Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22033 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221


Region | Nachricht vom 18.06.2016

Linzer Pädagogik-Schüler besuchen Bunten Kreis in Bonn

„Eine märchenhafte Traumreise“ unternahmen Schülerinnen und Schüler der Alice-Salomon-Schule (ASS) Linz nach der Aufführung ihres gleichnamigen Musicals, als sich zwei Schulklassen vergangene Woche auf den Weg in die Bonner Kinderuniversitätsklinik machten.


Politik | Nachricht vom 18.06.2016

CDU und SPD wollen, dass Mittelrhein UNESCO-Welterbe wird

Die beiden Koalitionspartner CDU und SPD haben im Kreistag den Antrag eingebracht, dass die Region zwischen Koblenz und Bonn zum Weltkulturerbe ernannt wird. Dieser Antrag war laut den anderen Parteien im Kreistag, AfD, FWG, FDP, Grüne und Linke nicht mit ihnen abgestimmt. Missfallen hat besonders die bereits getroffenen Personalentscheidungen.


Vereine | Nachricht vom 18.06.2016

Helmut Kohl für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Helmut Kohl ist seit 60 Jahren Mitglied im SV 1921 "Grün-Weiß" Raubach und ist auch heute noch immer bei jedem freiwilligen Arbeitseinsatz dabei, um sich mit einzubringen. Er und weitere Mitglieder wurden im Rahmen des Sportfestes geehrt.


Sport | Nachricht vom 18.06.2016

Springfestival in Dierdorf - Ausschreibung online

Vom 5. bis 7. August findet in diesem Jahr das Große Springfestival in Dierdorf auf der Reitanlage Am Kohlen statt. Für alle interessierten Reiterinnen und Reiter ist gut zu wissen: Die Ausschreibung zum Turnier ist online, es kann genannt werden.


Kultur | Nachricht vom 18.06.2016

Festspiele in Rommersdorf eröffnet

Am Freitag, dem 17. Juni wurden die 33. Festspiele in der ehemaligen Prämonstratenserabtei Rommersdorf im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis feierlich eröffnet. Anschließend startete das Kulturprogramm in der Abtei mit dem Klassiker „Der eingebildete Kranke“.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Gemeindearbeiter von Oberdreis fällt aus

Die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Oberdreis sind es gewohnt, dass die Grünanlagen, Friedhöfe und weitere gemeindliche Flächen gut gepflegt und gemäht werden. Dies ist zum größten Teil dem Gemeindearbeiter geschuldet, der mit großem Fleiß, Blick für das Wesentliche und guter Organisationsgabe diese Arbeiten seit Jahren hervorragend ausführt.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

B 9: Sperrungen zwischen A 48 und Koblenz

Zur langfristigen Substanzerhaltung wird die hoch belastete B 9 nördlich von Koblenz instandgesetzt. Zwischen der Stadtgrenze Koblenz (Höhe der Shell-Tankstellen) und der A 48 werden in beiden Fahrtrichtungen die obersten Asphaltschichten erneuert. Pendler müssen im Juli mit Behinderungen rechnen.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Bahnlärmgegner trafen sich am Bahnhof Neuwied

Erwin Rüddel, der Mitinitiator der über 120 Abgeordnete zählenden überparteilichen Parlamentsgruppe Bahnlärm im Deutschen Bundestag, war Hauptredner bei der von den BI’s der Region veranstalteten jüngsten Demonstration gegen Bahnlärm am Bahnhof Neuwied. Ein Teil des Güterverkehrs soll auf die Entlastungsstrecke Köln/Hagen – Siegen – Hanau verlagert werden.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Einwohnerversammlung diesmal in Rodenbach

Was ist der Stand bei der Bewerbung Neuwieds für die Landesgartenschau? Wie geht`s weiter mit der Zukunftsinitiative? Wann wird welche Straße ausgebaut? Fragen, auf die die Verwaltung bei der Einwohnerversammlung Antworten geben möchte. Die laut Gemeindeordnung vorgesehene Versammlung trifft sich jedes Jahr in einem anderen Stadtteil. 2016 ist Rodenbach an der Reihe.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Klaus Schweingruber in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde vergangenen Monat in der Neuwieder Arbeitsagentur Klaus Schweingruber nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Mit ihm geht auch ein weiteres Stück Geschichte. Gerne erinnert sich Schweingruber zurück.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Selbstverletzendes Verhalten bei Kindern und Jugendlichen

Weiterbildungsangebot für ehrenamtliche und hauptamtliche Tätige in der Jugendarbeit im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Know-How für eine qualitative Jugendarbeit Die Veranstaltung wird vom Neuwieder Arbeitskreis Suchtprävention organisiert. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Blumenkunst in der Stadt-Galerie Neuwied

Florale Kunstwerke sind am Samstag, 25., und Sonntag, 26. Juni, jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Stadt-Galerie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche zu bewundern. Denn dort legen die angehenden Floristen der Abschlussklasse der Julius-Wegeler-Schule ihre Prüfung ab. Die Werkstücke werden anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Rotes Kreuz beschert Blutspendern „Westerwälder Augenblicke“

Das besondere Gewinnspiel des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland geht nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr in die zweite Runde - unter der Schirmherrschaft von Radiolegende Reiner Meutsch. Die „Westerwälder Augenblicke“ werden unter allen Menschen verlost, die im Aktionszeitraum vom 1. Juli bis 30. September in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald Blut spenden.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Klimaschutzanstrengungen müssen intensiviert werden

Rund 100 Gäste waren der Einladung zum Regionalforum „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Kommunale Zukunft gestalten!“ ins Kultur- und Jugendzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend gefolgt. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz veranstaltete das Forum, erneut in Kooperation mit der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder!“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Neuwied hat einmalige Zeitungssammlung erworben

Von Januar bis Oktober 1787 erschien zweimal wöchentlich die „Freymaurer-Zeitung“ im Verlag Ludwig Gehra. Herausgeber des Blattes waren vier Mitglieder des Illuminatenordens, der zur Neuwieder Freimaurerloge gehörte. Die Freymaurer-Zeitung klärte die Öffentlichkeit über Ziele und Aufgaben des Freymaurerordens auf. Die Stadt Neuwied konnte jetzt die kompletten Ausgaben erwerben.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

IHKs begrüßen das „Sonderförderprogramm Mittelstand“

Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) hat angekündigt, 350 Millionen Euro für die Versorgung von Gewerbegebieten mit Glasfaser bereitzustellen. Die Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz begrüßt dieses Vorhaben und fordert das Land auf, Gewerbegebiete beim Glasfaserausbau ebenfalls aktiv zu unterstützen.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Deichstadt Talente rocken wieder beim Deichstadtfest

In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt erhalten lokale junge Musiker beim Deichstadtfest die Chance, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. So wird an jedem Tag auf einer der vier Bühnen eine lokale Band als "Deichstadt Talent" auftreten.


Region | Nachricht vom 17.06.2016

Woldert wanderte

Woldert wandert – so lautet das Motto, unter dem Ortsgemeinde alljährlich alle Bürgerinnen und Bürger von Woldert und Hilgert zu einer Wanderung in der näheren Umgebung einlädt. Ziel der Veranstaltung soll sein, die Dorfgemeinschaft bei netten Gesprächen im Rahmen einer Wanderung zu stärken und den Gemeinschaftssinn zu pflegen.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2016

Romantische Chormusik mit „Cantus Floridus"

Chormusik der Romantik, dargeboten in traumhafter Umgebung bei einem Glas Wein - einen Genuss für alle Sinne verspricht das Vokalensemble "Cantus Floridus" aus Koblenz am Sonntag, 19. Juni 17 Uhr auf der Rheinterrasse des Heinrich-Hauses zwischen Kapelle, Speehaus und Schloss Engers.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Jubiläumsjahr 2018 im Blick

Zum bevorstehenden 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Jahr 2018 bereitet die nach ihm benannte Gesellschaft verschiedene Aktionen vor. In Berlin präsentierte sie ihre Arbeit bei der Tagung der Volks- und Raiffeisenbanken.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Gut Birkenhof im Fokus von Springen und Dressur

Zum zweiten Mal in diesem Monat steht das Pferdesportzentrum Gut Birkenhof im Mittelpunkt des Reitsports. Vom 17. bis 19. Juni stehen die "offenen Verbandsmeisterschaften" des Pferde-Sport-Verbandes Rheinland-Nassau auf dem Turnierprogramm des heimischen Reiterverein Kurtscheid (RVK).


Region | Nachricht vom 16.06.2016

In drei Jahren die Mitgliederzahl fast verdoppelt

Seit dem Frühjahr 2013 konnte der Heimat- und Verschönerungsverein (HVO) Oberbieber seinen Mitgliederbestand von 150 auf nun fast 300 Mitglieder steigern und somit nahezu verdoppeln. Das soll besonders gewürdigt werden: „Wir hoffen, das 300. Mitglied anlässlich unseres 125-jährigen Bestehens beim Dorffest im Freibad Oberbieber am 2. Juli mit einem kleinen Präsent würdigen zu können“, kündigt HVO-Vorsitzender Rolf Löhmar an.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Hallerbach: Altholz muss im Erneuerbare-Energien-Gesetz sein

Noch keine abschließende Regelung gibt es für die künftige Verwertung von Altholz im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG). Vertreter der Holzverwertungsbranche prophezeien daher das Ende eines großen Teils der Altholzkraftwerke nach 2020, wenn die Förderstruktur des alten EEG ausläuft, und sprechen sich vehement für den Verbleib der Altholzkraftwerke im EEG aus.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Mehr Effizienz: Kreiswasserwerk erhält Zertifikat

Das Kreiswasserwerk Neuwied (KWW) hat ein Energiemanagementsystem (EnMS) gemäß der gültigen internationalen Norm DIN EN ISO 50001 eingeführt. Jetzt konnten die Stadtwerke Neuwied als Betriebsführungsgesellschaft des KWW Landrat Rainer Kaul die entsprechende Zertifizierungsurkunde des TÜV Rheinland übergeben.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Die SGD Nord setzte Überschwemmungsgebiete fest

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat als Obere Wasserbehörde in den letzten beiden Jahren Überschwemmungsgebiete an 13 Gewässern auf einer Länge von 325 Flusskilometern, festgesetzt. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum vorbeugenden Hochwasserschutz und kommt der bundesgesetzlichen Forderung des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) nach. Eine Internetseite informiert.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Vollsperrung der K 115 von Isenburg bis Isenburg- Siedlung

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem- Koblenz wird von Mittwoch, 22. Juni, bis einschließlich Freitag, 24. Juni 2016, unter Vollsperrung weitere Schadstellen an der Kreisstraße 115 zwischen Isenburg und Isenburg- Siedlung beseitigen.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Einen Samstag lang in Neuwied naschen und genießen

Brot, Wein und Käse – jedes für sich lädt schon zum Naschen ein. Doch in der Kombination bieten sie ein Genusserlebnis. Und das gibt es am Samstag, 25. Juni, beim Naschmarkt in der Neuwieder City. Die City wird zur Schlemmermeile.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

Verkehrsunfall mit Wohnwagengespann auf A 3

Am Donnerstag, den 16. Juni befuhr der 41-jährige Fahrer aus dem Bonner Raum mit seinem Wohnwagengespann, bestehend aus einem PKW Toyota und angehängtem Wohnwagenanhänger die BAB 3 in Richtung Frankfurt. Es kam zum Unfall, der Wohnanhänger kippte um. Eine Gasflasche schlug Leck. Die Feuerwehr Dierdorf kam in den Einsatz.


Region | Nachricht vom 16.06.2016

K 11: Vorstellung des weiteren Bauablaufs in Bürgerversammlung

Zu Beginn des Jahres musste die Kreisstraße 11 zwischen der Stadt Linz und der Gemeinde Ockenfels voll gesperrt werden. Grund hierzu waren festgestellte Schäden an der talseitig liegenden Stützwand „Am Bahnhof“. Um die Stützwand für weitere Maßnahmen erhalten zu können, wurde als Sofortmaßnahme eine Anschüttung mit Schottermaterial am Fuß der Stützwand vorgenommen, die ein weiteres Abgleiten der Stützwand verhindern soll.


Politik | Nachricht vom 16.06.2016

Erwin Rüddel kandidiert für eine dritte Amtszeit

Die Mitglieder des CDU Stadtverbandes Neuwied rückten die Bundestagswahlen 2017 in den Fokus und wählten ihre Delegierten zur Aufstellung des Bundestagskandidaten. Der Wahlkreis 198 umfasst die Landkreise Neuwied sowie Altenkirchen und zählt mit rund 300.000 Bürgern zu den größten Wahlkreisen im Land.


Politik | Nachricht vom 16.06.2016

CDU Linz ehrt Mitglieder und diskutiert Stadtentwicklung

Ellen Demuth, Vorsitzende der CDU-Linz, konnte kürzlich viele Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Linz bei der Mitgliederversammlung begrüßen. „Wie entwickelt sich unsere Heimatstadt weiter?“, unter diesem Tagesordnungspunkt diskutierten die Anwesenden im Laufe des Abends die Zukunft ihrer Heimatstadt.


Region | Nachricht vom 15.06.2016

Sozial engagierte Jungs kamen bei Kindern gut an

Männer in sozialen Berufen, das ist leider immer noch nicht alltäglich, aber für unsere Gesellschaft enorm wichtig. Das zeigt das vom rheinland-pfälzischen Familienministerium geförderte Projekt „Sozial engagierte Jungs“ des städtischen Kinder- und Jugendbüros. Das Projekt läuft in Neuwied seit Jahren mit großem Erfolg.


Region | Nachricht vom 15.06.2016

60 Mülltonnen mit Speiseresten im Puderbacher Wald gefunden

Teils mit total vergammelten Speiseresten gefüllte Mülltonnen und andere Tonnen sind im Puderbacher Wald oberhalb von Reichenstein gefunden worden. Wie Karl Hauck von der Puderbacher Verwaltung berichtet, stinkt der Inhalt bestialisch. Teils waren die Wildschweine schon an den Tonnen. Verursacher der Sauerei ist nach unbekannt. Die Kripo ermittelt.


Region | Nachricht vom 15.06.2016

Kreis übernimmt keine Fahrtkosten für Schüler nach NRW

Der Kreistag befasste sich in seiner jüngsten Sitzung unter anderem mit dem Thema „Übernahme von Schülerfahrtkosten für Schülerinnen und Schüler zum Besuch einer Privatschule außerhalb des Landes Rheinland-Pfalz“. Betroffen sind 144 Schüler, die ab dem Schuljahr 2016/2017 keine Fahrtkostenerstattung mehr erhalten sollen.


Region | Nachricht vom 15.06.2016

Nachhaltige Energielösungen: Versorgen durch entsorgen

Mit dem Thema Energie beschäftigte sich jetzt der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied. Besser gesagt, mit der Frage „Wie lassen sich maßgeschneiderte Energielösungen auf der Basis effizienter und nachhaltiger Konzepte entwickeln?“ Die Neuwieder Senioren hatten zu einer Besichtigung des Biomasseheizkraftwerkes (BHKW) Flohr eingeladen.


Region | Nachricht vom 15.06.2016

Mehr Lebensqualität durch Demenznetzwerke

Im Rahmen der Demenzstrategie des Landes Rheinland-Pfalz haben sich in den vergangenen Jahren 41 Demenznetzwerke zusammengeschlossen, um in ihrer Region die Versorgung und Betreuung von Menschen mit Demenz zu verbessern. Eine Konferenz präsentierte jetzt Studien zu den Erfolgsfaktoren der Netzwerkarbeit.


Politik | Nachricht vom 15.06.2016

Kreis Neuwied legt positiven Nachtragshaushalt vor

Die ADD hatte den ursprünglichen Haushalt des Kreises, der ein Minus von 1,6 Millionen Euro auswies, beanstandet und gefordert bis zum 30. Juni einen Nachtragshaushalt vorzulegen, der keinen Verlust ausweist. Landrat Rainer Kaul konnte in der jüngsten Kreistagsitzung einen Nachtrag präsentieren, der ein Plus von 52.073 Euro ausweist. Die Kreisumlage blieb unverändert.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.06.2016

Erfolgreicher Abschluss des dualen Studiums

Seit 2012 bietet die Sparkasse Neuwied neben dem Ausbildungsberuf „Bankkaufmann/ Bankkauffrau“ auch die Möglichkeit eines ausbildungsintegrierten dualen Studiums. Das Studium beinhaltet in insgesamt 3,5 Jahren die Ausbildung bei der Sparkasse Neuwied und das Studium an der Hochschule Kaiserlautern, Campus Zweibrücken.


Kultur | Nachricht vom 15.06.2016

„Jacqueline Diffring – Retrospektive – Confluentia“

2016 ist das Jahr der modernen Skulpturenausstellungen, zumindest was das Rheinland angeht. Während die Kollegen des Arp Museums eine große Retrospektive der Bildhauerin Barbara Hepworth zeigen, widmet sich das Mittelrhein-Museum einer nicht minder bedeutenden Skulpturenkünstlerin: Jacqueline Diffring. Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 24. Juni um 19 Uhr.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Sonnenenergie fürs Eigenheim – Sauber und noch immer lohnend

Die Kreisverwaltung lädt ein: Kostenlose Informationsveranstaltung mit regionalen Experten. Es lohnt sich, vieler Unkenrufe zum Trotz, die Sonne auf dem eigenen Dach zu ernten und damit Wärme und Strom selbst zu erzeugen.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Zwei Unfälle mit Verletzten, Unfallflucht und Sachschaden

Die Polizeiinspektion Straßenhaus hatte sich am Montag, den 13. Juni mit Unfällen, Unfallflucht und Sachbeschädigung an einem PKW zu befassen. Zwei Personen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Unfallflucht und Sachbeschädigung sucht die Polizei Zeugen.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Neues aus Forschung und Gesetzgebung

Es ging um das Mikrobiom. Es ging um das Antikorruptionsgesetz. Schwere Kost also beim 2. Ärzte- und Apothekertag der Westerwald Bank? Mitnichten, denn die Referenten wussten zu informieren und dabei zu unterhalten.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Reisedokumente rechtzeitig beantragen

Das Team des Bürgerbüros der Stadt Bad Honnef empfiehlt, rechtzeitig vor Beginn der Ferien und einem Reiseantritt zu prüfen, ob die Ausweisdokumente noch ausreichend gültig sind. Mindestens drei Wochen Vorlauf erforderlich.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Rengsdorf beim Lesesommer dabei

Bücher zu lesen ist viel cooler als sie zu überfliegen. So lautet das neue Motto des Lesesommers Rheinland-Pfalz der am 4. Jul beginnt, Die Bücherei der Verbandsgemeinde Rengsdorf ist beim 9. Lesesommer in der Zeit vom 4. Juli bis 3. September dabei und bietet für Kinder und Jugendliche über 2.800 tolle Bücher an.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Ausstellungseröffnung Rückblende 2015 bei der SGD Nord

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) eröffnete zusammen mit Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales die Ausstellung Rückblende 2015 in der SGD Nord. Die Rückblende zeigt die Arbeiten von Bildjournalisten und Karikaturisten, die mit ihren Werken das politische Leben in Deutschland im Jahr 2015 Revue passieren lassen.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Neue Dimensionen im Bereich der Metallausbildung

Seit 40 Jahren bildet das Berufsförderungswerk Koblenz (BFW Koblenz) erfolgreich
Fachkräfte für die Region aus. Seither hat sich die Technologie in allen
Wirtschaftsfeldern rasant entwickelt. Um dem Wandel der Zeit stets zu entsprechen,
ist es wichtig, zukunftsorientiert zu handeln und uns den Anforderungen
anzupassen.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Spende ans MGH: „Kraftstoff“ für das Ehrenamt

Für seine Autogramm- und Plakatsammlung aus der Motorsportszene der 1950er- und 1960er-Jahre hat der Irlicher Karl-Josef Heinrichs in der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ 1200 Euro ersteigert. Das Geld spendet er dem Mehrgenerationenhaus (MGH) in Neuwied, dessen Träger, die Familienbildungsstätte, er viele Jahre leitete.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Ernährungsworkshop "Kefir, Quark und Co"

Viele spannende Infos über das Thema Milch und Landwirtschaft für Grundschüler in Niederbreitbach. Woher kommt die Milch? Wie produziert eine Kuh die Milch? Wo liegen die Vorzüge einer qualitativ hochwertigen Milch? Wie wichtig ist eine gute, nachhaltige Landwirtschaft im Landkreis Neuwied?


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Erfolgsmodell „Soziale Stadt“ in Neuwied ausbauen

Das Programm „Soziale Stadt“ ist ein Instrument, das über die klassische Städtebauförderung weit hinaus geht mit seinem integrativen und aktivierenden Ansatz. Nun hat sich die SPD-Fraktion vor Ort im Quartier rund um die Rheinbrücke über die Umsetzung in Bild gemacht.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Ende Juni wird der neue Jugendbeirat gewählt

Die bevorstehende Wahl des Jugendbeirats der Stadt Neuwied für die Amtsperiode 2016 bis 2018 stößt an vielen weiterführenden Schulen auf reges Interesse. Zehn Schulen werden bei der Wahl dabei sein, hier kandidieren 52 Jugendliche um die begehrten Sitze im Jugendbeirat.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

10 Jahre Boulen bei Rot-Weiß Neuwied

Vor zehn Jahren rollten die ersten Stahlkugeln an der Krasnaer Straße, nachdem auf dem Gelände des Tennis-Clubs Rot-Weiß Neuwied ein Boulodrome errichtet und eine Boule-Abteilung gegründet worden war. Achim Maur war seinerzeit der Initiator und lange Jahre der Vorsitzende der Boulespieler.


Region | Nachricht vom 14.06.2016

Neuwieder Sommercamp: Handelsnachwuchs zu Gast

Am vergangenen Wochenende war Neuwied zum achten Mal Austragungsort eines kreativen Handelswettbewerbs. Oberbürgermeister Nikolaus Roth konnte gut 300 Nachwuchskräfte aus dem gesamten deutschen Lebensmittelhandel in der Deichstadt begrüßen. 22 Teams kämpften zwei Tage im Rahmen des Neuwieder Sommercamps um den Titel „STAR TEAM –Top-Handels-Nachwuchs 2016“.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.06.2016

„Zukunftsunternehmen“: MdL Winter ruft zur Teilnahme auf

MDL Fredi Winter weist auf den „Nachhaltigkeitspreis“ der Zukunftsinitiave Rheinland-Pfalz (ZIRP) hin. Auch dieses Jahr sollen Unternehmen für ihre soziale Verantwortung ausgezeichnet werden. Winter möchte die Unternehmen dazu motovieren, an dem ausgeschriebenen Wettbewerb teilzunehmen.


Sport | Nachricht vom 14.06.2016

TC Steimel war auch am 4. Medenspieltag erfolgreich

Am 4. Medenspielwochenende (11. bis 12. Juni) setzte sich das männliche U18-Team beim Auswärtsspiel gegen den TC Herschbach wieder gut in Szene. Mit 12:2 konnte man zufrieden die Heimreise antreten. Noch einen Tick besser spielte das weibliche U18-Team.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Raubüberfall auf Ehepaar in Kölsch-Büllesbach

Montagnacht, 2 Uhr: Ein Ehepaar 72 und 73 Jahre alt, wurde in Kölsch-Büllesbach, ein Ortsteil von Buchholz überfallen. Die Täter fesselten die Eheleute und durchsuchten rund anderthalb Stunden das Haus und können mit ihrer Beute fliehen. Verletzt wurde niemand, so die erste Mitteilung der Polizei.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Unfallserie beschäftigte die Autobahnpolizei

Am Montag, 13. Juni, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr kam es im Zuständigkeitsgebiet der Polizeiautobahnstation Montabaur zu einer Serie von zum Teil schweren Verkehrsunfällen.
Als Hauptunfallursache waren immer wieder starke Regenfälle mit Aquaplaning und nicht angepasste Geschwindigkeit der beteiligten Verkehrsteilnehmer festzustellen.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Deichstadtfest: Am Sonntag dominieren Rock und Pop

Wenn sich die Besucher des diesjährigen Deichstadtfestes, das vom Donnerstag, 7., bis Sonntag, 10. Juli, die Neuwieder City in eine riesige Partyzone verwandelt, drei Tage lang so richtig warm gefeiert haben, bietet der letzte Tag noch einmal Gelegenheit zum Tanzen.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

KiJub bietet Ferienaktionen für „Nicht-Urlauber“

Stadtteil-Angebote für Kinder in der schulfreien Zeit: Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied bietet in den Sommerferien wieder verschiedene Ferienaktionen in den Neuwieder Stadtteilen an, die mit vorheriger Anmeldung, teils aber auch frei, besucht werden können.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Großer Festakt: Doppeltes Jubiläum in Neuwied gefeiert

Hier werden Menschen mit Handicap gesehen, wertgeschätzt und gefördert: 50 Jahre alt ist der Verein für Menschen mit Behinderung (VMB) geworden, 40 Jahre die „große Tochter“, das Heilpädagogisch-Therapeutische Zentrum (HTZ) in Neuwied. Ein doppeltes Jubiläum, das jetzt mit einem Festakt und dem anschließenden Tag der offenen Tür gefeiert wurde.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Eröffnung des Gotthard-Basistunnel: Mehr Züge im Rheintal?

Der Vorstand des CDU Kreisverbandes Neuwied freut sich über die erfolgreiche Fertigstellung des Gotthard-Basistunnels in der Schweiz. „Mit der Eröffnung des Tunnels ist ein Infrastrukturprojekt erfolgreich zum Abschluss gebracht worden, das in die Geschichte unseres Jahrhunderts eingehen wird“, freut sich Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet

Zehn neue ehrenamtliche Hospizbegleiter werden künftig das Hospiz im Kreis Neuwied (Ambulantes Hospiz und Hospizverein) unterstützen. Die neun Frauen und ein Mann hatten einen 135-stündigen Befähigungskurs gemeinsam absolviert, um künftig schwerstkranken und sterbenden Menschen zur Seite stehen zu können.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Land unter in Isenburg – B 413 gesperrt

Am Montagnachmittag, den 13. Juni brauten sich nachmittags über Isenburg dunkle Wolken zusammen. Um 15.13 Uhr ging der erste Notruf bei der Feuerwehr über einen vollgelaufenen Keller in Isenburg ein. Kurze Zeit später war die B 413 überschwemmt und musste gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Krankenhaus Dierdorf/Selters verleiht Manz Ehrenmitgliedschaft

Seit November 1984 war Alfred Manz als Vertreter des Krankenhausvereins Selters/Dierdorf Mitglied im Verwaltungsrat des Evangelischen Krankenhaues Dierdorf/Selters. Nun wurde der inzwischen 91jährige aus dem Gremium verabschiedet.


Region | Nachricht vom 13.06.2016

Zauberphilosophischer Vortrag zu Komik und Humor

Der Zauberphilosoph Andino, alias Dr. Andreas Michel, der in diesem Monat sein 40jähriges Bühnenjubiläum als Zauberkünstler feiern kann, wird am Donnerstag, 23. Juni, um 18 Uhr im Rahmen des rheinland-pfälzischen Kultursommers eine zauberphilosophische Vorlesung extra zum Thema Lachen halten.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Erlebnistag der Wäller Frauen in Horhausen

Mit allen Sinnen erleben dürfen Besucher die Angebote des Frauen-Netzwerkes "Spirit & Business". Die Wäller Frauen sind ein Netzwerk für alle freiberuflichen und selbstständigen Unternehmerinnen vom Westerwald über das Wiedtal bis hinunter ins Rheintal.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Rote Kennzeichen missbraucht

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Berggärtenstraße in Neuwied, konnte am 11. Juni gegen 1:30 Uhr ein PKW mit den roten Kennzeichen angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Thema Gaffer an Einsatzorten in drei Landkreisen hinterfragt

Die Kuriere in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, und Westerwaldkreis haben das Thema Gaffer behindern Rettungsarbeiten aufgegriffen. Die Meldung des Polizeipräsidiums Koblenz "Gaffer behindern Rettungsarbeiten" löste eine kontroverse Diskussion aus. Dabei geht es auch um die unerlaubten Fotos, die heute jeder anfertigen kann und ins Internet stellt. Filmen und fotografieren an Einsatzstellen ohne Legimitation sowie die Verwendung des Materials sind strafbar. Behinderungen von Rettungsarbeiten ist eine Ordnungswidrigkeit.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Mann brachte 67-Jährigen in Bad Hönningen um

Vor den Augen seines Hundes wurde am Sonntag in Bad Hönningen ein 67-jähriger Mann angegriffen und mit einem Messer attackiert. Die Verletzungen waren so schwer, dass der Mann kurze Zeit später in einem Neuwieder Krankenhaus verstarb. Der Täter ist gefasst. Motiv noch unklar.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Kirmes in Kleinmaischeid diesmal anders

Die Kleinmaischer Kirmesgesellschaft lud drei Tage zum Feiern ein. Der Hauptabend war am Samstag, den 11. Juni. Die Musikgruppe „Eine Band namens Wanda“ füllte das Bürgerhaus bis auf den letzten Platz. Der Gottesdienst fand ebenfalls im Bürgerhaus statt. Der Umzug hatte eine neue Wegstrecke.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Bürgerinitiative Windkraft in Großmaischeid gegründet

Rund um Großmaischeid könnte es nach den laufenden Planungen in absehbarer Zeit Windräder geben. Daher hat sich Mitte April eine Bürgerinitiative gegründet. Die Initiatoren sind der Meinung, dass heutzutage Gemeindemitglieder von Anfang an und transparent in Planungen und Vorhaben, die sie betreffen, eingebunden werden sollten.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Ein wichtiges Beratungsgremium für Stadt und für Migranten

23 Prozent der Einwohner Neuwieds haben einen Migrationshintergrund, das sind 14.825 Neuwieder Bürgerinnen und Bürger (Stand 31. Dezember 2014). Fast die Hälfte davon ist jünger als 27 Jahre. 44,4 Prozent aller Neuwieder unter sechs Jahren sind laut dieser Statistik Doppelstaatler oder Ausländer. Klein ist dagegen mit 1082 die Zahl der Menschen mit Migrationsgeschichte, die älter als 60 Jahre sind.


Region | Nachricht vom 12.06.2016

Infos über Minijobs, Zeitmodelle und Weiterbildung

Gemeinsame Telefonaktion der Agenturen für Arbeit richtet sich an Frauen und Betriebe. Viele Frauen möchten nach der „Kinderpause“ oder der Pflege von Angehörigen wieder ins Erwerbsleben einsteigen. Und nicht wenige, die eine Stelle haben, wollen sich beruflich verändern und zum Beispiel vom Minijob in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wechseln.


Politik | Nachricht vom 12.06.2016

CDU Oberbieber lädt zum Bürgergespräch ein

Vor fast 100 Tagen trat der neue Bürgermeister, Jan Einig sein Amt an. Wie zuvor Bürgermeister Reiner Kilgen steht Jan Einig dem Bauamt und dem Amt für Immobilienmanagement vor. Außerdem ist er verantwortlich für die Servicebetriebe der Stadt Neuwied. Neben der Kontinuität und Verlässlichkeit im Amt des Bürgermeisters geht es in seiner Arbeit auch darum, die Ämter zukunftsfest neu auszurichten.


Politik | Nachricht vom 12.06.2016

Sayner Sportplatz soll Kunstrasen bekommen

Der Tennenplatz in Bendorf-Sayn wird in einen Kunstrasenplatz umgewandelt: Das hatte der Bendorfer Stadtrat im Rahmen einer Neukonzeptionierung der Sportstätten im November 2015 beschlossen. Gebaut wird allerdings nur, wenn das Land Rheinland-Pfalz und der Kreis sich an den Kosten beteiligen. Die Entscheidung über Fördergelder fällt 2017.


Politik | Nachricht vom 12.06.2016

CDU Windhagen wählt neuen Vorstand

Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung der CDU Windhagen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Helmut Wolff wurde als Vorsitzender bestätigt. Als neuer stellvertretender wurde Martin Buchholz gewählt. Lothar Köhn bleibt ebenfalls stellvertretender Vorsitzender.


Sport | Nachricht vom 12.06.2016

Jugendtraining beim Tennisclub Rheinbrohl gestartet

Parallel zum Saisonstart der Mannschaften konnte der Verein eine neue Trainerin begrüßen. Neben dem bisherigen Trainerteam Wolfgang Glass, Jürgen Becker und Christoph Hartmann, bietet Christine Hölzke als zusätzliche Verstärkung einen neuen Schnupperkurs für Kinder an.


Region | Nachricht vom 11.06.2016

Großbrand in Dierdorfer Altstadt

Am Freitagabend, den 10. Juni, kurz vor Mitternacht, gab es Alarm für die Dierdorfer Feuerwehr. Gemeldet war ein Küchenbrand in der Dierdorfer Hauptstraße. Als die ersten Feuerwehrkräfte eintrafen, stand das Dachgeschoss des ehemaligen „Deutschen Hauses“ bereits in Vollbrand. Alle Wehren der Verbandsgemeinde Dierdorf wurden nachalarmiert und die Puderbacher Einheit.


Region | Nachricht vom 11.06.2016

LKW rast bei Linz in Grundstücksmauer

Ein LKW verunfallte am frühen Samstagmorgen, den 11. Juni auf der B42 in Linz. Er raste aus noch nicht geklärten Gründen in einen Vorgarten, in eine Mauer und blieb stecken. Verletzt wurde dabei niemand. Der Sattelzug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.


Region | Nachricht vom 11.06.2016

Jubiläumsausstellung: 40 Jahre Galerie im Uhrturm

Die Galerie im Uhrturm Dierdorf gestaltet in ihrem 40. Jubiläumsjahr eine große Ausstellung mit besonderer Vielfalt und einem medialen Rückblick auf vier Jahrzehnte künstlerischen Schaffens und Präsentierens in dem mittelalterlichen Uhrturm im Herzen der Kleinstadt Dierdorf.


Region | Nachricht vom 11.06.2016

Dierdorfer Kirmes ist offiziell eröffnet

Der Höhepunkt der Dierdorfer Kirmes ist alljährlich das Aufstellen des Kirmesbaums. In Dierdorf packen die Männer der Kirmesgesellschaft den langen Baumstamm auf die Schultern und tragen ihn durch den Ort zum Kirmesplatz. Dort wird er mit viel Muskelkraft und Geschick aufgerichtet, um als Wahrzeichen weithin sichtbar das Fest anzuzeigen. So auch bei der 66. Kirmes, die vom 10. bis 13. Juni gefeiert wird.


Kultur | Nachricht vom 11.06.2016

Nur noch wenige Tage bis zum Start der Festspiele

Der Countdown läuft, die Bühnen sind aufgebaut, das passende Festspielwetter stellt sich auch so langsam ein. Am Freitag, 17. Juni, fällt der Startschuss für die diesjährigen Rommersdorf Festspiele im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis. Fulminanter Start mit Theater, Musik und Satire.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Feuerwehr Kreis Neuwied erhält neuen Gerätewagen

Am Donnerstag, den 9. Juni wurde der alte Gerätewagen Strahlen- und Atemschutz der Feuerwehr nach 30 Jahren außer Dienst gestellt und der neue Gerätewagen mit Schwerpunkt Atemschutz und Logistik feierlich der Feuerwehr Neustadt/Wied übergeben.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Tag der offenen Tür beim Hauptzollamt Koblenz

Am 18. Juni veranstaltet das Hauptzollamt Koblenz in der Ernst-Sachs-Straße 12 in 56070 Koblenz einen „Tag der offenen Tür“. Das Hauptzollamt Koblenz informiert an diesem Tag mit Ausstellungen und Vorträgen über die vielfältigen Aufgaben der Zollverwaltung.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Bundespräsident sagt Unterstützung für Alternativtrasse zu

Ying Löschel, (Deutsche Bahn) Gunther Möller, (Umweltministerium Hessen) Willi Pusch, (Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn) und Alexandra Weiland (Moderatorin DB AG) stehen im Stand der Deutschen Bahn AG bei der „Woche der Umwelt 2016“ und stellen sich den Fragen der Bürger zum Thema „Bahnlärm“ und was es alles an technischen Möglichkeiten gebe um den Lärm zu reduzieren.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Grundschule Puderbach ging auf Zeitreise

Die Schüler der Holzbachtalschule in Puderbach gingen am Freitag, den 10. Juni auf eine Zeitreise. Ihr großes Schulfest, das sie nur alle vier Jahre feiern, hatte die Schulgemeinschaft unter das Motto „Tauchen Sie ein in eine andere Zeit!“ gestellt. Das Interesse der Eltern und Verwandten der Schulkinder war groß.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Jedem Sayn Tal: Radwandertag mit Erlebnischarakter

Rund 25 „Genusskilometer“ durch das landschaftlich reizvolle Sayntal, frei von allem Autoverkehr genießen: Am 19. Juni wird das Sayntal von Selters bis nach Bendorf-Sayn wieder zum Mekka für Wanderer, Fahrradfahrer und Inliner. Die Hauptverkehrswege sind für den motorisierten Verkehr gesperrt und laden zum ungestörten Radeln oder Wandern ein.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Fredi Winter im Asbacher Land - Fluglärminitiative gefordert

Die SPD Ortsvereine im Asbacher Land nutzten eine Einladung des Buchholzer Ortsvereinsvorsitzenden Karl-Heinz Wolfer, um sich mit dem Landtagsabgeordneten und SPD Kreisvorsitzenden Fredi Winter über die Perspektiven der neugebildeten Landesregierung zu unterhalten.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

„Forscher und Entdecker“ erobern Spielplatz zurück

Lange mussten die Heddesdorfer Kinder auf das Spielvergnügen auf dem kleinen Platz in der Tannenbergstraße nahe der evangelischen Kirche verzichten. Wegen umfangreicher Baumaßnahmen, zuletzt Kanalbauarbeiten durch die Stadtwerke Neuwied, waren alle Spielgeräte abgebaut.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Bilder und Fotografien zum Thema Demenz

„Nun ist sie endlich auch in Linz am Rhein zu sehen“, mit diesen Worten eröffnete Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz die Wanderausstellung „Augen-Blicke“ die bis zum 26. August in der Senioren-Residenz Sankt Antonius zu sehen ist.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Bürgermeister Michael Kessler besuchte Integrationskurs

Seit 2005 bietet die Wirtschaftsfachschule Köln (Wifa) in Bendorf Integrationskurse an, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Trier finanziert werden. Sozial betreut wird die Maßnahme durch Hüseyin Ocar vom Migrationsdienst der Arbeiterwohlfahrt.


Region | Nachricht vom 10.06.2016

Dorfmeisterschaft der KK-Schützengesellschaft Oberbieber

Sie scheint sich zu etablieren, die Dorfmeisterschaft bei der KK-Schützengesellschaft Oberbieber im Luftgewehr-Aufgelegt-Schießen, die im vergangenen Jahr wegen des 60-jährigen Bestehens ins Leben gerufen wurde und nun bei der zweiten Auflage erneut elf unterschiedliche Teams aus Ortsvereinen auf den Plan rief, die im fairen Wettkampf ihren Sieger ermittelten.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Jubiläums-Dreamnight für kranke Kinder im Zoo Neuwied

Am 3. Juni erlebten wieder rund 300 chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien einen traumhaften Abend im Zoo Neuwied. Die Zooschule hatte die nun bereits 10. "Dreamnight At The Zoo" organisiert, aber leider keinen Einfluss auf das Wetter. Die Dreamnight ist eine jährliche, weltweit stattfindende Aktion, an der mittlerweile über 250 Einrichtungen in 36 Ländern teilnehmen.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Ehlscheider Sommerfest mit Hobbykünstler-Markt

Nach der Premiere im vergangenen Jahr veranstalten am 2./3. Juli erneut MGV und Frauenchor sowie Dorf- und Heimatverein Ehlscheid das „Sommerfest im Kurpark“ Ehlscheid. Für den Hobbykünstler-Markt gibt es noch einzelne Standplätze. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Gutenberg-Schule - Abenteuer Familienaustausch

An Fronleichnam waren dreizehn polnische Familien zu Gast bei der Gutenberg-Schule Dierdorf. Am Abend des 25. Mai trafen die 23 Erwachsenen und 17 Kinder und Jugendliche aus Polen in Dierdorf ein. Gemeinsam gab es ein umfangreiches, abwechslungsreiches Programm.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Illegale Schrottsammler erwischt

Nach einem gezielten Hinweis konnte die Polizei Straßenhaus am Mittwochabend, den 8. Juni zwei illegale Schrottsammler stellen. Ihr Kastenwagen war voll mit Metall geladen. Die Kreisverwaltung Neuwied weist darauf hin, dass den Gebührenzahlern durch diese ungesetzlichen Aktivitäten Schaden entsteht.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Vandalismus in Rodenbach

Auf dem Friedhofsparkplatz in Rodenbach wurden zwei Bänke mutwillig zerstört, sowie der neben der Bank stehende Papierkorb komplett mit der Bodenhalterung herausgerissen und entwendet. Ebenso auf dem Weg von Rodenbach nach Udert, wurde der Papierkorb neben der Bank zusammengedrückt und beschädigt.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

Hilfeleistung bei Unwetterkatastrophen

In vielen Regionen Deutschlands herrscht in diesen Tagen Katastrophenalarm. Sintflutartige Regengüsse, taubeneigroße Hagelkörner und dazu starke Windböen verwandeln ansonsten beschauliche Bäche in reißende Ströme, Autos und Ortschaften werden unter Schlammmassen begraben. Die Helferinnen und Helfer stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.


Region | Nachricht vom 09.06.2016

A 3 – Fahrbahnerneuerung in Fahrtrichtung Köln

Das Autobahnamt Montabaur saniert auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln vom 11. bis 21. Juni den ersten Fahrstreifen von der Landesgrenze zu Hessen (Elzer Berg) bis über die Anschlussstelle Diez hinaus.


Werbung