Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 22112 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222


Region | Nachricht vom 19.04.2017

Else: „Aufgabe der Presse ist das Informieren!“

So mancher Journalist schreibt sich die Finger wund oder redet sich um Kopf und Kragen. Solange es der Wahrheit dient und keinen wirtschaftlichen oder einseitigen politischen Zwecken dient ist das nicht nur in Ordnung, sondern auch Pflicht. Das betrifft Politik und Wirtschaft gleichermaßen, auch dann wenn Führungspositionen quasi über Nacht vakant werden.


Region | Nachricht vom 19.04.2017

Fit und Vital - neugegründete Projektgruppe in Großmaischeid

Um die Bürger von Großmaischeid für die Folgen des demografischen Wandels zu sensibilisieren, fand im November letzten Jahres ein Workshop mit dem Titel „Gut leben im Alter – den demografischen Wandel gemeinsam gestalten“ statt. Wie Ortsbürgermeister Uwe Engel betont, besteht Handlungsbedarf und je früher man sich dessen bewusst wird, umso größer sind die Chancen auf eine aktive Gestaltung. Kurzum: es geht darum die Bürger zu motivieren, die Zukunft des eigenen Alters zu gestalten.


Region | Nachricht vom 19.04.2017

„Kita!Plus": Mehr Mittel aus dem Landesprogramm

Die Kita zum Nachbarschaftszentrum machen, Eltern-Kind-Angebote fördern, individuelle Angebote auflegen: Mit dem Programm "Kita!Plus: Kita im Sozialraum" will das Land Rheinland-Pfalz die Kitas voranbringen. Das Budget dafür hat das Bildungsministerium jetzt aufgestockt. Davon profitieren auch die Kitas in der Region.


Vereine | Nachricht vom 19.04.2017

Lauftreff Puderbach absolvierte Trainingslage am Edersee

Zum. 11. Mal weilte der Lauftreff Puderbach im Nationalpark Kellerwald-Edersee, um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Für das Lauf- und Radtraining bietet das UNESCO-Weltnaturerbe ideale Bedingungen, sei es flach an der Eder entlang oder bergig in die Buchenurwälder des Kellerwaldes.


Vereine | Nachricht vom 19.04.2017

Ostereierschießen der Schützengesellschaft Heimbach-Weis

Über eine ungewöhnlich hohe Zahl von Besuchern konnte sich die Schützengesellschaft Heimbach-Weis beim traditionellen Ostereierschießen am Ostermontag freuen. Herrschte am frühen Morgen aufgrund des schlechten Wetters noch ein wenig Pessimismus bei den Schützen, so fanden im weiteren Tagesverlauf mit zunehmend besserem Wetter zahlreiche Gäste den Weg zum Schützenhaus.


Sport | Nachricht vom 19.04.2017

Mitspieler beim Boule-Turnier in Selters gesucht

Die Stadt Selters und die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) laden herzlich zum ersten Boule-Turnier in Selters ein. Das Turnier findet statt: Sonntag 28. Mai um 15 Uhr, Dauer circa zwei bis drei Stunden auf dem Bouleplatz Rheinstraße 34, 56242 Selters.


Sport | Nachricht vom 19.04.2017

Inklusionsturnier beim RV Kurtscheid

Herzensangelegenheit Inklusion für ein Gemeinschaftsgefühl - der Reitertag am Sonntag, den 23. April macht den Aufgalopp des Reiterverein Kurtscheid in die Saison 2017. Es ist der zweite Reitertag für Jugendliche mit und ohne Behinderung, die bei diesem Turnier ihr Können zeigen.


Region | Nachricht vom 18.04.2017

Kreisverwaltung präsentiert sich bei Gewerbeschau in Windhagen

Bereits zum achten Mal findet die ISR-Gewerbeschau in Windhagen statt. Mit dabei sind erstmals der Zweckverband Rheinische Entsorgungskooperation (REK) sowie die Abfallberatung und die Personalabteilung der Kreisverwaltung Neuwied, wenn sich am 23. April die Region im und am Bürgerzentrum Windhagen vorstellt.


Region | Nachricht vom 18.04.2017

Bauspielplatz in Neuwied wieder eröffnet

Er ist der Dauerbrenner im Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros: Der Bauspielplatz präsentiert sich nach anderthalbjähriger Sperrung von Grund auf saniert und erweitert. Seit rund drei Jahrzehnten gehört der Bauspielplatz an der Bimsstraße zu den besonders beliebten Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche in Neuwied.


Region | Nachricht vom 18.04.2017

Obstwiesen – Artenvielfalt und wertvoller Lebensraum

Die zarten weißen und rosafarbenen Blüten der Obstbäume wecken schon im Frühling unsere Vorfreude auf süße Kirschen, saftige Weinbergpfirsiche oder schmackhafte Äpfel. Aktuell erfreut uns der Anblick von Birnen- und Apfelblüten. Früh in diesem Jahr, blühten die Kirschbäume in den wärmebegünstigten Lagen an Rhein, Mosel, Nahe, Lahn und Ahr.


Politik | Nachricht vom 18.04.2017

CDU-Kreisvorstand Neuwied begrüßt Erfolge gegen Schienenlärm

„Das ist eine gute Nachricht für die von Schienenlärm geplagte Bevölkerung, ganz gleich ob entlang der Rhein- oder auch der Siegstrecke: Der Bundestag hat dem Verbot lauter Güterwaggons ab 2020 auf dem deutschen Schienennetz zugestimmt und damit einen großen Schritt in die richtige Richtung getan. Dieser Beschluss ist Grundvoraussetzung für mehr Akzeptanz in der Bevölkerung und damit auch für mehr Verkehr auf der Schiene“, konstatiert Erwin Rüddel.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.04.2017

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Mit einer klaren Botschaft ist der Konjunkturbericht des Handwerks im Frühjahr 2017 verbunden: Die Wirtschaftslage ist gut, Auslastung und Aussichten stimmen optimistisch! Um ein breites Meinungsbild zu erhalten, befragte die Handwerkskammer (HwK) Koblenz 2.800 Betriebe im nördlichen Rheinland-Pfalz aus unterschiedlichen Gewerken


Kultur | Nachricht vom 18.04.2017

Marienstatter 19. Osterjubel in Blech

Am Ostermontag erlebten die Zuhörer in der voll besetzten Abteikirche des Klosters Marienstatt einen akustischen Festtagsschmaus. Frater Gregor Brandt veranstaltete ein packendes Konzert mit Blechbläserquartett, Harfe und Orgel mit Werken aus fünf Jahrhunderten.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Bambinifeuerwehr Puderbach besucht Naturlehrpfad

Die Zusammenkünfte der Kids der Bambinifeuerwehr Puderbach stehen immer unter einem besonderen Motto oder besonderen Aktivitäten. Kürzlich ging es nach Daufenbach zum Arbeitskreis Naturschutz, der den Naturlehrpfad betreut und auch Aktivitäten für Kinder und Jugendliche anbietet.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Eine Welt Laden Neuwied stellt sich auf Luther-Jahr ein

Das 500-jährige Reformationsjubiläum geht auch am ehrenamtlich betriebenen Neuwieder Eine-Welt-Laden nicht spurlos vorbei. Nach dem Luther-Kaffee gibt es nun auch den Luther-Tee und die Luther-Schokolade. "Alle Produkte", so Hansgeorg Schasse vom Ladenteam, "sind bio und fair gehandelt und sichern kleinbäuerlichen Familien in armen Ländern eine Existenz".


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Bendorfer Ballettgruppe tanzte Musical

Die Mosella Halle in Oberfell verwandelte sich am Wochenende 8./9. April in ein professionelles Theater. Eine perfekte Inszenierung von The Secret Garden, Ballett wurde vorgeführt. Die Tanzschule am Rhein, up to dance präsentierte mit den Schülern der Ballettgruppen in Bendorf/Sayn, sowie fünf weiteren Ballettvereinen eine zauberhafte Vorstellung. Ballett, Modern Dance und Hip-Hop verpackte Dunja Klein und ihr Team in diese Geschichte mit ein.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Sterne des Sports 2017: Bewerbungsphase hat begonnen

Seit Ostern sind die Vereine in Rheinland-Pfalz wieder aufgerufen, sich für den "Oscar des Breitensports" 2017 zu bewerben und mit ihrem Engagement ins Rennen zu gehen. Bundesweiter Bewerbungsschluss ist am 30. Juni.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Schüler können „einen Tag mit dem Chef“ gewinnen

Zum 10. Geburtstag der Koblenzer azubi- und studientage Ende April plant die IHK Koblenz eine besondere Aktion: An ihrem Messestand können Schüler "einen Tag mit dem Chef" gewinnen. Thomas Merfeld, Geschäftsführer des Bopparder Maschinenbauunternehmens Bomag, wird dem Gewinner oder der Gewinnerin einen Tag lang einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens gewähren.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Diverse Einbrüche über Ostern im Bereich Polizei Straßenhaus

Die Beamten der Polizei Straßenhaus hatten sich über Ostern unter anderem mit diversen Einbrüchen in Stebach, Hausen und in drei PKW in Rengsdorf zu beschäftigen. Bei den PKW wurden die Elektronikeinheit im Armaturenbrett ausgebaut. Die Polizei sucht in allen Fällen Zeugen.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Schlägereien - kein friedvolles Osterfest

Die Polizei Straßenhaus musste sich an den Osterfeiertagen zweimal mit körperlicher Gewalt befassen. In Meinborn kam es zwischen zwei Männern und einem Taxifahrer zu Körperverletzungen. In Bonefeld schlug eine Fußgängerin einem Autofahrer ins Gesicht, der sich nicht an das Durchfahrtsverbot gehalten hatte.


Region | Nachricht vom 17.04.2017

Wechsel im Vorstand des NC Grün-Gold 1986 Neuwied e.V.

Zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des NCN Grün- Gold am 8. April in ihrem Vereinslokal Gaststätte "Zur Wied" in Niederbieber. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Ingo Balmes und der Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung gab es einen Rückblick und den Geschäftsbericht des vergangenen Jahres durch die Geschäftsführerin Claudia Beckers.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.04.2017

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Am 10. Mai wird der Koblenzer Strafverteidiger Holger Wirthwein
(www.fw-rechtsanwaelte.de) auf Einladung der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Koblenz zu Gast in der Hammermühle in Wahlrod sein. Unternehmer, Geschäftsführer und Entscheider aus dem Westerwald sind herzlich eingeladen an diesem Tag um 18.30 Uhr diese informative Veranstaltung zu besuchen. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichen Gelegenheit Fragen zu stellen. Für einen Imbiss ist gesorgt.


Vereine | Nachricht vom 17.04.2017

Rheinbrohl spielt Tennis

Die Plätze sind eröffnet und der Start der Medensaison rückt näher. Zuvor lädt der TC Rheinbrohl alle Tennisinteressierte auf seine Anlage ein. Sie können selbst ausprobieren, warum das Spiel mit dem gelben Filzball einfach Spaß macht. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen und Mitmachen präsentiert.


Sport | Nachricht vom 17.04.2017

Zwei goldene Podestplätze für Sportfreunde 09 Puderbach

Sechs Aktive der Sportfreunde 09 Puderbach nahmen am Nachwuchsschwimmfest (Jahrgang 2001 bis 2009) des 1. Koblenzer Schwimmvereins 03 teil. Mit insgesamt zwölf persönlichen Bestzeiten aus 17 Starts fiel das Gesamtergebnis sehr positiv aus, da außer Florian Hauser (Jg. 01) nur Schwimmerinnen der Jahrgänge 2006 bis 2009 der Puderbacher am Start waren.


Sport | Nachricht vom 17.04.2017

SG Marienhausen/Wienau II fährt 5:0-Sieg ein

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau hatte am Ostersamstag ihr Nachholspiel gegen die zweite Mannschaft der Spfr.Eisbachtal. Es wurde eine klare Angelegenheit mit einem 5:0 Sieg. Eine gelungene Generalprobe für das Pokalspiel.


Kultur | Nachricht vom 17.04.2017

Marc Hagenbeck der gedankenlesende Botschafter

Am 19. September 2014 feierte das Soloprogramm, „R(h)ein mental – Das Kino in Deinem Kopf“, des Mentalisten Marc Hagenbeck Premiere. Gedanken und Worte sind seine Werkzeuge, mit ihnen schafft er Realitäten und konstruiert Welten, spürt und fühlt ihnen nach.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Wohnungsbrand in Gierend – mehrere Feuerwehren im Einsatz

Zur Kaffeezeit wurden am Ostersonntag, 16. April, gegen 16 Uhr, Einheiten der freiwilligen Feuerwehr VG Rengsdorf zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Die Feuerwehren rückten zügig aus und trafen nach kurzer Zeit am Einsatzort ein. Die Leitstelle Montabaur hatte zuerst zu einem Dachstuhlbrand ohne Menschenrettung alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Fahrzeuge wurde dies nach oben erweitert und es hieß jetzt Feuer 3 mit Menschenrettung.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Fahrzeugkontrolle mit Verfolgungsfahrt und Widerstand

Am 14. April, gegen 2 Uhr fiel einem Streifenwagen in Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis ein Roller auf, der mit auffällig hoher Geschwindigkeit fuhr. Nachdem der Roller zudem noch eine rote Baustellenampel ignorierte, sollte er gestoppt werden. Der Fahrer missachtete allerdings das Anhaltesignal und flüchtet.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Hausfriedensbruch, Widerstand und Beleidigung

Ein 25-Jähriger aus Puderbach betrat trotz Hausverbot das Anwesen seiner 22-jährigen Lebensgefährtin, welche mit ihren zwei Kindern im Alter von zwei und fünf Jahren dort lebt. Dort verhielt er sich aggressiv und nahm widerrechtlich Wertgegenstände an sich.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Osterstress bei Polizei Straßenhaus

Zusammengefasst konnte die Polizei Straßenhaus die Einsatzbewältigung am bisherigen Osterwochenende bis Ostersonntag kaum gewährleisten. Es kam beispielsweise bei diversen kleineren Verkehrsunfällen mit Bagatellschäden zu Wartezeiten von mehr als einer Stunde.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

SBN bieten „Ausgezeichnete Stadtreinigung"

Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) haben sich erfolgreich dem Zertifizierungsverfahren zur "Ausgezeichneten Stadtreinigung" unterzogen. Der Nachweis bescheinigt eine hohe Qualität, Bürgerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit des Betriebes bei den kommunalen Reinigungsleistungen.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Sänger eröffnen Kultursommer

Seit Jahrzehnten kommen Chorsänger und Gäste zusammen, um in Neuwied mit einem „Offenen Singen“ den Kultursommer einzuläuten. Die Chorgemeinschaft Sangesfreunde Altwied/Segendorf richtet schon traditionsgemäß die Eröffnung des Neuwieder Kultursommers aus – und zwar in Zusammenarbeit mit dem städtischen Kulturbüro und dem Kreis-Chorverband Neuwied als „Offenes Singen“.


Region | Nachricht vom 16.04.2017

Gartenmarkt - Gartenzwerge streifen durch Innenstadt von Neuwied

Der Neuwieder Gartenmarkt ist nicht nur eine Anlaufstelle für Bürger mit einem „grünen Daumen“. Dafür sorgt ein abwechslungsreiches Programm. Selbstverständlich dreht sich am 22. und 23. April beim Gartenmarkt in der Neuwieder Innenstadt (fast) alles um Blumen, Pflanzen und Dekorationsartikel, doch die Veranstalter, das Amt für Stadtmarketing und das AktionsForum, haben für zusätzliche Attraktionen gesorgt.


Politik | Nachricht vom 16.04.2017

Gabi Weber zu Gast beim Seniorentag der IG BCE Mittelrhein

Kein bisschen leise ging es zu auf dem Seniorentag der IG BCE Mittelrhein am Dienstag, 4. April. Schließlich waren rund 400 Seniorinnen, Senioren und Aktive in das neu renovierte Bürgerhaus der Stadt Wirges gekommen, um im Vorfeld der anstehenden Bundestagswahl über gesellschaftliche und politische Themen zu diskutieren.


Vereine | Nachricht vom 16.04.2017

Gesangverein Oberbieber sang am frühen Ostersonntag

Der Chronik des Gesangverein Oberbieber kann man entnehmen, daß etwa um 1880, also vor über 135 Jahren, schon am Ostersonntag-Morgen vom Wingertsberg die Bewohner des Aubachdorfes mit einem Ständchen geweckt wurden.


Kultur | Nachricht vom 16.04.2017

Rezension: „Bittere Vergeltung“ von Ulrike Puderbach

Nach „Eiskalte Erinnerung“, „Blinder Hass“, und „Abpfiff“ schickt die Raubacher Autorin Ulrike Puderbach im neuesten Band „Bittere Vergeltung“ die Kommissare vom K9 in Hannover wieder auf Mörderjagd. Das Dream-Team Marina Thomas und Robert Kunz liest auf der Stirn einer ermordeten Lehrerin das mit Blut geschriebene Wort „Hure“.


Kultur | Nachricht vom 16.04.2017

Kunst im Kreishaus „…Luft fleckt weiß“

Am Donnerstag, den 6. April, eröffnete Landrat Kaul die Ausstellung „…Luft fleckt weiß“ des Künstlers Rainer Roßbach im Kunstflur des Kreishauses Neuwied. Zur Eröffnung der Ausstellung fand sich eine interessierte Gruppe von Besuchern ein, die der Einführung der Kunsthistorikerin Dr. Denise Steger aufmerksam folgten.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Feuerwehr Rengsdorf holte HLF 10/10 ab

Im Dezember 2015 hatte der Verbandsgemeinderat Rengsdorf den Auftrag für ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 10 (HLF 10/10) für die Feuerwehr Rengsdorf vergeben. Jetzt konnten die Kameraden der Feuerwehr das Fahrzeug abholen und in Betrieb nehmen.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Tag der offenen Tür im Haus Neitzert in Steimel am 30. April

Der 2005 verstorbene Landschafts- und Portraitmaler Karl Bruchhäuser, der zu den bekanntesten Künstlern am Mittelrhein in den Nachkriegsjahrzehnten zählt, wurde vor 100 Jahren, am 20. April 1917, geboren. Aus diesem Anlass gibt es am Sonntag, 30. April, 14 bis 17 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ mit Kabinett-Ausstellung „Zustiftungen“ in der Bruchhäuser Stiftung, Haus Neitzert, in Steimel.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Führung „Meistermann-Fenster“: Glaskunst in alter Kirche

In Neuwieds Stadtteil Feldkirchen steht eine romanische Kirche, deren Ursprünge sich bis ins 10. Jahrhundert zurückverfolgen lassen. Sehenswert sind ihre hochmodernen Fenster. Was wie ein Widerspruch klingt, ist ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk. Durch Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg wurden die damaligen Glasfenster des Gotteshauses zerstört.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Goldene und Diamantene Konfirmation in Niederbieber

Insgesamt 28 Jubilare aus Niederbieber, Segendorf und Torney waren der Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Niederbieber gefolgt und feierten am Palmsonntag, einem herrlichen Frühlingstag, in der Hermann-zu-Wied-Gedächtniskirche ihre Goldene beziehungsweise Diamantene Konfirmation.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Die schönsten Rad-Rundtouren durch den Westerwald

Pünktlich zum Start in die neue Saison hat die Westerwaldtouristik in Zusammenarbeit mit dem Rad- und Wanderführer-Spezialisten Ideemedia einen E-Bike- und Radführer mit 15 tollen Touren zwischen Sieg, Rhein und Lahn herausgebracht. Die Touren sind zwischen 35 und 65 Kilometer lang.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Viele Raubacher Bürger halfen bei Müllsammelaktion

Am 8. April trafen sich Raubacher Bürger, Gemeindearbeiter und darunter einige Jugendliche von der Dorfjugend Raubach sowie der Förster Tobias Kämpf. Vom Treffpunkt Schmiedeplatz, in der Dorfmitte, aus starteten die einzelnen Gruppen bewaffnet mit Eimer, Greifer und Müllsäcke in verschiedene Richtungen und säuberten Straßenränder, Bahndamm und Wege.


Region | Nachricht vom 15.04.2017

Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen

Wir wünschen unsern Lesern und Kunden ein schönes friedvolles Osterfest im Kreise der Familien und Freunde. Die christliche Osterbotschaft der Auferstehung Jesu Christi steht im Mittelpunkt, aber genauso die bunten Ostereier und Geschenke. Was sagt das zweitägige Osterfest der Gesellschaft heute?


Politik | Nachricht vom 15.04.2017

Passende Infrastruktur als Voraussetzung für gutes Leben

Für Michael Mahlert ist eine „gute, funktionierende Infrastruktur essentiell für ein gutes Leben vor Ort“. Daher ließ er es sich in den letzten Tagen nicht nehmen, sich persönlich über verschiedene Infrastrukturprojekte im Kreis Neuwied zu informieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.04.2017

SWN läuten mit Fotowettbewerb Deichstadtfrühling ein

Neuwied ist schön – und blüht im Frühling richtig auf. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) wollen die Lieblingsorte der Neuwieder kennenlernen. Mit den schönsten und spannendsten Fotos winken den Teilnehmern beim „Deichstadtfrühling“ wertvolle Gewinne. Wer bis zum 19. Juni das bestbewertete Motiv einreicht, darf sich als SWN-Kunde über ein Jahr kostenlosen Strom freuen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.04.2017

Bad Honnef AG setzt auf Heimvorteil

Im Sport ist oft vom Heimvorteil die Rede, wie aber will ein Energieversorger den Heimvorteil nutzen? Hierüber hat man sich bei der Bad Honnef AG intensiv Gedanken gemacht. Nach einem Jahr intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema, Workshops und neuer App präsentierte Marketingleiter Lucas Birnhäupl das Ergebnis.


Vereine | Nachricht vom 15.04.2017

Neuwieder Schützengesellschaft meldet neuen Rekord

Rekord übertroffen melden die Verantwortlichen der Neuwieder Schützengesellschaft von ihrem Ostereierschießen auf ihrem Schießstand im Nodhausener Wäldchen am Samstag, den 15. April. Waren es im Vorjahr noch 3.700 Eier, gingen in diesem Jahr 3.900 Eier über die Theke und belohnten den stundenlangen Einsatz auf den verschiedenen Ständen.


Kultur | Nachricht vom 15.04.2017

Großes Benefizkonzert zu Gunsten des Krankenhauses Linz

Die Gemeinde St. Katharinen lädt alle Musikbegeisterten herzlich ein, am Samstag, dem 27. Mai, mit einem Benefizkonzert den Frühling als schöne Jahreszeit zu feiern. Es ist der Gemeinde gelungen, zwei musikalische Spitzengruppen für das Frühjahrskonzert zu gewinnen


Kultur | Nachricht vom 15.04.2017

Freie Bühne Neuwied gastiert in Dernbach

Der Sozial- und Kulturförderkreis Dernbach e.V. präsentiert: Am Samstag, 22. April 2017 um 20 Uhr im „Haus an den Buchen“ in Dernbach eine Komödie mit Musik: „Let´s do the Timewarp…again“. Mit Tammy Sperlich und Boris Weber.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

„Wo warst du?“ - Das Passions-Benefizmusical

Es ist wohl die ergreifendste Geschichte der Welt, die durch das Musical „Wo warst du?“ in einer anspruchsvollen und aufwändigen Inszenierung auf die Bühne gebracht wird. Die Produktion machte auch im Heimathaus Neuwied Station.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Versuchter Raubüberfall auf Bäckerei in Neuwied

Am Donnerstag, den 13. April, um 15.50 Uhr betrat eine männliche, mit arabischem Akzent sprechende Person eine Bäckerei in der Museumstraße in Neuwied und bestellte zuerst Backwaren. Als er mit der Verkäuferin alleine im Ladenlokal war, bedrohte er sie aus nächster Nähe mit einem Messer und forderte Geld.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

In eigener Sache - Serverausfall

Es war nicht der berühmte Freitag, der 13., sondern in diesem Fall Donnerstag, der 13. April. Aufgrund eines Totalausfalls des Servers bei unserem Anbieter waren die Kuriere für viele Stunden nicht erreichbar. Was uns als Redaktionsteam in den drei Ausgaben und die Verlagsleitung besonders ärgert: alle Artikel/Fotos vom Donnerstag, 13. April sind gelöscht


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ausflugstipp: Festungsleuchten Koblenz-Ehrenbreitstein

Koblenz hat die Frühlingssaison eingeläutet: Die Seilbahn zwischen dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitstein fährt wieder und bei Einbruch der Dunkelheit wartet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz mit dem aufwendigen Lichtkunstspektakel „FestungsLeuchten“ auf.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Gerd Muscheid 60-jährige Mitgliedschaft geehrt

Fast so lange, wie die Kleinkaliber-Schützengesellschaft Oberbieber existiert, nämlich 62 Jahre, gehört ihr Gerd Muscheid an. Dabei hat er fast alle Posten, die man in einem Verein bekleiden kann, ausgeführt, ob als Vorsitzender, Stellvertreter, Sportwart, Kassierer oder, jetzt immer noch, als Beisitzer.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

FDP-Kreisverband hatte zu Neumitgliedertreffen geladen

"Wenn es Ihnen Spaß macht, Politik zu machen, dann tuen Sie es einfach doch und engagieren Sie sich", fasste Manuel Höferlin, Spitzenkandidat der FDP in Rheinland-Pfalz für die Bundestagswahl, den gelungenen Abend im Bootshaus Rheinblick in Neuwied der Kreis-FDP zusammen. Der Kreisverband hatte zu dem Neumitgliedertreffen geladen, um Interessierten und Parteifreunden ein aktives Engagement in der Politik schmackhaft zu machen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Blocker Musikanten feiern 50. Geburtstag

„Herzlichen Glückwunsch und alles Gute…!“ – Diese Worte benutzt man häufig, wenn es einen Jubilar zu feiern gilt. Anders ist es, wenn ein Musikverein sein Jubiläum feiert, besonders, wenn es das goldene ist: 50 Jahre Blocker Musikanten. Das lässt vieles erwarten.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ostersonntag startet die Führungssaison in Rommersdorf

Traditionell reicht die Führungssaison in der Abtei Rommersdorf von Ostersonntag bis Allerheiligen. In diesem Zeitraum ist die Abtei grundsätzlich an jedem Sonn- und Feiertag von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Aufgrund der kulturellen Veranstaltungen in der Abtei bestehen einige Ausnahmen, die auf der Website der Stiftung veröffentlicht sind. Die Orangerie in der Abtei öffnet ab sofort wieder dreimal wöchentlich ihre Pforten.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Sperrung B 256 sorgt für Ärger in Hardert und Bonefeld

Anlässlich der Vollsperrung der B256 in Höhe „Kurtscheider Stock“ appelliert die Polizei in Straßenhaus an die Vernunft der einzelnen Verkehrsteilnehmer. So sind insbesondere die Bürger von Bonefeld und Hardert von den Auswirkungen der Vollsperrung betroffen, da sich nun ein Großteil des umgeleiteten Verkehrs durch die stellenweise sehr engen Straßen der beiden Dörfer verlagert hat.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Funkengarde Neustadt setzt auf Kontinuität

Zumindest was die Führungspositionen betrifft, gibt es von der Jahreshauptversammlung der Funkengarde Blau-Rot-Weiß nichts Neues zu berichten. Das bewährte Team, zu dem der 1. Vorsitzende Siggi Fack, der 2. Vorsitzende Carsten Weißenfels, der Schriftführer Marco Salas-Garcia, der 1. Kassierer Bastian Hallerbach und der 2. Kassierer Frank Röser zählen, wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Julia Klöckner in Sachen Ehrenamt in VG Asbach unterwegs

Die CDU Landesvorsitzende und stellvertretende CDU Bundesvorsitzende Julia Klöckner besuchte auf Einladung von Helmut Hecking die Verbandsgemeinde Asbach. Gemeinsam mit Michael Christ, Achim Hallerbach und Erwin Rüddel hatte die CDU in der Verbandsgemeinde Asbach eine Rundfahrt zum Thema Ehrenamt organisiert.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Instandsetzungsarbeiten an der B 42 in Unkel

Von Dienstag, den 18. April bis voraussichtlich Freitag, den 21. April werden an der Fahrbahn der B 42 im Bereich der Ampelkreuzung in Unkel Schadstellen beseitigt und ein sogenannter DSK (Dünne Schicht im Kalteinbau)-Belag verlegt.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Blasorchester Maischeid & Stebach feiert Bestehen

Mit weiteren Veranstaltungen feiert das Blasorchester Maischeid & Stebach den Zusammenschluss der beiden Ursprungsvereine vor 10 Jahren. Damit setzt es die Reihe von Veranstaltungen fort, die mit dem Benefizkonzert im November letzten Jahres begann. Das Blasorchester Maischeid & Stebach feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, dies sowohl in Maischeid als auch in Stebach zu feiern.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Broschüre über Tabu-Themen in Neuwied erschienen

Gleich drei in der Öffentlichkeit eher gemiedene Themen greifen die Broschüren des Runden Tisches Rhein-Westerwald auf: Gewalt in der Pflege, männliche Opfer häuslicher Gewalt und die transgenerationale Weitergabe von Traumata. Gemieden würden sie, weil sie Tabus brechen und sich aufgrund ihrer Komplexität keine einfachen Problemlösungen finden ließen, sind sich die Herausgeber einig.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Ehrennadel für drei Bürger aus dem Landkreis Neuwied

Drei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz geehrt. Landrat Rainer Kaul überreichte ihnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Auszeichnungen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Neuwahlen des Vorstandes des Ortsverbands Raubach

Am Dienstag, den 11. April, standen für den Ortsverband Raubach Neuwahlen in der Gaststätte Frantzmann des gesamten Vorstandes an. Der alte und neue Vorsitzende Herr Richard Stein aus Hanroth betonte, dass gerade in der heutigen Zeit die Bemühungen des VDK für Pflegebedürftige, Behinderte, Rentner und sozial Schwache da zu sein, besonders wichtig ist.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Rüddel: "Apotheken auf dem Land müssen Zukunft haben!"

Im Zusammenhang mit der Diskussion um ein Versandhandelsverbot für rezeptpflichtige Medikamente war der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zu einem Informationsaustausch beim pharmazeutischen Großhandel C. Krieger & Co. Hier wird zusammen mit Apotheken vor Ort, wie im Landkreis Altenkirchen, eine schnelle und sichere Versorgung der Patienten mit Medikamenten organisiert.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

AWO Neuwied lädt zum österlichen „Eierkippen“

Eier gehören untrennbar zu Ostern – und ein paar darf man auch ruhig zerbrechen. Das finden zumindest die Mitglieder des AWO-Ortsvereins Neuwied, die auch in diesem Jahr wieder zu ihren traditionellen „Eierkippen“ am Ostermontag einladen.


Region | Nachricht vom 14.04.2017

Zweiradkontrollen – Weihnachtsmann ging ins Netz

An Karfreitag, den 14. April wurden von 10 bis 15 Uhr im Dienstgebiet der Polizei Linz Motorradkontrollen durchgeführt. Es waren Beamte der Polizeiinspektionen Neuwied, Betzdorf und Linz eingesetzt, die sich auf Zweiradkontrollen spezialisiert haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.04.2017

PS-Sparen lohnt sich: Glückliches Ehepaar gewinnt neuen BMW

Über einen neuen BMW X1 drive dürfen sich die Eheleute Gerd und Liane Henn aus Brückrachdorf freuen – denn Sie sind die glücklichen Gewinner der Zusatzauslosung beim „PS-Sparen und Gewinnen" der Sparkasse Neuwied.


Vereine | Nachricht vom 14.04.2017

Lisa-Marie Peters feiert internationales Debut

Ein gelungenes internationales Debut feierte die 14-jährige Lisa-Marie Peters, die für den heimischen RV Kurtscheid im niederöstereichischen Wiener Neustadt beim „CDIP“ (Dressur/ Internationales Turnier/ Ponyreiter) vom 10. bis 12. April startete: Platz elf hieß es am Ende.


Kultur | Nachricht vom 14.04.2017

Rezension: Strategien für den Wiederaufbau Aleppos

Die Friedensverhandlungen über das Ende des Bürgerkriegs in Syrien geben angesichts verhärteter Fronten wenig Anlass zu Hoffnung. Trotzdem oder gerade deshalb geben die „Freunde der Altstadt von Aleppo“ ihre Bemühungen um einen geregelten Wiederaufbau der einst wunderschönen historischen Substanz nicht auf. Sie archivieren und entwickeln ständig neue Strategien, die die Hoffnung weitertragen.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Nach Unfall Führerschein beschlagnahmt

Am 11. April gegen 13.45 Uhr ereignete sich auf der B 42, Fahrtrichtung Linz, Anschlussstelle Heimbach-Weis/ Engers, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. der Führerschein der Unfallverursacherin wurde von der Polizei eingezogen.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Geklärte Verkehrsunfallflucht dank aufmerksamen Zeugen

Am 11. April gegen 16 Uhr ereignete sich in 56566 Neuwied, Im Tardis, ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht eines holländischen LKW-Fahrers. Dieser rangierte zuvor im vor Ort befindlichen Wendehammer. Hierbei kollidiert der LKW-Fahrer mit dem geparkten PKW des Geschädigten und riss diesen ein Stück mit.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Am Mittwoch, den 12. April stellten die Landräte Lieber, Kreis Altenkirchen, Kaul, Kreis Neuwied, und Schwickert, Kreis Westerwald, die neue, hochwertige Gästezeitung „Faszination Westerwald“ in Waldbreibach vor. Das Magazin erzählt 30 Geschichten über Personen und stellt gleichzeitig den Westerwald vor.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Langjährige Mitarbeiterin der VG in Ruhestand verabschiedet

In den Ruhestand verabschiedet wurde kürzlich Thea Bürger aus Melsbach. Damit endete für die Mitarbeiterin mit Erreichen der Altersgrenze ein erfülltes Berufsleben. Nach dem Besuch der Grund- und Hauptschule absolvierte sie von 1968 bis 1971 eine Verwaltungslehre im Puderbacher Rathaus.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Migrationsbeirat machte sich im „Kinderschiff“ schlau

Fast 95 Prozent der Kinder, die in der Kita „Kinderschiff“ auf die Schule vorbereitet werden, haben einen Migrationshintergrund. Das stellt Erzieherinnen vor spezielle Herausforderungen. Spracherwerb ist gerade für Kinder mit Migrationshintergrund der Schlüssel zum späteren Erfolg. Welche Anstrengungen für frühkindlichen Spracherwerb in Neuwied unternommen werden, das interessiert nicht zuletzt die Arbeitsgruppe „Kita/Schule/Ausbildung“ des Migrationsbeirates der Stadt Neuwied.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Radroutenkonzept wird für den Kreis Neuwied fortgeschrieben

Der Kreis Neuwied hat sein Radroutenkonzept aktualisiert und fortgeschrieben. Grund genug für den Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Kreises Neuwied, sich mit dem Thema ausführlich zu befassen. „Viele Punkte aus dem vorherigen Radroutenkonzept wurden in der Zwischenzeit umgesetzt, so dass eine Aktualisierung des Programms nötig war“, sagte der Erste Kreisbeigeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr Achim Hallerbach.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Höchstes Niveau in der Gästeführerausbildung erreicht

Sie sind Experten und Erzähler, Mittler und Motivator: Ausgebildete Gästeführer gelten als Repräsentanten der Region, in der sie Ihre Tätigkeit ausüben. Die Neuwieder Tourist-Information hat in Björn Ritter nun einen nach DIN-EN zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNL) in ihren Reihen, der dafür sorgt, dass sich Besucher hier willkommen fühlen und gern wiederkommen. Ritter, jetzt offizieller „Drei-Sterne-Gästeführer“, betreut in Neuwied die Themen „Historische Persönlichkeiten“, „Deich und Innenstadt“, zudem begleitet er Wanderungen – vor allem entlang des Limes‘ und auf dem Fürstenweg.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Sieben Kindertagesstätten gestalten kleine Pfauen

Wer sich mit seiner Heimatstadt beschäftigt, der stößt rasch auf deren Wappen. Für Neuwieder Kinder heißt das: Der Pfau rückt in den Mittelpunkt des Interesses. Der Pfau ist ein beeindruckendes Tier, zumal dann, wenn er mit seinen bunt-schimmernden Schwanzfedern ein großes Rad schlägt. Auch als Modell macht er eine gute Figur, wie die vielen kunstvoll gestalteten Pfauen bewiesen, die einst die Innenstadt schmückten. Diese Aktion wurde nun wiederbelebt – mit kleineren Modellen und in Zusammenarbeit mit sieben Kindertagesstätten aus Heddesdorf und der Innenstadt.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Weltpinguintag im Zoo Neuwied

Mitten in einem der Hauptbrutgebiete der Humboldtpinguine in Chile sollten in Kürze moderne Hafengebiete entstehen. Von dieser Baumaßnahme in Südamerika wären etwa 13.000 Brutpaare inklusive deren Nachwuchs unmittelbar betroffen gewesen. Dieses Bauvorhaben konnte zum Glück für die Pinguine erst im März diesen Jahres abgewendet werden.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Verkehrskontrolle - Schwerpunkten Alkohol und Drogen

Am Dienstag, dem 11. April führte die Polizei Neuwied, in der Zeit zwischen 15 und 23.30 Uhr, an mehreren Stellen im Dienstgebiet, Verkehrskontrollen mit den Schwerpunkten Alkohol und Drogen durch. Hierbei konnten mehrere verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden.


Region | Nachricht vom 12.04.2017

Jukeboxparty brachte Sporthalle Niederbieber zum Beben

Samstagabend in Niederbieber um 21 Uhr: nachdem sich die Gäste bei kühlen Cocktails, erlesenen Weinen, frisch gezapftem Pils vom Fass aber natürlich auch alkoholfreien Getränken auf den Abend einstimmen konnten, brachte das Team der Jukeboxparty die Sporthalle auf Hochtouren.


Politik | Nachricht vom 12.04.2017

Passende Infrastruktur als Voraussetzung für gutes Leben

Für Michael Mahlert ist eine „gute, funktionierende Infrastruktur essentiell für ein gutes Leben vor Ort“. Daher ließ er es sich in den letzten Tagen nicht nehmen, sich persönlich über verschiedene Infrastrukturprojekte im Kreis Neuwied zu informieren. Der erste Termin dafür führte Mahlert nach Neuwied, wo er zusammen mit dem Beigeordneten der Stadt, Michael Mang, den Donnerstagstreff in den Räumen des Projekts „Soziale Stadt“ besuchte.


Politik | Nachricht vom 12.04.2017

SPD Feldkirchen startet „Kühne-Aktion“

Seit 19 Jahren produziert die Firma Kühne KG, als Lebensmittelhersteller, nicht mehr im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen. Im Ortsteil Fahr verfallen seitdem die Firmengebäude und das Gelände verwahrlost. Das wollen die Bürger nicht länger hinnehmen.


Vereine | Nachricht vom 12.04.2017

Bezirksmeisterschaften Neuwied/Westerwald im Schwimmen

Am letzten Märzwochenende nahmen die Sportfreunde 09 Puderbach mit zwölf Schwimmerinnen und Schwimmern an den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Aquafit Dierdorf teil. Das vierköpfiges Trainerteam Jasmin Reusch, Inés Schuh, Nicole Schmidt und Klaus-Günter Schuh freuten sich bei 50 Starts über 30 neue persönliche Bestzeiten, die mit elf Gold-, zwölf Silber und sechs Bronzemedaillen honoriert wurden.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Dachdecker-Innung empfiehlt Dach-Check

Eine dauerhafte Zuverlässigkeit ohne jegliche Überprüfung oder Wartung: Das ist der Wunschtraum eines jeden Verbrauchers. Doch was beim Auto seit seiner Erfindung nicht gelungen ist, wird auch bei einem Hausdach, das täglich rund um die Uhr „in Gebrauch“ ist, nicht möglich sein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Frontalzusammenstoß – beide Fahrerinnen verletzt

Am 10. April, gegen 12 Uhr, befuhr die Unfallverursacherin mit ihrem Ford Focus die Sayner Landstraße von Block kommend in Richtung Bendorf Sayn. Die Geschädigte fuhr mit ihrem Nissan Micra in entgegengesetzter Fahrtrichtung.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Absturz in Dierdorf geklärt - Pilot flog zu langsam

Am Samstag, den 3. September 2016 war beim Flugtag in Dierdorf-Wienau ein Kleinflugzeug abgestürzt. Das Bundesluftfahrtamt wurde eingeschaltet und hatte die Ermittlungen zur Absturzursache übernommen. Laut Untersuchungsergebnis war der 80-jährige Pilot zu langsam geflogen.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Feuerwehren im Kreis Neuwied trainierten im Brandcontainer

111 Frauen und Männer der Feuerwehren aus dem Kreis Neuwied trainierten Taktik und richtiges Vorgehen im Innenangriff. Höhepunkt war die praktische Umsetzung im Brandcontainer bei Temperaturen bis zu 700 Grad. Die Atemschutzgeräteträger konnten unter realen Bedingungen üben, um fit für den Ernstfall zu sein. Für einige, die erst kürzlich die Atemschutzausbildung abgeschlossen hatten, war es die erste Begegnung mit einem Feuer.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Die Spatzen helfen dem Osterhasen in Windhagen

Am Freitag, den 31. März, war es wieder soweit. Die Kinder der kommunalen Kindertagesstätte Spatzennest in Windhagen stürzten sich mit ihren Eltern und Geschwistern ins Bastelvergnügen um für die Ankunft des Osterhasen vorbereitet zu sein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Klostergarten: Veranstaltungen im April

Regelmäßig finden im Klostergarten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen verschiedene Veranstaltungen statt. Am 20. April lädt Kordula Honnef, die sich als Gärtnerin um die Klostergärten und die dazugehörigen Streuobstwiesen kümmert, von 14 bis 17 Uhr zu einem Seminar zum Thema „Kompost – Gold im Biogarten“ ein.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Stadtarchivar Gerd Anhäuser in Ruhestand verabschiedet

Rund 500 bis 600 Anfragen landeten im Schnitt pro Jahr auf seinem Schreibtisch. Nur ganz selten musste Gerd Anhäuser passen, in 95 Prozent der Fälle konnte sein Haus weiterhelfen. Jetzt hat sich der Leiter des Neuwieder Stadtarchivs in den Ruhestand verabschiedet. Und zwar fast auf den Tag genau nach 28 Jahren, denn am 1. Mai 1989 trat er den Dienst im städtischen Archiv in der Abtei Rommersdorf, das zugleich Außenstelle des Landeshauptarchivs Koblenz ist, an.


Region | Nachricht vom 11.04.2017

Bewegung und Mobilität in Altenpflegeeinrichtungen

Am Mittwoch, 19. April, richtet der Turnverband Mittelrhein in Kooperation mit dem Kreis Neuwied und der Verbandsgemeinde Bad Hönningen die 1. Fachtagung: Geben und Nehmen, Forum Kreis Neuwied aus. Die Schirmherrschaft zur Veranstaltung hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz übernommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.04.2017

KNAX-Kinotage kamen gut an

Auch in diesem Jahr hat die Sparkasse Neuwied ihre jungen Kunden zu den KNAX-Kinotagen eingeladen. 900 KNAX-Klubmitglieder und deren Eltern sind der Einladung gefolgt und ins Metropol-Kino Neuwied sowie ins Cine 5 in Asbach geströmt, wo sie einen lustigen und spannenden Kinonachmittag verbrachten.


Vereine | Nachricht vom 11.04.2017

Mitgliederversammlung des Turnvereins 1888 Bad Hönningen

Vor kurzem kamen die Mitglieder des Turnvereins zur diesjährigen Mitgliederversammlung zusammen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Bestätigung der vorgesehenen Tagesordnung, gab der 1. Vorsitzende den Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr ab.


Sport | Nachricht vom 11.04.2017

Acht neue Seepferdchen in der VG Asbach

Auch im April wurden wieder zwei der begehrten Schwimmkurse des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied) und der OJA-Jugendpflege in der VG Asbach zu einem erfolgreichen Ende gebracht: Acht Kinder erhielten das Abzeichen „Seepferdchen“. In zehn wöchentlichen Schwimmstunden wurden die Kinder zunächst vorsichtig sowie spielerisch ans Wasser gewöhnt und ihrem Erfahrungsstand nach gefördert.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Wandertafel aus Edelvollmilch mit Wiedtal-Motiven

Nachdem die Weihnachts-Schokolade aus Waldbreitbach so gut angekommen ist, gibt es jetzt die „Wandertafel“ aus dem Wiedtal. Eine Edelvollmilch der Sorte „Isla Martinique“ mit 42 % Kakaoanteil. Die Plantagen der Antillen-Insel liefern diese feinen Criollo Kakaobohnen.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Grabpaten pflegen Alten Friedhof in Neuwied

Er ist ein Kleinod innerhalb der Stadtgrenzen: der Alte Friedhof in Nähe von Stadtverwaltung und Marienhaus-Klinikum. Ehrenamtliche pflegen ihn. „Grabpaten“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, die vielen historisch hoch interessanten Grabstätten auf dem 1783 angelegten Gottesacker in ansehnlichem Zustand zu erhalten.


Region | Nachricht vom 10.04.2017

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 29. April

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet pünktlich zum ersten langen Feiertags-Wochenende für dieses Jahr am Samstag, 29. April, zum Start der Sommer-Saison. Im familienfreundlichen Wiedtalbad in Hausen/Wied bei Waldbreitbach warten in der Sommersaison wieder viele Attraktionen auf die Besucher.


Werbung