Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 25578 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Kreischorverband hat einen neuen Vorstand

Die lange drohende Gefahr, daß sich der Kreis-Chorverband Neuwied auflösen müßte, konnte beim Kreissängertag im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS am Wochenende abgewehrt werden. Zwar wurden erneut nicht alle Posten innerhalb des Vorstands besetzt, aber mindestens die entscheidendsten blieben davon verschont und mit Silvia Scholz aus Rahms steht erstmals eine Frau an der Spitze des Kreis-Chorverbandes.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Polizei sucht insgesamt drei Unfallflüchtige

Die Polizei Neuwied muss sich mit drei Unfällen befassen, bei denen die Verursacher teils höheren Schaden verursacht haben, sich aber nicht ihrer Tat stellten. Es handelt sich um Beschädigungen an einer Leitplanke, abgerissenen Spiegel und einen Parkplatzunfall mit hohem Schaden.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Märchen können in Trauerzeiten Trost spenden

Wer kennt sie nicht, die sieben Zwerge, die drei Tage lang das tote Schneewittchen beweinen und sogar mit den Tieren des Waldes gemeinsam trauern. Und fast jedes Kind kennt auch den Königssohn, der mit seiner großen Liebe Schneewittchen erweckt und die tiefe Trauer weichen lässt. „Wo Liebe ist, ist Auferstehung“, sagte Sylvia Cordie. Auf Einladung des Neuwieder Hospizvereins hatte die Sprechkünstlerin, Trauerrednerin und –begleiterin im Gemeindehaus der Evangelischen Friedenskirchengemeinde „Todesbilder im Märchen“ vorgestellt.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Verkehrsunfälle mit unterschiedlichen Folgen

Die Polizei Neuwied musste zu zwei Unfällen ausrücken, deren Folgen unterschiedlich ausfielen. Einmal touchierte ein LKW mehrmals die Leitplanke und erlitt dadurch Totalschaden und die B 256 musste längere Zeit gesperrt werden. In einem zweiten Fall entfernte sie der Unfallverursacher vom Unfallort, da er alkoholisiert war, aber ohne Erfolg.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Männerchor Rengsdorf präsentiert Blues Men Group

Der Männerchor in Rengsdorf als Veranstalter, präsentiert nun schon zum zweiten Mal einen Musik-Event, der wiederkehrend den Ort kulturell bereichert. Wenn sich die „Blues Men Group“ geschmackvollen Klassikern oder verborgenen Schätzen aus der Welt des Blues und Rock widmen, steht vor allem die Spielfreude im Vordergrund. Dafür werden die kreativen Interpretationen der Originale auch gerne mal mit knackigen Gitarrenriffs, treibenden Bassläufen und mitreißenden Rhythmen veredelt.


Region | Nachricht vom 01.11.2017

Stimmungsvolle, gut besuchte Seniorenfeier in Dürrholz

Wie in jedem Jahr, so trafen sich Ende Oktober die älteren Einwohnerinnen und Einwohner von Dürrholz wieder zur Seniorenfeier der Ortsgemeinde im festlich dekorierten Gemeinschaftshaus in Daufenbach. Nach der Eröffnung durch Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und dem gemeinsamen Kaffeetrinken sorgten zahlreiche weitere Programmpunkte für einen kurzweiligen Nachmittag.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.11.2017

E.ON wegen unzulässiger Telefonwerbung verurteilt

Immer dreister versuchen Telefondrücker Energielieferverträge an die Frau oder den Mann zu bringen. Die Bad Honnef AG (BHAG) hat sich nun gegen Anrufe im Büro erfolgreich gewehrt. „Die E.ON Energie Deutschland GmbH (E.ON) darf Gewerbekunden und öffentliche Institutionen in unserem Versorgungsgebiet nicht mehr einfach so anrufen“, erklärt Vertriebsleiter Christoph Ulrich die Entscheidung des Landgerichts.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.11.2017

Energiewende durch effiziente Nutzung von Energie in Haushalten

Die Energiewende ist mehr als der Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energien. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) setzen auf einen Mix von nachhaltiger Produktion und effizienter Nutzung: „Kommunale Energieversorger wie wir sollten Motor der Energiewende sein. Dazu gehört auch, neue Angebote für die Kunden zu schaffen“, ist SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach überzeugt. Nach Ökostrom stehen nun E-Mobilität, Photovoltaik und Heizungsmodernisierung im Fokus der SWN.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2017

Die „21“ als Glückszahl der Waldbreitbacher Chormusik

Die „21“ ist die magische Zahl zum Eintritt in Spielcasinos, die „21“ zahlte sich in Waldbreitbach jüngst auch hinsichtlich des Zugangs zur Kirchenmusik aus: 21 Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach galt es in entsprechend vielen Würdigungen ob ihres langjährigen Wirkens zu ehren. Ohne Durchhaltevermögen kein Erfolg; nur so wurde es auch möglich, dass der Chor in diesem Jahr sein 240-jähriges Jubiläum feiern kann.


Vereine | Nachricht vom 01.11.2017

Linzer Artilleristen beweisen Treffsicherheit

Die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft aus Linz, gegründet 1329, hatte kürzlich das befreundete Funkenkorps der Schweren Artillerie in den Schießstand geladen. Zur Stärkung gab es vorab lecker Uhles, dann folgte eine Proberunde zum Gewöhnen an das Luftgewehr und die Entfernung zum Ziel. Anschließend wurde es ernst, eine ruhige Hand und Selbstbeherrschung waren gefordert.


Sport | Nachricht vom 01.11.2017

Bären fehlt nach 120 Minuten ein Tor

120 Minuten lang begegneten sich der EHC „Die Bären" 2016 und die EG Diez-Limburg im Halbfinale des Rheinland-Pfalz-Pokals auf Augenhöhe, und am Ende machte ein Tor den Unterschied. Nach der 5:6-Niederlage im Hinspiel reichte den Neuwiedern im zweiten Vergleich auf eigenem Eis ein 3:3-Unentschieden nicht aus, um den Einzug ins Endspiel zu schaffen. „Es war ein Spiel auf gutem Niveau zwischen zwei Mannschaften, die sich kaum etwas nehmen", fasste EGDL-Trainer Arno Lörsch zusammen. „Insgesamt", so Lörsch weiter, „haben wir uns aber nicht unverdient durchgesetzt."


Sport | Nachricht vom 01.11.2017

SV Windhagen verliert unglücklich mit 0:3 in Mehring

Der SV Windhagen reiste am 15. Spieltag der Rheinlandliga mit dem Fanbus nach Mehring an der Mosel. In der Partie gegen den Tabellenzwölften SV Mehring wollte die Elf von Labinot Prenku eigentlich weiter punkten. Nach dem Schlusspfiff hieß es aber, sich mit einer weiteren Niederlage - einem glatten 3:0 für den Gastgeber die Rückreise anzutreten.


Sport | Nachricht vom 01.11.2017

Hanspeter Wester verteidigt erfolgreich Deutschen Meistertitel

Das war eine enge Kiste für den Strauscheider Sportschützen Hanspeter Wester, der bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund für die Sportschützen Burg Altenwied an den Start ging.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

Feuerwehr Puderbach erhält Akku-Kettensäge

Über ein besonderes Geschenk konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Puderbach dieser Tage freuen. Roland Heisig überreichte dem Puderbacher Wehrführer Arnd Kuhl eine Akku-Kettensäge. Heisig ist oft im Westerwald unterwegs und bildet an der Motorsäge aus. Für verschiedene Arbeiten gibt es unterschiedliche Führerscheine für Motorsägen.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

SPD: Mang soll Bürgermeister in Neuwied werden

Zu einer Klausurtagung traf sich die SPD-Stadtratsfraktion Neuwied in der Tagungsvilla Weißer Berg. Als besonderen Gast und Hauptreferenten konnte Fraktionsvorsitzender Sven Lefkowitz den Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, Fabian Kirsch, begrüßen. Kirsch führte die Sozialdemokraten kurzweilig und mit viel Sachkenntnis durch die Themen kommunale Finanzen und demografischer Wandel.


Region | Nachricht vom 31.10.2017

Künstlerin Beate Heinen mit „MIND AWARD“ 2017 geehrt

Beate Heinen erhielt den Sonderpreis "Kunst & Kultur" für ihr Lebenswerk. Viele Menschen kennen die Bilder und kleinen Grafiken von Beate Heinen in Büchern und auf Postkarten, worauf kleine Lebensweisheiten bildlich dargestellt sind. Am Freitagabend, 27. Oktober waren inklusive Mitbrüder über 60 Gäste der Einladung in das Refektorium der Franziskanerbrüder gefolgt, um diese Ehrung der Künstlerin Beate Heinen würdigend zu begleiten.


Sport | Nachricht vom 31.10.2017

SV Rengsdorf: Sieben Spiele, sechs Siege

Beim SV Rengsdorf läuft es zurzeit sehr gut rund. Die Mannschaften rangieren im vorderen Drittel der Tabelle und es werden teils hohe Siege eingefahren. Nahfolgend die Übersicht des letzten Spieltages.


Kultur | Nachricht vom 31.10.2017

Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Das so genannte "gemuurde Hus" zählt zu den großen Rätseln der Stadt Siegen. Zahlreiche Spekulationen ranken sich um das 1946 endgültig zerstörte Anwesen mit seiner markanten Architektur. Der quadratische Grundriss, ein historischer Tonnengewölbekeller, mächtige Mauern und die einst mit Eisengittern gesicherten Fensteröffnungen könnten zumindest für ein Gebäude mit fortifikatorischem Charakter sprechen.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Großeinsatz für Feuerwehren und Sanitäter bei ICE-Unfall

Der ICE Amsterdam steckt nachts im drei Kilometer langen Himmelberg-Tunnel mit entgleistem Triebwagen, mehreren verkeilten Waggons und brennendem Bistrowagen. Die Szenerie wirkte täuschend echt, war jedoch zum Glück eine Großübung, die das koordinierte Zusammenarbeiten aller involvierten Brand- und Katastrophenschützer zum Ziel hatte. Einsatzleiter Axel Simonis konnte am Ende ein positives Fazit ziehen.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

St.-Martinsumzug in Großmaischeid

Am Donnerstag, den 9. November, ist es wieder soweit. Traditionell versammeln sich die Kinder des Ortes mit ihren teils selbstgebastelten Laternen und begleiten St. Martin singend durch die Straßen. Nach einer kurzen Andacht um 18 Uhr in der Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius startet der Martinsumzug von der Pfarrkirche aus und führt über die Dierdorfer Straße, Birkenstraße, Mittelstraße, Kausener Straße bis zum Martinsfeuer in der Saynhofstraße.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Abnahme der Jugendflamme Stufe 1

Nach fast einem Jahr fleißigem Training erfolgte am Samstag, 28. Oktober erstmalig bei der Jugendfeuerwehr Oberlahr seit ihrem jungen Bestehen, die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Gut informiert, bevor etwas passiert

Möglichst lange selbstständig im eigenen Zuhause leben, dies ist der Wunsch der meisten älteren Menschen. Dass der Alltag manchmal schwer fällt, ist mit zunehmendem Alter selbstverständlich. Die "GemeindeschwesternPlus" informieren Seniorinnen und Senioren, aber auch deren Angehörige, über Möglichkeiten, den Verbleib im eigenen Zuhause zu sichern.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Flammersfeld: Raiffeisen-Tafel in 14 Sprachen

Am Raiffeisen-Haus in Flammersfeld wurden Informationstafeln mit Texten über den Genossenschaftsgründer und Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen in 14 verschiedenen Sprachen angebracht.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

11. im 11.: Große Karnevalseröffnung auf dem Luisenplatz

Wie es schon gute alte Tradition ist, lädt der Festausschuss der Stadt Neuwied am 11. November ab 11.11 Uhr zur großen Karnevalseröffnung auf dem Neuwieder Luisenplatz ein. Wie in jedem Jahr werden bei dieser Veranstaltung die kommenden Tollitäten der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab 10.30 Uhr geht es bei Musik und gekühlten Getränken los, bevor die Uhr kurz vor 11.11 Uhr runtergezählt wird.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Fahrt nach Limburg

Die VHS der Stadt Neuwied unternimmt am Mittwoch, dem 15. November, im Rahmen ihres Seniorenprogramms eine Fahrt mit Werner Schönhofen nach Limburg an der Lahn. Limburg ist durch Bischof Tebartz van Elst und den aufwendigen Bau seiner Bischofsresidenz unrühmlich in die Schlagzeilen geraten.


Region | Nachricht vom 30.10.2017

Worauf bei der Wahl eines Pflegeheims zu achten ist

Der Sozialverband VdK – Kreisverband Neuwied gibt Tipps: Worauf bei der Wahl eines Pflegeheims zu achten ist. Die Benotung der Einrichtungen ist noch bis 2019 ausgesetzt – Wie kann man Heime vergleichen?


Politik | Nachricht vom 30.10.2017

Pulse of Europe Neuwied beteiligt sich an europaweiter Kundgebung

Am Sonntag, 5. November finden europaweit Kundgebungen der Bewegung Pulse of Europe statt. Die Neuwieder Abteilung wurde als 100. Stadt in Deutschland in das Netzwerk aufgenommen und zeigt seit dem eine große Aktivität. Die Aktiven der Bürgerbewegung aus Koblenz und Neuwied schließen sich am 5. November zusammen und treffen sich um 14 Uhr auf dem Jesuitenplatz in Koblenz.


Politik | Nachricht vom 30.10.2017

Deichvorgelände: Spundwand ragt schon aus dem Wasser

Nun ist sie also schon deutlich zu erkennen, die Spundwand am Neuwieder Rheinufer. Sie soll das unterste Fundament der Freitreppe abstützen, die hier im Zuge der Neugestaltung der Deichuferpromenade errichtet wird. Sehr viel fehlt jedenfalls nicht mehr zu der geplanten stattlichen Breite von rund 80 Metern.


Vereine | Nachricht vom 30.10.2017

Nordischer Trainingslehrgang in Oberhof war erfolgreich

Regelmäßig jedes Jahr im Herbst organisiert der SRC Heimbach-Weis 2000 im Herbst gemeinsam mit dem DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland einen mehrtägigen nordischen Übungsleiter- und Trainingslehrgang in Oberhof für Kinder, Jugendliche, Familien und alle Interessenten des nordischen Rollski- und Skilanglaufsportes mit der Möglichkeit, Biathlon auszuprobieren.


Vereine | Nachricht vom 30.10.2017

Citybiathlon in Eupen: SRC-Team schneidet gut ab

Kürzlich folgte das SRC Skilanglauf- und Biathlonteam der Einladung des Belgischen Skiverbandes zum Citybiathlon in Eupen im Rahmen der Biathlon auf Schalke-Tour. Durch die Agentur Inmotion standen über Martin Bremer wieder spezielle Infrarot Biathlongewehre zu Verfügung. Damit ist Biathlon überall möglich, da dies vom Waffenrecht unproblematisch ist.


Vereine | Nachricht vom 30.10.2017

Musikalische Darbietung zu Ehren von Konrad Adenauer in Rhöndorf

Im April 1967 verstarb Konrad Adenauer, der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, in seinem Rhöndorfer Wohnhaus. Die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus ist die älteste der wenigen Politikergedenkstiftungen des Bundes und in dem früheren Wohnhaus des Altkanzlers untergebracht. Die Sänger des Männergesangverein Linz und der Chorgemeinschaft Quartettverein Dattenberg / MGV Liederkranz Leubsdorf fuhren am 26. Oktober dorthin, um Konrad Adenauer anläßlich seines 50. Todestags und des 100. Jahres der Ernennung zum Oberbürgermeister der Stadt Köln die Ehre zu erweisen.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

SG Grenzbachtal/Wienau I und II siegten

Am Sonntag, 29. Oktober musste die 1. Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Thalhausen antreten. Das Team konnte einen 4:1 Auswärtssieg feiern. Die zweite Mannschaft brachte aus Unkel nach Spielabbruch drei Punkte mit. Das Team der dritten Mannschaft musste eine 6:0 Niederlage zu Hause hinnehmen.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

Denkwürdiger Start ebnet den Weg für EHC Neuwied

Zunächst einmal Sicherheit finden, nach Möglichkeit direkt ein paar Zeichen setzen und im Idealfall die Scheibe ins gegnerische Tor zwingen – so wünschen sich eine Mannschaft, ihre Fans und nicht zuletzt ihr Trainer den Start in eine Partie, nachdem sie keine 48 Stunden zuvor eine empfindliche Niederlage erlitten hatte.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

Auf der Sportplatzanlage Sayn rollt wieder der Ball

Anpfiff auf saniertem Grün: Nach rund vier Monaten ist die Umwandlung des Tennenplatzes in Sayn in einen Kunstrasenplatz abgeschlossen. Am Samstag, 28. Oktober, lockte die offizielle Eröffnung zahlreiche Gäste auf die Sportanlage.


Sport | Nachricht vom 30.10.2017

Tolle Bilanz für TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

In den vergangenen Wochen standen die letzten drei Läufe zum Wäller-Cup an. Nach der Sommerpause ging es am 30. September in Langenbach weiter, bevor am 7. Oktober der Lauf in Ransbach-Baumbach auf dem Programm stand. Der Abschluss erfolgte am 21. Oktober in Hachenburg.


Kultur | Nachricht vom 30.10.2017

Spiegelzelt 2018 zum „10. Mal“ – mit großem Jubiläumsprogramm

Michael Mittermeier, Ilja Richter, Dèsirèe Nick, Chinesischer Nationalcircus, Köbes Underground, die Magier- Zaubergala und viele andere Künstler in der Kreisstadt. Vorverkauf beginnt am 2. November. Noch offene Termine für Galaabende und geschlossene Gesellschaften. Sponsoren gesucht. Konstantin Wecker wurde in die Stadthalle Altenkirchen vorverlegt.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Drei Verletzte bei Unfällen in Neuwied

Ein Verkehrsunfall zwischen Roller und Auto endete am Samstagmittag mit einem verletzten Motorradfahrer. Abends nahm die Polizei einen Zusammenstoß zwischen zwei Personenkraftwagen auf. In einem PKW wurden Fahrer und Beifahrerin verletzt. Zudem entstand bei den Unfällen erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Dreiste Diebstähle

Nach einem dreisten Diebstahl einer E-Zigarette sucht die Polizei die beiden jugendlichen Täter, deren Personenbeschreibung vorliegt. Um Mithilfe bei der Aufklärung bittet die Polizei Neuwied auch nach einem Diebstahl aus einem im Schimmelsberger Weg geparkten PKW.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

1. Senioren-Gesundheitstag in Horhausen machte "Lust auf Leben"

Kurze Wege, der direkte Austausch sowie die Einbindung von qualifizierten Dienstleistern prägten den ersten Senioren-Gesundheitstag in Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler war begeistert. Eine Neuauflage ist geplant.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Genussvolle Wanderung über die Kreisgrenze

Die 7. Brot- und Wurstwanderung in der Raiffeisenregion am Samstag, 28. Oktober führte von der Mehrzweckhalle in Krunkel-Epgert zur Mehrzweckhalle in Urbach. Drei Jausenstationen verköstigten die rund vierhundert Wanderer mit leckeren Wurst- und Backwaren. Die Organisation und Wegeführung waren perfekt geplant.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Übler Verkehrsrowdy mit gestohlenem Traktor

Traktordiebstahl, Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis sind die Vergehen, die sich ein polizeibekannter junger Mann aus der Verbandsgemeinde Dierdorf am 27./28. Oktober auf sein Schuldenkonto lud. Den Mann erwartet nun eine Vielzahl von Strafverfahren.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Verkehrsunfall mit Überschlag - Glück im Unglück

Am Sonntag, dem 29. Oktober gegen 2:37 Uhr (Winterzeit) kam es auf der Bundesautobahn 3 in der Gemarkung Neustadt/Wied zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug total beschädigt und die beiden Insassen glücklicherweise nur leicht verletzt wurden.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Viel Polizeiarbeit am Wochenende 27. bis 29. Oktober

In Puderbach wurde Diebstahl aus einer Garage gemeldet, in Dürrholz ein Einbruch in ein Wohnhaus, in Vettelschoß wurde ebenfalls ein Einbruch in ein Wohnhaus verübt. Der Brand einer Gartenlaube in Rheinbreitbach könnte auf Brandstiftung zurückzuführen sein. Wegen einer Schlägerei / Körperverletzungsdelikt waren Polizisten in Linz und in Unkel wurde ein Mountainbike gestohlen. Zudem hielt der Sturm die Polizei auf Trab.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Fahrten unter Drogen und Alkohol sowie Unfallflucht

Eine Fahrt unter Drogeneinfluss wurde einem 22-Jährigen Autofahrer in Linz zum Verhängnis. Alkoholkonsum verleitete einen weiteren Fahrer, ebenfalls in Linz, zu einer Straßenverkehrsgefährdung. In Breitscheid beging ein Verkehrsteilnehmer Verkehrsunfallflucht nach Kollisionen mit einem Fahrzeug und einem Schild.


Region | Nachricht vom 29.10.2017

Rücksicht nehmen auf vierbeinige Verkehrsteilnehmer

Es wird täglich dunkler in der Herbst- und Winterzeit. Im ländlich geprägten Westerwald wird das eher zum Problem als in einer gut beleuchteten Stadt, denn außer schwach beleuchteten landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Wild bewegen sich auch Pferde- und Hundehalter mit ihren Vierbeinern auf Straßen und Wegen.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2017

Bei Sturm am Meer….

Medienworkshops im Mittelrhein-Museum mit der Stadtbildstelle Koblenz für Fans von Technik, Kunst und Action ab neun Jahren. Treffpunkt ist im Museum. Die Teilnehmer tauchen in die spannende Bilderwelt von Andreas Achenbach ein. Sie eröffnet ein perfektes Panorama für Abenteuer- und Gruselgeschichten.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2017

Standing Ovations für die Mainzer Hofsänger in Melsbach

Einen fulminanten Schlussakkord der tollen Melsbacher 750-Jahr-Feiern setzten die Mainzer Hofsänger am Samstag, 28. Oktober mit ihrem Jubiläums-Konzert „Der Zauber großer Stimmen“ im voll besetzten Bürgerhaus Melsbach. Die Zuhörer verfielen sofort diesem Zauber und waren am Ende restlos begeistert.


Kultur | Nachricht vom 29.10.2017

Herbert Kutscher liest Gedichte von Selma Merbaum

„Gedichte, zum Weinen schön“ beschreibt Hilde Domin die Werke der 18-jährigen Selma Merbaum. „Eine Lyrik, die man weinend vor Aufregung liest, so rein, so schön, so hell und so bedroht“. Ihr widmet sich am Montag, dem 6. November, um 20 Uhr in einer weiteren Lesung Herbert Kutscher im Café Auszeit


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Umstellung auf die Winterzeit "schenkt" eine Stunde

Die Winterzeit beginnt Sonntag, 29. Oktober. Die Uhren werden in der Nacht von drei auf zwei Uhr zurückgestellt. Funkuhren erledigen das automatisch, bei vielen Uhren ist das manuelle Einstellen dann erforderlich. Viele Menschen empfinden die angeblich "geschenkte" Stunde als positiv.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Infoveranstaltung „Gründung von Telefonketten“

Manchmal sind es kleine, einfache Ideen, die den Alltag für Senioren und alleinlebende Menschen entscheidend verbessern. Eine Telefonkette ist so eine Idee. Daher lädt das Mehrgenerationenhaus Neuwied am Mittwoch, 8. November, 15 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ein. Interessierte erhalten ausführliche Informationen rund ums Thema und individuelle Fragen werden beantwortet. Interessierte können sich noch am gleichen Tag als Teilnehmende anmelden.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Termine der Martinszüge in Neuwied

Strahlende Kinderaugen wird es auch dieses Jahr wieder geben, wenn sich die Martinszüge durch das Stadtgebiet von Neuwied bewegen. Die Termine nachfolgend im Einzelnen.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Wintertaugliche Bereifung bei glatten Straßen Pflicht

Der Winter naht und stellt Autofahrer vor besondere Herausforderungen. Wer dann mit dem Auto unterwegs ist, muss mit spiegelglatten Straße rechnen und seine Fahrweise an die Wetter- und Fahrbahnbedingungen anpassen. Aber auch die Bereifung Ihres Fahrzeugs sollte spätestens jetzt wintertauglich gemacht werden.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Oberraden weiht seine Buswendeschleife ein

In Oberraden hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Die Bürger feierten am Freitag, den 27. Oktober gemeinsam die Fertigstellung der Buswendeschleife, der Bushaltestelle und den Ausbau der oberen Ringstraße mit einem Straßenfest. Eingeladen hatten Ortsbürgermeister Achim Braasch und der Gemeinderat. Neben den Bewohnern waren Mitarbeiter der bauausführenden Firmen und Vertreter der Politik aus Verbandsgemeinde und Kreis gekommen.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

St. Martinszug in Dierdorf

Der St. Martinszug in Dierdorf findet am Freitag, 3. November statt. Der Abend beginnt um 17.30 Uhr mit einem kurzen Gottesdienst in der katholischen Kirche. Alle Kinder und Eltern sind dazu herzlich eingeladen. Anschließend beginnt um etwa 18 Uhr der St. Martinsumzug. Die auf dem Marktplatz Wartenden schließen sich den Gottesdienstbesuchern an und folgen der Musikkapelle und dem St. Martin zum Feuer.


Region | Nachricht vom 28.10.2017

Keine Rettungsgasse gebildet – jetzt Bußgeld ab 200 Euro

Bis Ende September diesen Jahres ereigneten sich auf den Bundesautobahnen im Zuständigkeitsbereich der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz bereits über 2.100 Verkehrsunfälle, wobei in nahezu 270 Fällen Personenschäden zu beklagen waren. Teilweise kamen Personen zu Tode oder wurden unfallbedingt schwerverletzt, in den meisten Fällen blieb es aber glücklicherweise bei leichteren Verletzungen.


Politik | Nachricht vom 28.10.2017

Vomweg bleibt Vorsitzender der Neuwieder Christdemokraten

Der CDU-Stadtverband Neuwied setzt auf Kontinuität und hat bei der zurückliegenden Mitgliederversammlung seinen Vorsitzenden Dr. Stefan Vomweg mit großer Zustimmung wiedergewählt. Zuvor blickte der Stadtverbandsvorsitzende auf zwei bewegte Jahre in der Stadt Neuwied zurück. Die Landtagswahlen und die aufgrund des Todes von Nikolaus Roth notwendig gewordene Oberbürgermeisterwahl haben viel Engagement erfordert.


Sport | Nachricht vom 28.10.2017

EHC Neuwied bekommt in Herford eine 2:9 Abreibung

Der Herforder EV ist alles andere als ein Lieblingsgegner für den EHC „Die Bären" 2016. Nach dem Aus im Play-off-Viertelfinale in der Vorsaison kassierten die Neuwieder Eishockeyspieler am Freitag, den 27. Oktober nördlich von Bielefeld eine 2:9-Abreibung. Zum ersten Mal in dieser Saison herrscht bei der Mannschaft von Jens Hergt Ernüchterung, zum ersten Mal musste sie einsehen, dass sie an diesem Tag chancenlos war. „Herford war läuferisch und körperlich überlegen", musste der Trainer neidlos anerkennen. „Außerdem haben wir zu viele Strafen kassiert. Das kostete Kraft."


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Doppelspieltag für die Deichstadtvolleys

Jede der zehn Mannschaften in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd hat im Verlauf einer Saison als besondere Herausforderung an Kondition und Konzentration zweimal ein Doppelspielwochenende zu absolvieren. Einmal zu Hause und einmal auswärts. Für die Deichstadtvolleys vom VC Neuwied ist es am kommenden Wochenende in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums soweit.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

KFD Linz spendet an Förderverein der Kita St. Marien Linz

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands „St. Martin“ Linz (KFD) ist ein Mütterverein mit geistlichen, gesellschaftlichen und caritativen Aufgaben. So entschieden sich die Frauen, den Förderverein der Katholischen Kita St. Marien Linz bei seiner Arbeit für die Kita finanziell mit einer Spende zu unterstützen. Der Förderverein unterstützt die Kita immer wieder bei finanziellen Sonderausgaben und Wünschen.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Anmeldung zum Wettbewerb "Jugend musiziert"

"Jugend musiziert" lädt Kinder und Jugendliche ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und von einer Fachjury bewertet zu werden. Diese beurteilt die musikalischen Leistungen, vergibt Punkte und Preise und bietet im Anschluss an das Wertungsspiel Beratungsgespräche an.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Info-Veranstaltungen der Polizei zum Einbruchschutz

Obwohl Wohnungs- und insbesondere Tageswohnungseinbrüche die Polizei das ganze Jahr über beschäftigen, steigt mit Beginn der sogenannten „Dunklen Jahreszeit“ die Gefahr, Opfer einer solchen Straftat zu werden, erfahrungsgemäß an. Gerade die nun früher einbrechende Dunkelheit nutzen die darauf spezialisierten Täter aus, um unerkannt in Wohnungen und Häuser einzudringen.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

Ob Unternehmen, Verein, Handwerker, Selbständiger oder Politiker - Sie alle haben interessante Geschichten aus der Region zu erzählen. Mit diesem Leitfaden schreiben Sie eine gute Pressemitteilung an die Kuriere.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Einbürgerungsfeier garantierte strahlende Gesichter

Ob es am festlichen Rahmen liegt, an der musikalischen Unterhaltung oder an der Ansprache von Landrat Kaul: “Jede unserer Einbürgerungsfeiern ist immer mit strahlenden Gesichtern der deutschen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger verbunden“, berichtet Klaus Flesch von der Einbürgerungsbehörde des Landkreises Neuwied.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Webszene Westerwald traf sich zum Austausch in Hachenburg

Die Themen „Regionales Online-Marketing“ und „Suchmaschinenoptimierung für die lokale Google-Suche“ sowie die Vorstellung der Smartphone-App „Kreisliga Coach“ führten am Donnerstag, den 26. Oktober, rund 40 Teilnehmer zum 7. Online-Stammtisch Westerwald nach Hachenburg.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Wollsocken und zarter Christbaumschmuck für den guten Zweck

Wer auf der Suche nach Weihnachtsdeko oder Geschenkideen ist, sollte sich den Adventlichen Kunst- und Missionsbasar auf dem Waldbreitbacher Klosterberg nicht entgehen lassen. Am Samstag, 25., und Sonntag, 26. November jeweils von 11.30 bis 17.00 Uhr lädt der Verein der „Freunde und Förderer der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e. V.“ wieder ins Forum Antoniuskirche ein.


Region | Nachricht vom 27.10.2017

Stockbrotfest in der Marien-Kita Bruchhausen

Wenn die Tage kürzer werden, der Herbst die Blätter bunt färbt, dann ist es Zeit für das alljährliche Stockbrotfest für Väter und ihre Kinder in der Marien-Kita Bruchhausen. So waren die Kinder auch diesmal wieder gespannt, wer die meisten Stockbrote verdrückt.


Kultur | Nachricht vom 27.10.2017

Düsteres Ende einer kalten Nacht in Dierdorf

Bei der Lesung mit der Dierdorfer Autorin Michaela Abresch und Hangspieler Uwe Wagner wurden die Zuhörer in das Jahr 1871 entführt, als das Schloss noch stand und als Lazarett für die Verwundeten des deutsch-französischen Krieges genutzt wurde. Mit Kerzenlicht wurde die passende Atmosphäre unter den Balken der Alten Schule am Dämmchen erzeugt.


Anzeige | Nachricht vom 27.10.2017

Weltweit einmalig: Hopfen aus dem Weltraum

Die Westerwald-Brauerei schickt Hopfen in den Weltraum, holt ihn wieder zurück und produziert damit Hachenburger Space Pils. Ein aufwändiges Prozedere für die kalte Hopfung. Die wenigen tausend Flaschen sind streng limitiert und ab sofort im Handel erhältlich.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Mit Helau auf nach Mainz zur VdK-Sondersitzung

"Wer möchte ein wahrhaft hochkarätiges karnevalistisches Programm für einen relativ kleinen Preis in Mainz erleben? oder "Wenn Sie noch nicht für Karneval schwärmen, dann ist jetzt Ihre Gelegenheit!" So fragt die Arbeitsgemeinschaft der Neuwieder VdK-Ortsverbände die Mitglieder und Freunde des VdK- in Neuwied und Umgebung. Denn die Arbeitsgemeinschaft hat sich entschieden zur traditionsreichen VdK-Sondersitzung des MCC (Mainzer Carneval Club) in Mainz zu fahren.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Kita-Träger- und Leitungskonferenzen finden großen Anklang

Eine bunte Vielfalt an Themen hatte das Kreisjugendamt auch für die diesjährigen Träger- und Leitungskonferenzen vorbereitet. Hierzu trafen sich an zwei Tagen auf Einladung des 1. Kreisbeigeordneten und zuständigen Dezernenten für das Kreisjugendamt, Achim Hallerbach, rund 100 Teilnehmer, wie Kita-Leitungen, Träger, Verwaltungsstellen und weitere.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Löschzüge der Feuerwehr Neuwied üben gemeinsam

Als die Feuerwehrmänner und –frauen der Löschzüge Engers, Gladbach und Heimbach-Weis am Freitag, den 20. Oktober gegen 18 Uhr zum Einsatz gerufen wurden, war alles etwas anders. Denn schon zuvor hatten sich die Wehrleute in ihren Gerätehäusern eingefunden und auf die Alarmierung zur diesjährigen Abschlussübung gewartet. Eine solche Übung findet jedes Jahr statt und soll die Zusammenarbeit auch über die Ortsgrenzen hinweg stärken.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

2. Dierdorfer Frauentag in der Alten Schule

Am 5. November wird sich die "Alte Schule" in Dierdorf ein zweites Mal in eine Art "Frauenmesse" für alle Generationen verwandeln. Über 20 Ausstellerinnen laden an verschiedenen Ständen von 11 bis17 Uhr zum Schauen, Informieren, Verkosten, Entdecken und Mitmachen ein.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Puderbach

Die Feuerwehr Puderbach lädt Sie herzlich zu ihrem Tag der offenen Tür, mit traditionellem Schlachtessen, am Sonntag den 5. November ab 10:30 Uhr ins Feuerwehrhaus Puderbach ein. Neben einer großen Fahrzeugausstellung wird sich auch das THW aus Neuwied präsentieren.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

K 70 - Deckenerneuerung bei Heide beginnt

Am Montag, den 6. November starten die Arbeiten zur Instandsetzung der Kreisstraße 70 bei Heide. Die Sanierung der Fahrbahn beginnt im Ortsteil Heide und endet an der Landesstraße 272 in Richtung Schöneberg. Auf einer Länge von 1200 m wird die vorhandene Asphaltdeckschicht erneuert.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Meditationsangebote im November auf dem Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und -wochenenden an. Willkommen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach MEHR spürt. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt zu einem Meditationsabend am Mittwoch, 8. November, und zu einem Meditationswochenende vom 18. bis 19. November ein.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Neue Tagesförderstätte in Höhn gestartet

Vor einigen Wochen wurde eine Tagesförderstättengruppe (TAF) des Heinrich-Hauses in Höhn eröffnet, in der Erwachsene mit schweren Behinderungen und hohem Hilfebedarf optimal versorgt werden. Eltern, deren Kinder die Wilhelm-Albrecht-Schule in Höhn besuchten, waren an das Heinrich-Haus herangetreten und hatten sich nach Möglichkeiten erkundigt, um ihre Kinder im Anschluss an deren Schulzeit zu betreuen und zu fördern.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Westerwälder Augenblicke: Die Gewinner stehen fest

Mit der Aktion „Westerwälder Augenblicke“ möchte der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland seit drei Jahren das Engagement der Spender in den Fokus stellen und beschert ihnen besondere Augenblicke im geografischen Westerwald, die am Ende des dreimonatigen Aktionszeitraums verlost werden.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Junge Gladbacher bringen Kochbuch heraus

Schmackhaftes und dazu noch gesundes Essen zuzubereiten, ist gar nicht so schwierig. Das haben Gladbacher Jugendliche erfahren. Ihr Wissen wollen sie weitergeben - mittels eines Kochbuchs. Experte Ingo Hilger unterstützt sie dabei nach Kräften.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Kindergartenkinder entdecken Rengsdorfer Kräutergarten

Der städtische Kindergarten Haus Kunterbunt aus Rodenbach hat in Zusammenarbeit mit dem Elternausschuss eine abwechslungsreiche Herbstaktion durchgeführt. Treffpunkt war der beliebte Kinder-Kräutergarten am Beginn des Apfelweges in Rengsdorf, den der Verein Flora & Fauna Rengsdorf betreibt.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

„KiTa-Spielothek“: Neue Spiele für die Kita Stromberg

Die städtische Kita Stromberg hat sich am Aufruf der Initiative „KiTa-Spielothek für die Krippe“ des Vereins Mehr Zeit für Kinder beteiligt und ein umfangreiches Spielwarenset gewonnen. Kinder und Erzieher waren begeistert, als der Postbote gleich vier große Pakete in ihrem Flur abstellte.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Stadt-Galerie: Experten bewerten interessante Funde

TV-Formate wie „Bares für Rares“ erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Thema hat nun die Neuwieder Stadt-Galerie aufgegriffen. Nach dem erfolgreichen Salonabend steht für Freitag, 3. November, 18 Uhr, die nächste Sonderveranstaltung in der Stadt-Galereie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche aus dem Jahr 1768 auf dem Programm. Unter dem Motto „Neuwied Nippes!?“ geben Experten dann ihre Einschätzungen zu verschollen geglaubten Schätzen aus dem Keller und verstaubten Funden vom Dachboden.


Region | Nachricht vom 26.10.2017

Tipps von Azubis für Azubis

Die Auszubildenden der Unfallkasse Rheinland-Pfalz sind zufrieden mit ihrer Ausbildungsstelle und haben es nicht bereut, sich bei der gesetzlichen Unfallversicherung beworben zu haben. „Wir erhalten neben dem Unterricht in der berufsbildenden Schule auch hausintern Aus- und Fortbildungen, um für unsere Prüfung und unseren späteren Beruf gut gerüstet zu sein“, ist ihre einhellige Meinung.


Sport | Nachricht vom 26.10.2017

Karate Tag in der Grundschule Dierdorf

Auf Initiative einer Schülerin und dem Engagement der Sportlehrer der Grundschule in Dierdorf fand am Freitag Morgen im Rahmen des Sportunterricht eine Einheit Karate statt.Fast 50 Kinder konnten Karate von Uli Neumann, Trainer des KSC Karate Teams, kennenlernen.


Kultur | Nachricht vom 26.10.2017

Konrad Beikircher: „Am schönsten isset, wenn et schön is“

„Am schönsten isset, wenn et schön is“, sagt Konrad Beikircher. Dass dem so ist und dieser tiefgründigen Lebensphilosophie nichts hinzuzufügen ist, das werden die Gäste am Donnerstag, 16. November, im Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg erleben. Denn an diesem Abend wird Konrad Beikircher, der aus Südtirol stammt, seit vielen Jahren aber im Rheinland lebt und arbeitet, bei der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung zu Gast sein.


Kultur | Nachricht vom 26.10.2017

"Grenzenlos fröhliche Weihnachten" in Bendorf

Mit seinem Programm "Grenzenlos fröhliche Weihnachten" präsentiert der Klarinettist Helmut Eisel Weihnachtliches aus aller Welt, eingebettet in festliche Streicherklänge und doch auf ganz eigene und unverwechselbare Art. Das Konzert findet statt am Sonntag, 26. November, in der Katholischen Medarduskirche am Bendorfer Kirchplatz.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Oberraden: Feuerwehrhaus und Kita standen auf Tagesordnung

Fast bis auf den letzten Platz gefüllt war der Saal im Gasthof Waldblick als Ortsbürgermeister Achim Braasch am 18. Oktober die 16. Sitzung des Gemeinderates eröffnete. Die Oberradener Bürgerinnen und Bürger zeigten reges Interesse an der Ratsarbeit, zumal die Tagesordnung mehr als 20 Punkte beinhaltete.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Gemeinsam kochen macht Spaß

In unserer Gesellschaft gibt es immer mehr Ein-Personen-Haushalte und zudem werden wir immer älter. Für sich alleine kochen ist lästig und macht auch nicht unbedingt Spaß. Warum also nicht andere Gleichgesinnte finden, mit denen man gemeinsam kochen und essen kann? Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Auf den Spuren bekannter Neuwieder

Neuwied ist eine verhältnismäßig junge Stadt. Dennoch besitzt sie eine Reihe bekannter, die Stadtgeschichte prägende Persönlichkeiten. Mit deren Wirken beschäftigt sich eine spezielle Stadtführung. Eine rund 90-minütige Führung am Sonntag, 29. Oktober, 15 Uhr, beschäftigt sich mit drei bekannten und einigen weniger bekannten Neuwieder Persönlichkeiten. Eine Anmeldung für diese historische Spurensuche ist nicht erforderlich.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

"Ultra Limes": Verschönerungsverein Kirchspiel Anhausen unterwegs

Die diesjährige Herbstwanderung des Verschönerungsvereins Kirchspiel Anhausen, wie immer am 3. Oktober, führte die Mitglieder, Freunde und Gönner über den Limes ins „Feindesland“. Rund Wanderer trotzten dem nasskalten Wetter, ihr Ziel war der Burghof.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Engerser Elisabethfrauen begeistern zahlreiche Senioren

Es ist eine gute Tradition: Zu Beginn des Herbstes laden die Engerser Elisabethfrauen die Senioren der Pfarrei zu einem bunten Nachmittag ins herbstlich geschmückte Pfarrheim. Und auch in diesem Jahr hatten die Aktiven der Elisabeth-Frauen keine Mühen gescheut, um ein unterhaltsames Programm auf die Bühne des Pfarrheimes zu bringen. Mehr als 90 Senioren ließen sich von dem ansprechenden Programm verwöhnen und erfreuten sich an den Darbietungen.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

VdK-Kreisverband Neuwied lud zur Herbstkonferenz

Zu einer Arbeitstagung trafen sich kürzlich Vorstandsmitglieder aus den Ortsverbänden des VdK-Kreisverbandes Neuwied im neu errichteten Bürgerhaus Neustadt. Die Herbstkonferenz wurde einberufen, um die Vorstände der Ortsverbände über neue Beschlüsse und Entwicklungen auf Landes- und Kreisverbandsebene zu unterrichten, wie Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser in seiner Begrüßung betonte.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Examensfeier an der Reha Rhein-Wied

In diesem Jahr hat die Reha Rhein-Wied 21 Schüler ins Arbeitsleben entlassen. Sie haben Ende September bei der Examensfeier vor Eltern und Lehrern ihr Abschlusszeugnis und ihre Urkunde erhalten.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

"Karibik-Traum": Sauna-Abend im Wiedtalbad

Der Sauna-Abend im Wiedtalbad findet immer am 1. Samstag im Monat statt – zum nächsten Mal am 4. November 2017 unter dem Motto „Karibik-Traum“. Dabei werden besondere Aufgüsse zelebriert, die zum jeweiligen Motto passen. Die Dekoration und die Musik im Wiedtalbad stimmen die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Das Bistro bewirtet die Gäste neben klassischen Gerichten auch mit passenden Spezialitäten.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Franziskanerinnen bieten Oasentag für kfd-Frauen

In der Wüste sind Oasen Orte, an denen man zur Ruhe kommen und wieder Kraft schöpfen kann. Dazu bietet sich allen kfd-Frauen am Samstag, 18. November von 10 bis 16 Uhr nun eine gute Gelegenheit: Die Waldbreitbacher Franziskanerinnen organisieren für sie in ihrem Mutterhaus auf dem Waldbreitbacher Klosterberg einen besonderen Oasentag unter dem Motto „Lichtträgerinnen“.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

VG Puderbach betreibt Postfiliale seit 20 Jahren

Schon seit 1993 arbeitet die Deutsche Post mit Kaufleuten, zumeist aus dem Einzelhandel, zusammen. Diese Kaufleute bieten Postdienstleistungen ergänzend zu ihrem Kerngeschäft an. Im Jahre 1997 sollte die Puderbacher Postfiliale geschlossen werden und es wurde ein Laden gesucht, in dem die Filiale integriert wird. Letztlich wurde in Puderbach entschieden, die Postfiliale wird von der Verbandsgemeinde übernommen.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Computerbetrüger erlangen 2.500 Euro bei „Fernwartung“

Weil der heimische Computer nicht mehr optimal funktionierte, installierte der 72-jährige Geschädigte ein sogenanntes Fernwartungsprogramm auf seinem PC. In der Folge erhielt er einen Anruf von einer männlichen Person, die vorgab, Mitarbeiter von Microsoft würden sein Computerproblem lösen.


Region | Nachricht vom 25.10.2017

Herausforderungen für Unternehmen im Zuge der digitalen Transformation

Dr. Oliver Bohl, Direktor für digitalen Vertrieb der KFW Bankengruppe, referierte am Dienstagabend, den 24. Oktober über das Thema „Digitale Transformation und Finanzierung“ beim siebten WWLab Gründertalk in Betzdorf. Die Bedürfnisse von Konsumenten haben sich in den letzten Jahren durch den digitalen Wandel drastisch verändert. Unternehmen müssen endlich nachziehen.


Werbung