Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24369 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Starkregen: Experten am Gladbach unterwegs

Starkregen ist ein immer häufiger auftretendes Phänomen. Und das beschäftigt die Katastrophenschützer. Im Zuge der Starkregenvorsorge soll für den Lauf des Gladbachs in den Stadtteilen Gladbach und Heimbach-Weis eine Zustandserfassung erfolgen. Das teilt das städtische Bauamt mit.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Hebammen-Sprechstunde in Frauenarztpraxis des MVZ

Eltern werden - gemeinsam mit dem Partner die Verantwortung für einen kleinen Menschen zu übernehmen ist für viele die aufregendste und schönste Lebensaufgabe. Schwangerschaft und Geburt sind gesunde, natürliche Zustände und Vorgänge, die den weiblichen Körper häufig stark beanspruchen. Kompetenter Rat und eingehende Information sind für Schwangere gibt es im MVZ Dierdorf/Selters.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpft

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpftAm Dienstag, den 18. Juli traf sich im Einsatzgebiet Döttesfeld, an den Ufern zwischen Wied und dem Mühlengraben, eine schlagkräftige Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Problempflanze „Indisches Springkraut“. Aufgerufen hierzu hatte die Arbeitsgruppe zur Bekämpfung des Indischen Springkrautes der Verbandsgemeinde Puderbach.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

„Meine Stimme und ich“ – eine Reise zur eigenen Stimme

Unter dem Titel „Meine Stimme und Ich... entdecken die Welt“ führte die Stimmbildnerin und Chorleiterin Katrin Waldraff die Teilnehmer in einem zweitägigen Workshop schrittweise zu einem entspannteren und freieren Umgang mit der eigenen Stimme.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Keine Sommerpause an Baustellen des Kreiswasserwerkes

Auch in den Sommermonaten herrscht Hochbetrieb an den Baustellen des Kreiswasserwerkes Neuwied. Projekte, die in den Wintermonaten unter Beantragung möglicher Zuschüsse des Landes Rheinland-Pfalz geplant wurden, sind nun in der Ausführung. Das Kreiswasserwerk Neuwied fördert sein Trinkwasser im Engerser Feld und schickt es über das Pumpwerk Neuwied-Block auf die Reise bis auf die höchsten Erhebungen der Verbandsgemeinden Asbach, Linz und Dierdorf.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Ab 2018: Kreis Ahrweiler neues REK-Mitglied

Der Abfallzweckverband REK Rheinische-Entsorgungs-Kooperation bekommt weiteren Zuwachs. Dies wurde bei der letzten Zweckverbandsversammlung in Bonn einstimmig beschlossen. Ab dem 1. Januar 2018 wird auch der Kreis Ahrweiler zu den REK-Mitgliedern zählen.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Lesung im ehemaligen Friedhofsgärtnerhäuschen

Der Alte Friedhof an der Neuwieder Julius-Remy-Straße wurde 1783 als erster städtischer und die Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet. Bis heute sind dort viele historisch wertvolle Denkmäler aus unterschiedlichen Epochen erhalten geblieben. Deren Schönheit wird bei regelmäßigen Führungen offenbar.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Diesjährige Kanufreizeit der Kreisjugendpflege Neuwied

Kürzlich startete die diesjährige Kanufreizeit für Jugendliche aus dem Kreis Neuwied. Auf dem Programm standen drei Tage Erlebnis, Spaß, Abenteuer und Kanufahren. Die Kreisjugendpflege Neuwied organisierte in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach und dem Offenen Jugendtreff Wellencitych Linz/Rhein eine Kanufreizeit an der Lahn.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Bad Hönningen und Unkel erfolgreich bei Stadterneuerung

Seit Anfang März kooperieren Bad Hönningen und Unkel bei der Stadterneuerung, indem sie einen gemeinsamen Mitarbeiter für die Bearbeitung des Themas Städtebauförderung einsetzen. Damit wird nicht nur Knowhow geteilt, das ansonsten an zwei Stellen vorgehalten werden müsste, sondern auch ein intensiver Austausch in Bezug auf Stadterneuerungsprojekte ermöglicht.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Viele Unfälle auf der A 3 im Bereich Wiedbachtal

Am Dienstag, den 25. Juli kam es zu einer Vielzahl an Unfällen im nördlichen Bereich der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln. Über den gesamten Tag verteilt wurden immer wieder Verkehrsunfälle zwischen den Anschlussstellen Neustadt an der Wied und der Anschlussstelle Bad Honnef/Linz gemeldet.


Region | Nachricht vom 25.07.2017

Kreisjugendpflege fährt in die Toskana

Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen, geht das? – Na klar. Die jugendpolitische Bildungsfahrt in den Herbstferien führt in die Toskana. Am 30. September ist es wieder soweit und die Gruppe startet nach Florenz. Anmeldung erforderlich, nur noch eine begrenzte Anzahl von Plätzen.


Vereine | Nachricht vom 25.07.2017

Pfänderschiessen der Raubacher Schützen

Der traditionelle Auftakt zum Schützenfest in Raubach ist das Pfänderschiessen. Auch diesmal waren wieder zahlreiche Schützen erschienen, um im Wettkampf die begehrten Pfänder des Vogels, Ehrenscheiben und Pokale zu erringen.


Sport | Nachricht vom 25.07.2017

SG Grenzbachtal startet in die Kreispokalrunde

Wie die meisten sicher mitbekommen haben, hat sich eine neue Spielgemeinschaft gegründet, die SG Marienhausen/Wienau hat sich mit der SG Rossbach/Mündersbach zusammengetan und spielt nun in der kommenden Saison unter dem Namen SG Grenzbachtal/Wienau.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2017

Kirmes in Waldbreitbach steht an

Vorbereitungen für das Kirmesevent im mittleren Wiedtal laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr mit Großfeuerwerk, Street Food Meile, Après-Ski Party und den „kölschen“ Bands Miljö, Cat Ballou und dem Sänger Björn Heuser. Auch dieses Jahr findet am 3. Augustwochenende wieder die weit über die Grenzen des Landkreises bekannte Kirmes in Waldbreitbach statt. Die Vorbereitungen für das fünftägige Mega-Event gehen jetzt in die heiße Phase.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Magdalenenkirmes und Blaulichttag in Horhausen

Am Freitag, 21. Juli, öffnete die traditionelle Kirmes mit einem Familientag. In diesem Jahr stehen alle Veranstaltungen in Horhausen unter dem Motto der 800-Jahr-Feier. Rund um das Kaplan-Dasbach-Haus wurden die Fahrgeschäfte aufgebaut. Die Veranstalter, Ortsgemeinde und Jungesellenverein, haben sich wieder einiges einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

THW Neuwied stellte sich vor

Mit einem Tag der offenen Tür stellte sich das THW Neuwied am Samstag, den 22. Juli der Öffentlichkeit vor. Es wurden die Fahrzeuge und die Ausstattung präsentiert. In einer Schauübung wurde den zahlreichen Besuchern der Ablauf einer Rettung nahe gebracht. Gleichzeitig warb das THW um neue Helfer.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Neues Schulgartenprojekt der Robert-Krups Realschule

Kurz vor den Sommerferien stellten die Schüler der Robert-Krups Realschule Irlich ihr neues Schulgartenprojekt vor. Nur noch wenige Menschen haben einen Nutzgarten und ernten selbst Obst und Gemüse. Daher wissen viele Schüler nicht mehr wie viel Arbeit in der Herstellung von Nahrungsmittel steckt, wie Obst und Gemüsepflanzen eigentlich aussehen oder wie viele verschiedene Sorten es gibt.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Französischer Markt lockte viele Besucher nach Neuwied

Am dritten Juli-Wochenende stand Neuwied wieder ganz im Zeichen Frankreichs. Mit über 50 Markthändlern, Straßenmusikanten und einer der beliebtesten Freizeitsportarten Boule, wurden die Besucher ins Nachbarland entführt. Französische Delikatessen wie Käse, Wein, Gebäck und Wurst waren an den Marktständen ebenso zu finden wie ausgewähltes Kunsthandwerk. Am Wochenende fühlte man sich in Neuwied wie „Gott in Frankreich“.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Schwerpunktkontrolle – Reisebusse wurden kontrolliert

Am Freitag, den 21. Juli führte die „Ordnungspartnerschaft“ eine Großkontrolle von Reisebussen durch. Diese Partnerschaft besteht aus der Polizei, dem Zoll, dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG), der Bezirksregierung und dem TÜV. Bei diesen Kontrollen geht es nicht um einzelne Bereiche, sondern um die Gesamtheit der Sicherheit.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Ellingen feiert sein Dorffest

Die Dorfjugend Niederhonnefeld/ Ellingen richtet das gemeinsame Dorffest beider Orte aus, welches wie in jedem Jahr auf das letzte Juliwochenende fällt und am Ellinger Dorfplatz stattfindet. Beginn ist am Samstag, den 29. Juli, ab 18 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgt an beiden Tagen der alt bekannter DJ Lupo.


Region | Nachricht vom 24.07.2017

Frontalzusammenstoß L 258 – Rettungshubschrauber im Einsatz

AKTUALISIERT. Am Montagabend, den 24. Juli kam es zu einem heftigen Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der L 258, dem Zubringer von Dierdorf zur Autobahn A 3. Ein PKW war infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen und in den Gegenverkehr gekracht. Ein Fahrer wurde schwerstverletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der Verursacher besitzt keinen Führerschein teilte die Polizei nachträglich mit.


Vereine | Nachricht vom 24.07.2017

Lauftreff Puderbach absolvierte 17. Vereinsduathlon

Bei bestem Duathlonwetter konnte Lauftreffchef Karl-Werner Kunz bereits zum 17. Mal wieder zahlreiche Lauf- und Radportler an der Puderbacher Sportanlage begrüßen. Insgesamt waren dreizehn Athleten angetreten um zumindest die fünf Kilometer Laufstrecke von der Sportanlage über die Brücke Richtung Steimel und Retour zu absolvieren.


Sport | Nachricht vom 24.07.2017

TC Steimel auch bei Mixed Sommerrunde erfolgreich

Jeweils zwei Begegnungen mussten die Steimeler Tennis-Mixed-Teams in der Sommerrunde des TVR absolvieren. In der Mixed B-Klasse 2 wurde nach dem Auftaktsieg gegen den TC Hattert (12:2) nun der SV Vettelschoß mit 14:0 geschlagen.


Sport | Nachricht vom 24.07.2017

TC Rot-Weiss Neuwied lädt zum Doppelturnier ein

Das seit Jahren bei Tennisfreunden beliebte Ü-30 Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied findet in diesem Jahr am Freitag, 11. August und Samstag, 12. August auf der Anlage in der Kraesner Straße, neben Sportplatz Block, statt.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2017

Musikverein „Harmonie“ Kurtscheid feierte Höhepunkt

Auf 50 bewegte Jahre blickten zwei Gründungsmitglieder und auch heute noch aktive Mitglieder des Musikvereins „Harmonie“ Kurtscheid zurück. Der 1.Vorsitzende Ferdi Wittlich und Hermann Josef Gersthahn, beide Tenorhorn, erhielten vom 1.Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach, den Landesehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz und das goldene Ehrenzeichen, für fünf Jahrzehnte Treue und Verbundenheit zum Musikverein.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2017

Wir präsentieren Nicole Jo auf Altem Markt in Hachenburg

Futuristische Klangbilder jenseits jeglicher Genregrenzen. Zusammen mit ihrer hochklassigen Band formen die Geschwister Nicole und Stefan Johänntgen eine exotische Musikwelt. Während Nicole sich ganz der Musik widmet und in Mannheim Jazz-Popularmusik studiert, schlägt Stefan die Richtung des Elektro-Ingenieurs ein und arbeitet am mineralogischen Institut in Heidelberg.


Region | Nachricht vom 23.07.2017

Feuerwehr Neuwied feiert 150 Jahre im Dienst der Bevölkerung

Am 29. Juli ist es soweit, die Feuerwehr Neuwied öffnet die Tore und zeigt sich in Feierlaune mit der Bevölkerung. Die Kameradinnen und Kameraden werden, den hoffentlich zahlreichen Besuchern, neben der Technik auch einen Einblick in die Entstehung und Entwicklung des Feuerwehrwesens in Neuwied am Rhein geben.


Region | Nachricht vom 23.07.2017

Inselfest Niederbieber wiederbelebt

Zehn Jahre war es von der Bildfläche verschwunden, nun ist es wieder da, das Inselfest in Niederbieber. Der Höhepunkt des Festes war in den 80er und 90er Jahren, als immer tausende von Besucher auf die Insel kamen. Der Niedergang kam Anfang der 2000er. Jetzt ist das Inselfest wieder im alten Glanz zurück. Vom 21. bis 23. Juli wurde die Bevölkerung von der Inselgemeinschaft eingeladen und tausende kamen.


Politik | Nachricht vom 23.07.2017

SPD Mitgliederversammlung entscheidet über OB-Kandidaten

Nach dem für uns alle noch unfassbaren plötzlichen und viel zu frühen Tod von Oberbürgermeister Nikolaus Roth wird mit der Bundestags- und Landratswahl im September die Wahl eines Nachfolgers erforderlich. Für die Neuwieder SPD gilt es, die Stadt Neuwied im Sinne von Nikolaus Roth weiter erfolgreich zu gestalten.


Sport | Nachricht vom 23.07.2017

Kurtscheider Reiterinnen bei Landesmeisterschaften erfolgreich

Die Saison läuft für die Reiterinnen und Reiter des RV Kurtscheid ganz hervorragend. So auch auf den Landesmeisterschaften des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz in Pirmasens-Winzeln. Constanze Lindner konnte sich mit Ihrem Wallach San Marcello nach konstanten Leistungen in der Gesamtwertung der Dressur LM-Masters einen guten fünften Platz sichern.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2017

Bendorfer Kulturverein präsentiert „Die Findlinge“

Gute Nachrichten für die heimische Kulturszene: Sommertheater an den historischen Eisenerzröstöfen konnte einen neuen Veranstalter finden. Kunst und Kultur unter freiem Himmel gehen weiter. Der Vorverkauf für die Vorstellungstermine im August startet ab sofort. Ein Sommerkrimi an den historischen Eisenerzröstöfen Termine: 18./19./20. August sowie 25./26./27. August jeweils 19.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 22.07.2017

Sommerferienprogramm Monrepos - Steinzeit erleben

Wer erfand den Talisman? Seit wann glauben die Menschen an Übernatürliches? Das Museum Monrepos in Neuwied am Rhein bietet während der Ferien ein einzigartiges Programm für Kinder. Dabei erfahren die Mädchen und Jungen Entscheidendes über sich selbst. Sie erleben ganz konkret, wie eng wir noch mit unseren ältesten Vorfahren verbunden sind.


Politik | Nachricht vom 22.07.2017

„Zuhören, anpacken, mehr bewegen!“

„Für die Herausforderungen im ländlichen Raum gelten: zuhören, anpacken, mehr bewegen! Das ist auch so für Anliegen der Land- und Forstwirtschaft. Schließlich sind sie es, die erfolgreich für gesunde Ernährung, für nachsichtigen Tier- und Landschaftsschutz stehen“, äußerte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, CDU-MdB Peter Bleser.


Politik | Nachricht vom 22.07.2017

Rechtssicherheit für verbilligte Abgabe von Bauland an Einheimische

Für Kommunen, die Bauland an die ortsansässige Bevölkerung verbilligt abgeben, gibt es wieder Rechtssicherheit. Die EU-Kommission hat das Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen des in Bayern und Nordrhein-Westfalen praktizierten „Einheimischenmodells“ jetzt eingestellt. Damit bestätigt die Kommission die im Mai von Bundesbauministerium und Freistaat Bayern erzielte Einigung. Dies teilt der 1. Kreisbeigeordnete und Baudezernent des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, mit.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.07.2017

Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister am 19. Juli ist die neue Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Montabaur, rechtswirksam entstanden. Der Gesamtvorstand präsentierte sich der Öffentlichkeit.


Sport | Nachricht vom 22.07.2017

SG Grenzbachtal – eine neue Spielgemeinschaft

In diesem Jahr hat sich eine neue Spielgemeinschaft (SG) gegründet. Die SG Grenzbachtal besteht aus den Vereinen JSV Marienhausen, SV Wienau, TUS Rossbach und der FC Mündersbach. Die SG Grenzbachtal lud alle Fußballinteressierten zur Kadervorstellung der komplett neu formierten Seniorenmannschaften am Freitag, 21. Juli, um 19 Uhr, am Rasenplatz in Roßbach ein.


Sport | Nachricht vom 22.07.2017

Anpfiff beim FV Engers im neuen Stadion am Wasserturm

Die Sanierungsarbeiten im Stadion am Wasserturm sind so gut wie abgeschlossen und der FV Engers 07 freut sich auf das neue Grün des Kunstrasenplatzes. Zum ersten Anpfiff auf dem neuen Kunstrasenplatz lädt der Verein zum Blitzturnier mit den 1. Mannschaften des FV Engers, SSV Heimbach-Weis und des VFL Oberbieber.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Stadtwerke erneuern Gas- und Wasserleitungen im Sohler Weg

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern im Sohler Weg die Gas- und Wasserhauptleitungen sowie mehrere Mittelspannungssysteme. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten und beginnen am Montag, 24. Juli. Es gibt zwei Bauabschnitte und eine Einbahnregelung mit Umleitung bis Ende April.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Kreis Neuwied und Malteser schließen neue Vereinbarung

Vertreter der Kreisverwaltung Neuwied und des Malteser Hilfsdienstes Neuwied e.V. trafen sich zur Unterzeichnung einer neuen Vereinbarung über die Mitwirkung der Malteser im Katastrophenschutz des Landkreises Neuwied. Die bisherige Vereinbarung, die seit rund zehn Jahren bestand, wurde den aktuellen Anforderungen im Brand- und Katastrophenschutz angepasst.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Kandidatenliste der FWG Wiedtal-Rengsdorfer Land steht fest

Am Dienstag, den 4. Juli hat sich die neu gegründete „FWG Wiedtal-Rengsdorfer Land (WIR)“ zur Kandidatenaufstellung in der Kurtscheider Wiedhöhenhalle getroffen, um die 36 Listenplätze zur Wahl des neuen Verbandsgemeinderates Rengsdorf-Waldbreitbach zu vergeben.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Erkundungstour entlang des Schutzwalls am 30. Juli

Seit fast neun Jahrzehnten schützt der unter Bürgermeister Robert Krups initiierte und vollendete Deich die Neuwieder vor den teils verheerenden Hochwassern des Rheins. Doch wie funktionieren die Deichanlagen eigentlich? Eine Führung verschafft Interessierten Klarheit.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Lange Zoonacht im Zoo Neuwied

Am Samstag, den 5. August, öffnet der Zoo Neuwied seine Pforten für seine Besucher bis 23 Uhr, um sie zur „Langen Zoonacht“ zu begrüßen. Die Besucher erwarten Tierbeobachtungen in der Dämmerung und bei Nacht, ein musikalisches Programm sowie zahlreiche Angebote italienischer Spezialitäten am Wegesrand.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Sayner Hütte für „Nationale Projekte des Städtebaus“ ausgewählt

Die Sayner Hütte ist für Bendorf ein wichtiges Projekt, das mehr und mehr an Strahlkraft gewinnt. Doch es gibt noch viel zu tun. Das viele Investitionsmaßnahmen in den letzten Jahren umgesetzt werden konnten, ist dem zielstrebigen Handeln der Stadt Bendorf zu verdanken.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Das Abwinkelkommando 2017 stellt sich offiziell vor

Der katholische Junggesellenverein 1797 Rheinbrohl feiert in diesem Jahr sein 220 jähriges Bestehen. Ein Jubiläumsjahr bedeutet gleichzeitig auch ein neues Abwinkelkommando. Hierdurch wird der Vorstand durch die Posten des Majors, Adjutanten und Winkelmeisters ergänzt.


Region | Nachricht vom 21.07.2017

Mühle am rauschenden Bach in Waldbreitbach klappert wieder

Wenn die Mühle am mehr oder minder rauschenden Bach nicht mehr klappert, sondern ächzt, stöhnt oder stillsteht, muss Hand angelegt werden, damit wieder etwas gebacken sein kann. So geschehen jüngst an der Ölmühle in Waldbreitbach. Verkehrsverein Waldbreitbach und bayerische Experten sanierten Wasserrad an der Ölmühle.


Sport | Nachricht vom 21.07.2017

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Am 8. bis 9. Juli stand der dritte Stopp der Enduro One Serie an. Austragungsort war die verschlafene Widschönau in Tirol/Österreich. Wie immer standen am Samstag Training und Prolog an.


Sport | Nachricht vom 21.07.2017

Daufenbacher Herren schaffen sensationell 2. Aufstieg in Folge

Die Herren der Daufenbacher Tennisfreunde steigen mit 11:1 Punkten als Gruppensieger in die B-Klasse auf. Das Team um Mannschaftsführer Christoph Manderbach verteidigte Platz 1 am letzten Spieltag durch einen souveränen 12:2-Erfolg über die SG Brachbach/Druidenstein.


Kultur | Nachricht vom 21.07.2017

Öffentlicher Bücherschrank in Puderbach eingerichtet

Nun hat auch die Verbandsgemeinde Puderbach einen öffentlichen Bücherschrank anzubieten. Er wurde zwar schon vor einigen Wochen in Betrieb genommen, aber erst vor wenigen Tagen offiziell durch Herrn Bürgermeister Volker Mendel seiner Bestimmung übergeben. Der Bücherschrank ist im Foyer der Postagentur in Puderbach eingerichtet und während der Schalterstunden zugänglich.


Kultur | Nachricht vom 21.07.2017

22. Marktmusik zum Abendläuten mit dem Trio Dolicé

Am Freitag, 4. August findet die 22. Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten in der Medarduskirche in Bendorf statt. Das aus Betzdorf kommende Trio Dolicé hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einer klassischen Besetzung (Klavier, Violine, Cello) Musik aus Pop und Rock, Musical und Film in eigenen Arrangements zu interpretieren.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Kinderkrebshilfe Gieleroth stellt Motto und Kostüme vor

Am 27. August findet das große über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannte Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth statt. Wie immer geht es auf dem Sportplatz Berod um Punkte und Spass. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Comic-Welt“. Mickymaus und Minnie werden dabei sein.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

SPD verlangt Aufklärung

Auf der Vorstandssitzung informierten die Fraktionsvorsitzende der SPD Fraktion der Gemeinde Raubach Ute Starrmann und die Ratsmitglieder Herward Geimer und Thomas Eckart den Vorstand der SPD über die Entwicklung und den derzeitigen Stand der Termine zum Bebauungsplan „Industrie- und Gewerbegebiet Hedwigsthal-Hüttenstrasse“.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Schwarzmilane sammeln sich im Schutzgebiet

Die Neuwieder haben das Glück, dass mit dem Engerser Feld direkt vor ihrer Haustür ein Naturschutzgebiet liegt, das nicht nur Fachleute fasziniert. Viele seiner biologischen Besonderheiten offenbart es den Meisten allerdings erst beim zweiten Hinschauen. Für diese Besonderheiten möchte die Tourist-Information mit der Führung „Flora und Fauna im Engerser Feld“ Interessierte sensibilisieren.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Raubacher Dorfjugend bekämpft Springkraut

Ende Juni beteiligte sich auch die Raubacher Dorfjugend sowie ein Rentner, ein Forstwirt, zwei Ratsmitglieder und der 11-jährige Nils Runkel gemeinsam mit dem Bürgermeister Michael Rudolph und dem Förster Tobias Kämpf an der Bekämpfung des Indischen Springkrautes im Puderbacher Land.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Erlös vom Sommerfest gespendet

Am Mittwoch, den 19. Juli konnte Bürgermeister Michael Mahlert, der auch gleichzeitig Zweckverbandsvorsteher der Kindertagesstätte Caca Vivida ist, sowie die Leiterin Daniela Bamberg eine Scheck über 1.000 Euro an Reiner Meutsch für seine Stiftung Fly & Help übergeben.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Vermisstensuche erfolgreich beendet

Seit Dienstag, 18. Juli, um die Mittagszeit wurde der 70-jährige Hans Peter Felix Renn aus Rheinbrohl vermisst. Wie die Polizei nun mitteilte, konnte die Suche erfolgreich beendet werden.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Ehrenamtliche Westerwälder Clowndoktoren feiern 15-jähriges Bestehen

Mit einem großen, bunten Fest für Kinder und Erwachsene feiern die ehrenamtlichen Westerwälder Clowndoktoren ihr 15-jähriges Bestehen am Freitag, 25. August von 16 Uhr bis 21 Uhr im Schlosspark Sayn in Bendorf-Sayn. Schirmherrin der Veranstaltung ist Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.


Region | Nachricht vom 20.07.2017

Goethe-Anlagen: Boule steht im Mittelpunkt

In Frankreich gehören eifrig diskutierende Boulespieler zum Stadtbild. In Neuwieder entwickeln sich die Goethe-Anlagen zum Treffpunkt für die Freunde des Spiels mit den Metallkugeln. Seit Mitte Mai besitzen die Goethe-Anlagen an der Rheinstraße mit einer befestigten Boulebahn eine weitere Attraktion. Dort können Interessierte montags ab 16 Uhr und dienstags ab 15 Uhr in geselliger Runde die Kugeln möglichst zielgenau fliegen lassen.


Politik | Nachricht vom 20.07.2017

SPD: Einstimmig für Michael Mang als OB-Kandidat

Michael Mang ist einstimmig vom Vorstand des SPD-Stadtverbandes als Kandidat für die Urwahl des Oberbürgermeisters von Neuwied nominiert worden. Auch die SPD-Stadtratsfraktion unterstützt diesen Vorschlag einstimmig. Die Beratungen standen unter dem Schock des plötzlichen Todes und beliebten SPD-Oberbürgermeisters Nikolaus Roth und der zeitlichen Vorgabe, dass ein Nachfolger bereits am 24. September gewählt werden soll.


Kultur | Nachricht vom 20.07.2017

„Im Reich von dieser Welt“ auf dem Hachenburger Marktplatz

Bereits auf dem Weg durch die Gasse zum Marktplatz konnten die Musikbegeisterten Klänge eines weiteren Auftritts der Reihe „Treffpunkt Alter Markt“ erahnen. „Thomas Kagermann und Violunar“ überzeugten am Abend des 20. Julis mit entspannenden Sounds mit der Unterstützung verschiedenster Instrumente.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Verkaufsoffene Sonntage: Handlungsspielräume nutzen

Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz stellt angesichts der bundesweiten kontroversen Diskussion um verkaufsoffene Sonntage ein neues Gutachten vor, das bisher nicht genutzte Spielräume für die Zulassung verkaufsoffener Sonntage aufzeigt. Anlass waren gerichtliche Verbote bereits geplanter verkaufsoffener Sonntage.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Bundesweiter Wettbewerb gestartet: Deutscher Nachbarschaftspreis

Gesucht werden kleine und große Nachbarschaftsinitiativen mit Vorbildcharakter, die im direkten Umfeld zu einem offenen Austausch und Miteinander beitragen. Die Auszeichnung ist mit über 50.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft bis 24. August.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Betrunken in Leitplanke geknallt

Der Beschuldigte befuhr mit seinem PKW die BAB 3, aus Richtung Frankfurt am Main kommend in Richtung Köln. Aufgrund intensiven Alkoholgenusses verlor er auf Höhe der „Tank- und Rastanlage Urbacher Wald“ die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte bei Kilometer 63,2 mit einem rechtsseitigem Fahrbahnteiler, welcher aufgrund der Wucht des Aufpralles enorm eingedrückt wurde.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Rettungshundestaffel Westerwald trainierte im Lavakeller

Die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. führte eine mehrstündige Übung in den Mendiger Lavakellern durch. Zugführer Rainer Schmidt war mit einem Teil der Einsatzgruppe vor Ort, um sich 30 Meter unter der Stadt einen Eindruck der weit verzweigten Gewölbekeller und Höhlen zu verschaffen. Dies natürlich auch außerhalb des Besucherbergwerks auf teilweise unwegsamem Terrain.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Wildnis-Camp in den Wäldern um Monrepos

Wie kann man sich vom stressigen Alltag befreien? Dazu muss es nicht immer ein Flug in ein Urlaubsparadies sein. Das Wildnis-Camp, gestaltet vom Museum Monrepos in den Wäldern um Neuwied am Rhein, bietet ein einzigartiges Erlebnis in der Natur. Zwei Tage lang gilt es den Rhythmus des Waldes wieder zu entdecken. Lager aufbauen, Genießbares im Wald sammeln, ein Feuer mit Steinen entfachen. Im Mittelpunkt steht dabei, zu erleben wie einfach das Leben sein kann.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Der Grafiker Martin Schmitz ist im Hauptberuf Bereichsleiter im St. Josefhaus in Hausen. Aber in seiner Freizeit fertigt er Grafiken zu unterschiedlichsten Themen an. So sind inzwischen Portraits von fünf Gemeinden in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach entstanden. Diese hat Schmitz jetzt der Verbandsgemeinde geschenkt.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

Großer Misthaufen gerät in Brand

Am Dienstag, den 19. Juli wurden gegen 14.40 Uhr die Feuerwehren Dierdorf und Elgert alarmiert. Gemeldet war ein brennender Misthaufen bei einem Aussiedlerhof. Vor Ort fand die Besatzung des Einsatzleitfahrzeuges Dierdorf die Angaben bestätigt. Es wurde direkt noch die Feuerwehr Puderbach mit ihrem Tanklöschfahrzeug nachalarmiert.


Region | Nachricht vom 19.07.2017

THW Neuwied bietet Infoveranstaltung zur Mitarbeit an

Das Technische Hilfswerk (THW) Neuwied macht Lust auf eine ehrenamtliche Mitarbeit im THW und veranstaltet dazu eine Informationsveranstaltung am Samstag, den 22. Juli, um 14 Uhr, im Ortsverband in der Rheinstraße. Unter dem Motto „Wir suchen DICH“ wirbt das Neuwieder THW um neue Mitglieder.


Politik | Nachricht vom 19.07.2017

Michael Mahlert besucht Berufliches Assessment- und Förderzentrum

Das Berufliche Assessment- und Förderzentrum (AFZ) konnte Michael Mahlert (SPD) begrüßen. Der interessierte sich für die Arbeit im AFZ, vor allem die berufliche Qualifizierung der Teilnehmer im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich. Bereits beim diesjährigen Josefs-Tag informierte er sich ausführlich über das Heinrich-Haus und insbesondere das AFZ. Daher luden ihn Peter Heumann und Janet Leclerc, Leiter des AFZ, kurzerhand zu einem Besuch ein.


Politik | Nachricht vom 19.07.2017

CDU nominieren Einig einstimmig zum Oberbürgermeisterkandidaten

„Die Gremien der Neuwieder Christdemokraten gehen geschlossen mit Bürgermeister Jan Einig in die Mitgliederversammlung zur Aufstellung des CDU-Oberbürgermeisterkandidaten“, verkündet CDU-Stadtverbandsvorsitzender Dr. Stefan Vomweg und ergänzt: „Bürgermeister Jan Einig macht seit rund eineinhalb Jahren eine ausgezeichnete Arbeit in seinen verantwortungsvollen Dezernaten und überzeugt mit seiner kompetenten Art.“


Vereine | Nachricht vom 19.07.2017

Schützenkönigspaar Over laden zur Kirmes nach Rothe-Kreuz ein

Am 29. und 30. Juli wird wieder Kirmes in der Rothe-Kreuzer Schützenhalle gefeiert. Höhepunkt ist der Königsball am 29. Juli um 20 Uhr, den das diesjährige Königspaar Josef und Jutta Over mit dem Ehrentanz eröffnet. Mit Livemusik von Manfred Düllberg startet anschließend die Kirmes- und Schützenparty der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rothe-Kreuz.


Vereine | Nachricht vom 19.07.2017

Natur am Straßenrand

So manche Straßen- und Wegränder präsentieren sich im Sommer in bunten Farben – und dienen mit ihren Kräutern und Wildblumen vielen Tierarten als Nahrungs- und Lebensräume. Mit dem Rückgang artenreicher Wildblumenwiesen und der Zunahme intensiv bewirtschafteten, artenarmen Grünlands haben sie deutlich an Bedeutung für mitunter gefährdete und spezialisierte Tier- und Pflanzenarten gewonnen, darauf weist der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald hin.


Region | Nachricht vom 18.07.2017

Psychische Erkrankungen im Alter standen im Mittelpunkt

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über psychische Alterserkrankungen zu informieren. Dabei zählen Demenzen und Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. Eingeladen hatte das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Bad Hönningen, die Einrichtungsleiterin Anette Scholl begrüßte die Teilnehmer und stellte die Angebote des Hauses vor.


Region | Nachricht vom 18.07.2017

Land unterstützt Kinder-College in Neuwied mit 56.000 Euro

Seit 17 Jahren werden hochbegabte Kinder und Jugendliche im Neuwieder Kinder-College gefördert. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die außerschulische Einrichtung finanziell, in diesem Jahr mit 56.000 Euro. „Das Kinder-College bietet hochtalentierten Kindern und Jugendlichen eine breite Palette an Förderung.


Region | Nachricht vom 18.07.2017

Oliver Schömann ist mit offenen Armen empfangen worden

Seit Anfang Juli ist Oliver Schömann neuer Pflegedirektor des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach. Auch wenn er die letzten Jahre in Friedrichshafen gearbeitet hat, so ist er mit der Gegend hier doch sehr vertraut und findet es „genial, wieder in der Region zu sein“. Deshalb freut sich Oliver Schömann auch ganz besonders auf seine neue berufliche Aufgabe.


Region | Nachricht vom 18.07.2017

Evangelischer Männerkreis musikalisch unterwegs

"Das ist ja wie in alten Zeiten", so schwärmte ein Teilnehmer der Wanderung des evangelischen Männerkreises Neuwied als am Abend gemeinsam Lieder mit Gitarrenbegleitung angestimmt wurden. Das Repertoire ging dabei von Kirchen- über Volkslieder bis hin zu klassischem Rock, angefangen von Paul Gerhardts "Geh aus mein Herz und suche Freud" bis zu Bob Dylans "Blowin in the wind".


Region | Nachricht vom 18.07.2017

ISR sucht Empfänger für Spende

Im Rahmen der ISR Gewerbeschau am 23. April haben die Aussteller Sachspenden an die ISR übergeben, die als Teil des Rahmenprogramms versteigert wurden. Den Versteigerungserlös möchte die ISR-Windhagen e.V. an eine / oder mehrere Organisation(en) innerhalb des ISR Gebiets (Vettelschoß, St.Katharinen, Windhagen, Rottbitze, Aegidienberg) spenden.


Politik | Nachricht vom 18.07.2017

Neu gegründete FWG Wiedtal-Rengsdorfer Land wählte Vorstand

Bei der Gründungsversammlung der neuen Freien Wählergruppe Wiedtal-Rengsdorfer Land e.V. wurden die angetreten Kandidaten einstimmig zum neuen Vorstand gewählt. Zum 1. Vorsitzenden wurde der Fraktionssprecher der FWG für die VG Waldbreitbach Andreas Haas aus Niederbreitbach gewählt.


Politik | Nachricht vom 18.07.2017

Kindertagesstätte Hummelnest Linz erhält Förderung

„Es gibt eine positive Nachricht für die Kindertagesstätte Hummelnest in Linz. Die Einrichtung gehört nun auch zu den Kindertagesstätten die durch die zweite Förderwelle im Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas‘ profitieren sollen. Konkret geht es um eine Fördersumme in Höhe von 83.336 Euro“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.07.2017

ISR Windhagen gratuliert zu 50-jährigem Betriebsjubiläum

Vor 50 Jahren haben Anneliese und Helmut Klöckner eine kleine Fliesenverlegung gegründet, welche sich zu dem Unternehmen entwickelt hat, das Sie heute an der Vogelsbitze in Bad Honnef - Rottbitze finden.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.07.2017

Food-Hotel übernimmt Leihservice für E-Bikes der Stadtwerke

Die E-Bike-Leihe der Stadtwerke Neuwied (SWN) wird neu aufgestellt. Die Abwicklung wird künftig nicht mehr über das Kundencenter, sondern durch das Food-Hotel abgewickelt. Vorteil: Man kann den Service nun auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nutzen.


Sport | Nachricht vom 18.07.2017

Jörg Dittrich finishte Halbmarathon im Nordseestrand

Zu einem echten Klassiker hat sich der „North Sea Beach Marathon“ von Hvide Sande nach Nyminde an der dänischen Nordsee entwickelt. Der Lauf entlang der schönen, beeindruckenden und manchmal rauen Westküste ist eine Herausforderung für alle Sinne.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

PKW kollidiert mit LKW, geht in Flammen auf - Fahrer tot

In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 17. Juli ereignete sich in der Hafenstraße in Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines PKW und zwei parkender LKW mit Anhängern, bei dem der 37-jährige Führer des PKW verstarb sowie ein weiterer Insasse schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

REK leert künftig auch die Papiertonne im Landkreis Neuwied

Wie der Neuwieder Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach mitteilt, hat nach dem Ausschuss für Umwelt und Abfallwirtschaft nun auch der Neuwieder Kreistag einstimmig beschlossen, zum 1. Januar 2018 auch die Leerung der Blauen Papiertonne auf den Abfallzweckverband Rheinische Entsorgungskooperation REK zu übertragen. Außer Verpackungsmüll ist dann alles in bewährter kommunaler Hand.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

Ärztlicher Vortrag über Kniegelenk- und Meniskusleiden

Das Kniegelenk ist ein sehr komplexes Gelenk. Die Menisken übernehmen eine wichtige Rolle für einen normalen Bewegungsablauf. Verletzungen, die durch Verschleiß oder einen Unfall hervorgerufen werden können, sind schmerzhaft und führen zu Blockaden bei der Beugung oder Streckung des Gelenks. Marc Bösader, Oberarzt der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters, stellt verschiedene Krankheitsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten vor.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

Neuwieder AWO überbrachte Spende ans Tierheim

310 Euro für ausgesetzte oder unerwünschte Tiere: Mit einem Scheck in der Tasche war kürzlich eine Abordnung des AWO-Ortsvereins Neuwied im Tierheim Ludwigshof in Neuwied-Segendorf zu Gast. Die zweite Vorsitzende Annelis Augustinowski und die Beisitzerinnen Gisela Schönhofen und Katharina Franzky überbrachten die Spende im Auftrag der Mitglieder und überreichten den Scheck gleich an Ort und Stelle.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

Abenteuerlesung mit dem Flofa e.V. in Rengsdorf

Junge Schatzsucher begaben sich mit viel Spaß auf die Jagd nach dem „Schängel-Schatz“. Für eine geführte Abenteuerlesung mit integrierter Schatzsuche trafen sich am Freitagmorgen, den 14. Juli Kinder und Erwachsene mit der Autorin Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel vom Flofa e.V. in Rengsdorf am Kinderkräutergarten. Nach einer kurzen Vorstellung aller Beteiligten ging es mit ein paar Informationen zu den Helden der Geschichte und den ersten beiden Kapiteln des Jugendbuches „Der Schängel-Schatz“ auch gleich los.


Region | Nachricht vom 17.07.2017

Burschenverein Meinborn reinigt Gedenkstein

Am Sonntag, den 9. Juli fanden sich einige Mitglieder des Burschenvereins Meinborn bewaffnet mit Bürsten, Eimern und Leitern am Gedenkstein an der Bismarckstraße ein, um diesen vom Schmutz zu befreien. Der Gedenkstein wurde auf Initiative des Burschenvereins am 5 Juni 1921 eingeweiht.


Politik | Nachricht vom 17.07.2017

Bürgerinitiative in Erpel lässt nicht locker

Am Donnerstag, dem 13. Juli übergab die Bürgerinitiative (BI) Erpel 74 Listen mit 310 Unterschriften an Cilly Adenauer mit dem Hinweis, dass die Unterschriftensammlung weiter andauert, und somit weitere Unterschriften innerhalb der Frist bis zum 20. Juli nachgereicht werden können.


Vereine | Nachricht vom 17.07.2017

Vorbereitungen zum Schützenfest in Waldbreitbach laufen

Dort, wo die Wied in Waldbreitbach um die Ecke biegt und die Katze eine Kurve dreht, sagen sich am 1. Augustwochenende Fuchs und Hase eben nicht „Gute Nacht!“. Vielmehr laufen dieser Tage rund um das Schützenhaus an der Katzenschleife die Vorbereitungen für das Schützenfest vom 4. bis 6. August. Auch dabei zeigt sich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach „tierisch“ gut in Form.


Sport | Nachricht vom 17.07.2017

Typisierungsaktion der Stefan-Morsch Stiftung beim Römerwallcup

11.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Leukämie. Viele davon sind Kinder oder Jugendliche. Haben Chemotherapie bzw. Bestrahlung keinen Erfolg, ist die Stammzelltransplantation die einzige und letzte Hoffnung – aber nur, wenn es einen kompatiblen Spender gibt, der die gleichen genetischen Merkmale besitzt.


Sport | Nachricht vom 17.07.2017

In Neuwied startet der 1. Raiffeisen-Triathlon

Am Montag, den 17. Juli wurde im Roentgen-Museum im Raiffeisen-Saal der 1. Raiffeisen-Triathlon, der am 20. August in Neuwied stattfinden wird, vorgestellt. Jede der drei Wettkampfstrecken ist für sich genommen sehr emotional und braucht keine Vergleiche zu scheuen. Hans Christian Mager stellte im Beisein vieler Gäste die geplante Veranstaltung vor. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Kultur | Nachricht vom 17.07.2017

Thomas Kagermann & Violunar auf dem Alten Markt in Hachenburg

Am Donnerstag, 20. Juli beim Konzert in der Reihe "Treffpunkt Alter Markt" in Hachenburg: „Im Reich von dieser Welt“ – poetische Klangerfahrung zwischen Folk und New-Age. Thomas Kagermann lässt die Zeit für einen Abend stillstehen und hüllt den Alten Markt in die verschiedensten melodischen Farben.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Randalierer wirft Couch aus dem Fenster auf PKW

Am Samstag, den 15. Juli, gegen 0:30 Uhr, randalierte ein 20-Jahre junger Mann aus Rengsdorf, welcher zuvor in erheblichem Maße dem Alkohol zugesprochen hatte. In seinem alkoholisierten Zustand randalierte er in seinem Zimmer, sowie im Treppenhaus.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Unfälle, Alkohol und Flucht

Diese Vorfälle beschäftigten die Polizei Straßenhaus am Wochenende, 15. und 16. Juli. Mit 1,52 und über zwei Promille waren zwei Verkehrsteilnehmer erheblich alkoholisiert. Einer baute einen Unfall, der Zweite wurde von einer aufmerksamen Fahrerin der Polizei gemeldet. Ein Motorradfahrer war bei Waldbreitbach zu schnell.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Falsche Polizisten rufen an

Auch in der letzten Woche erhielten wieder einige, überwiegend ältere Neuwiederinnen und Neuwieder dubiose Anrufe von falschen Polizeibeamten. Diese teilten jeweils mit, man habe Einbrecher verhaftet, welche eine Liste mit Tatobjekten bei sich führten. Darauf seien unter anderem auch ihre Anschriften vermerkt. Oder man gab an, in der Nachbarschaft sei eingebrochen worden.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Familienstreitereien, Prügeleien und üble Nachrede

Die Polizei Neuwied hatte sich am Wochenende vom 14. bis 17. Juli mit vielen zwischenmenschlichen Problemen zu beschäftigen. Allein am Freitag mussten die Beamten fünf Anzeigen wegen Verleumdungen oder Beleidigungen aufnehmen. Hinzu kamen am Wochenende Familienstreitigkeiten und diverse Prügeleien. Ein arbeitsreiches Wochenende.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Polizei Neuwied berichtet von diversen Straftaten

Am Wochenende vom 14. bis 16. Juli gab es in Neuwied nicht nur zwischenmenschliche Probleme, sondern auch noch eine ganze Reihe von weiteren Straftaten. Von Einbruch, Diebstahl, Verkehrsvergehen bis Falschgeld reichte die Palette der Delikte mit der sich die Polizeiinspektion Neuwied beschäftigen musste.


Region | Nachricht vom 16.07.2017

Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz

Jedes Jahr im Sommer ereignen sich Unfälle auf und an Bahnanlagen, meistens mit tödlichem Ausgang. Die Deutsche Bahn und die Bundespolizei warnen auch in diesem Jahr: Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool sondern lebensgefährlich. Auch die Abkürzung eines Weges über das Gleis ist lebensgefährlich


Werbung