Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24330 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Ahmadiyya Muslim Gemeinde lädt zum Tag der offenen Tür

Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft. In diesem Sinne lädt die Ahmadiyya Muslim Gemeinde sehr herzlich zum Tag der offenen Tür in die Moschee nach Neuwied ein.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Spende eines Laien-Defibrillators für die Feuerwehr Irlich

Einen Laien-Defibrillator zur Lebensrettung spendete die Firma Abbas Medizintechnik aus Irlich der dortigen Freiwilligen Feuerwehr anlässlich ihres 25-jährigen Firmenjubiläums. Der Beigeordnete der Stadt Neuwied, Michael Mang, lobt das Engagement des Ehepaares Abbas. Seit 25 Jahren ist die Firma Abbas Medizintechnik in Neuwied-Irlich ansässig und vertreibt medizintechnische Geräte an Ärzte, Kliniken, Heime, Gesundheitszentren und Privatkunden.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Zoo Neuwied: Wer bellt denn da?

Laut schallt ein dumpfes Bellen durch den Zoo Neuwied. Wer kann das denn sein? Durch das Gehege streift ein Tier mit langen Beinen, großen Ohren, rotbraunem, langem Fell und mit langem, schwarzem Haar am Kopf – ein Mähnenwolf. Auch wenn der Name es vermuten lässt, ist dieser Wildhund nur entfernt mit dem Wolf verwandt und in die Familie der Hunde einzuordnen.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Neuer Pilgerweg wird am 3. Oktober eröffnet

Am 3. Oktober wird der Sankt-Martins-Pilgerweg, der die beiden Martinskirchen in Linz und in Neuwied-Engers miteinander verbindet, eröffnet. Der Dekanatsrat, das höchste Laiengremium im Dekanat Rhein-Wied des katholischen Bistums Trier, hat die Einrichtung des Pilgerweges mit einer eigenen Projektgruppe begleitet und plant auch zukünftig mit Angeboten für den und auf dem neuen Pilgerweg aufzuwarten.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

72 Stundenkilometer zu schnell - drei Monate Fahrverbot

Unrühmlicher "Tagessieger" wurde am Mittwochnachmittag, den 27. September ein Autofahrer aus dem Rhein-Sieg-Kreis, der auf der Landstraße 247 von Rottbitze in Richtung Stockhausen mit 147 Stundenkilometer unterwegs war. An dieser Stelle wären 70 Stundenkilometer erlaubt gewesen.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Bildungsministerin Hubig besucht Kinderhaus Neuwied

„Es ist immer spannend, eine Einrichtung und deren Konzept persönlich kennenzulernen.“ Das hat die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig beim Besuch im Kinderhaus St. Matthias in Neuwied betont. Gemeinsam mit Vertretern des Trägers, der Katholischen Kita gGmbH Koblenz, war sie am 28. September in die Deichstadt gekommen, um sich vor Ort über die Einrichtung und deren Betreuungskonzept zu informieren und über die allgemeine Qualitätssicherung im Kitabereich zu sprechen.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Dritter Männergottesdienst in der Marktkirche

Der evangelische Männerkreis Neuwied beschäftigt sich bei seinem dritten Männergottesdienst am 15. Oktober um 10 Uhr in der Marktkirche unter dem Motto "Gnade-womit hab ich das verdient" mit dem Thema "Gnade" und "2. Chance". In Form eines Bibliologs wird dabei die bekannte biblische Geschichte vom "Verlorenen Sohn" neu beleuchtet.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

58. Dienstags-Demo am 10. Oktober

Stephan Wefelscheid spricht auf der 58. Dienstags-Demo am 10. Oktober um 19 Uhr vor dem Bahnhof in Neuwied. Seit Jahren veranstaltet die Bürgerinitiative „Schutz gegen Bahnlärm und Erschütterungen“ e.V. aus Bad Hönningen vor dem Bahnhof in Neuwied, jeden zweiten Dienstag im Monat, jeweils um 19 Uhr, eine Demonstration gegen Bahnlärm.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Dierdorfer Grundschüler erkundeten Attraktionen der Region

Am 15. September nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Gutenberg- Schule Dierdorf an einem spannenden Ausflug teil. Während die ersten und zweiten Klassen den Zoo in Neuwied besuchten, erkundeten die dritten Klassen die Römerwelt in Rheinbrohl und die vierten Klassen erlebten einen spannenden Tag im Vulkanpark.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

SGD Nord: Alfred Grunenberg in den Ruhestand verabschiedet

Alfred Gruneberg des Zentralreferats Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Bodenschutz bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord wurde nun in den Ruhestand verabschiedet. Er wird eine große Lücke hinterlassen.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Lebensmittelerpresser hält die Behörden auf Trab

Seit Bekanntwerden der perfiden Erpressungsmasche eines Täters, der vergiftet Babykost in einem Drogeriemarkt in Friedrichshafen platzierte, sind die Polizeidienststellen der Bundesländer und die zuständigen Behörden im Einsatz. Es könnte auch Rheinland-Pfalz betreffen. Die Behörden wollen keine Panik, aber raten zur Vorsicht und geben Tipps.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Maßnahme zur kulturellen Teilhabe hörgeschädigter Menschen

Anlässlich eines durch den Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied (BTMB) initiierten Aktionsnachmittags im Rahmen der Aktion Mensch zusammen mit der Gehörlosenschule Neuwied und dem Schloss Monrepos testeten Schüler der LGS Neuwied mittels einer mitgebrachten Höranlage als Audiowatcher den Aspekt der kommunikativen Barrierefreiheit in dem Museum. Aus dieser Erfahrung beschloss der BTMB, sich für die Anschaffung mobiler Hörempfänger für den Museumseinsatz als Beitrag zur kulturellen Inklusion einzusetzen.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Fürstenweg fasziniert Wanderlustige

Bereits der Name „Fürstenweg“ klingt verheißungsvoll: Der Rundwanderweg, den Interessierte mit einem kenntnisreichen Führer am Sonntag, 8. Oktober, beschreiten, ist eng mit dem Fürstenhaus zu Wied verbunden. Entlang des Weges finden sich zahlreiche Spuren der hiesigen Adelsfamilie, so die Burg Altwied, die Laubachsmühle, der Meinhof und natürlich der ehemalige Sommersitz Monrepos. Treffpunkt für die Tour ist um 11 Uhr der Parkplatz am Fuß der Burg in Altwied.


Region | Nachricht vom 28.09.2017

Fusion Dierdorf – Puderbach vorerst auf Eis

Der Verbandsgemeinderat Dierdorf beschäftigte sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend, den 28. September unter anderem mit dem Thema „Freiwillige Fusion“ mit der Verbandsgemeinde Puderbach. Der Ausnahmetatbestand, dass die Verbandsgemeinde Dierdorf selbstständig bleiben kann, besteht nach wie vor. Die Landesregierung und Landrat Kaul befürworten allerdings eine freiwillige Fusionen der VGs Dierdorf und Puderbach.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2017

Neues Verwaltungsgebäude der Süwag in Bonefeld

Der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes des Energiedienstleisters Süwag im „Ökologischen Gewerbepark – Beim weißen Stein“ in Bonefeld schreitet voran. Es trafen sich Landrat Rainer Kaul, Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen, Ortsbürgermeisterin Claudia Runkel, Süwag-Vorstand Dr. Markus Coenen und Dr. Michael Six, Geschäftsführer des Generalbauunternehmens Goldbeck GmbH auf der Baustelle, um den offiziellen Grundstein zu legen.


Sport | Nachricht vom 28.09.2017

KSC Karate Team mit 15 Finals auf Landesmeisterschaft

Alle Schüler U12 und U14 des KSC haben es auf das Siegerpodest geschafft und damit den Weg zur Deutschen Meisterschaft offen. Die Landesmeisterschaft ist für die Kinder U8 und U10 das wichtigste Turnier im Jahr. Für die Schüler U12 und U14 die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Bei den Mädchen U8 konnte das Finale sogar Vereinsintern ermittelt werden. Elena Manz siegte gegen Dana Wybraniec. Dritte wurde Celina Noll. Alle drei vom KSC Karate Team.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Linz

Am Dienstag, den 26. September, um 20 Uhr gingen mehrere Notruf wegen eines Verkehrsunfalls auf der B 42 in der Ortsdurchfahrt Linz bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Der Kradfahrer überlebte den Unfall nicht.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Ausbildung zum Raiffeisenbotschafter und Gästeführer vorgestellt

Die Raiffeisenregion wird im kommenden Jahr in internationalem Interesse stehen, wenn das Raiffeisenjahr offiziell eröffnet wird. Um Touristengruppen und Besucher adäquat zu den besonderen Wirkungsstätten führen zu können, bedarf es ausgebildeter Gästeführer. Ein Projekt zur Ausbildung wurde jetzt vorgestellt.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Senioren erkunden Landesmusikakademie in Engers

Die Arbeitsgruppe Kultur und Soziales des Seniorenbeirats der Stadt Neuwied hatte zu einem Besuch der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz in Engers eingeladen. Akademieleiter Rolf Ehlers berichtete den Senioren über die Arbeit der Akademie. Sie ist eine von bundesweit 24 Musikbildungsstätten, deren Ziel es ist, die Fort- und Weiterbildung von Laienmusikern zu fördern.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Mirjam-Gottesdienst hatte aktuellen Bezug

Einen sehr aktuellen Bezug hatte der diesjährige Mirjam-Gottesdienst in der evangelischen Kirche Raubach am Wahlsonntag. Mit dem Leitgedanken „Wo das Reden Mut verlangt – Über sich hinaus wachsen – Grenzen überschreiten“ gestalteten die Frauen des Presbyteriums und der Verein Trotzdem-Lichtblick e. V. – Verein gegen sexuellen Missbrauch - Frauennotruf den Gottesdienst.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Landkreis investiert 350.000 Euro in Heinrich-Heine-Realschule

Ein Banner am Gerüst an der Heinrich-Heine-Realschule plus in Neuwied macht für jedermann sichtbar, dass an der Schule wieder gebaut wird. „Im vergangenen Jahr haben wir die Sporthalle teilweise energetisch saniert und einen Anbau mit einer hochmodernen Biomasseheizungsanlage errichtet", erklärte Landrat Rainer Kaul, der nun den zweiten Bauabschnitt zur energetischen Sanierung des Schulgebäudes gemeinsam mit Schulleiter Mike Klüber besichtigten konnte.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

SPD-Kreisverband Neuwied betrieb Wahlnachlese

Zur Wahlnachlese traf sich der SPD-Kreisvorstand und Kreisausschuss Neuwied im "Leyscher Hof" in Leutesdorf zur Beratung über die Wahlergebnisse der Bundestags- und Kommunalwahlen vom Wochenende. Kreisvorsitzender Fredi Winter bedankte sich zunächst bei den Kandidaten Martin Diedenhofen und Michael Mahlert sowie ihren Teams, die über viele Monate unermüdlichen Einsatz im Wahlkampf gezeigt haben.


Region | Nachricht vom 27.09.2017

Briefwahlbüro Neuwied öffnet zur Stichwahl seine Türen

Die Briefwahl wird von Wahltermin zu Wahltermin beliebter. Rund 30 Prozent nutzten beim Votum am 24. September diese Möglichkeit. Da ist es fast logisch, dass das Briefwahlbüro der Stadtverwaltung Neuwied auch zur Stichwahl wieder öffnet. Das Briefwahlbüro, das Neuwieder Wähler für die Oberbürgermeister-Stichwahl aufsuchen können, ist ab Montag, 2. Oktober, wieder geöffnet.


Vereine | Nachricht vom 27.09.2017

Elftes Oktoberfest in der Linzer Stadthalle

Karten im Vorfeld kaufen ist besser als Anstehen. Beim elften Oktoberfest in der Linzer Stadthalle wird die original bayrische Trachtenkapelle aus Raisting mit ihrer unnachahmlichen Mischung aus Blasmusik und fetzigem Rock den Saal der Stadthalle zum Kochen bringen. Karten sind im Vorverkauf seit dem 25. September zum Preis von acht Euro bei der Fleischerei Berg in der Rheinstrasse in Linz und bei allen Kanonieren der Artillerie erhältlich.


Sport | Nachricht vom 27.09.2017

SV Rengsdorf empfängt im Pokal den SSV Heimbach-Weis

Am Donnerstag, den 28. September um 20 Uhr steigt die 1. Mannschaft des SV Rengsdorf gegen den SSV Heimbach-Weis endlich in den „Bitburger Kreispokal 2017/ 2018“ ein. Gerade für SV-Trainer Michael Sauer ist es ein besonderes Spiel, war Sauer doch vor seinem Engagement in Rengsdorf Trainer in Heimbach.


Kultur | Nachricht vom 27.09.2017

Michaela Abresch liest aus ihrem neuesten Krimi

Kalt ruht die Nacht enthält auf 264 Seiten sechs historische Kriminalgeschichten, die vor der Kulisse verschiedener Westerwälder Schauplätze spielen und knüpft damit an den Erzählband „Das Mirakelbuch“ an. „Am Samstag, 14. Oktober darf ich mein Krimidebüt im Rahmen der Frankfurter Buchmesse bei der interaktiven Kriminacht der unabhängigen Verlage erstmals vorstellen“, erzählt Michaela Abresch.


Region | Nachricht vom 26.09.2017

Neues Angebot in medizinischer Versorgung von Kindern

Nunmehr wird eine bedeutende Lücke in der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung im ländlichen Raum geschlossen. Darüber freuen sich neben den Asbacher Kinderärzten Zimmermann, Haas, Kliemann, auch das Johanniterzentrum Neuwied, welches die Institutsambulanz gemeinsam anbieten wird. „Damit wird ein wichtiger Baustein für den ländlichen Bereich gesetzt, damit den Betroffenen und Familien lange Fahrwege erspart bleiben“, freuen sich der Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel und der Gesundheitsdezernent und 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 26.09.2017

Erlebnispädagogische Ausbildung für Fachkräfte aus der Region

Die Interessengemeinschaft „Abenteuersport und Erlebnispädagogik" bietet in 2017 einen Auffrischungskurs und für das kommende Jahr einen neuen Grundkurs an. Die Interessengemeinschaft „Abenteuersport und Erlebnispädagogik" ist aus dem gleichnamigen Arbeitskreis entstanden, der seit 1990 im nördlichen Rheinland-Pfalz zahlreiche Multiplikatoren-Seminare angeboten hat. Weit über 250 pädagogische Fachkräfte haben seither den Grundkurs zum Erlebnispädagogen durchlaufen und die unterschiedlichsten Qualifizierungsseminare besucht.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2017

Ulrike Puderbach liest im Festungspark Koblenz

Am 1. Oktober um 13 Uhr öffnet die Leselounge im Festungspark Koblenz wieder ihre Pforten. In Anwesenheit der Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz übergeben die BUGA-Freunde die bestens bestückte Leselounge an die Stadt Koblenz. Die Leselounge ist vom Schlosspark zum Festungspark umgezogen, weil sie am alten Standort nach dem Ende der BUGA starken Verschmutzungen und Beschädigungen ausgesetzt war.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2017

Stipendiaten zeigten im Schloss Engers ihr Können

Laut dem künstlerischen Leiter der Villa Musica, Professor Alexander Hülshoff, gibt es jährlich über 500 Bewerbungen für ein Probevorspiel um in den Genuss eines Stipendiats zu kommen. Wer sich dann durchsetzt, kann bald eine feste Stelle in einem Orchester erspielen und international bekannt werden.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Wasserrohrbruch in Marktstraße - Einsatz SWN und Feuerwehr

Ein Wasserrohrbruch in der Marktstraße Neuwied hielt am Wochenende die Mitarbeiter der Stadtwerke Neuwied (SWN) auf Trab. Das Leck wurde in der Nacht zum Freitag, den 22. September gegen 2 Uhr nachts gemeldet. Neben zehn Mitarbeitern der SWN und SBN waren auch 12 Feuerwehrleute im Einsatz, da durch den Rohrbruch auch eine Gasniederdruckleitung beschädigt wurde.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Paul Peter Baum neuer Obmann bei Zahnärzteschaft

Dr. Magawly geht bei der Zahnärzteschaft in den Ruhestand. Zahlreiche Zahnärztinnen und Zahnärzte hatten sich im Wirtshaus Deichblick am Pegelturm in Neuwied versammelt, um ihrem Kollegen Dr. Christopher Magawly aus Unkel zum Abschied Ehre zu erweisen.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Vielfalt verbindet auch in der dritten Woche der IKW

„Vielfalt verbindet“: Dies ist das Motto der Interkulturellen Wochen (IKW), die in Stadt und Kreis Neuwied noch bis zum 5. Oktober ein buntes Programm bieten. Die dritte Woche startet am Donnerstag, 28. September, um 16.30 Uhr in der VHS Neuwied mit einer Schulung für ehrenamtliche Helfer. Thema ist „Sprachfähig in der Flüchtlingsdebatte – Fakten und Argumente gegen rechte Parolen und Vorurteile“.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Mit Bravour geschafft – 14 perfekte Begleithunde

Der Hundeverein in Neuwied bildet erfolgreich aus. Pünktlich zum Herbstbeginn fand bei spätsommerlichen Temperaturen am Sonntag, den 24. September die Begleithundeprüfung beim Verein für Hundesport in Neuwied am Klärwerk statt. Elf Vereinsmitglieder und drei Gäste aus anderen Vereinen stellten sich den Herausforderungen der Prüfung in den Bereichen theoretische Sachkunde rund um den Hund, praktischer Teil auf dem Übungsplatz und dem draußen stattfindenden Verkehrsteil.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Der neue VG-Rat für Rengsdorf/Waldbreitbach steht fest

Bei der Bürgermeisterwahl fällt die endgültige Entscheidung erst am 15. Oktober. Hier gab es am Wahlabend des 24. September nur eine Vorentscheidung. Im Finale kämpfen der Amtsinhaber Hans-Werner Breithausen gegen den Ortsbürgermeister von Rengsdorf Christian Robenek. Wie der künftige Rat aussieht, steht nun fest.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Erfolgreicher Kleiderbasar in Melsbach

Viele Schnäppchenjäger kamen am Samstag, den 16. September, zum Kleiderbasar in die Turnhalle nach Melsbach. Der beliebte Kleiderbasar wird zweimal im Jahr vom Förderverein der Kindertagesstätte und Grundschule Melsbach ausgerichtet. Viele fleißigen Helfer schwirren dann in grünen T-Shirts durch den großen Raum und sorgen dafür, dass an den Wühltischen alles glatt läuft.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Auch in diesem Jahr bildet die Agentur für Arbeit Neuwied junge Menschen aus. Zwei Frauen und drei Männer stellen sich der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Neugestalteter Vogelbereich im Zoo Neuwied

Im Zoo Neuwied wird ständig an einer Neu- und Umgestaltung von verschiedenen Gehegen gearbeitet, um die Tierhaltung weiter zu optimieren. Gerade wird an dem größten Bauprojekt der Zoogeschichte der „Prinz Maximilian zu Wied Halle“ für vorwiegend südamerikanische Tiere gebaut. Das heißt aber nicht, dass im restlichen Zoo Stillstand herrscht.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

1.000. Fahrgast des Bürgerfahrdienst in der VG Puderbach

Am 27. September 2016 erfolgte die erste Fahrt des Bürgerfahrdienstes in der Verbandsgemeinde Puderbach. Fast auf den Tag genau nach einem Jahr, am Donnerstag 21. September 2017, wurde nun der 1.000 Fahrgast befördert. Ein Team von derzeit 24 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern übernimmt den Telefon- und Fahrdienst. Im Rhythmus von zwei Monaten trifft sich das Team bei einem Arbeitsfrühstück um Fragen zu klären, offene Punkte zu besprechen und die Einsatzpläne für die Folge-Monate zu erstellen.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

SF 09 Puderbach beim Schinderhannesschwimmfest erfolgreich

Das 23. Schinderhannesschwimmfest wurde am 16. und 17. September im Simmerner Hallenbad von dem ansässigen Verein, dem VfR Simmern, auf der 25 Meter Bahn ausgetragen. Zum Saisonauftakt reisten die Schwimmer und Schwimmerinnen der Sportfreunde 09 Puderbach mit einer kleinen Mannschaft aus der Wettkampf- sowie Nachwuchsgruppe nach Simmern/Hunsrück.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.09.2017

Ein Tag voller Spaß und Spannung

Seit Jahren ist sie ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Sparkasse Neuwied: die S-Club-Tour ins Phantasialand Brühl. Nun war es endlich wieder soweit. Über 300 Jugendliche machten sich auf, bei der diesjährigen S-Club-Tour das Phantasialand zu erkunden und einen aufregenden Tag voller Fantasie und Spaß zu erleben.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

Deichstadtvolleys bestehen letzten Test

Die Mannschaftspräsentation und das letzte Testspiel liegen hinter den Neuwieder Zweitliga-Volleyballerinnen. Die kleine Feier zum 40. Geburtstag des Vereins hatte die Begegnung gegen den Liga-Konkurrenten TG Bad Soden als Höhepunkt ausgemacht. Das auf fünf Sätze angesetzte Testspiel gewannen die Deichstadtvolleys mit 4:1(25:16, 23:25, 27:25, 25:18, 15:7). Dabei nahm der neue Trainer Bernd Werscheck die letzte Gelegenheit vor dem Saisonstart wahr, seinen Spielerinnen sein angedachtes variables System zu verinnerlichen.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

SV Windhagen unterliegt 2:1 in Betzdorf

Drei Tage nach dem Rheinlandpokalspiel gegen den VfB Wissen musste der SV Windhagen zum Meisterschaftsspiel gegen den Tabellensiebten SG 06 Betzdorf erneut an die Sieg reisen. Eigentlich sollte der Erfolg vom Vorsonntag die Mannschaft von Labinot Prenku auch für diese Partie motivieren.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

Kurtscheider Voltigierer erneut erfolgreich

Beim 24. Voltigierturnier des RV Kurtscheid (RVK) konnte die heimische I. Mannschaft bei den M*-Teams den Titel für sich holen. Auf Pferd „Dobby“ belegte Nadja Netzer (Punktgleichheit/höhere Pflichtnote) erfolgreich den 1. Platz. Überhaupt blickten die Verantwortlichen des RVK nach den beiden Veranstaltungstagen (23./24. September) auf ein sehr gut besuchtes Turnier und interessiertes Publikum zurück.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

SV Rengsdorf mit drittem Sieg in Folge

Die 1. Mannschaft des SV Rengsdorf hat ihre derzeitige Serie ausgebaut und die „englische Woche“ mit der Maximalausbeute von neun Punkten aus drei Spielen beendet. Nachdem der SV zuletzt bereits die Vertretungen aus Windhagen (3:0) und Ellingen (4:0) besiegen konnte, zeigte die Mannschaft von SV-Trainer Michael Sauer am Sonntag, den 24. September auf heimischem Platz eine souveräne Leistung und ließ dem CSV Neuwied beim verdienten 3:0 Heimsieg keine Chance.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

KSC Karate Team: Auch mit über 50

Es spielt keine Rolle mit welchem Alter man Karate beginnt. Ein Beispiel ist Jürgen Lenz. Er begann vor vier Jahren im Alter von 56 Jahren und trägt heute den brauen Gürtel. Am Anfang war Jürgen eher skeptisch, ob das alles überhaupt noch funktioniert. Heute sagt er selbst, dass es ihm auch im Alltag hilft. Man fühlt sich zum Beispiel sicherer beim Arbeiten (besseres Gleichgewicht), man kann sich besser abfangen, sollte man einmal fallen, und man kann sich besser durchsetzen wenn es einmal darauf ankommt.


Sport | Nachricht vom 25.09.2017

Schiedsrichter versetzt SG Grenzbachtal und SG Puderbach

Am Sonntag, den 24. September sollte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Urbach gegen die SG Puderbach II spielen. Aber leider konnte mangels Schiedsrichter das Spiel nicht stattfinden. Die Verantwortlichen der SG Puderbach wandten sich als abzusehen war, dass kein Schiri kommt, an den verantwortlichen Schiedsrichteransetzer und versuchten noch irgendeine Lösung herbeizuführen.


Kultur | Nachricht vom 25.09.2017

Theaterverein Thalia Buchholz gastiert in der Stadthalle Altenkirchen

Der Theaterverein Thalia Buchholz 1908 ist zu Gast in der Stadthalle Altenkirchen. Einmal gibt es Theater für Kinder am Sonntag, 5. November, 11 Uhr und für alle erwachsenen Theaterfans gelangt am gleichen Tag die Komödie "Der Teufel liest auch Kleinanzeigen" zur Aufführung.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

25-Jähriger wurde in Neuwied erpresst

Am Samstagmorgen, den 23. September gegen 1:20 Uhr wurden zwei junge Männer in der Langendorfer Straße von einem bislang unbekannten Mann erpresst. Dieser, in Begleitung von drei weiteren, jungen Männern, verlangte von einem der beiden Bargeld, während er dessen 24-jährigen Begleiter bedrohte.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Eine ganze Reihe PKW in Neuwied beschädigt

Die Polizei Neuwied sucht Zeugen, die Hinweise auf diverse beschädigte PKW geben können. Die Taten geschahen zwischen Freitag, den 22. und Samstag, den 23. September. Es wurden ein Flasche auf einen PKW geworfen, Außenspiegel abgetreten und mehrere Fahrzeuge zerkratzt.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Polizei Neuwied musste Reihe von Straftaten aufnehmen

Von Freitag, den 22. bis Sonntag, den 24. September kam bei der Polizei Neuwied keine Langeweile auf. Die Beamten mussten sich mit einer ganzen Reihe von Straftaten beschäftigen. Diebstähle, Streitigkeiten in der Nachbarschaft, ein Feuerteufel und mit dem Ex und Straftaten im Verkehrsgeschehen hielten sie in Atem.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Viele Gewinner bei Kirmes in Waldbreitbach

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ blickt auf eine schöne und erfolgreiche Kirmes 2017 zurück. Trotz des mäßigen Wetters ziehen die Junggesellen ein positives Resümee. Besonders freuten sich die Junggesellen auf zahlreiche positive Resonanzen rund um den Kirmessamstag, welches mit dem Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ jedes Jahr ein Highlight ist.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Bundestagswahl 2017 – Wir berichteten live

Im Wahlkreis 197, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst, traten am 24. September insgesamt acht Kandidaten um das Direktmandat an. Es sind: Erwin Rüddel (CDU), Martin Diedenhofen (SPD), Sandra Weeser (FDP), Jochen Bülow (Die Linke), Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen), Sascha Müller (Freie Wähler), Andreas Bleck (AfD) und Johann-Albrecht Rommel (MLPD).


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Buntes Markttreiben in der Stadt Dierdorf

Neben dem Besuch der Wahllokale, in denen ein Großteil der Bevölkerung am 24. September die Möglichkeit nutzte und ihre Stimme abgab, stand für Viele auch noch ein Ausflug nach Dierdorf auf dem Plan, an dem an diesem Tag eine besondere Attraktion zu bewundern war: Der große Dierdorfer Herbstmarkt.


Politik | Nachricht vom 24.09.2017

Kreis Neuwied wählt Landrat - Hallerbach gewinnt

Landrat Rainer Kaul geht nach 24 Jahren Amtszeit in den Ruhestand. Als Nachfolger sind angetreten: Achim Hallerbach (CDU), der jetzige Beigeordnete des Kreises Neuwied, und Michael Mahlert (SPD), der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen. Verwaltungserfahrungen haben beide Kandidaten und sind in ihren Parteien gut verankert.


Politik | Nachricht vom 24.09.2017

Neuwied wählt seinen Oberbürgermeister

Nach dem plötzlichen Tod des Amtsinhabers Nikolaus Roth war die Neuwahl des Oberbürgermeisters für die Stadt Neuwied erforderlich geworden. Schnell hatte man sich auf den Termin der Bundestagswahl geeinigt. Insgesamt vier Kandidaten traten zur Wahl an. Es sind der Bürgermeister Jan Einig (CDU), der Beigeordnete Michael Mang (SPD), der unabhängige Bewerber Ulrich Adams und Paul Peter Baum (FDP). Wir berichten live.


Politik | Nachricht vom 24.09.2017

Bürgermeisterwahl der neuen VG Rengsdorf/Waldbreitbach

In den Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach muss ein neuer Verbandsbürgermeister gewählt werden. Dies wird aufgrund der Fusion, die zum 1. Januar 2018 wirksam wird, erforderlich. Angetreten sind der jetzige Amtsinhaber der VG Rengsdorf, Hans-Werner Breithausen (SPD), der Ortsbürgermeister von Rengsdorf, Christian Robenek (CDU) und die Grüne Esther Bender.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2017

Fünftklässler der Carmen-Sylva-Schule beim Bäcker

Was macht die Hefe mit einem Brötchen? Wie wird aus einem kleinen Teigklumpen eine toll geformte Salzbretzel? Und warum müssen die Bäcker die Mehlsäcke nicht mehr selbst in die Backstube tragen? Auf diese und viele andere Fragen bekamen die wissbegierigen Fünftklässler der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus aus Niederbieber beim Besuch der Bäckerei g in der Dierdorfer Straße in Heddesdorf eine Antwort.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.09.2017

Wie geht es nach der Schule weiter? – Infotag gab Auskunft

Der Berufs- und Studieninformationstages in Dierdorf (BEST) fand am Donnerstag, den 21. September bereits zum 9. Mal im Dierdorfer Schulzentrum statt. Dieser Tag war für alle Schüler, aber auch Eltern eine gute Gelegenheit, um sich über die Möglichkeiten in der Berufs- und Studienwelt zu informieren. Ansprechpartner von über 70 Unternehmen, Hochschulen, Fachschulen, Institutionen und Kammern waren nach Dierdorf gekommen.


Sport | Nachricht vom 24.09.2017

Reiterverein Kurtscheid Platz 3 für M-Team in Daun

Am 2./3. September ging es nach der Sommerpause endlich wieder für den Reiterverein Kurtscheid mit den Turnieren weiter. In Daun stand das nächste Kräftemessen auf dem Saisonplan. Am frühen Samstagmorgen machten sich die Teams Kurtscheid 1 bis 3 (A-, L- und M-Mannschaft) mit den Pferden Aki, Cloony und Dobby auf den Weg in die Eifel.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

Zukunftsfähige Mobilität in der Verbandsgemeinde Asbach

Der Mobilität kommt gerade im ländlichen Raum eine immer stärker werdende zentrale Rolle zu. Vor diesem Hintergrund hatte die Kreisverwaltung Neuwied zu einer Info-Veranstaltung nach Buchholz eingeladen, bei der Experten über alternative Bedienungsformen wie Bürgerbus und Ruftaxi referierten.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

B 42 endlich Hochwasserfrei

Nach über 40 Jahren Planung und fast sieben Jahren Bauzeit konnte das Projekt "Hochwasserfreier Ausbau der B 42" endlich abgeschlossen werden. Der Planfeststellungsbeschluss für diese Maßnahme war auf den 17. Oktober 1977 datiert.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

Am 30. September Bauernmarkt in Rüscheid

Die Ortsgemeinde Rüscheid und die Agenda-Frauen des Kirchspiels Anhausen richten in diesem Jahr den 18. Bauernmarkt aus. Der Markt findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Straßen rund um das Dorfgemeinschaftshaus statt. Wie schon in den Jahren vorher ist es Ziel des Marktes, die heimische Landwirtschaft und die Geschäfte mit der Versorgung der Bevölkerung mit frischer und guter Qualität zu unterstützen sowie selbsthergestellte Produkte anzubieten.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

KiJuB sucht engagierte Jungs für den sozialen Einsatz

Soziales Engagement ist nicht nur Frauensache. Immer mehr Männer werden in sozialen Berufen gebraucht und können dort interessante und erfolgreiche Arbeit leisten. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied möchte auch in diesem Jahr wieder Jungen ab 14 Jahren für das Projekt „Sozial engagierte Jungs“ begeistern – und damit vielleicht für eine berufliche Zukunft in sozialen Einrichtungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.09.2017

Ausbildungskonzept der Mittelrhein Logistik führte zum Erfolg

Am 20. September ehrte die IHK Koblenz die besten Absolventen der Berufsausbildung 2017. In den Ausbildungsbereichen Fachkraft für Lagerlogistik/Fachlagerist schafften es bei rund 140 Prüflingen gleich zwei Auszubildende der Werkstatt Mittelrhein Logistik des Heinrich-Hauses unter die Besten.


Sport | Nachricht vom 23.09.2017

SV Windhagen verliert im Pokal gegen VfB Wissen

In der 3. Runde des Rheinlandpokals spielte der Rheinlandligist SV Windhagen am Mittwochabend, den 20. September im Dr. Grosse-Siegstadion in Wissen/Sieg gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga Ost VfB Wissen. Von Beginn an sahen die Zuschauer eine gute Partie zweier offensiv ausgerichteten Mannschaften.


Sport | Nachricht vom 23.09.2017

DFB-Mobil schulte Trainer der TSG Irlich

Der Deutsche Fußball Bund hat ihm Rahmen seiner Aktion „DFB-Mobil“ zwei Stützpunkttrainer nach Irlich gesandt. Mehr als ein Dutzend interessierter Trainer und Betreuer der TSG Irlich und ihrem JSG-Partner, dem VfL Wied Niederbieber folgten der modernen und altersgerechten Trainingsarbeit.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Türkisch-Islamische Union DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die Türkisch-Islamische Union mit Sitz in Köln und in Deutschland eingetragener Verein, startet einen Aufruf zur Wahlbeteiligung. Damit steht sie in einem Gegensatz zum Appell des türkischen Ministerpräsidenten. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollen unbedingt ihr Wahlrecht wahrnehmen.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Vorschau auf die Ausstellung im Raiffeisenjahr in Berlin

Das Raiffeisenjahr 2018 wird mit zahlreichen Veranstaltungen auf nationaler Ebene und ganz besonders in der Region des nördlichen Rheinland-Pfalz aufwarten. Dazu gehören neben der offiziellen Eröffnung in Mainz auch Ausstellungen. Jetzt gab es ein Vorschau in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Roboter in Eigenregie bauen und programmieren

Für Kinder und Jugendliche gehört der Umgang mit Technik und Medien zum Alltag. Damit sie sich auf diesem Feld kompetent bewegen können, bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit der Universität Koblenz und dem Fachgebiet Techniklehre verschiedene spannende, technik-orientierte Angebote für Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren an.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Premiere für Ninebot-Führung am 1. Oktober

Mit modernem Fortbewegungsmittel geht es durch die City. Wer Segway meint, der muss auch Ninebot sagen. Denn hinter den modernen, durch einfaches Bewegen und Vor- und Zurücklehnen des Körpers steuerbaren Fortbewegungsmitteln bestehen nur geringe Unterschiede. Der Grund dafür ist einfach: Das chinesische Unternehmen Ninebot hat 2015 Segway Inc. aufgekauft. Nun rollen beide durch Deutschlands Städte. Bald auch in Neuwied. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Eine-Welt-Fest am 30. September auf dem Luisenplatz

Im Rahmen der fairen Woche veranstaltet die Stadt- und Kreisverwaltung Neuwied zusammen mit dem Agenda-Ring Rhein-Westerwald ein Eine-Welt-Fest am Samstag, den 30. September. Eröffnung ist um 10 Uhr auf dem Luisenplatz in Neuwied. Zwölf Initiativen stellen dabei ihre Arbeit vor. Bei den Ständen des Eine-Welt-Ladens und der Agenda-Gruppe von Stadt und Landkreis wird das Thema fairer Handel im Mittelpunkt stehen.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Die Digitalisierung durchdringt Unternehmensprozesse mehr und mehr – und bringt neben vielfältigen Chancen auch beträchtliche Risiken mit sich. IT-Sicherheit und Datenschutz standen deshalb im Mittelpunkt des Cyber Security Days 2017, den die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) am Donnerstag gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau und der Gesellschaft für Informatik e.V. ausgerichtet haben. Rund 160 Unternehmensvertreter waren der Einladung an den Koblenzer Campus der Universität gefolgt.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Brand in Dierdorfer Innenstadt – Gebäude unbewohnbar

Am Freitag, den 22. September gab es gegen 14.40 Uhr Alarm für die Feuerwehr Dierdorf. In der Dierdorfer Hauptstraße war in einer Pizzeria ein Fettbrand ausgebrochen. Die Wehrleitung löste bei Eintreffen direkt weiteren Alarm aus, denn das betroffene Gebäude liegt in der Dierdorfer Altstadt mit enger und verwinkelter Bebauung. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Ein unverschuldeter Verkehrsunfall. Eine schwere Allergie oder eine psychische Erkrankung – und schon kann der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden und es droht der gesellschaftliche Absturz. Für diese und viele andere Fälle gibt es einen Anspruch auf eine berufliche Reha. Von Vorteil ist dann, dass es in unserer Region dafür zahlreiche leistungsfähige Einrichtungen mit einem großen Angebot gibt. Drei davon stellte das Forum Soziale Gerechtigkeit jetzt bei einer Infofahrt vor.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Neuwied auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Neuwied ist auf dem besten Weg, Fairtrade-Stadt zu werden. Mit dem Ziel, auch auf der kommunalen Ebene für fair gehandelte Produkte zu sensibilisieren, hatte der Stadtrat einstimmig beschlossen, diesen Titel anzustreben. Doch zuvor galt es, eine ganze Reihe von Kriterien zu erfüllen. Diese Liste ist nun komplett.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

„Großer Stern des Sports“in Bronze geht nach Heimbach-Weis

Großer Jubel beim SRC Heimbach-Weis 2000. Franz-Jürgen Lacher, Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG überreicht dem Vereinsvorsitzenden Stefan Puderbach und den drei am Projekt besonders beteiligten Schülerinnen Michelle, Samira und Marie, den „Großen Stern des Sports“ in Bronze. Diese Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und sie ist zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde auf Landesebene.


Vereine | Nachricht vom 22.09.2017

Motor-Yacht-Club Neuwied – Ausflug nach Brohl

Von Freitag den 8. September bis Sonntag den 10. September unternahmen Mitglieder des Motor-Yacht-Club Neuwied (MYCN) mit ihren Booten einen Ausflug nach Brohl. Dort waren sie Gastlieger beim Brohler Bootsclub und durften deren schwimmendes Clubheim benutzen.
Höhepunkt des Wochenendes war am Samstag die Fahrt mit der Brohltalbahn in historischen Wagons bis Engeln.


Sport | Nachricht vom 22.09.2017

VfL Waldbreitbach bei Wettkämpfen erfolgreich

30 aktive Nachwuchsathleten des VfL Waldbreitbach erfolgreich bei Meisterschaften. Nach den Sommerferien starten die Mehrkämpfer des VfL Waldbreitbach in die zweite Hälfte der Leichtathletiksaison. Auf Kreis-, Bezirks-, Rheinland- und Rheinland-Pfalzmeisterschaften konnten viele Titel und gute Platzierungen erzielt werden.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

IHK Koblenz zeichnet die Besten für hervorragende Leistungen aus

Verdiente Auszeichnung: Rund 400 ehemalige Auszubildende sind am Dienstag von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für ihre „sehr guten“ Prüfungsergebnisse geehrt worden. Fünf werden demnächst in Berlin erneut ausgezeichnet, das sie zu den Besten auf auf Bundesebene gehören.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Falsche Polizeibeamte rufen nachts im Bereich Neuwied an

Seit dem Mittwochabend, den 20. September gingen bei der Polizei in Neuwied zahlreiche Anrufe von überwiegend älteren Damen ein, bei denen gestern Abend angebliche Polizeibeamte aus Neuwied angerufen hatten. „Gibt es weitere Geschädigte?“, fragt die Kriminalpolizei.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Ferrari brennt - Schaden circa eine Million Euro

Der Fahrer eines ein Jahr alten PKW Ferrari , ein Sondermodel F12 TDF, 799 produzierte Fahrzeuge, Neupreis 430.000, vernahm auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Dierdorf und Neuwied/ Altenkirchen fahrend plötzlich ein Knallgeräusch und sah direkt danach aus dem Heck emporsteigende Flammen.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Elses Enkel melden sich mit Appell an

Ben und Marie - die Enkel von Else stellen sich heute vor. Wie auch bei Else hat Grafikerin Rosemarie Moldrickx die Ideen und Tipps der Redakteure aufgenommen und pfiffig umgesetzt. Marie und Ben haben sich mit der anstehenden Wahl beschäftigt.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Hannah Kreymann bekommt Herbert-Rütten-Stipendium

Hanna Kreymann ist Gewinnerin des Herbert-Rütten-Stipendiums in diesem Jahr. Der Preis wurde am 13.09. im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz verliehen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Olaf Gstettner, Vorstandsvorsitzender GBZ, Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin GBZ, und Herbert Rütten, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Namensgeber des Stipendiums.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Einweihung Station 4 im Evangelischen Krankenhaus Selters

Nach erfolgreichem Umbau wurde im September die Station 4 des Evangelischen Krankenhauses Selters im Beisein von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler eingeweiht. Trotz der frühen Feierstunde konnte der Verwaltungsratsvorsitzende Rolf-Peter Leonhardt zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie am Umbau beteiligte Personen, geladene Gäste und Mitarbeiter begrüßen.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Das Deutsche Rote Kreuz Rengsdorf lädt ein

Das Deutsche Rote Kreuz in Rengsdorf feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen und möchte dieses Ereignis mit Ihnen feiern. Aus diesem Grund veranstaltet der Ortsverein Rengsdorf am Samstag, dem 23. September, einen Tag der offenen Türe mit Flohmarkt.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble unterstützte in Windhagen

Am Mittwoch, 20. September, war das Forum Windhagen bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Finanzminister unterstützte die heimischen Kandidaten im Wahlkampf. Erwin Rüddel (MdB) und erneut Direktkandidat für den Bundestag, eröffnete, im Namen aller Kandidaten, in einer kurzen Begrüßung die Veranstaltung.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Deichvorgelände: Immer noch keine Antworten

"Es war ein Fehler des Bauamtes, alle Pfahlsetzungen an der Kaimauer zuzulassen, ohne dass eine bestandene Zugprüfung vorlag". Für Sven Lefkowitz dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, wirft die Antwort von Bürgermeister Einig auf seine Anfragen zum Deichvorgelände erneut mehr Fragen, als dass sie Antworten gibt.


Kultur | Nachricht vom 21.09.2017

Hachenburger Kneipenfestival so abwechslungsreich wie nie zuvor

Werbung und Vorverkauf für das fünfzehnjährige Bestehen des „Monkey Jump“ Kneipenfestivals am Samstag, 7. Oktober, laufen. Nach so vielen Jahren ist es bereits Tradition, sich an diesem besonderen Tag, mit Live-Musik in der ganzen Stadt, unter die Besucher zu mischen. Dies bewiesen unter anderem die mehreren tausend Menschen, die im letzten Jahr voller Freude und Begeisterung an dem Live-Musik-Spektakel teilnahmen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Seniorenbeirat besuchte Evangelisches Altenzentrum

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hat seine Besichtigungstour der hiesigen Senioreneinrichtungen nach den Sommerferien fortgesetzt. Diesmal stattete er dem Evangelischen Altenzentrum der Herrnhuter Brüdergemeine in der Innenstadt einen Besuch ab. Der neue Träger, die Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH hat das Altenzentrum, das 75 vollstationäre Plätze bietet, zu Beginn des Jahres übernommen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Demenz hat viele Gesichter

Über die Lebensmöglichkeit und Wahrnehmung von Menschen mit Demenz referierte die Geschäftsführerin der Alzheimer-Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz e.V., Waltraud Klein im St. Josefshaus in Neustadt/Wied. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich rund um das Thema Demenz zu informieren. Organisiert vom Alten- und Pflegeheim St. Josefshaus Neustadt/Wied und der Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung Neuwied, wurde eine bunte Informationsveranstaltung angeboten.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Flüchtlinge: Handwerkskammer informiert über Berufsanerkennung

Die HwK lädt als Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz Ehrenamtliche in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit am 19. Oktober ab 15 Uhr in das Berufsbildungszentrum Rheinbrohl, Ruth-Dany Weg 1, 56598 Rheinbrohl, ein.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

GEO-Wanderweg führt künftig durch die „Caaner Schweiz“

„Die Caaner Schweiz wird im kommenden Jahr in die Reihe der Geotope im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen. Mit dieser Zusage ist die „Caaner Schweiz“ endgültig eine geologische Besonderheit in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Am Samstag, 30. September, findet auf dem Jesuiten- und Rathausplatz in Koblenz wieder das Erntedankfest statt. Hierzu sind alle Bürger der Stadt Koblenz und der Umgebung eingeladen. Geboten wird Leckeres aus der Region und Spaß für die ganze Familie. Bereits ab 9 Uhr eröffnet der Bauernmarkt seine Pforten.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Jede Frau hat eine Geschichte

Pünktlich zur Interkulturellen Woche ist das dritte Buch der Schreibwerkstatt der Frauenbegegnungsstätte „UTAMARA e.V.“ erschienen. Präsentiert wurde es im Mehrgenerationenhaus Neuwied. Zu der Lesung und Präsentation hatten die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, das Mehrgenerationenhaus und UTAMARA anlässlich der Interkulturellen Woche eingeladen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Großmaischeid

Anlässlich des 85-jährigen Bestehens lädt die Freiwillige Feuerwehr Großmaischeid am 1. Oktober ab 11 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür ein. Neben einem Frühschoppen mit dem Blasorchester Maischeid-Stebach erwarten Sie unter anderem eine Fahrzeug- und Geräteausstellung, Vorführungen des Rauchhauses und von Rauchmeldern sowie einer Fettexplosion.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendieb

Am 14. Juli, gegen 15.40 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus einem Drogeriemarkt in der Neuwieder Innenstadt Parfüm im Wert von über 1.000 Euro. Anschließend verließ er unbemerkt das Geschäft. Der Diebstahl wurde von der Überwachungskamera des Marktes aufgezeichnet.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Alljährlich lockt der Herbstmarkt Besucherströme aus „Nah und Fern“ in die Stadt. Auch in diesem Jahr gibt es am 24. September ab 11 Uhr ein buntes Markttreiben mit ausgewählten Ständen. Viele Geschäfte der Stadt öffnen an diesem Sonntag ab 13 Uhr mit besonderen Angeboten und Aktionen. Am Dämmchen gibt es einen großen Flohmarkt.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Hunde retten Menschenleben

In Dernbach zeigte die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. zusammen mit der Jugendfeuerwehr Dernbach ihr Können und brachte den Nachwuchsrettern die Arbeit und den Umgang mit den Hunden näher. Spielerisch konnten die Kinder innerhalb der Übungen sehen und auch selbst lernen wie viel Arbeit hinter den Kulissen von Rettungshundeteams (Hund, Hundeführer und Suchtrupphelfer) steckt.


Werbung