Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23268 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Politik | Nachricht vom 12.06.2017

Herzlich willkommen zum Ruanda-Tag Rheinland-Pfalz / Ruanda

Rheinland-Pfalz und Ruanda verbindet seit 1982 eine stetig wachsende Partnerschaft, die sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Ruanda tief verwurzelt ist. Um diese besonderen Beziehungen zu würdigen, findet jährlich in einer rheinland-pfälzischen Stadt der Ruanda-Tag statt – zum 35-jährigen Jubiläum in der „Löwenstadt“ Hachenburg. Herzlich willkommen – Murakaza Neza!


Wirtschaft | Nachricht vom 12.06.2017

Sparkasse unterstützt Schulen beim Besuch kultureller Einrichtungen

Kindern die Kultur und Geschichte der Region näher bringen – das geht nicht nur vom Klassenzimmer aus, sondern vor allem auch hautnah und mit eigenen Augen. Zu diesem Zweck hat die Sparkasse Neuwied ein besonderes Förderprogramm für Schulen gestartet, um Klassenausflüge in kulturelle Einrichtungen in der Region zu ermöglichen.


Vereine | Nachricht vom 12.06.2017

Männerchor „Cäcilia“ Irlich feierte 160. Geburtstag

Da machte sich der Männerchor „Cäcilia“ Irlich zu seinem 160-jährigen Bestehen, dass er festlich in der Turnhalle Irlich beging, selbst ein Geschenk. Einen solch unterhaltsamen Abend hatten viele der Besucher des Jubiläumskonzert noch nicht erlebt, waren sie sich einig, was zum einen am Chor selbst lag, der mit fast 40 aktiven Sängern eine einsame Größe unter den Männerchören darstellt und zum anderen an den Mitwirkenden, der Pianistin Danke Winninghoff, die kein Genre überraschen konnte, dem Bassisten Julian Schulzki oder dem Chor Cannibale Vocale.


Sport | Nachricht vom 12.06.2017

Waldbreitbacher Lauftreff überzeugt in Koblenz

„Ah, das seid Ihr ja wieder“! So lautete die herzliche Begrüßung beim Eintreffen des Lauftreffs vom VfL Waldbreitbach beim traditionellen Lauf um die CONLOG-Arena (Sporthalle Oberwerth). Bereits zum dritten Mal erschienen die Läuferinnen und Läufer aus dem mittleren Wiedtal, um gemeinsam mit vielen anderen Schweiß zu vergießen.


Sport | Nachricht vom 12.06.2017

Jörg Dittrich auf Punktejagd beim Wäller Laufcup

Aus insgesamt elf Läufen besteht der „Wäller Laufcup“. Lauftreffmitglied Jörg Dittrich, der erst seit kurzem mit dem Lauftreff Puderbach trainiert, finishte bei seinen vier Laufeinsätzen jeweils unter den Top Ten in seiner Altersklasse M55.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Feuerwehr übte gemeinsam mit der Kita Oberhonnefeld

Die Leitung des Kindergartens, Petra Schnell und Wehrführer Christian Merkelbach, Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, hatten sich einiges einfallen lassen. Die Kinder des Kindergartens hatten sich intensiv mit dem Thema Feuer, Brände und Feuerwehr beschäftigt, bevor es nun an die „Praxis“ gehen sollte.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Chöre zeigten auf Luisenplatz Neuwied ihr Können

„Voices of Neuwied, Neuwied singt“ betitelte der „Jazz!Chor“ Neuwied eine öffentliche Veranstaltung in der Stadtmitte auf dem Luisenplatz, bei dem mehrere musikalische Veranstaltungen stattfanden, die in unterschiedlicher Form „Singen“ präsentierten.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Ministeriumsmitarbeiter besuchten Naturpark Rhein-Westerwald

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Bereisung der Naturparke in Rheinland-Pfalz besuchten Mitarbeiter des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) auch den Naturpark Rhein-Westerwald. Gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden Fürstin Isabelle zu Wied und der Geschäftsführerin des Naturparks, Irmgard Schröer, wurden aktuelle Themen und zukünftige Planungen besprochen.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Chorgemeinschaft Altwied und Segendorf feierte Sommerfest

Zum traditionellen Sommerfest hatte der geschäftsführende Vorstand der Chorgemeinschaft Altwied/Segendorf ins Altwieder Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz geladen. Gut 60 Vereinsmitglieder konnte der Vorsitzende des MGV Altwied, Frank Anhäuser, bei herrlichem Sonnenschein begrüßen.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Du bist eine gute Botschaft

Unter diesem Motto stand der Werkstatt-Gottesdienst am Pfingstsamstag in der Pfarrkirche in Niederbreitbach. Seine persönliche Botschaft zu Pfingsten 2017 konnte jeder auf eine Karte schreiben. Die Karten wurden zum Ende des Gottesdienstes an rote Luftballons gebunden und vor der Kirche zum Lied „Jesus is my Salvation“ steigen gelassen.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Wochenendbericht der Polizei Linz

Von Freitagabend, den 9. bis Sonntag, den 11. Juni gab es für die Polizei Linz außerhalb des Straßenverkehrs so einiges zu tun. Neben Sachbeschädigung, Vandalismus gab es eine Schlägerei und einen Verstoß gegen das Waffengesetz. Bei einem Einbruch wurde offenbar nichts entwendet.


Region | Nachricht vom 11.06.2017

Nachwuchskickerinnen suchen noch talentierte Fußballmädchen

In der vergangenen Saison spielten die E- und F-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied meist gegen männliche Konkurrenz. Das soll sich aber in der nächsten Spielzeit ändern. Über talentierte Neuzugänge (Jahrgänge 2007 und jünger) würde sich der Verein freuen.


Sport | Nachricht vom 11.06.2017

SV Ellingen lud zum jährlichen Zickensoccer ein

Bei strahlendem Sonnenschein hatte der SV Ellingen auch in diesem Jahr zum inzwischen schon fast legendären „Zickensoccer“ eingeladen und das Wochenende am Sportplatz Straßenhaus ganz ins Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs gestellt.


Region | Nachricht vom 10.06.2017

Else meint: Kirche im Dorf lassen

An den industriellen Windenergieanlagen im Westerwald und den angrenzenden Regionen scheiden sich die Geister, die Diskussionen laufen sehr kontrovers. Jetzt ist die bei den Naturschützern die Diskussion neu entflammt, nachdem es den Fund eines Roten Milans mit abgetrenntem Flügel am Hartenfelser Kopf gab. Ein Verbot wird gefordert, aber kann man alles verbieten was Lebewesen tötet?


Region | Nachricht vom 10.06.2017

Sonniger Bambini-Feuerwehrtag in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am Nachmittag des 10. Juni der diesjährige Bambini-Tag der freiwilligen Feuerwehren statt. Aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf nahmen mit der Feuerwehr Anhausen, Bonefeld, Hümmerich, Kurtscheid, Melsbach, Rengsdorf, sowie Oberraden zusammen mit Straßenhaus, sieben Standorte an der Veranstaltung teil.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.06.2017

Gewinner des Gewinnspiels zur Gewerbeschau 2017 gekürt

Getreu dem Motto der Gewerbeschau „Gemeinsam sind wir stark“ präsentierten sich die beiden LVM Agenturen Alexander Kern aus Kleinmaischeid und Friedhelm Schumacher aus Puderbach auf der Ausstellung im Mai in Dierdorf. Nun kürten sie die Gewinner des Gewinnspiels, bei dem am Stand teilgenommen werden konnte.


Sport | Nachricht vom 10.06.2017

Rope-Skipping-Nachwuchs beim Deutschen Turnfest

„Da muss man einfach dabei gewesen sein.“: Mit sieben aktiven Teilnehmerinnen plus ihrer zwei Trainerinnen Jessica Schöning und Melina Dinter startete die TSG Irlich beim Deutschen Turnfest in Berlin im Turnfestwettkampf E3 im Rope Skipping.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Seniorenbeiräte tauschten sich in Neuwied aus

Bevor die vom Seniorenbeirat und den Kinobetrieben Weiler initiierte Filmreihe „Generationenkino mit Herz“ mit dem Film „Verstehen sie die Bèlieres“ in die Sommerpause ging, stand das Neuwieder Gremium im Metropol-Kino Vertreterinnen der Seniorenvertretung der Verbandsgemeinde Rengsdorf Rede und Antwort.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Luxemburger von Projekten in der Deichstadt beeindruckt

Ohne Sprachkenntnisse keine Integration: Das ist ein Axiom der Migrationspolitik. In Neuwied gibt es zahlreiche ehrenamtlich tätige Initiativen und Organisationen, die sich um Spracherwerb verdient machen. Das Integrationsprojekt „Neuwied RLI“ ist ein bundesweit einzigartiger Zusammenschluss von Rotary-, Lions- und Inner-Wheel-Club, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit freiwilligen Paten zur Verbesserung der Lebenssituation von Migranten beizutragen.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

„Kaufrausch!“ Bücherflohmarkt in Bad Honnef

Unter dem Motto „Kaufrausch!“ veranstaltet die Stadtbücherei Bad Honnef, Rathausplatz 1, ab sofort einen Bücherflohmarkt. Gegen kleines Geld werden Romane, Kinderbücher, Sachbücher, Spiele, DVDs und CDs angeboten.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Umgekippter LKW sorgt für Vollsperrung auf der B42

Ein LKW ist am 8. Juni auf der B42 zwischen Bendorf und Neuwied-Engers nach einem Unfall umgekippt und hatte seine Ladung verloren. Die B42 wurde daraufhin stundenlang gesperrt. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Verein hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet

Die Charta der Vielfalt steht für Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Organisationen. Sie will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmens-/ Organisationskultur in Deutschland voranbringen. Es soll ein Umfeld geschaffen werden, das frei von Vorurteilen ist.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Burschenverein spendet für Ritterburg

Am 8. Juni konnten Vertreter der Alten und Jungen Burschen und der Maimädchen Rengsdorf dem Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule einen Scheck in Höhe von zweitausend Euro übergeben. Die Schule plant schon seit mehreren Jahren eine Ritterburg auf dem Schulhof zu installieren.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

IHK-Ausbildungsberufe - Noch 400 freie Ausbildungsplätze

Gute Nachrichten für Kurzentschlossene: Für das aktuelle Ausbildungsjahr gibt es im nördlichen Rheinland-Pfalz laut der IHK-Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de noch rund 400 freie Ausbildungsplätze. Schulabgänger haben jetzt noch die Chance, sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Berufe zu bewerben, darunter beispielsweise Verkäufer, Mediengestalter, Fachinformatiker, Industriemechaniker oder Bankkaufleute.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Freiwillig im Dienst! - „Biz am Donnerstag“

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Beide dienen der sozialen Bildung und bieten eine gute Orientierungsmöglichkeit nach der Schule. Neigungen und Eignungen können in der Praxis überprüft werden. Der Erwerb sozialer Kompetenzen und der Gewinn an Lebenserfahrung sind nützlich für die persönliche und berufliche Zukunft.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Tus Horhausen im Trainingslager Titisee/Neustadt

Das Trainingslager der Abteilung Leichtathletik des TuS Horhausen fand in diesem Jahr über das lange Wochenende zwischen dem 25. und 28. Mai statt. Insgesamt zehn hochmotivierte Mitglieder machten sich unter der Leitung von Sonja Schneeloch zum schönen Titisee im Schwarzwald auf.


Region | Nachricht vom 09.06.2017

Hallerbach initiiert Landwirtschaft-Veranstaltungsreihe

Die landwirtschaftliche Produktion hat seit Kriegsende einen tiefgreifenden Wandel erfahren. „Dies ist einem enormen Anpassungsdruck geschuldet, dem die Landwirtschaft in unserer dynamischen Wirtschaft ausgesetzt ist. Reichte beispielsweise einer Landwirtsfamilie in den 50er Jahren noch der Verkauf von zwei Kilogramm Roggen zum Kauf eines Roggenbrotes, so muss der Landwirt heute 20 Kilogramm Roggen erzeugen und verkaufen, um dasselbe Brot zu erwerben,“ erläutert der 1. Kreisbeigeordnete und zuständiger Dezernent für die Untere Landwirtschaftsbehörde, Achim Hallerbach.


Politik | Nachricht vom 09.06.2017

Gute Stimmung beim CDU-Kelterfest

Gut besucht war am Pfingstmontag das 13. Kelterfest der CDU Unkel. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Unkel und Umgebung genossen am Wingert in der Innenstadt Weine des Weinguts Krupp vom Unkeler Sonnenberg.


Sport | Nachricht vom 09.06.2017

ADFC-Klimatestergebnisse für Bad Honnef vorgestellt

Gemeinsam mit Bürgermeister Otto Neuhoff und Büroleiterin Johanna Högner stellte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (kurz: ADFC) die Ergebnisse des Fahrradklimatests 2016 vor. Dr. Peter Lorscheid, verkehrspolitischer Sprecher des ADFC, hatte auch gleich Anregungen für die Verbesserung des Fahrradverkehrs in Bad Honnef mitgebracht.


Kultur | Nachricht vom 09.06.2017

Volles Wochenendprogramm im Alten Bahnhof Puderbach

Theater am Freitag, den 9. Juni: Felix Strobel und Leonard Scheicher haben noch als Eleven der Ernst-Busch-Hochschule für Schauspielkunst in Berlin dieses Stück inszeniert und treten jetzt im Alten Bahnhof auf. Die flirrende Adaption des Thomas Mann Klassikers.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Bei den 25. Wolfswinkeler Hundetagen geht es um Motivation

Die Motivation beim Hund ist das Thema, um das sich in diesem Jahr die Wolfswinkeler Hundetage drehen. Die Veranstaltung findet von Freitag 8. bis Sonntag 10. September in Wissen statt. Dabei soll es um Motivation und die Wechselwirkung von Hund und Halter gehen. Veranstalter ist die Gesellschaft für Haustierforschung Wolfswinkel.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Rheinisches Bildungszentrum ließ Film über Radiologieassistenten drehen

„Medizinisch-technischer Radiologieassistent ist ein attraktiver, vielseitiger Beruf mit hervorragenden Jobaussichten“, so Peter Schmitz. „Jetzt haben wir einen Film drehen lassen, in dem wir über die Ausbildung zum MTRA und das Berufsbild informieren.“ Der Film kann auf der Homepage und der Facebook-Seite des Rheinischen Bildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen der Marienhaus Kliniken GmbH (RBZ) und auf YouTube angesehen werden.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Pfingstfreizeit des SV Rengsdorf führte nach Hogwarts

Die mittlerweile 41. Pfingstfreizeit des SV Rengsdorf führte die Teilnehmerinnen- und Teilnehmer in diesem Jahr in die zauberhafte Welt von Harry Potter. Bis auf einige Ausnahmen mit Blitz, Donner und Regen, blieb das SV-Lager weitestgehend von den gemeldeten Unwettern verschont.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

„Wake Up“- Festival startet Vorverkauf

Der Wald rockt für den guten Zweck – Das „Wake Up“ Festival in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Puderbach präsentiert am 18. und 19. August wieder viel Musik für kleines Geld. Und das alles wie gewohnt in freundschaftlicher und familiärer Atmosphäre.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Feuerwehrfest in Dattenberg

Am Samstag, den 24. Juni und Sonntag, den 25. Juni feiert die Feuerwehr Dattenberg ihren alle zwei Jahre stattfindenden Tag der offenen Tür und lädt alle Bürgerinnen und Bürger, die benachbarten Feuerwehren und alle Interessierten ein, mit ihnen zu feiern.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Studienkreise laden zu Ferienkursen ein

Schon bald starten in Rheinland-Pfalz die Sommerferien. Zeit sich von den Anstrengungen des Schuljahres zu erholen und gründlich abzuschalten. Komplett abschalten wollen Schülerinnen und Schüler aber nicht unbedingt ihre Smartphones, Tablets und Laptops. Denn diese helfen ihnen, die Langeweile zu vertreiben, und ermöglichen den Austausch mit Freunden.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Grundschule Waldbreitbach erfolgreich beim Deichlauf

Rund 60 Kinder der Grundschule Waldbreitbach und mindestens ebenso viele Eltern, Geschwister und Großeltern sorgten am Freitag, den 2. Juni für ein unvergessliches Erlebnis. Mit Aufwärmprogramm für die einzelnen Altersklassen startete der warme aber regnerische Nachmittag beim „Deichlauf" in Neuwied. 2015 waren wir mit 6 Kindern, 2016 schon mit fast 40 und nun mit rund der Hälfte der Schulgemeinschaft angereist, um beim „großen Grundschulpreis" einen Geldpreis gewinnen zu können.


Region | Nachricht vom 08.06.2017

Moewe-Waffeln brachten Geld für das Neuwieder „Schöppche“ ein

Mit dem Projekt „Moewe“ segeln die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer gesicherten beruflichen Zukunft entgegen. In den Lern- und Arbeitsräumen der Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration (GFBI) im Gebäude des ehemaligen Luchterhand-Verlages in der Heddesdorfer Straße trainieren sie für Hotel- und Gastronomieberufe, für handwerkliche oder kaufmännische Berufe oder für das Berufsfeld Medien.


Vereine | Nachricht vom 08.06.2017

Vorbereitungskurse Fischereiprüfung ASV Mudenbach

Wer in den Flüssen und Seen angeln möchte, benötigt einen behördlichen Fischereischein und entsprechend eine Angelerlaubnis für das Gewässer. Ohne die abgelegte Fischereiprüfung ist das Angeln nicht erlaubt. Der Angelsportverein Mudenbach bietet die Lehrgänge die zur Prüfung führen an.


Sport | Nachricht vom 08.06.2017

Tennisplatzsanierung: Minister übergibt Förderbescheid

Da freute sich Bernd Franzmann, der Vorsitzende des Tennis Clubs Neuwied, der auf dem Weißen Berg in Niederbieber sein Domizil hat: Innen- und Sportminister Roger Lewentz überreichte ihm im Beisein von Oberbürgermeister Nikolaus Roth, Sportdezernent Michael Mang und Alfred Hofmann, dem Vorsitzenden des Sportkreises Neuwied, einen Förderscheck in Höhe von 23.500 Euro.


Kultur | Nachricht vom 08.06.2017

Linkenbach erwartet „westernbehagen“

Alle zwei Jahre findet im malerischen Westerwald-Dorf Linkenbach ein Open-Air-Konzert am Linkenbacher Weiher statt. Am Samstag, den 10. Juni öffnen sich ab 18 Uhr die Eingänge zur Neuauflage des Linkenbach Open Air 2017. In diesem Jahr konnte der veranstaltende SGV Linkenbach die Marius Müller-Westernhagen-Cover-Band „westernbehagen“ engagieren.


Kultur | Nachricht vom 08.06.2017

Traumhafte Naturpassagen und herrliche Aussichten in Neuwied

Allein der Name „Fürstenweg“ klingt verheißungsvoll. Der Rundwanderweg, den Interessierte mit einem kenntnisreichen Führer am Sonntag, 25. Juni, beschreiten, ist eng mit dem Fürstenhaus zu Wied verbunden. Entlang des Weges sind zahlreiche Spuren der Familie zu finden, wie die Burg Altwied, die Laubachsmühle, der Meinhof und natürlich der ehemalige Sommersitz Monrepos.


Kultur | Nachricht vom 08.06.2017

Noch Restkarten für Maybebop-Konzert in Abteikirche

Sie gehören zu den Rommersdorf-Festspielen wie das DFB-Pokalfinale zu Berlin: Die für ihre kecken Songs mit teils absurden Botschaften bekannte Formation Maybebop präsentiert auf den diesjährigen Festspielen ihr neues Programm „sistemfeler“ – und das gleich zweimal.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Technische Fachwirte: Arbeiten an der Schnittstelle

Immer mehr Industrieunternehmen suchen Fachkräfte, die mit zunehmender kaufmännischer und technischer Komplexität umgehen können. Geprüfte Technische Fachwirte mit IHK-Abschluss und praxisorientiertem Fachwissen sind das passende Bindeglied für alle Unternehmen, die qualifizierte Fach- und Führungskräfte an dieser Schnittstelle brauchen. Geprüfte Technische Fachwirte sind aber auch im technischen Vertrieb hervorragend einsetzbar.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Erster Senioren- und Behindertenstammtisch

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel lädt herzlich alle älteren und/oder behinderten Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel zum ersten Senioren- und Behindertenstammtisch am Mittwoch, 14. Juni, 19 Uhr, im Weinhaus „Zur Traube“ in Unkel, Lühlingsgasse 5, ein.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Kfz-Lehrlinge aus Heinrich Haus zur Ülu in der HwK

Wenn Abläufe und Prozesse der beruflichen Ausbildung gut kombiniert werden, steigert das die Leistungsfähigkeit von Menschen mit Beeinträchtigungen und das Selbstwertgefühl sowie die Zufriedenheit des Einzelnen. So kooperiert das Heinrich-Haus in Neuwied beispielsweise im Kfz-Bereich mit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Neue Vereinbarung im Bereich Katastrophenschutz

Vertreter der Kreisverwaltung Neuwied und des DRK Kreisverbandes Neuwied trafen sich, zur Unterzeichnung einer neuen Vereinbarung über die Mitwirkung des DRK Kreisverbandes Neuwied im Katastrophenschutz des Landkreises Neuwied. Die bisherige Vereinbarung, die seit Anfang der 90er Jahre bestand, musste den aktuellen Anforderungen im Zivil- und Katastrophenschutz angepasst werden.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Kreiswaldbauverein widmet Baum einen Waldbildungstag

Auf dem geschichtsträchtigen Marktplatz der Gemeinde Steimel im Westerwald begrüßten der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach Volker Mendel und Ortsbürgermeister Wolfgang Theiß die circa 50 Teilnehmer des diesjährigen Waldbildungstages des Kreiswaldbauvereins Neuwied.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Weiterhin A 3 – Vollsperrung der Anschlussstelle Neuwied

Aufgrund von noch ausstehenden Markierungsarbeiten auf dem neu aufgebrachten Dünnschichtbelag wird die Anschlussstelle Neuwied (Aus- und Auffahrt) in Fahrtrichtung Frankfurt am 8. Juni nochmals in der Zeit von 10 bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 07.06.2017

Historischer Reiter Roms und Kräuterführung in Rheinbrohl

In authentischer Gewandung und mit sehr viel Gefühl zwischen Reiter und Pferd überzeugt Hermann Klinkhammer als Reiter Roms in seiner Vorstellung der historischen Reiterei. Über 20 Jahre ist Hermann Klinkhammer schon leidenschaftlicher Reiter und Anhänger der römischen Kultur.


Politik | Nachricht vom 07.06.2017

Wirtschaftspolitischer Abend des FDP Kreisverbands Neuwied

"Wer heute nicht an morgen denkt, hat morgen schon verloren". Diese Aussage von Dr. Volker Wissing, Landesminister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, hätte Leitsatz sein können, für den wirtschaftspolitischen Abend des FDP Kreisverbands Neuwied am Freitagabend, den 2. Juni, in der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied.


Politik | Nachricht vom 07.06.2017

Zukunft Pflege: Diskussion mit Fachleuten in Erpel

Im gut besuchten Bürgersaal Erpel fand am vergangenen Donnerstag die dritte Veranstaltung der VG-SPD statt - dieses Mal zu dem Thema „Zukunft der Pflege“. Nachdem SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jochen Wilsberg die Veranstaltung eröffnet hatte, begann Markus Winkelbach die Moderation der Diskussionsrunde mit einem Abriss des Lebenslaufs von Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.06.2017

Erfahrungsaustausch bei der HwK Koblenz

Einen betrieblichen Gesundheitstag in einem Unternehmen zu organisieren, ist Chefsache. So lautete das Fazit des gleichnamigen Impulsseminars, zu dem die Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen des von ihr initiierten Projekts „Handwerk vital und demografiefest“ (Hvd), Handwerksunternehmer und Kooperationspartner ins Zentrum für Ernährung und Gesundheit (ZEG) eingeladen hatte.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.06.2017

Millionenschwere Investition von BEYER-Mietservice

Auf der APEX in Amsterdam, der Messe für Baumaschinen, wurde der Deal per Handschlag besiegelt. Die Beyer Mietservice investiert rund 12 Millionen Euro in neue Maschinen des französischen Herstellers Manitou. Damit baut das Unternehmen den Maschinenpark weiter aus.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.06.2017

„Gesunde Zähne, hohe Kosten?“ - Infos der Verbraucherzentrale

Mehrere tausend Euro als Eigenanteil: beim Zahnersatz leider keine Seltenheit. Und wann müssen eigentlich Behandlungen aus eigener Tasche gezahlt werden? Damit Sie bei kostenpflichtigen Extras beim Zahnarzt nicht den Überblick verlieren, informiert die Verbraucherzentrale Koblenz über Ihre Ansprüche und Rechte.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Erfolgreiches Schwimmprojekt der Astrid-Lindgren-Schule

Das jährlich stattfindende Schwimmprojekt der zweiten Klassen der Astrid-Lindgren-Schule in Rheinbrohl war auch diesmal wieder ein voller Erfolg. In der Woche vom 29. Mai bis zum 2. Juni machten sich die Schülerinnen und Schüler täglich bei traumhaftem Wetter auf den Weg in das Freibad nach Linz.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Rennsteiglauf auch mit dem TuS Horhausen

Am 20. Mai startete Frank Schultheis beim 45. Guths-Muths-Rennsteiglauf in Eisenach auf der Supermarathonstrecke. Der Rennsteiglauf ist der größte Landschafts-/Crosslauf Europas und wurde bereits zum wiederholten Mal zum Marathon des Jahres gekürt. Auf den verschiedenen Laufstrecken hatten insgesamt mehr als 16.000 Läuferinnen und Läufer gemeldet.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Wanderungen auf dem Vulkanweg und zum Rosendorf

Gleich zwei beeindruckende Wanderungen stehen in kürzester Zeit auf dem Kalender: Am 17. Juni setzen die Samstagswanderer mit Gerhard Spielmann ihre Wanderungen auf dem Vulkanweg und anderen fort.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Deichlauf ist auch auf der Ausweichstrecke ein Erfolg

Die LG Rhein-Wied kann auf ein erfahrenes und eingespieltes Team von Helfern zurückgreifen, die schon so manche Großveranstaltung gestemmt haben. Das machte sich auch beim Deichlauf bemerkbar. Die Baumaßnahmen in Neuwied stellten den Ausrichter vor die Herausforderung, auf einer neuen Strecke einen möglichst reibungslosen Ablauf zu managen.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Nordic-Walking Kurs ab sofort in Hilgert

Mit Ihrer Gründung am 24. April hat die 1. Deutsche Nordic-Walking und Laufakademie DNWLA die Durchführung eines Nordic-Walkingkurses ab sofort, immer freitags, für alle Alters- und Neigungsgruppen auch für Jedermann (Anfänger) beschlossen.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Schnuppertennisangebot beim TC Steimel

Vor kurzem hatte der TC Steimel an vier Terminen interessierte Tennisspieler und Tennisspielerinnen zu Gast, die sich einmal in der Sportart Tennis unterweisen lassen wollten. Unter der fachkundigen Anleitung von Nadine Hachenberg, Natanja Neitzert und Andrê Seliger wurden den eifrigen Tennisnovizen die Grundbegriffe des weißen Sports nahe gebracht.


Sport | Nachricht vom 07.06.2017

Daufenbacher Tennisfreunde auf Erfolgskurs

Die Herren der Daufenbacher Tennisfreunde haben mit 7:1 Punkten die Tabellenspitze der C-Klasse übernommen. Dem herausragenden 12:2-Derby-Sieg beim TC Steimel ließ das Team um Kapitän Christoph Manderbach ein 11:3 gegen den VfL Kirchen 2 und ein 10:4 über die ASG Altenkirchen 2 folgen. Damit ist mit Altenkirchen ein Aufstiegskandidat aus dem Rennen. Werden die letzten beiden Spiele auch noch gewonnen, ist das Team nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.


Kultur | Nachricht vom 07.06.2017

„Querschnitt“ in der Senioren-Residenz Sank Antonius

Eine Ausstellung mit einer breitgefächerten Auswahl von Bildern aus dem Lebenswerk des Künstlers Jürgen Liesenfeld - LfD - ist ab 17. Juni in der Linzer Senioren-Residenz Sankt Antonius, Am Konvikt 6-8, 53545 Linz zu sehen.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

BHAG Cup – Nachwuchskicker starten Pokaljagd

Anpfiff! Am kommenden Sonntag geht es endlich los. Dann starten die Spiele um den 1. BHAG Cup. Der JFV Siebengebirge sucht zusammen mit der Bad Honnef AG (BHAG) die besten Juniorenfußballmannschaften aus der Region. Das Turnier wird in sieben Leistungsklassen, von Bambini bis zur A-Jugend, ausgetragen. Gespielt wird an drei Tagen an verschiedenen Spielorten.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Auf Entdeckungstour mit dem Nabu Mayen und Umgebung

Zu einem Tagesausflug in das nahe Mittelgebirge lädt der Nabu Mayen und Umgebung am Sonntag, den 18. Juni, ein. Im Fokus steht der noch junge, länderübergreifende Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Nach einer beeindruckenden Vorabführung vor zwei Jahren bietet sich Interessierten damit neuerlich die Gelegenheit, diese vom Bundesamt für Naturschutz ausgewiesene „Hotspot-Region für biologische Vielfalt" kennen zu lernen.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Großaufnahme der Wied hängt bald im Rathaus Neuwied

Über ein Jahr lang hat Marie Schäfer aus Neuwied Heimbach-Weis entlang der Wied von Roßbach bis zur Mündung in den Rhein bei Irlich Fotospaziergänge gemacht. Das Ergebnis sind 54 großformatige Fotos aus jeder Jahreszeit, die Sie in einem eleganten weißen Einband präsentiert.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

A 3 – Anschlussstelle Neuwied in Richtung Frankfurt gesperrt

Aufgrund von Markierungsarbeiten auf dem neu aufgebrachten Dünnschichtbelag wird die Anschlussstelle Neuwied (Aus- und Auffahrt) in Fahrtrichtung Frankfurt am 7. Juni in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

750 Jahrfeier Maroth-Trierischhausen

Es ist soweit: Am 24./25. Juni feiert man im Nordwesten der Verbandsgemeinde Selters das 750-jährige Gründungsfest von Maroth-Trierischhausen mit einem bunten Programm, das für erhoffte zahlreiche Besucher bereit steht. Für Essen und Trinken ist an beiden Tagen bestens gesorgt.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Reiner Meutsch schenkt Kindern in Äthiopien Hoffnung

Reiner Meutsch, Gründer der Stiftung "FLY & HELP", reiste mit einer Delegation nach Äthiopien und weihte dort zwei Schulen ein. Er war erschüttert von der Armut und Hungersnot im Land und sehr bewegt, wie herzlich und freundlich die Menschen ihn dennoch dort empfangen haben. Reiner Meutsch reist durch viele Länder, um die Schulprojekte seiner Stiftung "FLY & HELP" auszuwählen, die Bauarbeiten zu kontrollieren oder die fertigen Schulen einzuweihen.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Arbeitskreis „Verkehr und Tourismus“ Giershofen

In den bisherigen Treffen wurden verschiedene Verkehrs-Themen, beispielsweise die Verbesserung der Schulwege und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen diskutiert. Seit dem letzten Treffen im Januar wurde ein Rundwanderweg begangen und hierfür ein Konzept ausgearbeitet. Beim nächsten Treffen sollen die bisherigen Ergebnisse, insbesondere der neue Wanderweg, vorgestellt werden.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Fröhliches Wiedersehen der 75-Jährigen in Rheinbrohl

Ein fröhliches Wiedersehen feierte der Schuljahrgang 1941/42 Rheinbrohl im Wonnemonat Mai. Eingeleitet wurde das Treffen mit einem Wortgottesdienst in der Gertrudenkapelle, in welcher den Lebenden und Verstorbenen gedacht wurde.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

30 Jahre Amnesty-International-Gruppe Bad Honnef

Die Gruppe Bad Honnef von Amnesty International wird am Montag, dem 12. Juni, 30 Jahre alt. Am 12. Juni 1987 gründeten 11 junge Leute aus Bad Honnef offiziell eine Gruppe der damaligen „Gefangenenhilfsorganisation Amnesty International“ und erhielten vom ‚Nationalen Sekretariat‘ der Organisation, aus Bonn, die Nummer 1138, die die Gruppe bis heute behalten hat.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

„Eirene“ – 60 Jahre gewaltfrei für den Frieden

Am Freitag, den 2. Juni feierte „Eirene“ Internationaler Christlicher Friedensdienst 60. Geburtstag in der Jugendakademie Walberberg. 200 Gäste unter anderem aus Burundi, Niger, Uganda, Nicaragua, Guatemala, der Schweiz, Frankreich, Kanada und Bosnien-Herzegowina gratulierten „Eirene“ für sechs Jahrzehnte gewaltfreier Arbeit für den Frieden. Insgesamt haben sich in dieser Zeit über 3000 Freiwillige und Fachkräfte für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Einen Welt eingesetzt. Höhepunkt der Feier war die Taufe einer weißen Rose auf den Namen Eirene.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

10 Jahre Abitur am Wilhelm-Remy-Gymnasium Bendorf

Viele Ehemalige des Abitur-Jahrgangs 2007 leben heute in Deutschland oder der Welt verteilt. Sie haben erfolgreiche Ausbildungen oder Studiengänge absolviert und sich ein Leben nach der Schulzeit aufgebaut. Das 10-jährige Jubiläum nahmen viele der Abiturienten von damals zum Anlass eines Stufentreffens an der alten Wirkungsstätte.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Zwei Freizeiten des Jugendbüros während der Sommerferien

So werden die Sommerferien noch interessanter: Das Kinder- und Jugendbüro (Kijub) der Stadt Neuwied bietet im Juli und August für Kinder bis zwölf Jahre zwei spannende Freizeiten in Neuwieder Stadtteilen an. Noch sind einige Plätze frei, etwa bei den Walderlebnistagen.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Evm-Kundenzentren schließen früher

Aufgrund einer internen Veranstaltung schließen einige Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) am Freitag, 9. Juni, früher.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Koblenz Marathon 2017 kann nicht genehmigt werden

Der Koblenz Marathon konnte – zum Bedauern des Leichtathletik-Verbandes Rheinland – nicht genehmigt werden, da an diesem Termin ein anderer Lauf, innerhalb der 50 km Grenze, den Vorrechtstermin besitzt. Die notwendige Zustimmung, um von Seiten des LVR eine Genehmigung zu erhalten, wurde von dem mit dem Koblenz Marathon konkurrierenden Laufveranstalter aus dem Westerwald nicht erteilt.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Bischof weiht Rheinbrohler und Sinziger zu Diakonen

Berufung passiere meist nicht auf einen Schlag - Zug um Zug müsse sie wachsen und deutlich werden. So hat Bischof Dr. Stephan Ackermann den Weg von Peter Kurtscheid, Michael Stephan und Sebastian Zinken von der ersten Ahnung bis zur Weihe zu ständigen Diakonen am Pfingstsamstag (3. Juni) im Trierer Dom geschildert.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Minister Lewentz: Viel Lob für neues Jugendzentrum

Die Jugendlichen fühlen sich bereits seit Anfang des Jahres wohl im „Big House“, ihrem neuen Domizil an der Museumsstraße. Jetzt eröffnete Innenminister Roger Lewentz die Einrichtung offiziell. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hielt mit seiner Meinung bei der Eröffnung des Neuwieder Jugendzentrums „Big House“ nicht hinterm Berg.


Region | Nachricht vom 06.06.2017

Führung: Mit Experten Entdeckungen im Schutzgebiet

Die Neuwieder haben das Glück, dass mit dem Engerser Feld direkt vor ihrer Haustür ein Naturschutzgebiet liegt, das nicht nur Fachleute fasziniert. Viele seiner biologischen Besonderheiten offenbart es den meisten allerdings erst beim zweiten Hinschauen. Für diese Besonderheiten möchte die Tourist-Information mit der Führung „Flora und Fauna im Engerser Feld“ Interessierte sensibilisieren.


Politik | Nachricht vom 06.06.2017

Hallerbach und Rüddel mit CDU-Vertretern auf Firmenbesuch

Bundestagsabgeordneter und CDU-Direktkandidat Erwin Rüddel besuchte gemeinsam mit dem ersten Kreisbeigeordneten und Landratskandidat Achim Hallerbach die Firma Skylotec in Neuwied-Oberbieber. Gemeinsam mit weiteren Vertretern der CDU Neuwied bekamen die Christdemokraten ein eindrucksvolles Bild von dem weltweit agierenden Unternehmen skizziert.


Politik | Nachricht vom 06.06.2017

Generationenwechsel der FDP bei Amtsverband

Jedes Ende ist ein neuer Anfang. Den Aufbruch zu neuen Ufern wagte am vergangenen Mittwoch der Amtsverband Rengsdorf und Waldbreitbach der FDP: im "Hotel zur Post" in Waldbreitbach fusionierten die beiden Amtsverbände auf dem Gründungsparteitag zum neuen, gemeinsamen Amtsverband Rengsdorf/Waldbreitbach, da die Verbandsgemeinden im Zuge der Kommunalreform ebenfalls zusammengelegt werden.


Politik | Nachricht vom 06.06.2017

Michael Mahlert vor Ort

„Nur wenn ich mit den Menschen vor Ort ins Gespräch komme, bekomme ich ein Gespür dafür, was sie bewegt“, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen und Landratskandidat Michael Mahlert, „dementsprechend habe ich an drei Samstagen im Monat Mai viele Gespräche in den Verbandsgemeinden Linz am Rhein, Dierdorf und Waldbreitbach führen können“.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.06.2017

Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bieten Schulen aus der Region Neuwied, Westerwald, Bendorf einen Parcours zur praxisnahen Berufsorientierung. Anmeldungen von interessierten Schulen müssen bis zum 19. Juni erfolgen.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2017

Bedeutende Ausstellung im Roentgen-Museum Neuwied

Vor 150 Jahren verstarb in Neuwied der bedeutende Naturforscher und Völkerkundler Prinz Maximilian zu Wied. Aus diesem Anlass veranstaltet das Roentgen-Museum Neuwied vom 25. Juni bis 15. Oktober die Sonderausstellung „Prinz Maximilian zu Wied (1782-1867) – Ein rheinischer Naturforscher in der Alten und Neuen Welt“.


Kultur | Nachricht vom 06.06.2017

Sänger bevölkern den Neuwieder Luisenplatz

„Voices of Neuwied - Neuwied singt!“: Zu dieser Veranstaltung lädt der Jazz-Chor Neuwied für Samstag, 10. Juni, auf den Luisenplatz ein. Wie das veranstaltende Ensemble nun mitteilt, beginnt das Programm eine Stunde später als geplant. Für 12 Uhr steht ein allgemeines Singalong auf dem Programm, an dem das Publikum sich beteiligen kann.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

Schulung für Flüchtlingshelfer: Prävention von sexualisierter Gewalt

Wer ehrenamtlich mit Geflüchteten arbeitet, entwickelt oft ein Vertrauensverhältnis zu den Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Dabei kommt es vor, dass diese von traumatischen Erlebnissen wie Gewalterfahrungen und sexuelle Übergriffe während der Flucht oder in auch in Deutschland berichten.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

SRC Sommerferiencamps „Der Natur auf der Spur“

Die fachliche Zusammenarbeit des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. in Sachen Nordic aktiv Feriencamps mit dem Lokalen Bündnis der VG Rengsdorf und der Jugendpflege geht in diesem Sommer ins 9. Jahr. Das aktuelle Motto lautet: „Nordic aktiv – ErlebnisRaumerfahrung – Sommerferiencamps –„ Der Natur auf der Spur mit Nordic aktivSport“.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

8. Inklusives Fußballcamp in den Sommerferien

In Zusammenarbeit mit Special Olympics, der Fritz-Walter-Stiftung und der Jugendabteilung des SV Ellingen wird zum achten Mal ein „Inklusives Fußballcamp“ in Straßenhaus angeboten. Beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahre können von Montag, 31. Juli bis Freitag 4. August an diesem Fußballcamp teilnehmen. Außerdem werden in diesem Jahr erstmalig Flüchtlingskinder dabei sein.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

Sechs Tage Oberbieberer Kärmes mit Maikönigspaar

Zweifellos der Höhepunkt in sechs bewegten Tagen bildet der „Kärmesumzuch“
mit Scholdes, Ahle, Maikönigspaar, Radfahrern und den Ahle Bosche bei der Kirmes im Aubachdorf, die am Freitag-Abend mit dem traditionellen „Rock am Aubach“ krachend eröffnet wurde. Da heizten „Guilty as Charged“ und die Band „Flutlicht“ mächtig ein und die Stimmung erreichte ihren ersten Höhepunkt.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

Geburtsvorbereitungskurs im Juli für Schwangere

Die Hebammenpraxis Dernbach bietet einen Geburtsvorbereitungskurs für Schwangere, deren Entbindungstermin für August berechnet wurde. Ab Montag, 3. Juli, können sich werdende Eltern zwischen 19.00 und 21.00 Uhr auf die Geburt im Kreißsaal und die Zeit danach als Familie im Wochenbett vorbereiten. Im Kurs werden Orientierung, Sicherheit und Selbstbewusstsein gefördert, um gute Geburtsarbeit leisten zu können.


Region | Nachricht vom 05.06.2017

Freiwillige Feuerwehr Raubach feierte an Pfingsten

Das Feuerwehrfest in Raubach am Pfingstwochenende hat bereits Tradition und ist eine gute Gelegenheit für die Raubacher und die Feuerwehrkameraden der Nachbargemeinden, sich bei gutem Essen und Trinken einmal zwanglos zu treffen. Lustige Beschäftigung stand für den Nachwuchs bereit.


Politik | Nachricht vom 05.06.2017

CDU Großmaischeid wählte Hans-Dieter Spohr zum Vorsitzenden

In der jüngsten Mitgliederversammlung ließ der Vorsitzende Hans-Dieter Spohr in seinem Tätigkeitsbericht nochmals das ereignisreiche und arbeitsintensive Jahr 2016 Revue passieren. Breiten Raum in der Arbeit des CDU-Ortsverbandes nahm im Berichtsjahr die rheinland-pfälzische Landtagswahl ein.


Vereine | Nachricht vom 05.06.2017

Familientag an Fronleichnam am Bürgerhaus Block

Die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Blocker Musikanten befinden sich kurz vor ihrem Höhepunkt. Der Musikverein steht mitten in den letzten Vorbereitungen für den Familientag, welcher am Fronleichnamstag, den 15. Juni ab 11 Uhr rund ums Bürgerhaus in Block stattfinden wird.


Sport | Nachricht vom 05.06.2017

Erfolgreiche Pokalmeisterschaften für SV Windhagen

Nach einer langen Saison liegen nun noch zusätzlich vier Tage Turnier-Marathon hinter den Aktiven. Bei Temperaturen von über 30 Grad, zeigten die beiden Teams aber dennoch tolle Leistungen bei den Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen in Fröndenberg. Die Farben des SV Windhagen wurden würdig vertreten und am Ende bringt man einmal Edelmetall mit nach Hause.


Sport | Nachricht vom 05.06.2017

Siebengebirgscup 2017 startet wieder mit dem Malberglauf

Auch im Jahr 2017 bietet der Siebengebirgscup ambitionierten Läuferinnen und Läufern in der zweiten Jahreshälfte wieder ein laufsportliches Paket von vier attraktiven Naturparkläufen an. Der Siebengebirgscup ist ein Zusammenschluss von vier anspruchsvollen Landschaftsläufen, die bezogen auf Streckenlänge und –profil alle einen recht unterschiedlichen Charakter haben. Die teilweise recht erheblichen Höhenunterschiede stellen eine echte Herausforderung dar.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2017

Kinder- und Familienprogramm in der Abtei Rommersdorf

Die Rommersdorf Festspiele im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis bieten in diesem Jahr auch den Kleinsten wieder eigene Veranstaltungen. Nach „Jim Knopf und die Wilde 13“ (20. Juni, 10 Uhr) und „Die Olchis räumen auf“ (28. Juni, 17 Uhr) rundet „Tintenherz“ das Programm ab.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2017

Rommersdorf Festspiele sind „Wie im Himmel“

Der Film wie „Wie im Himmel“ von Kay Pollak wurde 2005 für einen Oscar nominiert und von Publikum wie Kritikern gefeiert. Das Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel bringt die Geschichte um den ausgebrannten Dirigenten Daniel am Sonntag, 2. Juli (19.15 Uhr), auf die Theaterbühne der Rommersdorf Festspiele.


Kultur | Nachricht vom 05.06.2017

Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival

„Rock am Ring – Home Again“, diese Aufschrift war auf allen offiziellen T-Shirts der Festival-Besucher gut lesbar. Nach dem Ortswechsel zur Location in Mendig fand das Festival 2017 wieder am altbekannten Ort, dem Nürburgring statt. Getreu dem Motto „Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind“, wurde am Wochenende vom 2. bis 4. Juni trotz eines vorübergehenden Rückschlags erneut zu einer Veranstaltung der Superlative, bei der von früh morgens bis spät abends gerockt und gefeiert wurde.


Werbung