Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25231 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253


Sport | Nachricht vom 15.09.2018

Bären nehmen aus Essen-Spiel wertvolle Erkenntnisse mit

Stephan Fröhlich zählt auf Schlittschuhen zweifelsfrei zu den schnellsten Neuwieder Spielern. Die Bären-Fans wittern eine Chance, als der Kapitän gegen Mitte des zweiten Drittels im Vorbereitungsspiel gegen die Moskitos aus Essen dem Gästetor entgegenstrebt. Aber da ist eben auch dieser Leon Fern, der Fröhlich in dieser Situation verfolgt, abläuft und die sich anbahnende EHC-Gelegenheit erstickt.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

"Hier wächst Zukunft": Westerwälder Holztage kommen

Unter dem Titel „Hier wächst Zukunft“ starten vom 28. bis 30. September die „Westerwälder Holztage“. Mit einem interessanten Programm rückt die Initiative „Wir Westerwälder“, dem die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald angehören, den wichtigen, nachwachsenden Rohstoff aus unserer Heimat in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Nutzungsvereinbarung für Sportpark der Stadt Unkel unterzeichnet

Nun sind die Rahmenbedingungen für die Aktivitäten im BHAG-Sportpark auch schriftlich auf einen gemeinsamen Nenner gebracht: Vertreter der Vereine und die Verantwortlichen der Stadt Unkel unterzeichneten vor Ort die entsprechende Nutzungsvereinbarung.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Sanierung der Mehrzweckhalle in Raubach wird mit über einer Million gefördert

Der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises Neuwied, Michael Mahlert, besuchte gemeinsam mit Verbandsgemeindebürgermeister Volker Mendel in seiner Funktion als zuständiger Beigeordneter für den Kreisschulbau die Gustav-W.-Heinemann Schule in Raubach. Im Gepäck hatten die beiden Kommunalpolitiker einen Förderbescheid in Höhe von 1.035.260 €.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Berufsreifeabschluss ist der erste Schritt zur Ausbildung

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit Neuwied in Kooperation mit der DAA und der August-Sander-Schule in Altenkirchen entlässt erfolgreiche Teilnehmer. Im Rahmen dieser Maßnahme nutzten sie die Chance, im zweiten Anlauf den Berufsreifeabschluss zu erlangen. Dazu mussten die Teilnehmer in den Fächern Mathematik, Deutsch, Wirtschaft/ Verwaltung, Sozialkunde und Geschichte fit gemacht werden und schließlich schriftlich wie auch mündlich eine Prüfung ablegen. Die Lehrer Kurt Todt und Roland Schulz haben es geschafft, alle Teilnehmer gut vorbereitet in die Prüfungen zu schicken.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Netzwerk „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit" auf Erfolgskurs

Erfreuliche Entwicklungen zeichnen sich für das Netzwerk „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit" ab. Während des Treffens konnten potentielle neue Kooperationspartner begrüßt werden. Außerdem wurde über zahlreiche Aktivitäten im Rahmen der „Bildung für nachhaltige Entwicklung" an Schulen und Institutionen berichtet. Die Aktionen haben Vorbildcharakter, denn in Bad Honnef ist schon eine ganze Menge passiert, um das Thema Nachhaltigkeit als Bildungsziel auch im Sinne der NRW-Landeskampagne „Schule der Zukunft" zu verankern.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Ein Hilfspaket für das Bildungsniveau

Die Steuereinnahmen sprudeln, die Arbeitslosenquote tendiert in Richtung Vollbeschäftigung. Deutschlands Zahlen lesen sich passabel, doch genau im Verb liegt die Krux. Denn jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen. Diese fröstelnde Feststellung ist eines der Ergebnisse der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung, kurz IGLU-Studie. Was so manchen kalt erwischen mag, ist für Andere Ansporn zur Abhilfe. So hat der Rotary Club Remagen-Sinzig kürzlich ein weiteres Hilfspaket zur Förderung des Bildungsniveaus in Form eines Buchprojektes geschnürt.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

LC Rhein-Wied fördert Familien-Projekte

Bei der Spendenübergabe am vergangenen Donnerstag konnte der Lions Club Rhein-Wied aus dem Erlös seiner erfolgreichen Pralinen-Activity 2017 einen Betrag von insgesamt 2.000 Euro an das Mehrgenerationenhaus in Neustadt/Wied überreichen. Diese Summe kommt speziell drei Projekten des MGH zugute.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Locker rollend die Neuwieder Innenstadt entdecken

Eine neue Art, die Sehenswürdigkeiten der Neuwieder Innenstadt zu erkunden, ist die Ninebot-Tour. Ein Ninebot ist ein dem bekannteren Segway verwandtes Fortbewegungsmittel, das durch einfaches Bewegen und Lehnen des Körpers in die gewünschte Richtung gesteuert wird. Die städtische Tourist Info veranstaltet am Sonntag, 30. September, eine zweistündige Ninebot-Tour mit Jörg Fernau.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Dachdecker des Kreises Neuwied on Tour

Schon traditionell ist der Innungsausflug der Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied. Und ganz speziell war die diesjährige Veranstaltung. Obermeister Ralf Winn hatte für die Innungskollegen einen Besuch in der Brombeerschenke in Leutesdorf über den Höhen vom Neuwieder Becken organisiert. Den Ausflüglern wurde einiges geboten.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Teil der Marktstraße deutlich früher fertig als geplant

Gute Nachricht nicht nur für die Anwohner der Marktstraße, sondern für alle Neuwieder: Die Fertigstellung des oberen Bauabschnitts erfolgt deutlich früher als zunächst geplant. Und zwar gleich um ein sattes Jahr.


Region | Nachricht vom 14.09.2018

Hallerbach: „Gestank im Distelfeld kommt nicht vom Wertstoffhof!"

Der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach nimmt im Zusammenhang mit der Geruchsproblematik im Neuwieder Distelfeld Stellung zu Vermutungen, die Quelle des Gestanks könne auch der kommunale Wertstoffhof in der Stettiner Straße sein. Hallerbach ist bestrebt, die Diskussion um den Gestank aus dem Neuwieder Distelfeld sachlich und fachlich zu führen.


Politik | Nachricht vom 14.09.2018

Zeigt SGD-Präsident "bedenklichen Umgang mit Bürgersorgen"?

Die Petition von Conrad Lunar und Martin Hahn „Schluss mit dem Gestank im Distelfeld“ hat mittlerweile fast 1.100 Unterschriften erreicht. Die beiden Neuwieder haben sich an die Spitze der bürgerschaftlichen Bewegung gestellt, um die Gesundheit- und Lebensqualität massiv beeinträchtigenden Geruchsbelästigungen, die mutmaßlich durch das SUEZ-Kompostierwerks im Neuwieder Industriegebiet Distelfeld verursacht werden, zu beenden.


Politik | Nachricht vom 14.09.2018

Rhetorikseminar: Junge Union schult Mitglieder

Die Junge Union (JU) macht ihre Mitglieder fit für die Kommunalwahlen 2019. Mitgleider aus dem gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz folgten dem Angebot der JU im Bezirksverband Koblenz-Montabaur, sich im Rahmen eines Rhetorikseminars fortzubilden. Sie nahmen am Rhetorikseminar zum Thema Körpersprache teil, welches in Dieblich stattfand. Ziel des Seminars war es, die Mitglieder auch rhetorisch für politische Ämter vorzubereiten – auch mit Blick auf die Kommunalwahlen des Jahres 2019.


Sport | Nachricht vom 14.09.2018

SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Nach dem Last Minute Punktgewinn in Oberwinter hatte der SV Windhagen sich erhofft, auch im Heimspiel gegen die SG Malberg zu punkten. Die Mannschaft spielte in der Anfangsphase konzentriert aus der Abwehr heraus nach vorn und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die SG Malberg zeigte aber schon in der Anfangsphase, dass sie nicht gewillt war, dem Gastgeber das Feld zu überlassen.


Sport | Nachricht vom 14.09.2018

Karate: KSC Team mit 11 Medaillen in Bous/Saarland

2x Gold, 4x Silber, 5x Bronze: Starke Leistung für die U8, U10 und U12 des Puderbacher KSC Teams. Mit elf Medaillen bei 17 Startern eine hervorragende Bilanz in Bous. In der U8 männlich gingen Platz eins, zwei und drei an das KSC Karate Team.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Vettelschoß - Verkehrsunfall mit PKW-Vollbrand

Am Mittwoch, den 12. September kam es auf der K19 in Vettelschoß zu einem Auffahrunfall zweier PKW. Hierbei geriet eines der Fahrzeuge binnen Sekunden in Vollbrand. Die freiwilligen Feuerwehren Vettelschoß und St. Katharinen löschten den Brand. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

TC Horhausen richtete DTB-Ranglistenturnier aus

Der Tennisclub (TC) Horhausen richtete das diesjährige DTB-Ranglistenturnier für Jugendspieler auf der vereinseigenen Anlage aus. Die Altersklassen U14 und U16 traten aus den unterschiedlichen Landesverbänden zum zweitägigen Turnier an.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Seniorenakademie feiert Erntedank und Oktoberfest

Die Horhausener Senioren feiern Erntedank und Oktoberfest am 10. Oktober im Kaplan-Dasbach-Haus. Das Motto: Danket, freuet euch und feiert. Der Chor "Klangenfarben A3" probt schon fleißig unter der Leitung von Günter Brandenburger.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

NABU-Thementag: Faszination Wiese

Im Rahmen einer Sonderveranstaltung laden die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald und ihre 13 NABU-Gruppen zu einem Thementag „Faszination Wiese“ ein. Dabei dreht sich alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. Unter anderem gibt es eine Exkursion durch das Ölfer Bachtal und einen Filmvortrag in der Wied-Scala in Neitersen.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Friedhofsgärtnerhaus wird 150 Jahre alt

Dass Menschen versehentlich lebendig begraben werden, war früher keine Seltenheit. Um dies zu vermeiden, schlug der spätere Oberpräsident von Westfalen Ludwig von Vicke vor, Tote 48 Stunden in Leichenhäusern zu bewachen, bevor sie begraben wurden. Eine Vorreiterrolle nahm hier Neuwied ein. Im Mai 1867 beschloss der Stadtrat den Bau ein solches „Leichenhauses“ nebst Wohnung für den Totengräber auf dem hiesigen Kirchhof.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Was wünschen sich die Bewohner des Raiffeisenrings?

„Der Raiffeisenring in Neuwied ist ein spannendes Gebiet innerhalb der Stadt“, beschreibt Bürgermeister Michael Mang diesen Teil von Heddesdorf. Neben Hochhäusern stehen idyllische Einfamilienhäuser, die kleinen Geschäfte sind größtenteils noch inhabergeführt, und die Menschen, die hier leben, stammen aus verschiedenen Kulturkreisen und Generationen. Wahrnehmungen, die jeder machen kann, der durch den Raiffeisenring läuft, die aber dennoch subjektiv geprägt sind.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

SG Grenzbachtal setzt sich durch

In einem vorgezogenen Spiel des 6. Spieltages konnte die erste der SG Grenzbachtal dem Mitaufsteiger aus Niederahr die erste Saisonniederlage beibringen. In der 24. Minute musste der Torwart von Niederahr nach einer roten Karte wegen Foulspiels das Feld verlassen. Den fälligen Elfmeter verwandeltete Dominik Hartstang zur bis dahin durchaus verdienten 1-0 Führung.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Kita Mülhofen hat noch freie Betreuungsplätze

Eigentlich war die Kita im ehemaligen Pfarrhaus von Mülhofen nur als Übergangslösung vorgesehen, bis die neue Einrichtung im Lohweg fertiggestellt ist. Aufgrund des Bedarfs an Betreuungsplätzen entschied der Stadtrat jedoch im November 2017, dass die Einrichtung in Mülhofen weiter bestehen bleiben soll, zumindest bis in der Kita Stromberg Raum für zwei neue Gruppen geschaffen wurde.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Kaufland-Filiale wiedereröffnet

Ein erweitertes Warensortiment in angenehmer Einkaufsatmosphäre und modernste Technik: Am vergangenen Donnerstag wurde die Kaufland-Filiale in Bendorf nach mehrwöchiger Modernisierung wiedereröffnet. Zahlreiche Kunden hatten sich den Wecker gestellt und wollten sich gleich bei Ladenöffnung um 7 Uhr ein Bild von den Neuerungen machen.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

LKW-Fahrer durch Messerstich schwer verletzt: Verdächtiger festgenommen

Nach einem Streit kam es in Ransbach-Baumbach offensichtlich zu einem Messerangriff eines ukrainischen LKW-Fahrers auf einen russischen Kollegen. Letzterer wurde schwer verletzt, allerdings bestand keine Lebensgefahr. Der vermeintliche Täter wurde festgenommen, er bestreitet jedoch die Tat. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Planspiel Börse 2018 geht in die 36. Runde

Am 26. September beginnt die 36. Spielrunde des Planspiel Börse. Europaweit startet der virtuelle Aktienhandel für Schüler aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Auch die Sparkasse Neuwied unterstützt gerne wieder die Teilnahme der weiterführenden Schulen in der Stadt und im Kreis Neuwied. Erfahrungsgemäß beteiligen sich jährlich rund 300 Jugendliche aus der Region.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Offene Turnhalle: Tischtennis, Tanz und Fußball

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) bietet gemeinsam mit dem Turnverein Gladbach, der KG Gladbach, dem TuS Gladbach, dem TTC St. Georg Gladbach und dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinem Programm „Integration durch Sport“ ein kostenfreies Ferienangebot für Mädchen und Jungen an.


Region | Nachricht vom 13.09.2018

Vorträge, Diskussionen und Kulinarisches

Die Interkulturellen Wochen (IKW) in Neuwied bieten vom 17. September bis 3. Oktober mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, die Möglichkeit zum aktiven Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Ob Vorträge oder Diskussion zu aktuellen Themen, Kochtreffen oder der Tag der offenen Moscheen, all diese Termine tragen dazu bei die interkulturelle Verständigung zu fördern.


Politik | Nachricht vom 13.09.2018

MdB Andreas Bleck lud zur Berlin-Fahrt

Im September startete die zweite politische Informationsfahrt des heimischen AfD-Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck nach Berlin. Knapp 40 politisch interessierte Teilnehmer aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz erfreuten sich eines abwechslungsreichen und äußerst informativen Programms des Bundespresseamtes.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2018

16 künftige Genossenschaftsbänker bei der Westerwald Bank

Bei der Westerwald Bank haben 16 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung begonnen. Die ersten Tage der Ausbildung waren geprägt vom Kennenlernen: Für die neuen Kolleginnen und Kollegen im Ausbildungsjahrgang standen der Ausbildungsplan, die Ausbilder, die Organisation der Westerwald Bank und deren genossenschaftliche Werte unter anderem auf der Agenda eines Einführungsworkshops. Seit einigen Wochen werden die Azubis nun schon in den Geschäftsstellen der Bank eingesetzt.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.09.2018

Westerwälder Tourismustag: Fachvorträge und Mitmachaktionen

Es wird ein informativer und abwechslungsreicher Nachmittag am 19. September: Dann findet in der Westerwald Brauerei in Hachenburg der 3. Westerwälder Tourismustag statt, der dieses Jahr erstmalig auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Eintritt ist frei. Ein Highlight sind die kostenfreien Mitmachaktionen, bei denen die Besucher auch selbst aktiv werden können. Um sich über bestimmte Themen näher zu informieren, haben die Besucher die Auswahl zwischen zahlreichen Fachvorträgen.


Sport | Nachricht vom 13.09.2018

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

„Es wird sicherlich nicht leicht, aber ich denke wir haben eine Chance.“ Headcoach Sebastian Haas geht voller Tatendrang in das letzte Saisonspiel seiner Mannschaft. Die Fighting Farmers Montabaur stehen bereits als Absteiger aus der GFL2 fest, das verbietet den Westerwäldern aber nicht, es im letzten Zweitliga-Spiel der Saison dem Gegner maximal schwer zu machen. Montabaur ist am Sonntag zu Gast bei den Nürnberg Rams (15 Uhr).


Sport | Nachricht vom 13.09.2018

TC Steimel ermittelte Clubmeister 2018

Zwei Wochen lang kämpften 40 Tennisspieler und Spielerinnen des TC Steimel in 46 Begegnungen um den begehrten Platz auf der Siegestafel und die Vereinspokale. In den Kategorien Damen- und Herren Einzel, Damen- und Herren Doppel sowie Senioren und Herren B Nebenrunde, konnten die Zuschauer jeden Abend spannende Begegnungen auf der Fünfplatzanlage verfolgen. Bei bestem Tenniswetter konnten dann am vergangenen Samstag alle Finals ohne Unterbrechungen ausgespielt werden.


Sport | Nachricht vom 13.09.2018

U17 B-Juniorinnen Bundesliga: Topfavorit kommt zum Auftakt

Mit dem FSV Gütersloh 2009 reist zur Heimpremiere ein Topfavorit auf Rang 1 in der Bundesliga West/Südwest an den Rengsdorfer Tannenweg. Eine spürbar positive Anspannung und jede Menge Vorfreude herrschen seit Tagen, wenn nicht gar Wochen im gesamten Team, Verein und auch dem sehr interessierten weiten Umfeld.


Sport | Nachricht vom 13.09.2018

„Sibi läuft...": Jubiläums- und Sponsorenlauf steht an

Das Städtische Siebengebirgsgymnasium wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Am Samstag, 15. September, findet im Zentrum von Bad Honnef der Jubiläumslauf „Sibi läuft..." statt. Alle Jahrgangsstufen der Schule werden teilnehmen. Die Teilnehmenden laufen zeitlich versetzt in einem Rundkurs vom Markt/Kirchplatz durch die Fußgängerzone über den Rathausplatz und die Bergstraße zurück zum Markt. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.


Kultur | Nachricht vom 13.09.2018

20 Jahre Garden of Delight: Jubiläumskonzert in Wissen

Garden of Delight feiert Geburtstag: Vor unglaublichen 20 Jahren gründete Mastermind Michael Jung die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband, nun zelebrieren die Musiker ihr Jubiläum mit ihren beiden Jubiläumsalben „Gods in Motion – Chapter one“ und „Gods in Motion - Chapter two“. Deutschlands erfolgreichste Celtic-Rock und Irish-Folk-Band kommt zum großen Jubiläumskonzert am Samstag, dem 29. September, ins Wissener Kulturwerk.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

B 256: Ab Montag Vollsperrung in Güllesheim

In Güllesheim stehen Bauarbeiten an der Bundesstraße B 256 an. Unter anderem handelt es sich dabei um eine Kurvenverbreiterung und die Erneuerung der Fahrbahn. Dazu erfolgt ab Montag, den 17. September, eine Vollsperrung. Umleitungen werden ausgewiesen. Darüber informiert aktuell der Landesbetrieb Mobilität (LBM).


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Brand von Strohballen und Holzstapeln forderte die Wehren Etscheid und Neustadt

Am Mittwoch, 12. September, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Etscheid und Neustadt, gegen 11 Uhr zu einem Brand im Waldbereich alarmiert. Die erste Erkundung ergab, dass es sich um rund 30 Rundballen Stroh sowie mehrere Holzstapel handelte. Zur Unterstützung wurden der Gerätewagen Atemschutz sowie der Schlauchwagen des Landkreises angefordert.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

In Neuwied wachsen gigantische Früchte

Herbst ist Erntezeit. Das Getreide ist bereits vielerorts geerntet. Für viele Früchte folgt jetzt nach langer Reifezeit das Gepflückt werden. Beim Obstgut Müller in Torney wachsen sogar Kürbisse gigantischen Ausmaßes.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Seniorenheime leisten Arbeit unter schwierigen Rahmenbedingungen

Mit einem Termin im Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus Neustadt/Wied setzte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert jetzt seine Besuche in sozialen Einrichtungen im Landkreis Neuwied fort. Heimleiter Bernard Stammer, die Pflegedienstleiterin Karla Meirich sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Sozialdienst und Wohnbereichsleitung empfingen Michael Mahlert und die Leiterin der Sozialabteilung der Kreisverwaltung Neuwied, Agnes Ulrich.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Historische Kutschfahrt auf den Spuren Raiffeisens

1852 war es, als der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen eine historisch belegte Kutschfahrt von Flammersfeld nach Neuwied-Heddesdorf unternahm. Damals reiste er von seinem Büro in Flammersfeld zu seinem neuen Einsatz als Bürgermeister in Heddesdorf. 160 Jahre später erinnerte man sich der Fahrt. So stellten am 1. September 2018 die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie die beiden Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach und Flammersfeld als Veranstalter im Jubiläumsjahres Raiffeisens die Reise nach.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Deichvorgelände: Freitreppe zum Rhein nimmt Formen an

Nachdem die ersten Zahnbalken für die große Freitreppe angeliefert und millimetergenau in die von einer Spundwand umgebene Baugrube verlegt wurden, steht nun das Betonieren des oberen Fundaments auf dem Programm. Die Verschalung lässt bereits die Abmessungen der Treppe erkennen, die in Höhe der Deichkrone hinunter an den Rhein führen wird.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

StadtBibliothek: Ausleihrekord bei der Onleihe

Ob auf dem Balkon oder am Strand: In der Ferienzeit ist die Ausleihe von E-Books und E-Hörbüchern sowie E-Zeitschriften bei der Onleihe Rheinland-Pfalz besonders beliebt. Mit mehr als 100.000 Ausleihen verzeichnete die Onleihe Rheinland-Pfalz die höchsten Nutzungszahlen seit der Gründung im Jahr 2010. Und auch die Neuwieder StadtBibliothek kann Rekordzahlen vermelden. Wie Bibliotheksleiterin Barbara Lippok berichtet, verzeichnete die Bibliothek im Historischen Rathaus im Juli mit 4255 Entleihungen die bisher höchste monatliche Nutzungszahl.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Willy Brandt-Vertrauter liest aus seinem Buch

Eine hochinteressante Lesung mit anschließender Diskussion erwartet die Teilnehmer einer Veranstaltung der Volkshochschule Neuwied am Donnerstag, 27. September, 18.30 Uhr im VHS-Gebäude an der Heddesdorfer Straße 33. Klaus-Henning Rosen liest dann aus seinem neuen Werk „Grenzland“, das sich intensiv mit den Umbrüchen der deutsch-deutschen Geschichte beschäftigt und aus nächster Nähe die Rolle Willy Brandts als Politiker, Kanzler und führendes SPD-Mitglied beleuchtet.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Kinder übernehmen am 21. September das Zepter

Der Kinderschutzbund und seine Unterstützer wollen mit einer Veranstaltung am Freitag, 21. September, Bürger für die Anliegen von Jungen und Mädchen sensibilisieren.
In der Neuwieder Fußgängerzone wird an diesem Tag wieder ausgiebig der Welt-Kindertag gefeiert. Der Tag steht unter dem diesjährigen Wahlspruch „Freiraum für Kinder“, der sich auf Paragraf 32 der UN-Kinderrechtskonvention bezieht. Der macht deutlich, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf Freizeit, Spielen und Erholung haben.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

Sängerin auf der Suche nach dem „Weltempfinden“

„Weltempfinden“: So lautet das Motto eines Konzerts, das die Neuwieder Opern- und Konzertsängerin Silke Hartstang und der Konzertpianist und Professor für Liedgestaltung Jürgen Glauß, im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz am Freitag, 28. September, 20 Uhr, im Schlosstheater Neuwied gestalten.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

90 Jahre Heinrich-Haus: Lebensqualität sichern ist Herausforderung

Am 2. September feierte das Heinrich-Haus im Beisein von Unterstützern, Partnern, Mitarbeitern und Politikern seinen 90. Geburtstag. Erwin Waider, Geschäftsführer und Sprecher des Heinrich-Hauses, betonte in seiner Rede: „Die Lebensqualität und Entwicklungsperspektiven für Menschen mit Behinderung auch in Zukunft zu sichern, ist eine große Herausforderung für uns, aber auch für die Gesellschaft insgesamt.“


Region | Nachricht vom 12.09.2018

AWO-Schützen zielten gut

Beim Bürgerschießen zum Schützenfest in Irlich dürfen auch mal die weniger Geübten eine Sportwaffe in die Hand nehmen. Dieses Angebot haben wieder Mitglieder des Ortsvereins Irlich der Arbeiterwohlfahrt in Anspruch genommen. Mit einer kompletten Mannschaft trat man zum sportlichen Wettbewerb an.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

„Orient-Cocktail“ vom Förderverein Orientalischer Tanz

Nach dem die Tanzshow „Orient-Cocktail“ im Oktober 2017 mehr als 250 Gäste angesprochen hatte, organisieren der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf und die Eitorfer Tanzgruppe „Tahira“ mit ihrer Leiterin Irina Budnikow nun zum dritten mal eine Benefizveranstaltung im Theater Eitorf und freuen sich wieder auf viele tolle Gäste.


Region | Nachricht vom 12.09.2018

SGD Nord: Geruchsermittlungen im Gewerbegebiet Distelfeld

Diesen Sommer kam es wiederholt zu Beschwerden wegen Geruchsbelästigungen im Gewerbegebiet Distelfeld in Neuwied. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist als zuständige Obere Abfall- und Immissionsschutzbehörde daraufhin nach eigenen Angaben "unverzüglich tätig geworden".


Sport | Nachricht vom 12.09.2018

Alte Herren Rengsdorf gewinnen Amtspokal

Als erstmaliger „Amtspokal-Sieger“ für Ü35-Fußballmannschaften in der neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach gehen die AH Rengsdorf in die Geschichtsbücher ein. Nach spannenden und jederzeit fairen Spielen setzte sich Rengsdorf (7 Punkte, 3:1 Tore) gegen die Teams aus Ellingen (6 Punkte, 6:2 Tore), Niederbreitbach (3 Punkte, 2:6 Tore) und Melsbach (1 Punkt, 3:5 Tore) auf den weiteren Plätzen durch.


Sport | Nachricht vom 12.09.2018

Bären testen Oberligist Essen

Löwen Frankfurt, Ratinger Ice Aliens, Hammer Eisbären, Herforder EV – das Auftaktprogramm des EHC „Die Bären" 2016 in der Eishockey-Regionalliga West ist nicht von Pappe. „Wir müssen von Anfang an bei 100 Prozent sein", weiß Trainer Daniel Benske. Auch aus diesem Grund gehen die Neuwieder in der Vorbereitung direkt in die Vollen. Nach den beiden harten Spielen in Belgien gegen Heerentals (7:3) und Lüttich (4:6) können sich die Deichstädter am Freitagabend ab 20 Uhr nun zum ersten Mal nach der Sommerpause im Neuwieder Icehouse ihren Fans präsentieren, wenn die Moskitos aus Essen in der Bärenhöhle zu Gast sind.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Führung erläutert „Meistermann-Fenster“ der Feldkirche

Eine perfekte Verbindung von Tradition und Moderne: In Neuwieds Stadtteil Feldkirchen steht eine beeindruckende romanische Kirche, deren Wände sehenswerte moderne Glasfenster zieren. Von der Faszination dieses Gesamtkunstwerks können sich die Teilnehmer der Führung „Die Meistermann-Fenster in der Feldkirche“ am Sonntag, 23. September, um 15 Uhr überzeugen. Dafür ist allerdings eine vorherige Anmeldung notwendig.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

AWO Bad Hönningen-Rheinbrohl unterstützt Kita St. Suitbertus

Bei ihrem Besuch der katholischen Kindertagesstätte „St. Suitbertus" überreichten Vertreter des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen-Rheinbrohl eine Spende in Höhe von 650 Euro zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit. Sibille Kalinowski und Fred Wrane vom Team der Erzieher stellten die Einrichtung vor, die von 75 Kindern im Alter zwischen zwei und sechs Jahren besucht wird und 30 Ganztagsplätze bietet.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Ehrung stand im Mittelpunkt des Linzer AWO-Sommerfests

Wenn jemand nach 17 Jahren ehrenamtlicher Führungsarbeit die Regie in jüngere Hände übergibt, dann steckt da immer auch ein Stückchen Wehmut drin. Doch die Ehrung der langjährigen Linzer AWO-Vorsitzenden Ursula Schoenlen auf dem Sommerfest des Ortsvereins in der Seniorenresidenz Antonius Linz stellte einen würdigen Rahmen für die Auszeichnung dar und konnte von allen Beteiligten mit Heiterkeit gefeiert werden.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Spanische Nacht im Weinhaus Adams

Vor ausverkauftem Haus fand die diesjährige "Spanische Nacht" im Weinhaus Adams statt. Klaus Mäurer - Gitarre - und Dieter Wüster-Lindenau - Percussions - boten Flamenco Musik , die die Zuhörer begeisterte. Zu ausgesuchten spanischen Weinen wurde den Gästen Paella serviert, zubereitet in einer Großpfanne von Party Service Hillen.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

FDP Kreisverband: "Little Britain muss bleiben!"

„Keine Regel kann den menschlichen Verstand ausschalten“, äußert sich Waldemar Bondza, Amtsverbandsvorsitzender der Freien Dekokraten in Linz bestürzt zu den neuesten Entwicklungen im Fall „Little Britain“. Was war passiert? Der Unternehmer Gary Blackburn hatte auf seinem Grundstück in Linz-Kretzhaus einen Märchenwald samt Panzer geschaffen.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Rabenhorst richtet drei neue Annahmestellen für Äpfel ein

Erfreut zeigt sich Landrat Achim Hallerbach über das Engagement der Firma Rabenhorst, die mit drei neuen Annahmestellen in der Region Mittelrhein (Neuwied, Andernach und Unkel) die heimische Obstproduktion und damit eine regionale Obstverwertung unterstützt.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Eröffnung der erweiterten HTZ-Kita Asbach „Unterm Regenbogen“

Ende Oktober 2017 hat sie bereits ihren Betrieb aufgenommen: Nun feierten Träger, Leitung, Team, Kinder und Eltern die Eröffnung der erweiterten Kita „Unterm Regenbogen“ in Asbach ganz offiziell mit einem bunten Fest. HTZ-Geschäftsführer Thomas Voss und Kita-Leiterin Silke Hahn hatten eingeladen und mit den Kindern eine kleine Feierstunde zur Eröffnung organisiert.


Region | Nachricht vom 11.09.2018

Neuwieder Gesundheitskonferenz: Tuning der Arbeitskraft?

Die fünfte Neuwieder Gesundheitskonferenz zum Themenkomplex Psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz widmete sich dem Tabuthema „Leistungssteigerung durch psychoaktive Substanzen“ am Arbeitsplatz. Schon in der Begrüßung machte Landrat Achim Hallerbach deutlich, dass das Thema, nicht zuletzt durch eine breite Grauzone einem besonderen Tabu unterliegt. So sei der Konsum von Alkohol, Kaffee und auch die Einnahme von Schmerzmitteln durchaus gesellschaftlich akzeptiert.


Politik | Nachricht vom 11.09.2018

Jahreshauptversammlung und Familienfest waren ein voller Erfolg

Die Jahreshauptversammlung bestätigt den Vorstand und beim Familienfest gab es Informatives zum Thema Afrika: „Schön, dass es nach längerer Unterbrechung mal wieder ein solches FWG-Familienfest gab“ lautet das Fazit eines Teilnehmers nach den beiden Veranstaltungen der FWG der Verbandsgemeinde Selters am Samstag, 1. September 2018.


Sport | Nachricht vom 11.09.2018

Mixed Team 40+ bei Sommerrunde erfolgreich

Mit drei Teams nahm der TC Steimel nach der Medensaison 2018 an der Mixed-Sommerrunde des Tennisverbandes Rheinland teil. Neben den Mixed Teams A-Klasse eins und zwei nahm auch das Steimeler 40+ Team teil. Nach Siegen über Hachenburg (9:5) und Brachbach (12:2) genügte beim TC Hattert ein Unentschieden (7:7) um den Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen.


Sport | Nachricht vom 11.09.2018

SV Windhagen mit Punktgewinn beim TUS Oberwinter

Der SV Windhagen wartet wie der TUS Oberwinter weiter auf seinen ersten Sieg. Nach dem Unentschieden am Sonntag im Auswärtsspiel in Oberwinter hatte der Tabellenletzte aber mehr Grund zur Freude als der Gastgeber. Windhagen hatte sich viel vorgenommen und wollte den ersten Dreier der Saison im Walter-Assenmacher-Stadion holen. Aber schon nach sieben Minuten waren alle guten Vorsätze über den Haufen geworfen.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

Mitwirkende für neuen Jungendchor „Young Voices" gesucht

Die Musikschule der Stadt Bad Honnef erweitert das Angebot im Bereich Pop-Gesang. Unter der Leitung von Johannes Weiß beginnt nach den Herbstferien das Projekt: „Young Voices/Jugendchor". Auf dem Programm stehen Songs der Rock- und Popmusik. Wünsche der Teilnehmenden werden berücksichtigt.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

Fürs Raiffeisen-Musical kommen Abba und Verdi zusammen

Er hat Schlager und Entspannungsmusik komponiert, hat TV-Spots vertont, in seinem Tonstudio für viele Musiker CDs produziert und Musik für große Orchester arrangiert. Nun stellte Thomas Guthoff in seiner Wahlheimat, dem Westerwald, in dem er seit 15 Jahren auf einem umgebauten Bauernhof lebt und arbeitet für Sängern und Musiker aus der Region ein eigenes Musical zusammen.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

„Leben – Liebe – Krieg“ im Schloss Sayn

Das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren nimmt das taw - theater am werk zum Anlass für eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema. Unter dem Titel „Was ist die Welt…Leben - Liebe - Krieg“ präsentieren die Künstler am Sonntag, 7. Oktober, 17 Uhr eine Textcollage mit Musik und Ausstellung im Gobelinsaal im Schloss Sayn.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

Jazz!Chor Neuwied lädt zur „4. Vocal Jazz Night“

Bereits zum 4. Mal lädt der Jazz!Chor Neuwied zur „Vocal Jazz Night“ am Samstag, 20. Oktober, in die Konzertaula der Christiane Herzog – Schule im Heinrich – Haus in Engers ein. Unter der Leitung von Dr. Jürgen Böhme ist der Jazz!Chor Neuwied seit sieben Jahren in der Jazzszene Neuwieds aktiv.


Kultur | Nachricht vom 11.09.2018

„Kunst im gARTen“: Ein Wochenende der Kunst und der Sinne

Zu „Kunst im gARTen“ haben sich zu einer Idee der Künstlerin Edith Kaufmann drei Künstlerinnen zusammengefunden. Nun haben die „Drei vom Hundelskapellchen“, Edith Kaufmann, Ditha Rechert und Iris Birrenbach das Projekt verwirklicht und es war ein voller Erfolg. An diesem Wochenenden der Kunst konnten die Künstlerinnen weit über 150 Gäste im wild romantischen Garten von Edith Kaufmann begrüßen.


Kurz berichtet | Nachricht vom 11.09.2018

Zoll führt bundesweite Mindestlohnsonderprüfung durch

Bis zu 6.000 Einsatzkräfte werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu ihren Beschäftigungsverhältnissen befragen und Geschäftsunterlagen der Arbeitgeber prüfen: Am 11. und 12. September führt die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) eine bundesweite Mindestlohnsonderprüfung durch. Darüber informiert das Hauptzollamt Koblenz in einer aktuellen Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Feuerwehr Oberdreis lud Bevölkerung ein

Die Kameraden der Feuerwehr Oberdreis hatten zum Tag der Offenen Tür eingeladen. Die Veranstaltung wurde gut angenommen. Die Bevölkerung aus Oberdreis und Umgebung kam sowie die Kameraden der umliegenden Feuerwehren.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Amazonen-Stechen beim Neuwieder Derby

Das Neuwieder Springderby gibt es nun schon seit fast 40 Jahren. Am Sonntag, den 9. September fand auf der Reitanlage in Oberbieber das herausragende Springen S*** um den Preis der Unternehmensgruppe Flohr mit hochkarätiger Besetzung statt. Die äußeren Bedingungen waren optimal und der Parcours sehr anspruchsvoll. Es war für die vielen Zuschauer Spannung pur.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Lesesommer wird für manche Kinder zum Wettbewerb

874 Bücher waren entliehen und gewertet worden, dabei hatten fünf Schülerinnen einen großen Anteil an dieser Zahl. Mit je 58 Büchern teilten sich die Schwestern Defne und Tuana Güngör mit Sude Naz Daldaban den zweiten Platz. Übertroffen wurden sie nur durch die beiden Vorjahressiegerinnen Ceylin Tahlia und Helin Nisa Daldaban, die ihre Leseleistung von je 52 aus dem Vorjahr auf nun unglaubliche 76 Bücher steigerten. Und das waren noch lange nicht alle Zahlen rund um den Lesesommer in Selters.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Mitmach-Spaß beim zehnten Jedermannslauf

Viele Besucher und schönes Wetter waren beste Voraussetzungen für den 10. Jedermannslauf, zu dem der Integrative Sportverein (ISV) des Heinrich-Hauses kürzlich geladen hatte. Läufer, Walker, Rolli-Fahrer und -Anschieber absolvierten eine von fünf Distanzen – jeder die für ihn geeignete, von 100 Metern bis zu zehn Kilometern, sodass die Teilnehmer erfolgreich und glücklich das Ziel erreichen konnten.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Siegerehrung für Linkenbach, Dattenberg und Oberraden in Bad Ems

Große Siegerehrung der Teilnehmergemeinden des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ im Gebietsentscheid der Bereiche Trier, Koblenz und Neustadt/Weistraße im Staatsbad in Bad Ems: Der Landkreis Neuwied hat für den Bereich Koblenz in diesem Jahr gleich drei Gemeinden erfolgreich platzieren können. In der Hauptklasse erreichte die Gemeinde Linkenbach den 1. Platz, die Ortsgemeinde Dattenberg, die von ihrer Weinkönigin Kira I begleitet wurde, den 4. Platz. In der Sonderklasse errang die Ortsgemeinde Oberraden den 1. Platz.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

Selbsthilfegruppentag: „Einer für Alle, Alle für Einen“

Unter der Schirmherrschaft von Landrat Achim Hallerbach veranstaltet die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe am Samstag, 15. September, in der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr im Foyer des Marienhausklinikums St. Elisabeth in Neuwied ihren diesjährigen Selbsthilfegruppentag.


Region | Nachricht vom 10.09.2018

School’s Out-Video-Challenge geht in die nächste Runde

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr ruft die Sparkasse Neuwied zum zweiten Mal zur School’s Out-Video-Challenge auf. Mitmachen können alle Abschlussjahrgänge der weiterführenden Schulen im Kreis Neuwied, indem sie ein kurzes Video von drei bis fünf Minuten zum Thema „Geld regiert die Welt! Oder?!“ drehen.


Sport | Nachricht vom 10.09.2018

Kleiner Kader zeigt Kämpfer- und Nehmerqualitäten

Am Ende wurden die Wege weit, die Beine schwer und die Verschnaufpausen kurz: Der EHC „Die Bären" 2016 beendete das Testspiel bei den Lüttich Bulldogs am Sonntagabend mit gerade einmal elf Feldspielern, hat sich bei der 4:5-Niederlage aber gut aus der Affäre gezogen.


Sport | Nachricht vom 10.09.2018

JSG Ellingen unterliegt der JSG Roßbach mit 0:3

Im vorgezogenen Kirmesspiel gastierte das Ersatzgeschwächte Team der JSG Ellingen an der Wied. In einem sehr temporeichen Spiel konnten die Gäste aus Ellingen das Spiel in der Anfangsphase sehr offen gestalten, letztlich war es in der 14. Minute eine tolle Einzelaktion, die zum 1:0 für Roßbach führte. In der Folgezeit lieferten sich beide Teams eine sehr offene Partie, wobei die besseren Chancen auf der Seite von Roßbach waren.


Sport | Nachricht vom 10.09.2018

Deichstadtvolleys starten mit viel Power in die neue Saison

Das neue Team, das Trainerduo und die sportliche Leitung des Volleyball- Zweitligisten VC Neuwied 77 haben am vergangenen Donnerstag bei der gelungenen Presse- und Sponsorenkonferenz in den Räumen der VR- Bank Neuwied eine ganze Menge Optimismus und gute Laune versprüht. Diese Vorfreude auf die nun schon vierte Spielzeit in der 2. Bundesliga Süd wollen alle am kommenden Samstag, dem 15. September 2018 um 19.00 Uhr beim ersten Heimspiel in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gynasium unter Beweis stellen.


Kultur | Nachricht vom 10.09.2018

Kuratorenführung: Preußens schwarzen Glanz erleben

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Kunstgussproduktion der Sayner Hütte zeigt das Rheinische Eisenkunstguss-Museum die Sonderausstellung „Preußens schwarzer Glanz“. In Kooperation mit der Schell Collection Graz und der Stiftung Stadtmuseum Berlin stehen herausragende Sammlungsstücke aus den preußischen Gießereien in Gleiwitz, Berlin und Sayn im Fokus.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Gemischtes im Neuwieder Polizeibericht

Im Zeitraum 7. bis 9. September stellte die Polizei zweimal Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort fest, fand einen wegen zu wenig Benzins und zu viel Alkohol im Auto schlafenden Fahrer vor, protokollierte mehrere Fahrzeugaufbrüche und Diebstähle in und an Fahrzeugen. Um Zeugenhinweise wird gebeten.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

150 Jahre DRK-Ortsverein Neuwied

Am Samstag dem 15. September feiert das Deutsche Rote Kreuz Neuwied sein 150-jähriges Bestehen mit einem großen Familientag. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher im DRK-Vereinsheim in der Marienburger Straße 10, 56566 Neuwied ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Für DRK-Bereitschaftsleiter Mike Seidelmann ist dieser Tag ein willkommener Anlass, umfangreiche Einblicke in die vielfältige Arbeit des DRK zu bieten: „Die wenigsten Menschen wissen ja, welche Aufgaben wir hier in Neuwied und der Region erfüllen und denken bei dem Begriff Rotes Kreuz zu aller erst an Blaulicht oder Katastrophen. Wir möchten daher zeigen, wie vielfältig unsere Arbeit ist und in wie vielen unterschiedlichen Bereichen das Rote Kreuz aktiv ist.“


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Martin-Butzer-Gymnasium sucht Lebensretter

"Lebensretter gesucht" heißt ein Aufruf des Martin-Butzer-Gymnasiums in Dierdorf (Kreis Neuwied), das am Freitag, den 21. September, ab 14 Uhr im Rahmen eines Schulfestes zu einem „Jahrmarkt der Begegnungen“ einlädt. Zusammen mit der angesehenen Stefan-Morsch-Stiftung will man junge potenzielle Stammzellspender registrieren, um ganz konkrete Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke zu leisten. Schüler und Schulleitung des MBG wollen über das Thema Stammzellspende informieren und unter den Besuchern des Schulfestes für die Registrierung als Stammzellspender werben.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Erweiterung des Touristik-Verband Wiedtal beschlossen

Die Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. fand im Gasthof Nassens Mühle in Waldbreitbach statt. Der 1. Vorsitzende, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, konnte berichten, dass dem Verband inzwischen 80 Mitglieder angehören. Zum Zusammenschluss der beiden touristischen Organisationen Wiedtal und Rengsdorfer Land wurde ein Gutachten erstellt und die Erweiterung des Verbandes auf das Gebiet der neuen Verbandsgemeinde Rensgdorf-Waldbreitbach inzwischen beschlossen.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Verkehrsdelikte im Bereich der PI Straßenhaus

Ein Unfallflüchtiger, der in Asbach mit einem LKW einen PKW touchierte, wird gesucht. Eine alkoholisierte Autofahrerin wurde nach einer Kollision bei Güllesheim an der Weiterfahrt gehindert. Ein Verkehrsunfall ohne Sicherheitsgurt führte zwischen Oberhonnefeld und Urbach zu zwei Verletzten, wovon einer erhebliche Verletzungen erlitt.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Wäller Tour Bärenkopp bleibt Qualitätsweg

Der Deutsche Wanderverband DWV hat auf der Wandermesse Tour-Natur in Düsseldorf zahlreiche Wanderwege als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Die Wäller Tour Bärenkopp im Wiedtal erhielt das Prädikat in der Kategorie „traumtour“ bereits zum zweiten Mal nach der Eröffnung im Jahr 2015. Alle drei Jahre werden die Wege nach 9 Kernkriterien und 23 Wahlkriterien analysiert, zu denen Wegeführung, Markierung, Landschaft, regionale Sehenswürdigkeiten und Gasthäuser zählen.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Trubel auf der Kirmes „Jahrsfelder Markt“

Als Begleiterscheinungen des Jahrsfelder Markts registrierte die Polizeiinspektion Straßenhaus einen beschädigten Außenspiegel, ein Handgemenge zwischen einem Pärchen und eine Sachbeschädigung an einem Kassenhäuschen, die zur Anzeige führte.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Wiedtaler Wandertag rund um Roßbach

Sonne und gut 20 Grad waren perfekte Bedingungen am Wiedtaler Wandertag rund um Roßbach / Wied. Bei zwei Touren wurden die Wandergäste mit kostenfreien Shuttlebussen zu den Ausgangspunkten in Strauscheid und am Malberg gefahren. Zurück ging es dann über die Weißenfelser Lay und das Roßbacher Häubchen beziehungsweise durch das Kloster Hausen und vorbei an Waldbreitbach.


Region | Nachricht vom 09.09.2018

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Heimbach-Weis

Alljährlich lädt die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis im September zum „Tag der offenen Tür“ ein. Zahlreiche Besucher kamen zum „kleinen Feuerwehrfest“ in Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis. Sie alle feierten zusammen mit der Feuerwehr und sagten damit „Danke“ für den Einsatz, den die Feuerwehrkameraden täglich leisten.


Politik | Nachricht vom 09.09.2018

Verdi: Kita-Zukunftsgesetz in Rheinland-Pfalz unzureichend

Die versprochene Qualitätsverbesserung ist nicht erkennbar. Das bemängelt die Gewerkschaft Verdi mit Blick auf das rheinland-pfälzische Kita-Zukunftsgesetz. Versprochen wurde eine Qualitätsverbesserung. Das augenscheinliche Ergebnis ist nach Wertung der Gewerkschaft jedoch das Gegenteil. Es sei eher als Arbeitsverdichtung zu werten, heißt es dort. Verdi fordert Transparenz beim Finanzierungsmodell, dies gerade im Bezug darauf, was aus Landes- und Bundesmitteln finanziert wird. Ferner kritisiert Verdi, dass beim so genannten Entwicklungsbudget die Dynamisierung der Gelder ausdrücklich ausgeschlossen wurde.


Politik | Nachricht vom 09.09.2018

1.000 Unterschriften gegen den Gestank in Neuwied

„Wir haben uns das eigene Ziel von 1.000 Unterschriften innerhalb von vier Wochen gesetzt und können nach zwei Wochen erfreut melden, dass dieses Ziel bereits überschritten wurde“, zeigen sich die beiden Petenten Martin Hahn und Conrad Lunar zufrieden über das große Interesse sowie die Unterstützung für ihre Petition gegen den Gestank im Neuwieder Industriegebiet Distelfeld.


Vereine | Nachricht vom 09.09.2018

Bad Kreuznach war eine Reise wert

Der Jahresausflug des VdK-Ortsverbandes Bad Hönningen-Rheinbrohl führte in diesem Jahr nach Bad Kreuznach. Vorsitzender Hans Werner Kaiser konnte sich bei seiner Begrüßung erneut über einen vollbesetzten Bus freuen. Die Reisegruppe aus Bad Hönningen und Rheinbrohl machte sich am Morgen auf den Weg nach Bad Kreuznach.


Sport | Nachricht vom 09.09.2018

Marie Böckmann Dritte bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

In Herxheim, im südlichsten Teil der Pfalz, trafen sich die besten Mehrkämpfer, Hochspringer, Kugelstoßer und 800 Meter Läufer der Altersklassen U14 aus den drei Landesverbänden Pfalz, Rheinhessen und Rheinland, um ihre Rheinland-Pfalz-Meister zu ermitteln. Für den VfL Waldbreitbach nahmen die beiden Nachwuchstalente Marie Böckmann und Celina Medinger teil.


Sport | Nachricht vom 09.09.2018

7:3 gegen Heerentals: EHC gewinnt ersten Test

Der erste Eindruck, den Daniel Benske nach den beiden Trainingseinheiten in Duisburg am Dienstag und Mittwoch hatte, täuschte nicht. „Die Jungs wirken fit", hatte der Trainer des EHC „Die Bären" 2016 festgestellt. Eine Einschätzung, die sich am Freitagabend im belgischen Mechelen beim ersten Testspiel gegen den YHC Heerentals bestätigte.


Sport | Nachricht vom 09.09.2018

Mutiger Auftritt wird nicht belohnt

Der mit viel Spannung erwartete Bundesligastart für den SV Rengsdorf brachte einiges an Gesprächsstoff vom Geschehen auf dem grünen Rasen und Geschichten nebendran. Die zahlreich mitgereiste Rengsdorfer Anhängerschaft und das Team selbst hatten am Ende der Partie so einiges an Erlebtem zu verarbeiten. Nach ersten hoffnungsvollen 80 Minuten in der Bundesliga steht als Resultat eine 1:3 Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen - eines der Top-Teams der Liga.


Kultur | Nachricht vom 09.09.2018

170 Chöre beim Landes-Chorfest 2019 in Mainz

Zum 70. Geburtstag des Landeschorverbandes Rheinland-Pfalz soll es im kommenden Jahr ein Chorfest in Mainz geben. Die Anmeldezahlen mit 170 Chören aus dem ganzen Land überraschte das Organisationsteam, jetzt werden weitere Auftrittsorte in der Landeshauptstadt gesucht.


Kultur | Nachricht vom 09.09.2018

Maria Sehrig – Bendorferin spielt eigene Werke

Maria Sehrig ist mit ihrer Familie im Haus „Zur Neuen Brauerei“ aufgewachsen. Ach dem 2. Weltkrieg lag das Haus in Schutt und Asche. Maria Sehrig musste im Keller wohnen, wo sie kein Klavier hatte, was sie sehr bedauerte. Zum Glück erlaubte der zuständige Oberst ihr in den oberen Stockwerken Klavier zu spielen. Ab 1946 hatte sie erste Auftritte in Koblenz. Durch verschiedene Engagements konnte die Pianistin ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten. Sie spielte Chopin ebenso wie Jazz und Boogies in Konzerten und Bars.


Werbung