Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25196 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Spende der Waldbreitbacher Karnevalsgruppe "Dann & Wann"

Die Waldbreitbacher Gruppe "Dann & Wann" unternimmt dann und wann Wanderungen in der Region und ist seit Jahren im Waldbreitbacher Karneval aktiv. Dazu gehört die Teilnahme an Maskenball und Rosenmontagszug. Traditionell trifft sich die Gruppe nach dem Rosenmontagszug mit Freunden in der "Wunderbar" im Hof der Töpferei Schmitz, wo der Musikverein Kurtscheid die Anwesenden unterhält.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

TV Gladbach und Caritas erhalten Erlöse der SWN-Eisstockbahn

Der TV Gladbach und die Caritas Neuwied erhalten jeweils 750 Euro von den Stadtwerken Neuwied (SWN). SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach übergab die Schecks, die aus Erlösen der SWN-Eisstockbahn beim Weihnachtsmarkt stammen. Beim TV Gladbach kommt das Geld dessen Hausaufgabenhilfe zugute.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Bewegung und Mobilität in Altenpflegeeinrichtungen

Am Mittwoch, 19. April, richtet der Turnverband Mittelrhein in Kooperation mit dem Kreis Neuwied und der Verbandsgemeinde Bad Hönningen die erste Fachtagung: Geben und Nehmen, Forum Kreis Neuwied aus. Die Schirmherrschaft zur Veranstaltung hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz übernommen.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Hospiz Neuwied schloss Kooperation mit Rheinwaldheim

"Die gute Zusammenarbeit mit dem Rheinwaldheim besteht schon seit rund zehn Jahren", freut sich Christoph Drolshagen. Mitte März haben der Leiter der Marienhaus Hospize, Hanspeter Knossalla, der Erste Vorsitzende des Neuwieder Hospiz, und Norbert Krumm, der Geschäftsführer des Rheinwaldheims, in Rheinbrohl eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und damit die bewährte Zusammenarbeit auf eine verlässliche Basis gestellt.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Quirlige Hörnchen ziehen in Neuwied viele Blicke auf sich

Flink hüpfen sie von einem Ast zum anderen, verstecken sich in ihren Baumhöhlen und schauen hinter dem Stamm hervor – die Rede ist von Chinesischen Baumstreifenhörnchen. Seit Ende des vergangenen Jahres leben zwei Pärchen dieser lebhaften Hörnchenart oberhalb der Känguruwiese im Zoo Neuwied.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Märkerwald-Grundschule Urbach feiert 50-jähriges Bestehen

Am 1. April feiert die Schule in Urbach ihr 50-jähriges Bestehen. Nach einer Feierstunde, die um 9.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Urbach beginnt, präsentieren die Kinder ihre Arbeitsergebnisse aus der Projektwoche. Eine Schule gibt es in Urbach natürlich nicht erst seit 50 Jahren, das Schulwesen reicht vielmehr etwa 400 Jahre zurück. Vor 1966 gab es über viele Jahre kleine Volksschulen in den Gemeinden des Kirchspiels Urbach.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Großer Backhaustag in der Römerwelt Rheinbrohl

Welche Kräuter und Gewürze verwendeten die alten Römer für ihre Rezepturen? Wie wurde das alte Backhandwerk gemeistert und wie funktionieren die großen Kuppelbacköfen? Wie schmeckt Moretum und was versteht man unter Mulsum? Wie in jedem Jahr zu Beginn des Frühlings findet der große Backhaustag statt. In diesem Jahr, am 2. April, wird ein Schwerpunkt auf die römische Küche gelegt.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Ständige Verbesserung: Qualitätsmanagement der AWO

Prozesse verbessern, Abläufe optimieren, den Mitarbeitern wertvolle Hilfen an die Hand geben: Qualitätsmanagement liegt dem AWO Kreisverband Neuwied schon seit Jahren am Herzen. Schon 2014 hat der Verband sich das erste Mal nach der internationalen Norm ISO 9001 zertifizieren lassen und dieses Zertifikat nun durch ein Audit der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen – kurz DQS – erneuern lassen.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Am Donnerstag, den 16. März kurz nach 12 Uhr gab es für die Feuerwehr Hachenburg einen Einsatz zur Tierrettung. So mancher dürfte sich die Augen gerieben haben, denn es hieß: "Ein Schaf auf dem Dach." Katzenrettung ist völlig normal. Im Kreis Neuwied in Raubach war im letzten Jahr ein Hund auf dem Dach. An eine Rettung eines Schafes vom Dach konnte sich keiner erinnern.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zum Regionalforum 2017 "Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Wir müssen nur wollen!" ein. Das Forum, das wieder in Kooperation mit der Gemeinschaftsinitiative "Wir Westerwälder!" der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises veranstaltet wird, findet am Donnerstag, den 30. März, um 16.30 Uhr im Sport- und Seminarhotel Glockenspitze in Altenkirchen statt.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Ausbau der L 257 in Kurtscheid – Örtliche Umleitung

Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut die L 257 in Kurtscheid aus. Die Arbeiten beginnen am Montag, den 20. März. Die L 257 wird im Vollausbau erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme werden auch die Kanalleitungen und die Wasserleitung erneuert.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Siebenjährige durch Hundebiss leicht verletzt

Am 16. März, um 15.30 Uhr erschienen die Eltern der siebenjährigen Geschädigten bei der Polizei Neuwied und teilen mit, dass ihre Tochter soeben auf dem Spielplatz in der Schlossstraße von einem Hund (Golden Retriever) in die Wade gebissen und leicht verletzt wurde.


Region | Nachricht vom 17.03.2017

Drogen, Unfallflucht und keine Fahrerlaubnis

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Drogenkonsum bei den Mitfahrern stellte die Polizei Neuwied bei einer Fahrzeugkontrolle fest. Weiterhin wurden Drogen gefunden. Ferner mussten sich die Beamten in einem weiteren Fall mit einer Unfallflucht beschäftigen. Darüber hinaus gab es noch das Fahren ohne Fahrerlaubnis.


Politik | Nachricht vom 17.03.2017

Das Bahnangebot im Landkreis Neuwied soll attraktiver werden

Den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für die Länder Rheinland-Pfalz und Saarland, Jürgen Konz, konnte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel zu einem Treffen mit Meinungsaustausch am Linzer Bahnhof begrüßen. Intention für die Einladung Rüddels war eine Vielzahl zu besprechender Themen, die den Landkreis Neuwied im Hinblick auf die künftige Ausgestaltung des Schienenverkehrs beschäftigen.


Politik | Nachricht vom 17.03.2017

Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Genau 33 stimmberechtigte Parteimitglieder aus den Kreisverbänden Altenkirchen und Neuwied von Bündnis 90/Die Grünen hatten sich am Mittwochabend in Urbach zu ihrer Wahlversammlung eingefunden. Anna Neuhof aus Kirchen/Sieg wurde mit 32 Ja-Stimmen zur Kandidatin nominiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2017

Westerwald Bank ist erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Die Westerwaldbank präsentierte am Freitag, den 17. März in einer Pressekonferenz die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016. Der Bilanzgewinn konnte auf 6.442.000 Euro erhöht werden. Fusion mit der Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen eG war ein Thema. In 2017 wird in eine neue Filiale in Dierdorf investiert. Die Filialen Altenkirchen und Hachenburg erhalten ein neues Raumkonzept.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2017

Volksbank Westerwald verlässt Dierdorfer Innenstadt

Die Volksbank Westerwald wird ihre Filiale in Dierdorf vom Marktplatz in das Gewerbegebiet Königsberger Straße verlegen. Dort wird mit einem Investitionsvolumen von drei Millionen Euro eine neue Filiale auf eigenem Grundstück gebaut. "Wir gehen dorthin, wo die Menschen sind", begründet der Vorstand die Entscheidung. Stadtbürgermeister Thomas Vis ist besorgt.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2017

"Talking Horns" erklingen im Kreuzgang Neuwied

Wer die "Talking Horns" hört, glaubt nicht, dass da nur ein Vierergespann auf der Bühne steht, sondern meint, es sei gleich eine ganze Big Band. Der instrumentale "Fuhrpark" der Musiker besteht nämlich aus einer ganzen Herde von Blech- und Holzblasinstrumenten. Und mit diesen teils musikalischen Schwergewichten verlassen die vier oft das weitläufige Gelände des Jazz und tummeln sich auf dem Basar der Weltmusik.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2017

Künstlergruppe "Farbenkraft": Ausstellung im Historischen Rathaus

Die Künstlergruppe ‚Farbenkraft’ unter der Leitung von Karin Luithlen lädt vom 1. bis 12. April zur Ausstellung „Das Leuchten der Bilder“ ins Historische Rathaus in Andernach. Es ist ihre 14. Ausstellung, die sie dem Publikum präsentiert. Bei der Vernissage werden die Künstlerinnen anwesend sein.


Anzeige | Nachricht vom 17.03.2017

85 Jahre Commerzbank Neuwied

Das 85-jährige Jubiläum der Commerzbank Neuwied geht auf die Dresdner Bank zurück: Sie war bereits von 1917 bis 1925 mit einer Filiale in Neuwied vertreten, die jedoch nach Verlusten des Eisenbahnwaggon-Herstellers Gockel-Werke wieder geschlossen wurde. Dann aber übernahm die Dresdner Bank im Frühjahr 1932 die Darmstädter und Nationalbank (Danat-Bank). Die Danat-Bank selbst hatte erst zwei Jahre zuvor, im Jahr 1930, eine Filiale in Neuwied gegründet.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

PKW auf A 3 bei Windhagen ausgebrannt

Am Mittwochabend, den 15. März, gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Neustadt erneut zu einem Fahrzeugbrand auf die A 3 gerufen. In Höhe Windhagen stand in Fahrtrichtung Köln bei Eintreffen ein auf dem Standstreifen stehender PKW im Vollbrand.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Ab 20. März Bauarbeiten am Kurtscheider Stock - Staugefahr

An der Einmündung B 256 / L 257 "Kurtscheider Stock" kommt es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens auf der Bundesstraße zu langen Wartezeiten auf der untergeordneten L 257 von bis zu fünf Minuten und somit auch zu einem großen Rückstau. Es ist daher eine Optimierung an der Einmündung erforderlich.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Jugendfeuerwehr des Landkreises erhält Brandschutzmobil

Der Kreisjugendfeuerwehrverband hat ein neues Brandschutzmobil erhalten. Der durch Sponsoring finanzierte Anhänger wurde in Raubach übergeben. In seinem Grußwort sagte der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach: „Sie können den Anhänger für die Jugendfeuerwehren ebenso nutzen, wie für die Brandschutzerziehung und die Ausbildung. Das Brandschutzmobil ist damit eine ideale Ergänzung der Ausrüstung.“


Region | Nachricht vom 16.03.2017

WeKISS gründet Selbsthilfegruppe Adipositas Westerwald

Auf Initiative einer Anruferin möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) im südlichen Westerwaldkreis eine Selbsthilfegruppe gründen für Menschen mit erheblichem Übergewicht (Adipositas). Interessierte für diese Selbsthilfegruppe melden sich bitte bei der WeKISS telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten Montag 14-18 Uhr, Dienstag 9-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9-14 Uhr) oder per E-Mail unter info@wekiss.de.


Region | Nachricht vom 16.03.2017

Breitbandausbau: Kooperationsvertrag ist unterzeichnet

Die Förderbescheide von Bund und Land über 10.100.000 Euro sind da. Am Donnerstagnachmittag, den 16. März wurden in der Kreisverwaltung feierlich die Verträge zwischen dem Kreis und der Telekom unterzeichnet. Die Bauarbeiten haben im Kreis schon an verschiedenen Stellen begonnen. Ab sofort wird richtig Gas gegeben. Niederlassungsleiter Frank Bothe will im Sommer 2018 fertig sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.03.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 4. April

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Sport | Nachricht vom 16.03.2017

Landesleistungszentrum Neuwied-Oberbieber zeigt Dressurturnier

Das Landesleistungszentrum Neuwied-Oberbieber lädt am Wochenende vom 24. bis 26. März zum jährlichen Dressurturnier ein. Die Wettkämpfe werden in der großzügigen und freundlichen Reithalle ausgetragen. Gestartet wird an allen drei Turniertagen um 10 Uhr.


Sport | Nachricht vom 16.03.2017

Beim Marathon ist Bernd Mertgen erfolgreich

Bernd Mertgen aus Straßenhaus vom Sportverein Honnefeld ist im Bereich Leichtathletik unterwegs. Der 67-Jährige läuft noch immer Marathons und Halbmarathons. Wenn er dabei ist, dann auf den vorderen Plätzen.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

Stimmen der Herzen kommen nach Kurtscheid

Am Sonntag, dem 26. März ist der "SonntagsChor" Rheinland-Pfalz in der Kirche Heilige Schutzengel in Kurtscheid zu Gast. Die Sängerinnen und Sänger des landesweiten Auswahlchores geben dort um 17 Uhr, gemeinsam mit dem Vokalensemble "TonART" und dem Kinder- und Jugendchor Waldbreitbach, ein Benefiz-Chorkonzert für Kinder aus sozial schwachen Familien. Der Eintritt zum Konzert ist frei.


Kultur | Nachricht vom 16.03.2017

Männerchor Rengsdorf präsentiert Nacht der Musicals

Erleben Sie mit dem Männerchor Rengsdorf die "Nacht der Musicals" mit "Phantom der Oper", "Les Miserables", "König der Löwen", "Starlight Express" und vielen mehr. Ein Mix, der polarisiert. Kraftvolle Stimmen gepaart mit gefühlvollen Balladen.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Der neue Umweltkompass für 2017 ist da

Der Veranstaltungskalender der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald verspricht ein abwechslungsreiches Programm für ein erlebnisreiches Jahr.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Neuwieder Stelle für Selbsthilfe unterstützt Selbsthilfegruppen

Über drei Millionen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland engagieren sich in über 100.000 Selbsthilfegruppen. Auch im Landkreis Neuwied sind 100 Selbsthilfegruppen aktiv, davon rund 50 in der Stadt und weitere 50 im Kreisgebiet Neuwied. Seit vielen Jahren unterstützt die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Nekis) unter Leitung von Jens Arbeiter die Arbeit dieser Selbsthilfegruppen und Initiativen.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Linzer Frühlingsbasar „Rund um’s Kind“ am 2. April

Der Förderverein der Linzer katholischen Kita Sankt Marien veranstaltet in der Stadthalle Linz am Sonntag, den 2. April wieder den beliebten Frühlingsbasar „Rund um’s Kind“. Von 11 bis 13.30 Uhr kann das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden. Schwangere mit Nachweis des Mutterpasses können bereits ab 10.30 Uhr stöbern.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Kriminalstatistik weist steigende Einbrüche auf

In der Polizeidirektion Neuwied mit den Kreisen Neuwied und Altenkirchen wurden im Jahr 2016 insgesamt 18.141 (18.946) Straftaten angezeigt. Das sind 805 Delikte weniger als im Jahr zuvor. Der Rückgang der Fallzahlen ist im Wesentlichen auf die Abnahme der Vermögens- und Fälschungsdelikte zurückzuführen. Sorge bereitet die Zunahme der Wohnungseinbrüche in beiden Landkreisen.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Fairtrade - Kreis Neuwied will Teil der Bewegung werden

Mit großer Mehrheit beschloss der Kreistag die Einleitung des Bewerbungsverfahrens zum Fairtrade-Landkreis. Auf Antrag von Bündnis90/Die Grünen wurde der Sachstand zum Entwicklungsprozess zum Fairtrade-Landkreis beleuchtet. Die Verwaltung hatte den Prüfauftrag zu untersuchen, inwieweit im Landkreis eine realistische Basis für ein Bewerbungsverfahren vorhanden ist.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Interkulturelles Training des Mehrgenerationenhauses

Am Samstag, 11. März, fand ein fast siebenstündiges Interkulturelles Training für Ehrenamtliche, Kooperationspartner sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen statt, an dem 11 Interessierte teilnahmen. Die Referentinnen, Jelena Iyassu (Sozialarbeiterin und Betzavta Trainerin, DGB) und Melanie Bächle (Sozialarbeiterin und Interkulturelle Trainerin/Beraterin, LIDIA) aus Köln, konnten für das Training gewonnen werden und wurden von Angela Muß, der Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied) herzlich begrüßt.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Umzug des Jugendbüros in das Jugendcafé Bendorf

Das Bendorfer Jugendbüro ist die zentrale Anlaufstelle für Kinder- und Jugendarbeit der Stadt. Um noch näher an den Jugendlichen und ihrer Lebenswirklichkeit dran zu sein, hat Jugendpflegerin Ines Lindemann-Günther Anfang Februar ihr Büro aus dem Rathaus in das Gebäude des Jugendcafés in der Straße An der Seilerbahn verlegt.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

7. Neuwieder Wundtag im Marienhaus Klinikum

Bereits zum 7. Mal veranstaltete die Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie ihre Tagung zu Chronischen Wunden. „Wieder konnten wir rund 80 Fachbesucher zum disziplinübergreifenden Informationsaustausch bei uns begrüßen“, so Chefarzt Dr. Claus Schneider. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung stand das offene Bein, wovon rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind.


Region | Nachricht vom 15.03.2017

Mutig! - Projekt Großfamilie

T-Shirts, Gummistiefel, Regenjacken, warme Pullover für alle Fälle – Unterwäsche! Alles dabei? Stopp! Impfpässe, Fieberthermometer, Wundspray und – ganz wichtig! – Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor. Eine Großfamilie fährt in Urlaub. Da ist selbst die Checkliste fürs Kofferpacken ein Akt und es bedarf Umsicht und Weitsicht, damit alles da ist für den Fall der Fälle.


Politik | Nachricht vom 15.03.2017

Wolfgang Clement zu Gast beim FDP-Kreisverband Neuwied

Es war ein Heimspiel vor liberalem Publikum für Wolfgang Clement, am Freitag in der Volkshochschule Neuwied. Der FDP-Kreisverband Neuwied hatte den 76-jährigen Politiker zu einer Diskussionsrunde unter dem Motto "Mut und Zuversicht für Deutschland" eingeladen. "Herr Clement hat mit Mut und Kraft die persönliche Überzeugung über die eigene Karriere gestellt", lobte der Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Neuwied Alexander Buda seinen Gast in der Begrüßungsrede.


Sport | Nachricht vom 15.03.2017

TV Feldkirchen steigt in Korbball-Bundesliga Süd auf

Beim letzten Spieltag am Sonntag in Kärlich konnten die Damen des TV Feldkirchen 1 mit überlegenen Siegen von 15:2 und 15:6 die Mittelrheinmeisterschaft klar machen. Ungeschlagen mit 20:0 Punkten und überragenden 135:18 Körben qualifizierte sich der TVF somit für die Bundesliga-Süd 2017/2018.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Naturschutz und Landwirtschaft im Betrieb Müller unter einem Hut

Als erster Betrieb in der Verbandsgemeinde Dierdorf wurde der landwirtschaftliche Betrieb Müller Agrar GbR aus Großmaischeid-Kausen als Partnerbetrieb Naturschutz durch Umweltstaatssekretär Dr. Thomas Griese ausgezeichnet. Mit dem Projekt "Partnerbetrieb Naturschutz" unterstützt das Land Betriebe bei der Umstellung zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

MEPA spendet 1.200 Euro für die Arbeit der AWO Unkel

In seiner täglichen Arbeit beobachtet Rudolf Martin eine Sache immer wieder: "Die Zahl der Hilfsbedürftigen nimmt immer mehr zu", bedauert der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins der VG Unkel. Umso mehr freut sich der Ehrenamtler da, wenn sich einheimische Firmen für ihre Region engagieren.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Architektenwettbewerb für das Begegnungshaus in Bad Honnef

Die Stadt Bad Honnef führt einen städtebaulichen und architektonischen Wettbewerb zur Errichtung eines Begegnungshauses im Ortsteil Rottbitze (Aegidienberg) durch. Das Begegnungshaus wird der Begegnung der angestammten Bad Honnefer Bevölkerung mit den hier lebenden Flüchtlingen dienen. Im Sinne der Förderung von Integration und interkulturellem Austausch wird dort ein räumliches und funktionales Angebot geschaffen werden, durch das Menschen verschiedenster Herkunft und Biografie in beiderseitigem Respekt ihre sozialen, kulturellen und praktischen Qualitäten zusammenbringen können.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Containerinsel Bendorf in diesem Jahr länger geöffnet

Seit dem 3. März ist die Containerinsel des Landkreises, die auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, hinter dem Bauhofgebäude steht, wieder geöffnet. In diesem Jahr können sich die Bürger, die ihren Bauschutt und Erdaushub entsorgen wollen, über erweiterte Öffnungszeiten freuen. Bisher war die Entsorgung nur samstags und gegen Voranmeldung möglich. Jetzt können die Bürger die Container bis November jeden Freitag, von 10 bis 17 Uhr und jeden Samstag, von 8 bis 13 Uhr benutzen.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Politischer Besuch bei der Ahmadyya-Gemeinde Neuwied

Der Vorsitzende der Ahmadyya-Gemeinde Neuwied, Alam Sohal, und der Landesbeauftragte der Ahmadyya-Gemeinden in Rheinland-Pfalz, Navid Haider Ahmed, hatten den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, den Ersten Kreisbeigeordneten und CDU-Landratskandidaten Achim Hallerbach sowie den Migrationsbeauftragten des CDU-Kreisverbandes Neuwied Prof. Dr. Wolfgang von Keitz zu einem Kennenlerngespräch und Meinungsaustausch in die Neuwieder Moschee der Ahmadyya-Gemeinde eingeladen.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Erste Kindertrauergruppe im Kreis startet in Linz

Trauernden Kindern wollen der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz in enger Zusammenarbeit mit Katholischen Familienbildungsstätte Linz einen Raum geben, sich mit ihren Gefühlen und einer veränderten Lebenssituation auseinanderzusetzen. Deshalb soll die erste Trauergruppe für Kinder im Kreis Neuwied in Linz eingerichtet werden.


Region | Nachricht vom 14.03.2017

Maureen Sander ist beste Pflegeschülerin in Rheinland-Pfalz

Wer den Titel „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ tragen will, muss schon etwas Besonderes leisten. Denn der Titel wird in einem Wettbewerb vergeben, an dem Schüler der Alten- und Krankenpflege aus allen Bundesländern sowie dem Sanitätsdienst der Bundeswehr teilnehmen.


Politik | Nachricht vom 14.03.2017

Hans-Werner Breithausen ist Bürgermeisterkandidat der SPD

Am Montagabend, den 14. März wurde der jetzige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, Hans-Werner Breithausen, als Bürgermeister-Kandidat für die neue Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach mit breiter Mehrheit nominiert. Die Wahl ist am 24. September zeitgleich mit der Bundestagswahl.


Politik | Nachricht vom 14.03.2017

Rengsdorf-Waldbreitbacher CDU nominiert Christian Robenek

Am Montag den 13. März fand sich die CDU aus den Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach zusammen. Der neue CDU-Gemeindeverband konstituierte sich in Waldbreitbach mit der Wahl eines neuen Vorstands. Gleichzeitig kürte die CDU ihren Bewerber für das Amt des Bürgermeisters der künftigen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.


Sport | Nachricht vom 14.03.2017

A-Junioren der JSG Ellingen in der Saison noch ungeschlagen

Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Güllesheim/ Neustadt/ Fernthal sind als bislang noch ungeschlagener Tabellenführer in der Leistungsklasse voll auf Meisterschaftskurs. Wichtigste Zielsetzung beim Training mit den A-Junioren (17/18-Jährige) der JSG Ellingen ist die kontinuierliche Schulung aller Fähigkeiten, um die Jugendlichen auf die Anforderungen im Seniorenfußball vorzubereiten und ihnen einen bestmöglichen Übergang zu ermöglichen.


Sport | Nachricht vom 14.03.2017

Bernd Munkel als Sportler geehrt

Bernd Munkel aus Melsbach vom Schützenverein Neuwied betreibt diesen Sport aktiv seit nunmehr 40 Jahren. Mit der vorwiegenden Disziplin der Luftpistole hat er in den vergangenen Jahren regelmäßig an allen Meisterschaften teilgenommen – von der Kreismeisterschaft, Bezirks-, Landes bis hin zu den deutschen Meisterschaften.


Kultur | Nachricht vom 14.03.2017

Flyer "Kunst und Kultur in Bendorf" mit hochkarätigen Veranstaltungen

Inzwischen hat es sich längst rumgesprochen: Die kleine Stadt Bendorf mausert sich immer mehr zu einem nicht mehr ganz so geheimen Tipp für Kulturfreunde. Auch in diesem Jahr haben engagierte Veranstalter wie das Rheinische Eisenkunstguss-Museum, der Bendorfer Kulturverein, der Förderkreis Abtei Sayn oder die katholische Kirchengemeinde Sayn und andere eine Vielzahl an abwechslungsreichen Kulturevents auf die Beine gestellt, die die Stadt im neuen Flyer "Kunst und Kultur 2017" präsentiert.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Kirchspiel Anhausen räumt auf

Aktion "Saubere Landschaft2 im Kirchspiel Anhausen erfolgreich vom Verschönerungsverein durchgeführt. Am Samstag, dem 11. März wurde im Kirchspiel Anhausen wieder Müll gesammelt. Schwerpunkte bildeten die Straßenränder zwischen Rheinhöhenweg und Urbacher Kreuzung.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Band "Pestorica Halblaut" unterstützt die Vor-Tour der Hoffnung

Im Rahmen ihres Konzertes am 15. Oktober 2016 hat die Band "Pestorica Halblaut", ein Trio aus der bekannten Folkrock-Band "Pestorica", im Bad Hönninger "Peter´s Plan B" ein gagenfreies Konzert bei freiem Eintritt gegeben. Gleichzeitig wurde eine Spendensammlung bei den anwesenden Gästen für Bonner Einrichtungen zur Forschung gegen den Kinderkrebs durchgeführt


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Neuwieder Gesundheitskonferenz am 22. März

Die vierte Neuwieder Gesundheitskonferenz zum Thema "Psychosoziale Belastungsstörungen am Arbeitsplatz" wird am Mittwoch, den 22. März, ab 14 Uhr in der Volkshochschule in Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal fortgesetzt und befasst sich aktuell mit dem Sinn der Erwerbsarbeit.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Zukunftsforum für Frauen in der Landwirtschaft

Die Präsidentin des Landfrauenverbandes, Rita Lanius-Heck, lädt zum Zukunftsforum "Perspektiven für Frauen in der Landwirtschaft" am Montag, 20. März, ab 10 Uhr, in die Hauptgeschäftsstelle des Bauern- und Winzerverbandes in Koblenz ein. Interessante Referentinnen werden dort berichten.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Fach-Gesundheits- und Krankenpfleger qualifiziert

Insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jetzt ihre berufsbegleitende Weiterbildung zum Fach-Gesundheits- und Krankenpfleger und zur Fach-Gesundheits- und Krankenpflegerin für Intensivpflege beziehungsweise Fach-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Fach-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für pädiatrische Intensivpflege im Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH in Neuwied erfolgreich abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Johanna-Loewenherz-Stipendien vergeben

Künstlerische Begabung, soziales Engagement und Mut waren die zentralen Eigenschaften, die den vier Frauen aus dem Landkreis bei der Stipendienvergabe der Johanna-Loewenherz-Stiftung bescheinigt wurden. Die Stipendien wurden von Landrat Rainer Kaul in einer Feierstunde im vollbesetzten Festsaal des Roentgen-Museums vergeben.


Region | Nachricht vom 13.03.2017

Gemeinsame Fortbildung der Neuwieder Personalräte

Rund zwölf Jahre hat es gedauert, bis aus dem alten Bundesangestellten-Tarif (BAT) ein "echter" Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD) geworden ist, der nun auch eine Art Neuanfang für den Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberbehörde (TVÖD-VKA) darstellt. Mit dem TVöD wurden die einstigen BAT-Verträge in den neuen Tarifvertrag überführt, sogenannte Tätigkeitsmerkmale und Eingruppierungsvorschriften, die in einer Entgeltordnung definiert werden, ließen jedoch bis zum April 2016 auf sich warten.


Politik | Nachricht vom 13.03.2017

Demuth begleitet Generalsekretär auf Delegationsreise nach Israel

Auf Einladung des CDU-Generalsekretärs Peter Tauber nahm Ellen Demuth, MdL, an einer Delegationsreise nach Israel teil. Die Reisegruppe bestand aus zehn Abgeordneten der CDU aus dem Bundestag und verschiedenen Landtagen. Das Programm der Reise beschäftigte sich intensiv mit der aktuellen politischen Situation in Israel.


Sport | Nachricht vom 13.03.2017

Schwere Schlappe für die SG Marienhausen/Wienau

Am Sonntag 12. März musste die erste Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau eine derbe Heimschlappe einstecken. Das Spiel gegen Niederahr ging in Großmaischeid mit 1:7 verloren. Von Beginn an machte Niederahr Druck.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2017

"Hitparade" beim MGV 1899 Dernbach

Der MGV Dernbach, der in den letzten Konzerten die Zuschauer immer wieder mit unterhaltsamen Mottoabenden verwöhnt hatte, stellte sein diesjähriges Konzert unter den Titel "Hitparade" und unter Leitung von Andrej Telegin und den Solistinnen Scarlett Christmann und Merle Claus, mit Ekaterina Telegina als Begleitung am Klavier, schafften sie es auch bei den beiden Konzerten am 11. und 12. März, den zahlreichen Zuschauern ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm zu bieten.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2017

Klassische Melodien im Schloss Engers

Engers. Wiener Klassik mit Horn nannte sich eines dieser bemerkenswerten Konzerte, die man im Diana-Saal von Schloss Engers ständig erleben darf. Diesmal hatte man die Honorarprofessorin Marie-Luise Neudecker zu Gast, eine der bedeutendsten Hornistinnen der Welt. Und das bewies sie dann auch beeindruckend in einem Konzert mit Werken von Mozart, Beethoven und Louis Spohr.


Anzeige | Nachricht vom 13.03.2017

Grünlandtag der Firma Puderbach in Oberraden

Die Firma Landtechnik Puderbach gründete sich im Jahr 2016. Das Oberradener Unternehmen gestaltete jetzt einen Grünlandtag am Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden. Hier gab es Informationen rund um die Landwirtschaft sowie für Kommunen und Garten- und Landschaftsbauer. Die Messe war gut besucht und die Resonanz war sehr positiv


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Straßenzusatzschilder an den Raiffeisenstraßen der Region

Im Rahmen der Vorbereitungen für das Raiffeisenjahr 2018 wurden in Flammersfeld, Weyerbusch und Hamm/Sieg die Straßenschilder der jeweiligen Raiffeisenstraße mit Zusatzschildern versehen. Dies wird ab der kommenden Woche auch in Anhausen und Neuwied fortgesetzt. Zur öffentlichen Präsentation in Flammersfeld kamen Gäste zur Zeremonie.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Hausbesitzer verweigert Rettung einer Katze

AKTUALISIERT. Am Sonntagmorgen, den 12. März, gegen 2 Uhr teilte ein Anrufer aus Unkel mit, dass er seine seit drei Tagen vermisste Katze auf dem Dach eines Nachbarhauses sitzend entdeckt habe. Der erste Rat der Linzer Polizei war, dass er doch vielleicht mal Kontakt zum Nachbarn aufnehmen könnte. Dies wollte er auch tun.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Mehrere Verkehrsunfälle im Bereich der Linzer Polizei

Die Polizeiinspektion Linz musste sich am Samstag, den 11. März mit insgesamt vier Unfällen beschäftigen. Bereits morgens um kurz vor 10 Uhr verursachte ein 77-Jähriger mit 1,43 Promille im Blut einen Unfall. Im Roninger Hof machte sich ein Fahrzeug selbstständig und auf der L 265 kam ein Motorradfahrer zu Fall.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Wald- und Flächenbrand zwischen Straßenhaus und Bonefeld

Am Sonntag, den 12. März war die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus bei dem Tag der offenen Tür der Firma Puderbach am Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden beteiligt. Gegen 14.30 Uhr entdecken die Wehrleute, von ihnen aus gesehen, hinter Straßenhaus eine starke Rauchentwicklung. Sofort machten sie sich auf den Weg.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Schwerer Raub mit Festnahme der Täter in Melsbach

AKTUALISIERT. Am Samstag, den 11. März drangen mehrere bewaffnete und zum Teil maskierte Täter gewaltsam in eine Wohnung in Melsbach ein. In der Wohnung wirkten die Täter mit Gewalt auf ihre Opfer ein und verletzten diese. Im Anschluss flüchteten sie mit diverser Beute in unbekannte Richtung.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

"Rhein in Flammen" kommt 2019 nach Bad Hönningen

Zur 1.000-Jahrfeier startet der Schiffskonvoi erstmals in der Badestadt. "Es freut uns außerordentlich, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das touristisch wertvolle Event 'Rhein in Flammen' für 2019 zum 1.000-jährigen Jubiläum der Stadt nach Bad Hönningen zu holen", sagte Guido Job, Bürgermeister der Stadt Bad Hönningen.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Imkerverein Puderbach bot Schnupperkurs

Mehr als 30 Imker- und Bieneninteressierte fanden sich im Landgasthaus Haag in Daufenbach zum Schnuppertag der Imkerei anlässlich des baldigen Einsteigerkurses des Imkervereins Puderbach ein. Unter der Leitung des Vereinsvorstandes konnten sich die Teilnehmer/innen ein umfassendes Bild verschaffen, was es bedeutet, Bienen zu halten und zu imkern.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Delegiertentagung der Landfrauen

Die Delegiertentagung der Landfrauen des Kreisverbandes Neuwied fand am 6. März im außerschulischen Lernort auf der Abfallverwertungsanlage Linkenbach statt. Vorgestellt wurde das aktuelle Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Neuwied und der modernisierten mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) durch den Ersten Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach und den Referatsleiter Stefan Kraus.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Motorradsaison eröffnet - erster Unfall

Am Samstag, den 11. März lockte das schöne Wetter eine große Zahl Motorradfahrer auf die Straße. Bei der Polizei gingen Meldungen über Raser ein. Eine Kontrolle auf der Alteck verlief negativ. Dennoch kam es dort zu einem Unfall durch nicht angepasste Geschwindigkeit.


Region | Nachricht vom 12.03.2017

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In der Nacht zu Samstag, den 11. März waren im Bereich der Straße Auf dem Ebenfeld wohl mal wieder Personen mit relativ gering ausgeprägten intellektuellen Fähigkeiten unterwegs. Man hielt es offenbar für lustig, einige Eisenstangen von oben in ein paar Gullideckel zu stecken.


Politik | Nachricht vom 12.03.2017

Erwin Rüddel unterstützt interkulturellen Schüleraustausch

„Neugierde weckt Neugierde – auch im Kreis Neuwied. Davon ist jedenfalls auszugehen, beim deutsch-amerikanischen Stipendium für einen zehnmonatigen Schüleraustausch im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP). Dieses gemeinsame Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA unterstütze ich als Bundestagsabgeordneter sehr gerne und jährlich durch die Übernahme von Patenschaften“, erklärt Erwin Rüddel (CDU).


Vereine | Nachricht vom 12.03.2017

Evergreens un Kölsche Tön in Linz

Der Männergesangverein Linz besteht seit 195 Jahren und ist der älteste, aktive Laienchor in Rheinland-Pfalz. Zum Jubiläum lädt der MGV am Sonntag, den 19. März, um 11 Uhr zu einem Konzert in die Stadthalle nach Linz ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Evergreens un Kölsche Tön".


Sport | Nachricht vom 12.03.2017

SV Rengsdorf: Jugendsprecher kommen erstmals zusammen

Wie kann ein Sportverein seinen Nachwuchs besser in die oftmals schwierigen und vielschichtigen Entscheidungen einbeziehen und was ist unserem SV-Nachwuchs eigentlich alles wichtig? Diese und andere Fragen beschäftigen die Verantwortlichen des SV Rengsdorf schon seit langem.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2017

Turbulenter "Resturlaub im Ladyhort"

Mit ihrer aktuellen Komödie hat die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach wieder die Erwartungen ihrer treuen Zuschauer erfüllt. Der Dreiakter von Bernd Spehling gibt vor allem dem Schauspieler Hans Nußbaum reichlich Gelegenheit, alle Register seines Könnens zu ziehen und das Publikum zu Lachorgien zu treiben.


Kultur | Nachricht vom 12.03.2017

Bezaubernde „Bauchgespräche" mit Typen und Tieren

Tim Becker lockte bei seinem zweiten Gastspiel im Hotel zur Post am 12. März so viele erwartungsfrohe Zuschauer an, dass der Rittersaal ausverkauft war. In einem bunten Programm mit sehr verschieden charakterisierten Handpuppen, Zaubertricks und unter Zuschauermitwirkung bereitete der Bauchredner seinem Publikum einen unterhaltsamen lustigen Sonntagabend.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Das Fahrrad - 200 Jahre Handwerk auf zwei Rädern

Mit einer Jubiläumsausstellung in der Galerie Handwerk in Koblenz greift die Handwerkskammer (HwK) Koblenz den 200. Geburtstag des Fahrrades auf. Vom 22. März bis zum 12. April, mittwochs bis sonntags, von 12 bis 17 Uhr, sind historische Schätze wie auch modernste Carbon-Bikes zu sehen.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Achim Hallerbach mit 98,9 Prozent zum Landratskandidaten gekürt

Am Freitagabend, den 10. März hatte die CDU zur Wahl ihres Landratskandidaten in den Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied eingeladen. Von 182 abgegebenen Stimmen, stimmten 180 für Hallerbach. Der Kandidat war von dem Ergebnis überwältigt. „Ich bin euer Bürgerlandrat, der zuhört, der anpackt und mehr bewegt!“, rief Hallerbach den Anwesenden zu.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Gründlicher Gebäude-Check des Bad Honnefer Kurhauses

Derzeit wird das Kurhaus auf den Kopf gestellt mit dem Ziel, ein Sanierungskonzept zu erarbeiten. Mitarbeiter des Gebäudemanagements der Stadt Bad Honnef Jörg Sudmann und Bauphysiker Osama Tchalabi untersuchen das Gebäude, ohne dass, soweit es geht, der laufende Betrieb der Veranstaltungen gestört wird. Die Schäden werden erfasst und die Ursachen ermittelt.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Weltfrauentag in Asbach - Filmvorführung im Kino

Anlässlich des Internationalen Frauentages zeigten die Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Asbach und des Landkreises Neuwied in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) und dem Kino Cine5 in Asbach den Film „Grüße aus Fukushima“. Die Regisseurin Doris Dörrie stellte auf beeindruckende Weise dar wie zwei Frauen gemeinsam ihre Vergangenheit abschütteln.


Region | Nachricht vom 11.03.2017

Mit Kranzniederlegung Friedrich Wilhelm Raiffeisen gedacht

Zum Gedenken an den großen Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen legten Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth, der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Raiffeisen-Gesellschaft, Josef Zolk, und Franz-Jürgen Lacher, Vorstandssprecher der VR-Bank (Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG), am Grab Raiffeisens in Heddesdorf einen Kranz nieder.


Politik | Nachricht vom 11.03.2017

Dieter Heuser verstorben

Der SPD Ortsverein Rheinbreitbach hat am Freitag, den 10. März Abschied genommen von seinem langjährigen Vorstandsmitglied Dieter Heuser, der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.


Politik | Nachricht vom 11.03.2017

Erwin Rüddel zu Gast in der Arbeitsagentur Neuwied

Zu einem Informationsgespräch trafen sich der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, Bernhard Henn, Leiter Leitungsstab des Vorstandsvorsitzenden Frank-J. Weise der Bundesagentur für Arbeit und Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur. Inhalt des Austausches waren die aktuellen Herausforderungen am regionalen Arbeitsmarkt. Im Vordergrund des Gesprächs stand die Fachkräftesicherung in den Pflegeberufen.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2017

Deichstadtvolleys werden am Wochenende doppelt gefordert

Der Volleyball- Zweitligist VC Neuwied steht vor seiner größten Herausforderung in der aktuellen Spielzeit. Gleich zwei Heimspiele an einem Wochenende werden sowohl dem Team von Trainer Milan Kocian sportlich, als auch dem Gesamtverein logistisch alles abverlangen. Nach den letzten beiden Erfolgen in fremden Hallen (3:2 in Bad Soden und 3:0 in Lohhof) scheinen die Spielerinnen der Deichstadtvolleys ihre Spielfreude zurück gewonnen zu haben.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2017

Kirchbauverein Niederbieber: Vortrag und Vorstandswahl

Es ist schon gute Tradition, dass der Kirchbauverein Niederbieber seine jährliche Mitgliederversammlung mit einem Vortrag zu einem historischen Thema beginnt. Und der steht diesmal ganz im Zeichen des Reformations-Jubiläums: Claudia Posche, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde am Altenberger Dom, spricht über „Frauen der Reformation“.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Trainerin des Tus Dierdorf startet beim Marburger Lahntallauf

Am vergangenen Samstag startete die Trainerin des Tus Lauftreffs, Katja Dasbach, beim Marburger Lahntallauf. Für die Königsdisziplin, den Ultramarathon über 50 Kilometer, benötigte sie 5:28:32 Stunden und erzielte damit in ihrer Altersklasse W 40 den 2. Platz. Nachdem die Woche doch eher regnerisch und stürmisch daher kam, zeigte sich der Wettkampftag von seiner besten Seite.


Sport | Nachricht vom 11.03.2017

Hallenkreismeisterschaften in der Dreifeldhalle Windhagen

Am Samstag, 18. März, ist die Abteilung Leichtathletik des SV Eintracht Windhagen Ausrichter des Teamwettbewerbs Kinderleichtathletik im Kreis Neuwied U8/U10/U12 und der Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften, Neuwied U18/U14. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr (Teamwettbewerb U8/U10/U12) und um 15 Uhr (Jugend U18/U14) in der Dreifeld Halle, 53578 Windhagen, Reinhard-Wirtgen-Straße 10.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2017

MBG Dierdorf führt „Lysistrata – Der Krieg muss weg“ auf

Mit diesem kurzweiligen, skurrilen, liebenswürdig grotesken und doch auch ernsten Theaterstück setzt die Theater AG des Martin-Butzer-Gymnasiums (MBG) Dierdorf den klugen Frauen von Sparta und Athen im Jahre 411 vor Christus ein Denkmal. Insgesamt drei Aufführungen sind zu sehen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Polen

Am 29. September ist es wieder soweit. Erneut bietet die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Dierdorf und Waldbreitbach sowie der Kreisjugendpflege Altenkirchen eine jugendpolitische Bildungsfahrt für Jugendliche ab 14 Jahren in den Herbstferien an. Vom 29. September bis zum 4. Oktober geht die Reise in diesem Jahr nach Polen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Limes-Konferenz in Pohl

In Pohl fand unlängst eine Limes-Konferenz mit großer überregionaler Beteiligung statt. Ziel war es, den Limes noch besser ins Bewusstsein der Bevölkerung zu setzen und sein Wertschöpfungspotential zu steigern. Daran beteiligt waren unter anderem Vertreter des Landes, des Vereines Deutsche LimesStraße, der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Landrat Puchtler, Rhein-Lahn-Kreis und Michael Mahlert, Bürgermeister VG Bad Hönningen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Gelbbauchunken erobern Mülldeponie Fernthal

Wer an der stillgelegten Mülldeponie Fernthal vorbeifährt sieht nur noch Wald. Von dem vielem Müll, der dort beerdigt ist, keine Spur mehr. Wenn man genauer hinschaut, dann entdeckt man einen besonderen Lebensraum, den sich die Spezialisten aus der Tierwelt zu erobern beginnen – die Gelbbauchunken.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss

Am 9. März um 13:25 Uhr kam es auf der B 256, Neuwieder Kreuz in Fahrtrichtung Andernach, zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher beabsichtigte auf die B 256 aufzufahren. Zeitgleich beabsichtigte ein anderer Verkehrsteilnehmer die B 256 an der Anschlussstelle Distelfeld in Fahrtrichtung Industriegebiet zu verlassen.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Kleinkrafträder kontrolliert

Am 9. März um 20:20 Uhr stellte die Polizei Neuwied bei einer Verkehrskontrolle in der Engerser Landstraße in 56564 Neuwied einen Roller fest, der eine Geschwindigkeit von mindestens 70 Stundenkilometer fuhr. Bei einer weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz abgelaufen war.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

„Kaffie Stuff“ mal anders

Die beliebte „Kaffie Stuff“ wurde am 1. März zur Herings-Stuff! Die „Kaffie Stuff“, ein Dorfnachmittag für alle Mitbürger und Mitbürgerinnen der Ortsgemeinde Straßenhaus, hatte volles Haus beim gemütlichen Aschermittwoch-Heringsessen im neuen Dorfgemeinschaftshaus in Straßenhaus.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Rheinlandmeister, Deutsche Meister und Weltmeister geehrt

Zum vierten Mal hat die Verbandsgemeinde Rengsdorf ihre Sportler für die Leistungen geehrt. „Wir haben festgestellt, dass es viele erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler in unserer Verbandsgemeinde gibt, die herausragende Erfolge erzielt haben. Auch im Sportjahr 2016“, sagte Hans-Werner-Breithausen bei der Begrüßung.


Region | Nachricht vom 10.03.2017

Jahresprogramm „Natur auf der Spur“ ist da

Im Museum Schloss Monrepos wurde das Jahresprogramm 2017 „Natur auf der Spur“ vorgestellt. Es enthält 137 Veranstaltungen von 32 verschiedenen Kooperationspartnern. Das Programm wird präsentiert von dem Forstamt Dierdorf und dem Naturpark Rhein-Westerwald. Isabell Fürstin zu Wied konnte viele Kooperationspartner begrüßen.


Werbung