Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 23259 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Blutspende hilft Leukämiepatienten

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen im September gemeinsam Lebensretter im Landkreis Neuwied. „Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Gemeinsam mit dem DRK Ortsverein will man darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Im September heißt es deswegen im Landkreis Neuwied: „Lebensretter gesucht!“


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Gelungenes Aubachfest

Zu einem kleinen „Aubachfest“ auf dem Gelände des Campinglatzes Oberbieber hatten die Informa gGmbH aus Oberbieber, sowie die Ortsvorsteherin Ingrid Ely-Herbst eingeladen. Bei allerschönstem Sommerwetter waren viele Interessenten, darunter auch Mitarbeiter der Stadt- und Kreisverwaltung Neuwied, der Einladung gefolgt.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Bendorf-Mülhofen: „Gelbe Füße für mehr Sicherheit!“

Künftig helfen in Bendorf-Mülhofen „Gelbe Füße“ den Kindern im Straßenverkehr. Die an markanten Punkten auf Gehwegen aufgebrachten Fußabdrücke stellen eine Empfehlung für den Schulweg dar. „Gehende“ Symbole weisen den Kindern die Richtung. „Stehende“ Füße zeigen ihnen Möglichkeiten zum Überqueren der Straße an. Hier müssen sie sich jedoch immer vergewissern, ob die Straße gefahrlos überquert werden kann. Am Verkehrssicherheitsprojekt der Unfallkasse beteiligte sich die Bodelschwingh-Grundschule.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

LEADER: Jetzt Chance auf Fördermittel nutzen

In der LEADER-Region Rhein-Wied (VG Bad Hönningen, Unkel, Linz am Rhein und Waldbreitbach) können sich Kommunen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen noch bis zum Jahr 2020 um insgesamt rund 1,75 Millionen Euro Fördermittel aus dem Landwirtschaftsfonds (ELER) der Europäischen Union bewerben. Bürgermeister Kasten Fehr, 1. Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe, ruft die Region auf, die Chance zu nutzen und positive Impulse für ihre Heimat zu setzen.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Förderverein DRK Kamillus Klinik überreicht neue Patientenstühle

Der Förderverein der DRK Kamillus Klinik Asbach konnte aus den Spendenerlösen vier neue Patientenstühle für die Innere Abteilung der DRK Kamillus Klinik überreichen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Helmut Reith, und sein Stellvertreter, Achim Hallerbach, übergaben die Spezialstühle an den Chefarzt Marc Weyer und die Oberin der DRK Kamillus Klinik, Schwester Gabriela.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Daufenbacher Dorfstammtisch „55 Plus“

Am Samstag, dem 26. August 2017, war es wieder mal soweit, und die Mitglieder des Daufenbacher Dorfstammtisches „55 Plus“ feierten ihr jährliches Sommerfest mit dem besonderen Höhepunkt, dass dazu die Damen eingeladen waren. Im Eulennest der AG Naturschutz traf man sich an liebevoll eingedeckten Tischen und somit geschützt gegen alle möglichen Unbilden des Wetters.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Bad Honnef am Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, 10. September ist Tag des offenen Denkmals und auch in Bad Honnef gibt es Denkmale zu bestaunen. Das bundesweite Motto, unter den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag in diesem Jahr stellt, heißt „Macht und Pracht". Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Mehr Informationen gibt es unter www.tag-des-offenen-denkmals.de und für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unter www.denkmalschutz.de.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Volle Stadthalle beim Linzer Herbstbasar

Am Sonntag, den 27. August, fand wieder der Linzer Herbstbasar in der Stadthalle statt, ausgerichtet und organisiert vom Förderverein der Katholischen Kindertagesstätte St. Marien in Linz. Dieser jährlich stattfindende Basar richtet sich an Familien mit Kindern. Eine große Menge an Kinder-Winter- und Herbstbekleidung, vielen Spielsachen, Büchern, Schuhen, Kinderwagen, Fahrrädern und sonstigem Zubehör wurde angeboten.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

FSJler sind in Kindertagesstätten große Hilfen

Es ist beliebt als Bildungs- und Berufsorientierungsjahr: Während eines Freiwilligen Sozialen Jahres können 16- bis 26-Jährige erste Erfahrungen in der Alten-, Kranken- und Familienpflege, der Kinder- und Jugendarbeit, dem Ganztagsschulbereich sowie im Rettungsdienst machen. Gute Nachricht für alle, die noch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) einlegen wollen.


Region | Nachricht vom 06.09.2017

Selber gemacht: Reformation beim Jugendfestival

Gute gemeinschaftliche Vorbereitung und ein ganzes Freibadgelände für viel Freiheit und Kreativität: Das Jugendreformationsfestival des Kirchenkreises Wied am Wochenende 26./27. August im Naturschwimmbad Niederhonnefeld ist mit rund 100 Teilnehmenden großartig gelungen. Das Festival gab jedem Raum, das zu machen, worauf er oder sie wirklich Lust hatte - mit Leuten, die man mag.


Politik | Nachricht vom 06.09.2017

FDP-Bundestagskandidatin: „Lügen und Respektlosigkeit machen mich wütend“

„FDP erreicht ein Wahlergebnis von 25 Prozent" - diese Schlagzeile würde Sandra Weeser gerne mal lesen, wie die Kandidatin der Liberalen für den Bundestag in unserer Vorstellung verrät. Ihre Antworten legen ansonsten den Blick frei auf eine realistische Managerin, die starke Frauen beindrucken und geprägt haben. Zur Politik kam die 47jährige aufgrund eigener Betroffenheit - ganz nach dem Motto: Nicht meckern, sodnern anpacken. Dazu wird sie wahrscheinlich im neuen Bundestag genügend Gelegenheit haben aufgrund ihres aussichtsreichen Listenplatzes.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.09.2017

Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde

Am 27. September geht das Planspiel Börse in die 35. Spielrunde. Europaweit startet der virtuelle Aktienhandel für Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Auch die Sparkasse Neuwied unterstützt wieder die Teilnahme der weiterführenden Schulen in der Stadt und im Kreis Neuwied. Erfahrungsgemäß beteiligen sich jährlich rund 300 Jugendliche aus der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.09.2017

Raiffeisenbank Neustadt spendet Defibrillator für Straßenhaus

In Deutschland sterben jährlich über 100.000 Menschen außerhalb von Krankenhäusern an einem plötzlichen Versagen der Herzfunktion. Das sind gut doppelt so viele wie bei Verkehrsunfällen. In der Gemeinde Straßenhaus konnte dieses Risiko nun reduziert werden, denn der Bevölkerung steht jetzt ein Defibrillator für akute Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung.


Kultur | Nachricht vom 06.09.2017

Benefizkonzert zugunsten Hospiz St. Thomas: „Gipsy Christmas“

Während die einen noch die schönen Spätsommertage genießen, wagen die anderen bereits einen Blick auf die Vorweihnachtszeit – und die hat in diesem Jahr viel zu bieten: Die weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ von Django Reinhardt wird die Besucher der Stadthalle Ransbach-Baumbach am Samstag, 16. Dezember in Weihnachtsstimmung bringen.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Öffnungszeiten der Apfelannahme in Oberraden

Unterschiedlich stellt sich in diesem Jahr der Behang an den Streuobstwiesen der Region dar. Der Frost im Frühjahr hat teilweise zu Komplettausfällen geführt. Nicht jeder Apfelbaum trägt so viele Früchte wie der am Rundwanderweg um Oberraden.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Plädoyer sich selbst zu lieben: „Embrace – Du bist schön“

Zu dick, hässlich, wabbelig, fett, zu groß, zu klein… Adjektive die viele Frauen für die Beschreibung ihres Körpers benutzen. In Deutschland sind über 90 Prozent aller Frauen mit ihrem Körper unzufrieden. Die Zahl der kosmetischen, operativen Eingriffe steigt jährlich, ebenso wie die Zahl der essgestörten Menschen - und die Betroffenen werden immer jünger.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Nüchtern fahren macht Schule

Berufsschüler der David-Roentgen-Schule Neuwied testen Promille-Fahrsimulator der „DON'T DRINK AND DRIVE Academy". Die besucht am Freitag, den 8. September, von 9 bis 15 Uhr die David-Roentgen-Schule in Neuwied, Langendorfer Straße 65, 56564 Neuwied. Im Promille-Fahrsimulator, mit Reaktionstests und im Gespräch auf Augenhöhe wollen geschulte Promoter die Schüler über die Gefahren von Alkohol am Steuer aufklären.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Heimatverein will Fachwerk-Fassade freilegen

Der Heimatverein Rheinbreitbach e.V. will das Heimathaus in der Rheinbreitbacher Hauptstraße weiter verschönern und die alte Bausubstanz sichern. Entsprechende Pläne erörterte der Vereinsvorsitzende Dankward Heinrich mit dem 1. Kreisbeigeordneten des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach. Hallerbach, der an der Spitze des Kreises auch für die Dorferneuerung und den Denkmalschutz zuständig ist, zeigte sich beeindruckt von dem Heimatmuseum, das von dem Verein gestaltet und unterhalten wird. Er stellte für die anstehenden weiteren baulichen Maßnahmen eine Förderung in Aussicht.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Weidetierhaltung und der Wolf in Rheinland-Pfalz

Die rheinland-pfälzischen Weidehalter sorgen sich angesichts der Berichterstattungen über Wolfsrisse an Schafen und Rindern durch wachsende Wolfspopulationen. Sie sehen die Weidetierhaltung gefährdet, da der Wolf sich auch durch Schutzmaßnahmen nicht davon abhalten lässt, in die Herden einzudringen, Weidetiere zu erlegen und Panik unter den Tieren zu verbreiten.


Region | Nachricht vom 05.09.2017

Mit 1,73 Promille über die Autobahn und nach Unfall geflohen

Ein 59-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Dienstag, den 5. September gegen 12:15 Uhr, die Autobahn A 3 aus Richtung Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Köln. Zu Beginn der Baustelle im Bereich der Anschlussstelle Diez, Gemarkung Görgeshausen, Kilometer 98, verlor er aufgrund starker Alkoholeinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug.


Sport | Nachricht vom 05.09.2017

Derbysieg, Premierensieg und eine Niederlage

Neues aus der Frauenabteilung des SV Rengsdorf. Ein Mix aus 1. und 2. Damenmannschaft spielte am Aktionstag der Vettelschosser Knappen als Vorspiel der Schalker Traditionsmannschaft gegen die Nachbarn des SV Ellingen die ebenfalls ihre Mannschaften durchgemischt hatten. Man merkte den Damen nicht an, dass sie bereits am Vorabend ein Testspiel bestritten hatten.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Flugfest in Wienau war sehr gut besucht

Am ersten Wochenende im September lädt der Luftsportverein Neuwied immer auf seinen Wienauer Flugplatz zum Fest ein. Dort präsentierte der Verein ein zweitägiges umfangreiches Programm am Himmel und auf der Erde. In diesem Jahr herrschte an beiden Tagen gutes Flugwetter und die Veranstaltung war hervorragend besucht.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

VdK-Ortsverbände laden zur Schifffahrt auf dem Rhein

Am Sonntag, 17. September geht es nach Königswinter. Der VdK will auch den berufstätigen Mitgliedern und Familien mit schulpflichtigen Kindern die Möglichkeit bieten, an der schönen Schiffstour in das Mittelrheintal nach Königswinter teilzunehmen. Kinder bis sechs Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei mit. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Ein Arbeitsleben im Krankenhaus

Marienhaus Klinikum Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach ehrte seine langjährigen Mitarbeiter in einer Feierstunde. 156 der insgesamt fast 1.500 Mitarbeiter des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach feiern in diesem Jahr ein Dienstjubiläum. Mit einer gemeinsamen Feier bedankte sich das Direktorium nun bei seinen Jubilaren für 10, 20, 25, 30, 35, 40 und sogar 45 Jahre Treue und Mitarbeit im Haus.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Heinz-Josef Reifert ist 70 Jahre Mitglied beim VdK

VdK-Kreisverband Neuwied ehrte Heinz-Josef Reifert aus Bad Hönningen-Ariendorf für seine 70jährige Mitgliedschaft. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Heinz-Josef Reifert (Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl) an der 70-Jahr-Feier des VdK-Kreisverbandes Neuwied im Mai nicht teilnehmen. Reifert zählt zu den vier noch lebenden Mitgliedern, die dem VdK bereits in den Gründerjahren 1946 und 1947 beigetreten sind.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Resi und Toni grüßen zur Kirmes in Oberraden

Die Kirmesfeierlichkeiten starten Freitag, den 8. September um 17 Uhr am Freizeitgelände an der Burschenhütte. Nach dem Handtaschenweitwurf der Damen stehen sich Burschen und Altburschen im prestigeträchtigen Fußballspiel gegenüber. Der anschließende Sportlerball steht unter gewohnter Regie des Waldblick-Teams.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Erweiterung und Umbau OP-Abteilung am DRK Krankenhaus

Am DRK Krankenhaus Neuwied fand am 31. August im Beisein von Gesundheitsstaatssekretär David Langner der Spatenstich für einen 30 mal 18 Meter Meter großen, fünfgeschossigen, direkt an das bestehende Krankenhausgebäude anschließenden gelegenen Erweiterungsbau statt. Der Erweiterungsumbau soll insbesondere einen zusätzlichen fünften Operationssaal und die erforderlichen Nebenräume aufnehmen.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Anregungen zum Reisen

Gleich mehrere gute Gründe zum Besuch der Katholischen Familienbildungsstätte e. V. und des Mehrgenerationenhauses Neuwied hatten die Gäste bei der Veranstaltung zum Semesterauftakt. Im Foyer des Hauses wurde eine Fotoausstellung mit dem Titel „Leuchtürme - Licht und Weg“ von Karl-Josef Heinrichs eröffnet. Die Fotos des Irlicher Hobbyfotografen entstanden in den vergangenen Jahren auf seinen Reisen rund um den Globus. Die ausgewählten Lieblingsmotive stiftet der Reisefreund dem Mehrgenerationenhaus Neuwied.


Region | Nachricht vom 04.09.2017

Bad Honnefer Mitfahrerbänke verbinden Berg und Tal

Zwei korrespondierende Mitfahrerbänke sind seit kurzem im Bad Honnefer Stadtgebiet aufgestellt. Wer vom Tal nach Aegidienberg oder umgekehrt mitgenommen werden möchte, klappt das jeweilige Schild um, setzt sich auf die Bank und wartet bis jemand anhält und die Mitfahrgelegenheit anbietet. Die Bank im Tal steht vor der Hochschule an der Linzer Straße, die in Aegidienberg an der Kreuzung Aegidienberger Straße/Köhler Straße.


Politik | Nachricht vom 04.09.2017

Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD) für faire Rente und Investitionen in Bildung

„Deutschland geht es gut.“ Stimmt, findet der 22-jährige Bundestagskandidat Martin Diedenhofen - und setzt in unserer Kandidatenvorstellung ein dickes „Aber" dahinter. Insbesondere für die Menschen, die nicht von der wirtschaftlichen Entwicklung profitieren, will sich der Nachwuchspolitiker einsetzen. Wichtig sind ihm ein faires Rentensystem oder mehr Investitionen in Bildung. Was treibt den Studenten außerdem um? Und welche Schlagzeile würde Diedenhofen gerne mal lesen? Das und mehr verrät unsere Kandidatenvorstellung.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.09.2017

Sommerfest bei der Firma Makat in Wienau

Die Makat Candy Technology GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen der Bosch Verpackungstechnik und weltweit führender Anbieter von Spezialmaschinen für die Süßwarenindustrie. Rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter realisieren innovative, kundenspezifische Lösungen im Hochleistungsbereich für die Confectionery Industrie. Im Rahmen eines Sommerfestes bekamen die Angehörigen Einblick in das Unternehmen.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

SG Puderbach I im Kellerduell gegen SSV Heimbach-Weis

Das zweite Spiel des Doppelheimspieltages musste die SG Puderbach I gegen den SSV Heimbach-Weis bestreiten. Beide Teams standen vor diesem Spieltag mit nur einem Punkt in der Tabelle und so war es doppelt wichtig einen Heimsieg gegen den direkten Nachbarn im Tabellenkeller zu holen. Die sehr junge Mannschaft von Trainer Marc Odink begann hochmotiviert und kämpferisch von der ersten Minute an und zeigte, dass sie sich endlich den ersten Dreier der Saison holen wollten.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

SG Puderbach II - Gut gespielt und doch verloren

SG Puderbach II bildete den Auftakt zum ersten Doppelheimspieltag in Urbach. Schon um 12:30 Uhr empfing das Team von Christian Mendel den Tabellenführer aus Siershahn zum zweiten Meisterschaftsspiel innerhalb einer Woche. Nach der unglücklichen Niederlage in Ransbach wollte die Mannschaft heute wieder punkten, auch wenn mit Siershahn ein schwerer Gegner wartete.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

Spiele der SG Grenzbachtal/Wienau mit Licht und Schatten

Die drei Mannschaften der SG Grenzbachtal/Wienau waren am Wochenende mit unterschiedlichen Ergebnissen unterwegs. Während die erste Garnitur endlich ihren ersten Sieg erringen konnte, kam die zweite Garnitur in Leutesdorf unter die Räder. Die dritte Mannschaft kam auf heimischen Platz zu ihrem ersten Dreier.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

Sehr erfolgreiche WM-Teilnahme des TV-Heddesdorf

Mit dem jüngsten Team in der Geschichte der WM-Teilnahme des TV-Heddesdorf (TVH) ging es nach einer langen und intensiven Vorbereitung nach Kerry/Irland. Die Jüngsten wie Johanes Hofman, die Geschwister Aurelian, Seraphia und Samuel Lam sind gerade mal etwas über ein Jahr bei Oliver Mainusch im Kung Fu Training. Sie haben es in dieser Zeit geschafft sich auf den nationalen Turnieren zu qualifizieren. Damit waren sie berechtigt an der WKU Weltmeisterschaft teilzunehmen.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

SV Rengsdorf entführt Punkt aus Güllesheim

Am Samstag, den 2. September stand mit dem SV Güllesheim der nächste Brocken für die 1. Mannschaft des SV Rengsdorf um Trainer Michael Sauer auf dem Programm - am Ende trennten sich beide Teams 2:2 unentschieden. Der SV Güllesheim ging ohne Punktverlust in dieses Spiel - Rengsdorf wollte nach der deftigen Niederlage beim HSV Neuwied Wiedergutmachung betreiben.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

Rengsdorf II nimmt Punkte in Unterzahl aus Güllesheim mit

Die 2. Mannschaft des SV Rengsdorf konnte sich gegen die Reserve des SV Güllesheim durchsetzen und ihren guten Lauf der letzten Wochen fortsetzten. Dabei musste die Mannschaft von SV-Trainer Tuncay Onay zunächst 85 Spielminuten mit einem Mann weniger, ab er 50. Spielminute sogar mit zwei Spielern weniger, spielen. Schon vor der Partie war die Ausgangslage für die 2. Mannschaft klar - nach zuletzt drei Pflichtspielsiegen in Folge sollte gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Güllesheim der nächste Dreier her.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

TSG Irlich verliert Zuhause gegen SG St. Katharinen II

Nachdem die TSG Irlich mit zwei Siegen gestartet war, gab es am vierten Spieltag die zweite Niederlage in Folge. 1:2 (0:1) hieß es am Ende beim Spiel der TSG Irlich gegen die SG St. Katharinen II. Irlich hat es nicht geschafft an die spielerischen Momente der ersten beiden Spiele anzuknüpfen.


Sport | Nachricht vom 04.09.2017

KSC Karate Team mit fünf Medaillen in Dänemark

Das Internationale Sports Karate Camp ist eines der bedeutendsten Zusammentreffen der nordischen Länder. Unter anderem waren Top Athleten aus Deutschland, Norwegen, Island, Belgien, Niederlande und weitere am Start. Für die Mannschaft des KSC Karate Team konnte es kaum erfolgreicher laufen. Alle sechs Starter konnten sich bis in die Finalrunden der letzten vier Vorkämpfen. Das Ergebnis war danach sehr beeindruckend.


Kultur | Nachricht vom 04.09.2017

Schwarzblond zum dritten Mal zu Gast in Puderbach

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres hatte das Duo Schwarzblond aus Berlin seinen Weg erneut nach Puderbach in den Alten Bahnhof gefunden. Mit ihrem Programm „Sahnehäubchen“, das ein Best of mit den Stücken der letzten Jahre ist, unterhielten sie die zahlreich im Bahnhof erschienenen Gäste ganz hervorragend.


Region | Nachricht vom 03.09.2017

„Wohnen wie ich leben will - zukunftsfähig“

„gewoNR e.V“. bietet Austausch und Informationsmöglichkeit
Eine Aussage der Gemeindeschwesterplus bestätigte das Engagement von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V.. „Das größte Problem der über 80-Jährigen, die alleine leben, aber deren Alltag manchmal beschwerlich ist“, umschrieb Christa Reutelsterz mit „Einsamkeit“.


Region | Nachricht vom 03.09.2017

Tag der offenen Tür der Feuerwehr Heimbach-Weis

Die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis veranstaltet am Sonntag, den 10. September im und um das Gerätehaus „Am Weiser Bach“ ihren Tag der offenen Tür, zu dem die Feuerwehr herzlichst einläd. Los geht es um 11 Uhr mit unserem musikalischen Frühschoppen, der durch den Musikverein Heimbach-Weis und den Spielmannszug Heimbach-Weis musikalisch gestaltet wird.


Region | Nachricht vom 03.09.2017

Seifenkistenrennen, Burgen- und Parkfest in Bendorf

Am ersten Septemberwochenende laden die Sayner Ortsvereine zum großen Burgen- und Parkfest in den Sayner Schlosspark ein. Wie in den vergangenen drei Jahrzehnten besuchen immer viele tausend Menschen aus unserer Region dieses traditionsreiche Ereignis. Am Samstag fand neben dem großen Seifenkistenrennen ein Feuerwerk von der Alten Burg aus statt. Am Sonntag stehen weitere Highlights an.


Region | Nachricht vom 03.09.2017

Jugendlicher begeht mehrere Straftaten aus „Langeweile“

In der Zeit von Mittwoch, den 28. August bis Samstag, den 2. September kam es auf dem Gelände und in unmittelbarer Nähe des Westerwaldparks zu diversen Straftaten: Die Fassade mehrere Geschäfte wurden mit einem Feuerlöscher besprüht, der zuvor an der dort ansässigen Tankstelle gestohlen wurde, ein Mofa-Roller sowie zwei Fahrräder wurden gestohlen und die Seitenscheibe eines geparkten PKW wurde eingeschlagen.


Politik | Nachricht vom 03.09.2017

Die Innenstadt Neuwied weiter entwickeln

Zum Gedankenaustausch vor Ort trafen sich Michael Mang und die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion sowie Interessierte auf dem Luisenplatz in der Neuwieder Innenstadt. Michael Mang erklärte zur Innenstadtentwicklung wörtlich: „Wir haben positive Beispiele der Zusammenarbeit wie zum Beispiel unsere Märkte und das Deichstadtfest. Gemeinsam mit Handel, Gastronomie, Gewerbetreibenden und Immobilieneigentümern müssen wir die Innenstadt immer wieder neu überdenken und Initiativen zur Belebung entwickeln.“


Vereine | Nachricht vom 03.09.2017

Kein Nachfolger für Schützenkönig Bernd Munkel

Ist das jetzt ein Trend bei Schützenvereinen, dass es bei der Ermittlung des Schützenkönigs zu Schwierigkeiten kommt, oder wie soll man die Zeichen deuten, dass nach Rott und Neustadt nun auch beim ältesten Sportverein der Deichstadt, der alt ehrwürdigen Neuwieder Schützengesellschaft, die 2018 immerhin 185 Jahre alt wird, kein König ermittelt wurde.


Sport | Nachricht vom 03.09.2017

E-Jugend des FFC Neuwied trifft bei DM auf Bayern München

Auf Einladung des Fußballverbandes Rheinland bestritt die E-Jugend des 1. FFC Neuwied im Rahmen der Deutschen Meisterschaft der Ü 35-Frauen in Altenkirchen ein Einlagespiel gegen die Mannschaft der JSV Oberwesterwald (3:5).


Sport | Nachricht vom 03.09.2017

Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Dierdorf

Am Samstag, den 9. September finden im Dierdorfer Schulsportstadion ab 10 Uhr die Offenen Leichtathletik-Kreismeisterschaften mit 120Teilnehmer/innen und 400 Starts statt. Die Mädchen und Jungen der Wettkampfklassen U20 bis U 12 kämpfen um die Titel in den Einzeldisziplinen Sprint, Mittelstrecke, Weit- und Hochsprung, Kugel, Diskus und Speer sowie in den Sprintstaffeln.


Kultur | Nachricht vom 03.09.2017

Andreas Etienne: Kaiser, Kriege und Kokotten

Große Momente der Weltgeschichte von Kaiser Nero bis zur Finanzkrise, von Ludwig XIV. bis zum Mauerfall. Warum hieß Zar Iwan „der Schreckliche“? Was hat das $-Zeichen mit Kaiser Karl V. zu tun? Warum verdankt Heidi Klum ihre Karriere dem 18. Jahrhundert? Unsere Weltgeschichte ist voll von bedeutenden Persönlichkeiten, noch bedeutenderen Schurken, von epochalen Ereignissen und kulturellen Sternstunden.


Region | Nachricht vom 02.09.2017

Kopfschmerz- und Migränetag: Hilfe für Kinder und Jugendliche

Nicht nur Erwachsene, auch immer mehr Kinder und Jugendliche leiden regelmäßig an Kopfschmerzen oder gar Migräne. Mehrere Untersuchungen insbesondere an Schülern haben gezeigt, dass 29 Prozent aller Kinder manchmal, und zehn Prozent häufig Kopfschmerzen haben. Zwischen drei und vier Prozent der Kinder haben sogar die schwere Form einer Migräne.


Region | Nachricht vom 02.09.2017

Grundschule Dierdorf startet mit neuem Medienprojekt

Zu Beginn des Schuljahres hatten die Schülerinnen und Schüler der Gutenberg- Schule besonderen Grund zur Freude: Verbandsbürgermeister Horst Rasbach gratulierte den Kindern und Lehrern zur Ernennung als Projektschule bei „Medienkompetenz macht Grundschule“. Gleichzeitig gab es eine Spende zur Anschaffung von Technik.


Region | Nachricht vom 02.09.2017

Gelungener Aktionstag der Feuerwehr VG Puderbach

Die Betreuer der Jugend- und Bambinifeuerwehr waren am Samstag, den 2. September mit ihren Schützlingen in Linkenbach im Einsatz. Der Nachwuchs zeigte beim Aktionstag, was er schon alles gelernt hat. Fünf Jugendliche wurden von der Bambini- in die Jugendfeuerwehr übernommen. Es gab viele Mitmachaktionen und neue Mitglieder für die Bambinifeuerwehr.


Region | Nachricht vom 02.09.2017

Streuobstwiesen im Fokus

Äpfel-, Birnen-, Pflaumenbäume: Die Kulturlandschaft der Raiffeisen-Region ist geprägt von Streuobstwiesen. Deren Obst erfreut nicht nur den Menschen. Streuobstwiesen bilden einen wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen und haben eine hohe ökologische Qualität. Die Region hat sich zum Ziel gesetzt, diese Kulturlandschaft zu erhalten. Deshalb lud die Lokale Aktionsgruppe LEADER Raiffeisen-Region alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Treffen mit gemeinsamem Austausch zum Thema Streuobst ein.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2017

Die Künstlergruppe „Farbenkraft“ lädt ein zur Ausstellung „Farbmomente“

Die Ausstellungen der Gruppe „Farbenkraft“ unter der Leitung der Künstlerin Karin Luithlen, die jedes Jahr im September im Hofgut Nettehammer in Miesenheim/Andernach geboten werden, auch bei Regen und Hagel, erfreuen sich großer Beliebtheit. Am Sonntag, dem 10.September ist das schöne Hofgut wieder für Kunstinteressierte geöffnet. Die Säle im Obergeschoss bieten genügend Raum für die Gemälde und kleine Erfrischungen.


Region | Nachricht vom 01.09.2017

Sozialausschuss informierte sich über Jugendscout und Jobfux

Der Sozialausschuss des Landkreises Neuwied hat sich in seiner letzten Sitzung über die Projekte des Europäischen Sozialfonds „Jobfux Berufsreife Landkreis Neuwied“ und „Jugendscout“ informiert. Auch für den Förderzeitraum 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018 haben Stadt und Landkreis Neuwied wieder den Zuschlag für je einen „Jugendscout“ und der Landkreis Neuwied ergänzend für einen „Jobfux Berufsreife Landkreis Neuwied“ erhalten.


Region | Nachricht vom 01.09.2017

Kino für Generationen beginnt mit Komödie

Die beliebte Reihe „Generationenkino“ wird nach der Sommerpause fortgesetzt. Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied und die Kinobetriebe Weiler hatten die Idee für einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden und Familie bei Kaffee und Kuchen mit anschließender Filmvorführung im Metropol-Kino. Am Dienstag, 19. September, heißt es um 15 Uhr „Monsieur Pierre geht online“.


Region | Nachricht vom 01.09.2017

Beweidung der Bonefelder Heide nachhaltig sichern

Am Ortsrand oberhalb von Bonefeld werden seit einigen Jahren mit viel Engagement von einer Projektgruppe des NABU-Rengsdorf unter der Leitung von Luzia Preilowski und unter Begleitung des Biotopbetreuers des Landkreises Neuwied, Günter Hahn, die Relikte der früher im vorderen Westerwald verbreiteten Heidelandschaft gepflegt. Heidschnucken grasen dort. Sie erhalten den Offenlandcharakter des geschützten Biotops und wecken das Interesse der Spaziergänger und Wanderer.


Region | Nachricht vom 01.09.2017

Tradition wird in Straßenhaus groß geschrieben

Nur noch wenige Tage bis zum alljährlichen Highlight des Dorfes: Kirmes und Jahrmarkt vom 7. bis 11. September in Straßenhaus. Hinter den Kulissen wurde in den vergangenen Wochen und Monaten bereits hart gearbeitet, damit die jahrelange Tradition in Straßenhaus fortgeführt werden kann. Viele Engagierte haben sich zusammengetan und ein spannendes Programm auf die Beine gestellt.


Politik | Nachricht vom 01.09.2017

Malu Dreyer auf Einladung von Breithausen in Oberraden

Am Donnerstag, den 31. August kam die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Dorfgemeinschaftshaus nach Oberraden, um Bürgermeister Hans-Werner Breithausen (SPD) bei seinem Wahlkampf zur Wiederwahl zu unterstützen. Natürlich ließ sie den Landratskandidaten Michael Mahler und den Bundestagskandidaten Martin Diedenhofen nicht außen vor.


Politik | Nachricht vom 01.09.2017

Tourismus im Landkreis Neuwied – Wie sieht die Zukunft aus?

Freizeit und Lebensqualität werden zunehmend wichtiger im Wettbewerb um Einwohner, Mitarbeiter und Unternehmen. Der Tourismus ist daher ein nicht zu unterschätzender Wirtschafts- und Standortfaktor. Dies wurde im Rahmen einer Infoveranstaltung im Hotel zur Post in Waldbreitbach deutlich, zu der CDU-Kreisverband Neuwied eingeladen hatte.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.09.2017

BHAG erzielt außergewöhnlich gutes Ergebnis

Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die Bad Honnef AG (BHAG) wieder ein positives Ergebnis. Die Vorstände Peter Storck und Jens Nehl sowie der Vorsitzende des Aufsichtsrats Carl Sonnenschein präsentierten die Zahlen auf der Hauptversammlung am 31. August. Der Überschuss beläuft sich auf rund 4,44 Millionen Euro (Vorjahr: rund 4,16 Millionen Euro). Insgesamt ist es der höchste Überschuss der letzten zehn Jahre.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Der Arbeitsmarkt im August zeigt sich weiterhin robust

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied waren im August 8.595 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,1 Prozent (bundesweit 5,7 Prozent). Ausbildungsstellen sind bislang in einigen Bereichen nicht besetzt.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Ansehnliche Bewohner im Zoo Neuwied

Er ist schön anzusehen, stolziert majestätisch durch sein Gehege und zieht dabei einen prächtigen Federschwanz hinter sich her: Die Rede ist vom Königsfasan. Seit kurzem leben zwei männlicher Tiere dieser Fasanenart im Zoo Neuwied. Ursprünglich stammen Königsfasane aus Nord- und Mittelchina, wo sie Waldgebiete in bis zu 1800 Metern bewohnen.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Franz-Robert Herbst neuer Ehrenvorsitzender

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Neuwied-Andernach wurde vor 52 Jahren gegründet. Bis zum Jahr 2016 war Franz-Robert Herbst 32 Jahre lang Vorsitzender des Vereins. Auf dem Wiesenfest der Lebenshilfe in Engers ernannte ihn der neue Lebenshilfe-Vorsitzende, Frank Potthast, zum Ehrenvorsitzenden. Vorausgegangen war ein Beschluss der letzten Mitgliederversammlung, in deren Auftrag Frank Potthast das Wirken von Franz-Robert Herbst würdigte und ihm unter dem Applaus der Anwesenden für seinen Einsatz dankte.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Sommerfest in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

In diesem Jahr hieß es beim Sommerfest der Senioren- Residenz in Linz: „Der Zauber von 1001 Nacht“. Trotz der heftigen Gewitter in der Nacht zum Samstag meinte es der Wettergott mehr als gut mit den Bewohnern, Angehörigen und Gästen am Nachmittag. Die Sonne lockte viele Gäste an und der Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz begrüßte jeden einzelnen mit einer kleinen Überraschung.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

125 Jahre im Dienst der touristischen Entwicklung

Mit einem Jubiläums-Wochenende feiert der Verkehrsverein Waldbreitbach am 9. und 10. September sein 125-jähriges Bestehen. Gegründet im Jahr 1892, hat der Verkehrsverein seitdem mit vielen Aktionen und Maßnahmen Verantwortung für die touristische Infrastruktur der „Perle des Wiedtals“ übernommen. Der Verkehrsverein verwaltet etwa den Campingplatz am Strandbad und den Kahnverleih, kümmert sich um den Blumenschmuck im Ort und betreut gemeinsam mit anderen Vereinen die „Drei Weiher“ des ehemaligen Deutschherrenordens.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Jörg Gries ist neuer Schützenkönig in Roßbach

Jörg Gries, erster Brudermeister der St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach / Wied ist der neue Schützenkönig. Mit seiner Ehefrau Verena bildet Jörg Gries nun das Schützenkönigspaar 2017 und ist damit Nachfolger von Thomas Boden, der mit Lea Neumann die Schützenbruderschaft im vergangenen Jahr als Schützenkönigspaar repräsentierte. Das Königsschießen begann mit dem Abholen der amtierenden Majestäten, die dann mit den Klängen des Tambour-Corps Roßbach zur Schützenhalle geleitet wurden.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Kreisjugendamt und Universität stellen Projekt-Ergebnisse vor

Wie kann der Spagat zwischen einer möglichst bedarfsdeckenden Bereitstellung von Angeboten der Jugendhilfe und einem kostenbewussten Einsatz der entsprechenden finanziellen Mittel gelingen? „Wie kann der Mitteleinsatz „gesteuert“ werden und welche Instrumente stehen in der Jugendhilfe zur Verfügung? Hat das Jugendamt bei notwendigen Leistungen der Jugendhilfe überhaupt Steuerungsmöglichkeiten? Kurz: welche Elemente benötigt ein umfassendes Controlling-Konzept, das sowohl fachlichen wie betriebswirtschaftlichen Erwägungen folgt?“, so der zuständige 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach zu den Gründen eines Projektes mit der Universität Koblenz.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Meditationsabende auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach mehr spürt. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum anderen zu kommen. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt am 13. September und am 11. Oktober wieder zu Meditationsabenden ein.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Bürgermeister Kessler besuchte Integrationskurs

Bürgermeister Michael Kessler hat sich die Integration der Bendorfer Neubürger zur Chefsache gemacht. Immer wenn ein Integrationskurs startet, besucht der Bürgermeister die Teilnehmer des Integrationskurses. Die erwachsenen Schüler aus aller Welt zeigen dabei, wie weit sie die deutsche Sprache schon gelernt haben, indem sie sich dem Stadtoberhaupt einzeln, mit persönlichem Hintergrund, in deutscher Sprache vorstellen.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Germania-Spielplatz wird zum Treffpunkt der Nationen

Während sich die einen beim ersten Raiffeisen-Triathlon im sportlichen Wettkampf maßen, kamen die anderen im nahe an der Strecke gelegenen Germania-Spielplatz zusammen, um sich beim Begegnungsfest besser kennenzulernen. Angesprochen waren vor allem die Bewohner der südöstlichen Innenstadt.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Die WEKISS- Senioren beim Clownfest

Mit einem großen, bunten Fest für Kinder und Erwachsene feierten die ehrenamtlichen Westerwälder Clowndoktoren ihr 15-jähriges Bestehen. Das durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland geförderte Fest wurde am Freitag, 25. August ab 16 Uhr im Schlosspark Sayn in Bendorf-Sayn gefeiert. Schirmherrin der Veranstaltung war Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Tag des offenen Denkmals am 10. September

Zum 25. Mal findet am Sonntag, den 10. September, der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Kreisdenkmalpfleger Dr. Reinhard Lahr und der 1. Kreisbeigeordnete und zuständige Dezernent Achim Hallerbach freuen sich, dass sich in diesem Jahr wiederzwölf Objekte im Landkreis Neuwied präsentieren, ihre Pforten öffnen, Einblicke gewähren und teilweise Führungen anbieten.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Mahlert lud zum Fachgespräch über Fachkräftemangel in Pflege

Es gibt zu wenige Fachkräfte in den Pflegeberufen. In diesem Punkt waren sich die Teilnehmer eines Fachgesprächs über Pflege, zu dem Bürgermeister Michael Mahlert in die Römer-Welt nach Rheinbrohl eingeladen hatte, alle einig. Neben Vertretern vieler Alten- und Seniorenheime aus der Region konnte Mahlert dort auch einen Vertreter des Job-Centers sowie den langjährigen Chefarzt des Marienhaus Klinikums St. Antonius Waldbreitbach Prof. Dr. Jörg Degenhardt und die rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßen.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

7. Brot- und Wurstwanderung in der Raiffeisen-Region

Die Vorbereitungen für die siebte Brot- und Wurstwanderung am 28. Oktober in der Raiffeisen-Region durch den Westerwaldverein, Zweigverein Flammersfeld und die Verbandsgemeinde Puderbach laufen auf Hochtouren. Die circa 14 Kilometer lange Strecke führt von der Mehrzweckhalle Krunkel-Epgert zum Abschlusspunkt in der Mehrzweckhalle Urbach.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

B42: Schwerer Auffahrunfall mit drei Verletzten

Über Notruf wurde die Polizeiinspektion Bendorf über einen schweren Verkehrsunfall auf der B42 Bendorf, in Höhe des Hohrgrabens, in Fahrtrichtung Vallendar am Mittwoch, den 31. August informiert. Ein PKW soll sich überschlagen haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein PKW wahrscheinlich ungebremst auf das Stauende auf und schob zwei PKW aufeinander.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

Kleine Rennwagen flitzen durch den Sayner Schlosspark

GFBI-Projekt "Neuwieder Zukunftskisten" hat die Vorbereitungen für das große Renn-Wochenende beim Burgen- und Parkfest am 2. und 3. September abgeschlossen. Die Rennwagen stehen bereit, die Fahrer haben sich fit gemacht - bald fällt der Startschuss für das nächste Seifenkistenrennen im Schlosspark von Bendorf-Sayn. Das Event ist der Abschluss eines groß angelegten Projekts, von dem viele Seiten profitieren.


Region | Nachricht vom 31.08.2017

KAUSA-Cup für Flüchtlingsmannschaften in Koblenz

Die Servicestelle der KAUSA - kurz für Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration - lädt am Samstag, 25. November zum KAUSA-Cup in Koblenz ein. Das Fußballturnier wird für die engagierten Flüchtlingsmannschaften aus dem Bundesland ausgetragen. Dem Sieger winkt ein Pokal.


Politik | Nachricht vom 31.08.2017

Herausforderungen der Landwirtschaft diskutiert

Die Kreisbauernverbände Neuwied und Altenkirchen hatten die Direktkandidaten zur Wahl zum Deutschen Bundestag zur Diskussion und Betriebsbesichtigung nach Buchholz-Irmeroth eingeladen. Nutztierhaltung, Tierwohl, Umweltschutz und Mehr standen auf der Agenda.


Politik | Nachricht vom 31.08.2017

SPD-Ortsverein Maischeid wählt neuen Vorstand

Der SPD-Ortsverein Maischeid hatte zur Mitgliederversammlung in die Gaststätte "Zum Isertal" nach Kleinmaischeid eingeladen und der Vorsitzende Guido Kern konnte sich darüber freuen, dass viele Mitglieder und Freunde der SPD der Einladung gefolgt waren. Einen besonderen Gruß richtete Kern an diesem Abend an Bürgermeister Horst Rasbach.


Politik | Nachricht vom 31.08.2017

Ausflug der CDU Großmaischeid

Die erste Station der diesjährigen Exkursion der Großmaischeider CDU führte mit dem Bus zur Abfallentsorgungsanlage nach Linkenbach. Danach ging es zum Besuch des Industriedenkmals Grube Georg in Willroth. Den gemütlichen Ausklang nahm die Reisegruppe dann im Landhotel in Hümmerich.


Politik | Nachricht vom 31.08.2017

Bundestagswahl: Kandidat Rüddel (CDU) für mehr Sicherheit

Am 24. September bestimmen die Wähler, wer ihre Interessen im Bundestag verteten soll. Für die CDU kämpft wieder Erwin Rüddel um das Direktmandat. Was muss sich aus seiner Sicht dringend ändern? Was macht den Christdemokraten wütend? Und wieso sollen sich die Wähler ausgerechnet für ihn entscheiden? Dazu und mehr gibt unsere Kandidatenvorstellung Antworten. Bis zur Wahl werden wir alle Bundestagskandidaten im Wahlkreis vorstellen.


Vereine | Nachricht vom 31.08.2017

Bogenabteilung der SGi Feldkirchen fuhr zum 3D-Schießen

Das Schießen auf Tierfiguren aus Schaumstoff, meist auf einem Bogenparcours, wird 3D-Schießen genannt. "3D" weil sowohl die Ziele dreidimensional sind, aber auch die Schüsse nicht nur in ebenem Feld erfolgen, sondern ebenso bergauf und bergab. Das 3D-Schießen wird der Jagd nachempfunden, jedoch kommt kein Tier zu Schaden. Die Situation wird dabei möglichst eng an das jagdliche Vorbild angelehnt.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Vier Oktaven Gesang trifft auf Haute Couture

Das Schillernste, das Giftigste und das Poetischste von Schwarzblond! "Sahnehäubchen - Best of Revue ". Die originellen Originale aus Berlin haben mit Ihrer Art von "Glamour Pop Entertainment" eine ganz eigene Schublade kreiert. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige Babydoll Stimme von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Pfadfinder aus Rhein-Wied-Bezirk treffen sich im Brexbachtal

Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (dpsg) des gesamten Bezirkes Rhein-Wied aus acht „Stämmen", den örtlichen Zusammenschlüssen aller Altersstufen, aus dem ganzen Kreis Neuwied haben sich am Wochenende zum gemeinsamen Bezirkslager im Pfadfinderlagergelände Brexbachtal getroffen. Rund 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernten sich untereinander bei gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen näher kennen.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Neuwieder Hospizverein feiert 20-jähriges Bestehen

Es war der August 1997, als der Neuwieder Hospizverein aus der Taufe gehoben wurde. Das Wort Hospiz kannte damals kaum jemand und die rund 20 engagierten Menschen, die den Verein gründeten, hätten sich damals wahrscheinlich nicht zu träumen gewagt, dass 20 Jahre später dem Verein fast 400 Mitglieder angehören und rund 100 Ehrenamtliche den Wunsch der meisten Menschen, zu Hause oder wie zu Hause zu sterben, unterstützen und sterbenskranke und trauernde Menschen mit ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Vorfahrt missachtet - schwer verletzter Motorradfahrer

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 17:27 Uhr in der Neuwieder Innenstadt. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Bismarckstraße vom Moltkeplatz kommend und wollte an der Grünlicht zeigenden Lichtzeichenanlage nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Kradfahrer, der schwer verletzt wurde.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Verwaltung präsentiert sich beim Azubi-Speed-Dating

Unternehmen machen sich früh auf die Suche nach passenden Auszubildenden; künftige Schulabgänger sondieren ebenso früh den Markt nach dem idealen Ausbildungsplatz. Dabei nutzen sie neue Wege - zum Beispiel das Azubi-Speed-Dating. Das nächste Ausbildungsjahr kommt mit Sicherheit. Und auch die Stadtverwaltung Neuwied als ein Ausbildungsbetrieb, dessen Angebot weit über die klassischen Verwaltungsfelder hinausgeht, begibt sich frühzeitig auf die Suche nach geeigneten Bewerbern.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

Verbraucherberaterin informiert Asylsuchende

Sie kommen aus Regionen, in denen das Lebensmittelangebot aufgrund von Kriegen und ökonomischen Krisen oft drastisch reduziert ist. In Deutschland hingegen sind Asylsuchende häufig mit einem Überangebot konfrontiert. Das Richtige auszuwählen, ist nicht immer einfach. Die Verbraucherzentrale gibt Migranten wichtige Tipps.


Region | Nachricht vom 30.08.2017

10. September: Tag des offenen Denkmals in Neuwied

Der zweite Sonntag im September ist traditionell der „Tag des offenen Denkmals“; er steht 2017 unter dem Motto „Macht und Pracht“. Die Tourist-Information der Stadt Neuwied lädt an diesem Tag ein zu kostenlosen Führungen, die Bau- und Kulturdenkmäler in ein etwas anderes Licht rücken. Es geht auf den Alten Friedhof und entlang des Limes.


Politik | Nachricht vom 30.08.2017

Senioren Union informiert sich zur Abfallbeseitigung

Da hatte der erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach bei seinem Vortrag zur Abfallbeseitigung die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Zuhörer. Reiner Kilgen, der neue Vorsitzende der Senioren-Union, hatte nach Linkenbach zur Abfallbeseitigungsanlage eingeladen und das Thema stieß auf großes Interesse: Wie entsorge ich richtig? Eine Thematik von besonderer Brisanz.


Politik | Nachricht vom 30.08.2017

Taiwanesische Delegation besucht Kreis Neuwied

Eine taiwanesische Delegation unter Leitung des Repräsentanten und Botschafters in Berlin, Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, besuchte auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, den Landkreis Neuwied. Dabei stand seitens der Gäste aus Fernost besonderes Interesse an der Kontaktaufnahme zu aus dem Kreis Neuwied heraus operierenden Firmen.


Politik | Nachricht vom 30.08.2017

Drei Bürgermeisterkandidaten stellten sich den Fragen

Die Bürgermeisterkandidaten für die neue Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf-Waldbreitbach stellten sich am Dienstagabend, den 29. August in Niederbreitbach den Fragen der FWG und den anwesenden Bürgern. Bei den Antworten konnten die Besucher schon Unterschiede ausmachen. Am deutlichsten ist er bei der Frage: ehrenamtlicher oder hauptamtlicher 1. Beigeordneter in der künftigen VG. In Euro ausgedrückt sind es für die Wahlperiode von acht Jahren 1,2 Millionen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.08.2017

Neue Ruhebänke an Bendorfer Spazierwegen

Etwa die Hälfte des Bendorfer Gemeindegebiets besteht aus Wald, durch den auch die Premium Wanderwege Rheinsteig und Saynsteig führen. Sie sind gut markiert und mit Sitzgruppen und Ruhebänken ausgestattet, die zur Rast einladen. Ortskundige Spaziergänger wünschten sich auch entlang der nicht ausgeschilderten Wirtschaftswege mehr Ruhe- und Rastplätze.


Vereine | Nachricht vom 30.08.2017

Vereinsausflug des Fremdenverkehrs-Verein Dernbach

Mehr als 30 Mitglieder des Fremdenverkehrs-Vereins Dernbach machten sich mit dem Bus auf den Weg in den Hunsrück zum diesjährigen Vereinsausflug. Ziel war die Hängeseilbrücke Geierlay bei Mörsdorf. Schon nach einer knappen Stunde Fahrzeit war das Ziel erreicht und der größte Teil der Reisegruppe verließ den Bus während die Fußkranken und nicht Schwindelfreien zu einem Stadtbummel nach Kastellaun gefahren wurden. Dort wollte man sich im Laufe des späten Nachmittags wieder zusammenschließen.


Vereine | Nachricht vom 30.08.2017

SV Rengsdorf weiht „Coaching-Cam“ ein

Richtig verschieben, freie Räume erkennen oder den richtigen Laufweg wählen - das Fußballspiel wird nicht nur auf professionellem Ebene immer schneller auch Komplexerem. Auch vor den Millionen von Amateurkickern macht die fortschreitende Entwicklung nicht halt. Erfreulicherweise werden die Bedingungen bei den meisten Vereinen immer besser und es wird vermehrt dafür gesorgt, gerade den jüngeren Nachwuchskickern eine möglichst professionelle Förderung geben zu können.


Kultur | Nachricht vom 30.08.2017

Schlosstheater ist kultureller Leuchtturm der Region

Das Schlosstheater Neuwied mit Sitz der Landesbühne Rheinland-Pfalz gehört zu den kulturellen Aushängeschildern in der Stadt Neuwied. „Die Neuwiederinnen und Neuwieder identifizieren sich mit ihrem Schlosstheater in besonders hohem Maße“, so Bürgermeister Jan Einig beim Treffen mit der Geschäftsführung des Theaters in Neuwied.


Region | Nachricht vom 29.08.2017

Die erbauliche Seite im Handwerk

196 Bauhandwerker beginnen ihre überbetriebliche Lehrlingsunterweisung in den HwK-Berufsbildungszentren: Sehr viele Berufstätige vom Bau wirken in unterschiedlichen Gewerken bei der Fertigstellung eines Gebäudes mit. Baufachleute sind bei neuen Bauwerken, an renovierungsbedürftigen oder auch in der Denkmalpflege gefragt.


Region | Nachricht vom 29.08.2017

Fit zur Weltmeisterschaft der Friseure nach Paris

Deutsche Friseure greifen nach dem Weltmeistertitel in Paris. Vom 16. bis 18. September trifft sich dort die Weltelite. Kurz vor dem WM-Start kamen Teilnehmer der deutschen Teams und ihre Trainer im Bundesleistungszentrum „Haare und mehr“ bei der Handwerksammer (HwK) Koblenz zu einem gemeinsamen Abschlusstraining zusammen.


Region | Nachricht vom 29.08.2017

Nordic-aktiv-Trainerforum für Siegel „Sport pro Gesundheit“

Das DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland konnte nach zehn Jahren durch städtische Unterstützung im Bürgerhaus Torney am 12. August ein erfolgreiches Nordic aktiv Trainerforum mit Nordic Walking, Nordic Blading/Rollski, Aqua Nordic Walking und gesundheitsorientierter Laserbiathlon mit dem Thoraxtrainer durchführen.


Werbung