Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24314 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Unentgeltliche Schulbuchausleihe Schuljahr 2018/2019

Auch in diesem Jahr können Eltern mit geringem Einkommen für ihre Kinder Anträge auf Lernmittelfreiheit, also die kostenlose Schulbuchausleihe, stellen. Die Antragsfrist läuft bis zum 15. März. Die Antragsformulare für das Schuljahr 2018/2019 wurden mit einem gesonderten Merkblatt an die Schüler bereits verteilt.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Der neue Laufkalender für Rheinland-Pfalz ist da

Die Läufer lockt es wieder auf die Straßen. Da kommt der neue Laufkalender des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) gerade passend. Der „Laufkalender für Rheinland-Pfalz" gibt detaillierte Informationen zu den Laufveranstaltungen 2018 und weitere Tipps und Hinweise, auch zu Lauf- und Walkingtreffs im Land. Den Kalender gibt es kostenlos bei LVR.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Freiwillige Feuerwehr Melsbach blickte zurück

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Melsbach blickte Wehrführer Florian Polifka in seinem Jahresbericht unter anderem auf die Einsätze des vergangenen Jahres zurück. Die Wehr wurde insgesamt zu 16 Einsätzen (je acht Hilfeleistungen und acht Brandeinsätze) alarmiert, wovon der Austritt von Kohlenmonoxid zu Beginn des Jahres sowie ein Wohnhausbrand im Dezember 2017 in Straßenhaus-Jahrsfeld in besonderer Erinnerung bleiben.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Behinderte Menschen auf Weg ins Erwerbsleben begleitet

Orientierungshilfe geben, Kompetenzen erkennen, Türen öffnen – und behinderten Menschen den Weg ins Erwerbsleben ebnen: Mit diesem Anspruch starteten Anfang 2016 die Inklusionslotsen. Zwei Jahre später endet nun dieses gemeinsame Projekt der Agenturen für Arbeit Neuwied, Montabaur und Koblenz-Mayen sowie der zugehörigen Jobcenter.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

PKW-Fahrer wurde im Kreisverkehr plötzlich ohnmächtig

Ein 68-jähriger PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen befuhr am Montag, den 5. März um 13.19 Uhr, die B256 aus Richtung Rengsdorf kommend. Im Kreisverkehr in Höhe der Ortschaft Bonefeld blieb er dann plötzlich stehen und rollte auf den hinter ihm angehaltenen LKW.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Buchreihe „Die Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“ ist komplett

Umweltministerin Ulrike Höfken hat das Nachschlagewerk „Die Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“ gewürdigt. Darin ist unter anderem nachzulesen, wie vielfältig die heimischen Arten sind und wie es ihnen geht. „Wir wollen das Wissen über unsere Fauna ausbauen, denn nur so können wir Schutzmaßnahmen gezielt umsetzen. Und dass wir hier aktiv sein müssen, zeigt der beunruhigende Rückgang: In Rheinland-Pfalz sind schätzungsweise 50 Prozent der Brutvogelarten gefährdet“, so die Ministerin.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Haben Frauen auf dem Land wirklich ein Wahlrecht?

„Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte!“ Mit diesem Zitat der SPD-Politikerin Käte Strobels (1907 - 1996) appelliert der Landfrauenverband Rheinland-Nassau anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März an die Frauen im ländlichen Raum, sich stärker einzumischen.


Region | Nachricht vom 06.03.2018

Erneuter „Anschlag“ auf den Windhagener Hohlweg

Wie vom Donner gerührt mussten Anwohner an der Vierwindener Straße am Montagmorgen, den 5. März erleben und hilflos mit Ansehen wie Bedienstete der Bauhofes sich mit Kettensägen und Baumschneidern bewaffnet am geschützten Gehölz des Windhagener Hohlwegs zu schaffen machten.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.03.2018

Neuer Studiengang an der IHK-Akademie

Premiere für den Studiengang „Geprüfte/r Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation“: Er wird ab April erstmalig an der Akademie der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) angeboten und bereitet unter anderem auf die einschlägige Fachwirt-Prüfung der IHK vor.


Sport | Nachricht vom 06.03.2018

VC Neuwied 77 fährt mit viel Ehrgeiz nach Bayern

Die 2. Volleyball- Bundesliga der Frauen befindet sich auf der Zielgeraden. Noch drei Spieltage, dann ist die Saison 2017/18 beendet. Noch einmal müssen die Deichstadtvolleys eine 500 Kilometer-Anreise hinter sich bringen. In der Sporthalle der Fachoberschule Unterschleißheim, ganz in der Nähe der bayrischen Landeshauptstadt München, treffen sie am Sonntag, dem 11. März um 16 Uhr auf den SV Lohhof.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Schokoladen-Champions im Koblenzer Schloss

5.000 Besucher erlebten eine glanzvolle Schoko-Premiere: Das Konditorenhandwerk begeisterte mit Spitzenleistungen, kulinarischen und optischen Genüssen wie auch Nachwuchswerbung im Koblenzer Schloss. Neben der Ausstellung mit versierten Chokolatiers aus dem gesamten Bundesgebiet, Belgien und Frankreich waren es vor allem die Wettbewerbsbeiträge, die das Publikum zum Staunen brachten.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Wettbewerb für energieeffiziente Gebäudesanierungen

Am heutigen 5. März ist der Internationale Tag des Energiesparens. Dazu gibt es viele Möglichkeiten, im Großen wie im Kleinen. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz ruft aktuell zu einem landesweiten Wettbewerb für energieeffiziente Gebäudesanierungen auf. Mitmachen kann jeder, der ab 2012 sein Gebäude energieeffizient und architektonisch anspruchsvoll saniert hat.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

FFC Neuwied nutzt letzten Spieltag um „Kinder stark zu machen“

Zwölf Mannschaften, ganz, ganz viele Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte, die letzte Runde der F-Junioren-Kicker im Rahmen des Sparkassen-Cups 2017/18 in der Sporthalle Niederbieber war für die Veranstalter vom 1. FFC Neuwied ein willkommener Anlass, das sportliche Ereignis mit der Aktion „Kinder stark machen“ unter einen Hut zu bringen.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Noch Plätze frei beim Osterferienprogramm des Kijub

Am Freitag, dem 23. März, wird die beliebte Osterwerkstatt wieder in den Räumen des Pfarrheims St. Peter und Paul in Irlich von 14.30 bis 17 Uhr durchgeführt. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren können mitmachen. Sie dürfen ihrer Phantasie dabei freien Lauf lassen.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Frischer Wind im Mehrgenerationenhaus baut auf Ehrenamt

Bundesweit entwickeln sich die Mehrgenerationenhäuser (MGH) ständig weiter. Ihr Auftrag ist es Menschen für ein ehrenamtliches Engagement zu gewinnen und in die MGH Arbeit einzubinden. So können einerseits bestehende MGH Angebote erhalten bleiben und neue Ideen und Projekte entstehen. Andererseits bietet es ehrenamtlich Interessierten die Möglichkeit ihre vorhandenen Talente sinnstiftend einzubringen und eigene, noch verborgene Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln. Ein Gewinn also für alle Beteiligten.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Dienstjubiläum bei der Agentur für Arbeit Neuwied

Gleich zwei Mitarbeiter feierten ihr Dienstjubiläum bei der Agentur für Arbeit Neuwied: Dirk Grünewald wurde für 40 Jahre, seine Kollegin Bärbel Giesler für 25 Jahre Dienst geehrt. Nach einer Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachgehilfen, Wehrdienst und Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft kam Dirk Grünewald im April 1979 zur Agentur für Arbeit Neuwied.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Bald endet für viele Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt?


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Cohorte XXVI macht Heimatgeschichte erlebbar

Auxiliare präsentieren in der Sparkasse Neuwied militärisches und ziviles Leben. Für zwei Tage haben Mitglieder der Römercohorte XXVI VCR ein kleines Lager in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Neuwied aufgeschlagen. Noch bis einschließlich Dienstag, 6. März kann die Ausstellung während der Geschäftszeiten in der Sparkasse Neuwied, Hermannstraße besucht werden.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Brandcontainer-Ausbildung für Feuerwehren in VG Puderbach

Hochbetrieb herrschte auf dem Gelände des Feuerwehrhauses in Puderbach. Der Grund dafür war die Aus- und Weiterbildung mittels eines Brandcontainers, der am Samstag, den 3. März zum Training für die Wehrleute zur Verfügung stand. In diesem Container können Brände und Löschangriffe im Innenraum realitätsnah simuliert werden.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

SGD Nord: Kröten kreuzen die Straßen – Amphibienwanderung startet

Die die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord macht auf die Krötenwanderungen aufmerksam, die nach der Rostperiode in den nächsten Wochen beginnen. Die wärmer werdenden Temperaturen locken jetzt zahlreiche Frösche und Kröten aus ihren Winterquartieren. Oft kreuzen Straßen den Weg ihrer Wanderroute und der Autoverkehr wird ihnen zum Verhängnis.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte Raubach

25-jähriges Dienstjubiläum konnte dieser Tage Katrin Ganss in der Kindertagesstätte in Raubach feiern. In Stolberg im Harz geboren und dem Besuch der Oberschule in Roßla absolvierte die Erzieherin eine Ausbildung zur Krippenerzieherin an der medizinischen Fachschule in Halle an der Saale.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Schulleitertreffen an der Gutenberg-Schule

In der letzten Woche gab es einen ganz besonderen Event an der Gutenberg- Schule: Die Schulleiterdienstbesprechung zum Thema „Neue Medien in der Grundschule“ führte die Schulrätin Marie Luise Hees und die circa 40 Schulleiter der umliegenden Grundschulen nach Dierdorf.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

Glasfaserausbau in VG Puderbach gestartet

Die Deutsche Telekom sowie das ausführende Bauunternehmen Renken-Tiefbau aus Neuwied starteten am 5. März mit dem Ausbau des schnellen Internets in der Verbandsgemeinde (VG) Puderbach. Am Morgen ging es mit einem offiziellen Spatenstich im Reichensteiner Weg in Puderbach los. Bis zum dritten Quartal dieses Jahres soll in allen Gemeinden das schnelle Internet verfügbar sein.


Region | Nachricht vom 05.03.2018

LKW brannte am Rastplatz Fernthal

Die Feuerwehren Neustadt und Etscheid wurden am Montag, den 5. März gegen 17 Uhr auf die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. In Höhe des Rastplatzes Fernthal sollte ein LKW brennen. Da zunächst die genaue Einsatzstelle unklar war, fuhren die Kräfte über den Rastplatz Pfaffenbach in Richtung Frankfurt auf. Eine gut funktionierende Rettungsgasse machte die Anfahrt einfach.


Sport | Nachricht vom 05.03.2018

Bären schalten Dinslaken aus und fiebern Herford entgegen

Es war das Jahr 1998, das Jahr in dem eine Neuwieder Eishockey-Mannschaft zum letzten Mal in einem Play-off-Halbfinale stand. 20 Jahre später haben die Bären diese schier endlose Zeit des Wartens beendet und den „Viertelfinal-Fluch" zur Seite geräumt. Damals war's ein 6:5-Sieg im entscheidenden dritten Spiel über Grefrath in der 1. Bundesliga, diesmal öffneten die Bären in Dinslaken die Tür zur Runde der letzten vier mit weniger Risiko, es mit den Nerven zu tun bekommen.


Sport | Nachricht vom 05.03.2018

Läufer aus dem Puderbacher Land im Königsforst erfolgreich

Eisige Temperaturen, beißender Wind und viel Sonnenschein, das waren die äußeren Bedingungen bei der 34. Austragung der Porzer Winterlaufserie, mit denen die zahlreichen Laufathleten zurechtkommen mussten. Gestartet wurde im Naherholungsgebiet Gut Leidenhausen von Köln-Porz. Zur Auswahl stand ein zehn Kilometer- sowie ein Halbmarathonlauf.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

30.000 Euro Schaden bei Kaminbrand

In Rheinbreitbach kam es in den Abendstunden des 3. März zu einem Kaminbrand. Der Hausbesitzer konnte selber die Feuerwehr informieren und brachte sich im Anschluss mit seiner Ehefrau in Sicherheit.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

Zwei handfeste Familienstreitigkeiten

In Neuwied-Oberbieber geriet der Stiefsohn mit seinem Stiefvater bei Renovierungsarbeiten in Streit. Es folgten Beleidigungen, Körperverletzungen und jeweils eine Trunkenheitsfahrt. In Heimbach-Weis beleidigte, bedrohte und schlug ein alkoholisierter Sohn seine Mutter. In beiden Fällen waren die Söhne bereits bei der Polizei bekannt.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

Ferienspaß in Waldbreitbach

Wie auch in den vergangenen Jahren organisiert die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Waldbreitbach-Rengsdorf in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Neuwied eine Ortsranderholung in den Sommerferien für den Landkreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

OB Einig Ehrenmitglied bei Neuwieder Schützengesellschaft

Unter Einsatz erheblicher finanzieller Mittel und enormer Eigenleistungen konnte die Neuwieder Schützengesellschaft jetzt auf ihrem Übungsgelände in Nodhausen die Ausstattung eines Teils der Druckluftwaffenanlage mit Elektronik feiern.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

Klarstellungen zu Förderungen des Landes in der Deichstadt

Die Äußerungen des CDU Fraktionsvorsitzenden Martin Hahn in der Presse mit reißerischen Überschriften „Fehlende Zuschussbescheide“, „Hängepartie Rasselstein“, „Dreister Griff in die Kasse“ veranlassen die SPD Stadtratsfraktion zu Klarstellungen. So nahm Ratsmitglied Fredi Winter Kontakt zum Innenministerium auf und hierbei ergaben sich aktuelle tatsächliche Gesichtspunkte und Sachstände.


Region | Nachricht vom 04.03.2018

Verbrennen von pflanzlichen Abfällen nur ausnahmsweise

Jedes Frühjahr und jeden Herbst hört man regelmäßig dieselben Klagen: Pflanzliche Abfälle werden in Nachbars Garten unerlaubt verbrannt, ganze Wohngebiete völlig „eingenebelt“. Die Ordnungsämter weisen jetzt darauf hin, dass das Verbrennen von Grünabfällen nur im Ausnahmefall erlaubt ist, und dann nur unter strengen Bedingungen.


Vereine | Nachricht vom 04.03.2018

Neuwieder Schützengesellschaft lud zur Jahreshauptversammlung

In ihrem Schulungsraum in Nodhausen trafen sich die Mitglieder der Neuwieder Schützengesellschaft von 1833, die in diesem Jahr 185 Jahre existiert und damit der älteste Sportverein in der Deichstadt ist, zur Jahreshauptversammlung.


Sport | Nachricht vom 04.03.2018

Kuno-Stein-Grundschule gewinnt Fußball-Kreismeistertitel

Die Kuno-Stein-Grundschule Engers holte sich in einem packenden Finale (1:0) gegen die favorisierte Vertretung der Neuwied Sonnenlandschule den Titel des Fußball-Kreismeisters der Grundschulen im Schuljahr 2017/2018.


Sport | Nachricht vom 04.03.2018

Lauftreff VfL Waldbreitbach unter Tage erfolgreich

Kalt, nass und rutschig. Das sind die wohl treffendsten Bezeichnungen für die Wetterbedingungen, mit denen sich Läufer auch im Wiedtal seit vielen Wochen herumplagen. Zwei Mitglieder des Lauftreffs VfL Waldbreitbach, Tobias Bußmann (Bonefeld) und Sebastian Fröder (Waldbreitbach/ Glockscheid), sannen daher auf zumindest kurzfristige Abhilfe. Denn die versprach ein Lauf im thüringischen Merkers: 500 Meter unter Tage lockten angenehme 21Grad bei nur 30 Prozent Luftfeuchtigkeit im stillgelegten Salzbergwerk.


Region | Nachricht vom 03.03.2018

Wochen gegen Rassismus vom 7. bis 25. März

Leider verdeutlichen die derzeitigen Entwicklungen, dass rassistische Ablehnung und Abwertung von Migranten sowie vermeintlich „Anderen“ in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen ist. Das führt immer wieder dazu, dass immer mehr Menschen aufgrund ihrer Kultur, Herkunft, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung eine Benachteiligung bis hin zur Ausgrenzung erfahren. Daher sollte man sich immer und überall entschlossen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit aussprechen und für Solidarität, Zusammenhalt und Gerechtigkeit eintreten.


Region | Nachricht vom 03.03.2018

Der Umweltkompass 2018 ist da

Druckfrisch und voll mit jeder Menge Informationen der Natur- und Umweltverbände, der Forstverwaltungen und vieler engagierter Privatpersonen präsentiert sich der Umweltkompass 2018, den drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald gemeinsam herausgeben. Weit über 400 Veranstaltungen sind hier gelistet.


Region | Nachricht vom 03.03.2018

Westerwälder Literaturtage 2018: Industrie-Kultur aus allen Blickwinkeln

Marx und Raiffeisen sind dabei. Sie feiern schließlich Geburtstag. Aber auch andere, die sich mit der (neuen) Arbeitswelt beschäftigen: Axel Hacke, Jürgen Neffe, Ranga Yogeshwar, Josefine Rieks, Manfred Spitzer und Natascha Wodin gehören zu den Gästen der diesjährigen Westerwälder Literaturtage. Und das beliebte Literaturfestival hat auch noch eine kleine Schwester dabei.


Region | Nachricht vom 03.03.2018

Theatergruppe in Irrenanstalt gelandet

Die Theatergruppe Urbach ist mit ihrem neuesten Stück „Neurosige Zeiten“ in der Irrenanstalt gelandet. Dort treffen die vier Insassen der offenen Wohngruppe mit unterschiedlichen Besuchern und Betreuern zusammen. Bei der Premiere hatten die Gäste riesigen Spaß und die zehn Akteure ernteten wiederholt Szenenapplaus.


Region | Nachricht vom 03.03.2018

Bendorfer Innenstadt: Bürger als Experten gefragt

Im Rahmen der Innenstadtentwicklung setzt die Stadtverwaltung Bendorf auf Bürgerbeteiligung. Am Mittwoch, 14. März, lädt sie Gewerbetreibende, Immobilienbesitzer und Bürger zu einem Workshop in die Stadthalle Bendorf am Yzeurer Platz ein. Von 18 bis etwa 21 Uhr sollen gemeinsam Anregungen und Visionen für das Bendorfer Zentrum gesammelt und diskutiert werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.03.2018

Projekt „IHKhub“: IHKs bündeln Angebote zur Digitalisierung

Die Industrie- und Handelskammern im Land stellen die Weichen für die Digitalisierung. Die neue Initiative „IHKhub“ fasst ab sofort die Digitalisierungsangebote der IHKs zusammen. Ziel der IHK-Initiative ist es, einen Prozess anzustoßen, um die Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam mit den Unternehmen zu meistern.


Sport | Nachricht vom 03.03.2018

Moritz Schug zieht den Kobras den Zahn

Treffen sich der Trainer und einer seiner Stürmer nach erledigter Eishockey-Arbeit im VIP-Raum des Eisstadions am Büffet. Da können Coach und Spieler zum Beispiel das gerade beendete Spiel analysieren, oder es gibt Szenen, die das widerspiegeln, was zuvor auf dem Eis passiert war. Daniel Benske, der Übungsleiter des EHC „Die Bären" 2016, gibt Moritz Schug zwischen Pizza, Baguette und Dessert mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht einen Klaps mit, der offensichtlich macht, dass dieser Moritz Schug seinem Trainer an diesem Abend viel Freude bereitet hat.


Sport | Nachricht vom 03.03.2018

Drei Mal Gold und viele knappe Entscheidungen

Bei eisigen Temperaturen, aber mit der Sonne im Rücken, ging die Fahrt am letzten Wochenende in die schöne Pfalz und zwar nach Kaiserslautern. Dort wurde schon zum zehnten Mal der „Barbarossa-Cup“ ausgetragen und das auch dieses Mal mit vielen internationalen Gästen und natürlich der Wettkampfgruppe der SG Anhausen.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2018

Roberto Capitoni und Freunde - Comedy vom Feinsten

Melsbach entwickelt sich zum Mekka der Comedians. Zum dritten Mal in Folge veranstaltete die Gemeinde eine ausverkaufte Comedy-Nacht. Einen Türken und einen Kölner hatte Moderator Roberto Capitoni am 2. März auf die Bühne des Bürgerhauses mitgebracht. Sie lösten Begeisterungsstürme beim Publikum aus.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2018

Kulturschaffende trafen sich in der Neuwieder Kulturkuppel

Sichtlich stolz begrüßte der Künstlerische Leiter Oliver Grabus über 50 Kulturvertreter aus ganz Rheinland-Pfalz, die es trotz Schneefalls nach Neuwied geschafft hatten. Hintergrund war das jährliche Treffen der FSJ-Einsatzstellen, zu dem das Kulturbüro Rheinland-Pfalz eingeladen hat.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2018

Polnische Studenten besuchen das Willy-Brandt-Forum

Das Willy-Brandt-Forum in Unkel freut sich, am 11. März, 15 Uhr, erneut eine Besuchergruppe polnischer Studenten begrüßen zu können und damit Teil des Bildungsprogramms zu sein, das das Haus Schlesien in Heisterbacherrott Studierenden aus Schlesien regelmäßig anbietet. Seit seiner Eröffnung im Jahre 2011 gehört das „Willy-Brandt-Forum“ in Unkel zum festen Bestand des Besuchsprogramms der polnischen Gäste.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Dubiose Anrufe zum Glasfaserausbau Distelfeld

Glasfaserausbau für Distelfeld und Friedrichshof: Partner sind die SWN – und nicht die „Deutsche Glasfaser“. Die Stadt Neuwied warnt vor unlauteren Werbern, die mit offenbar dubiosen Methoden Glasfaserkunden in den Industriegebieten gewinnen möchte. Die Anrufer geben an, dass sie für die „Deutsche Glasfaser“ Angebote zur Glasfaserversorgung im Industriegebiet Neuwied erstellen wolle und dazu eine Umfrage starte. Angeblich geschehe dies in Abstimmung mit der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung Neuwied.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Hammeraktionen auf dem Bauspielplatz in Neuwied

Jungen und Mädchen mögen ihn gleichermaßen: Sie lieben es, wenn auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße ein kleines Dorf entsteht. Allmählich rücken die Osterferien näher und der Neuwieder Bauspielplatz erwacht wieder aus seinem Winterschlaf, denn in beiden Ferienwochen können Kinder dort spielen und bauen. An den Werktagen vom 26. März bis 6. April werden 8- bis 14-Jährige auf dem städtischen Gelände an der Bimsstraße wieder zu Handwerkern und errichten eigene Hütten.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

B42 Kaltenbachbrücke - Erneuerung der Übergangskonstruktion

Ab Montag, dem 5. März beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Übergangskonstruktion an der Kaltenbachbrücke in Rheinbrohl. Die Übergangskonstruktion aus dem Jahr 1983 muss wegen erheblichen Schäden an der Konstruktion sowie durch eindringendes Wasser in den Brückenüberbau ausgetauscht werden. Die vorhandene Stahllamellenkonstruktion wird durch eine lärmgeminderte Übergangskonstruktion ersetzt.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Faszination Alter Friedhof Neuwied

Das sogenannte Barensfeldische Haus, das heutige Historische Rathaus, wurde von Graf Alexander um 1740 erbaut und einige Jahre später der Stadt geschenkt. Diese nutzte das Gebäude zunächst als Waisenhaus, um es dann 1777 an die Firma „Remy & Barensfeld“ zu verkaufen. Nach vielen erfolgreichen Jahren und den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen erlosch die Firma 1840 mit dem Tod des letzten Besitzers. Wilhelmine Barensfeld, die letzte Erbin, vermachte das Gebäude wieder der Stadt.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Tourist-Information Bendorf ist barrierefrei

Die Tourist-Information Bendorf wurde im vergangenen Herbst durch einen zertifizierten Erheber evaluiert und erhielt nach 2014 zum zweiten Mal das bundesweit einheitliche Qualitätssiegel „Reisen für alle“. Die Prüfstelle des Deutschen Seminars für Tourismus verlieh der Einrichtung im Schloss Sayn das Zertifikat „Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Meditationsangebote auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und -wochenenden an. Auch 2018 ist wieder jeder eingeladen, der den Alltagstrott einmal hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach "Mehr" spürt. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt zu einem Meditationsabend am Mittwoch, 21. März, und zu einem Meditationswochenende vom 27. bis 28. April ein.


Region | Nachricht vom 02.03.2018

Themenabend des VdK: Pflege geht jeden an!

Der VdK Ortsverband im Kirchspiel Urbach konnte die Leiterin des Puderbacher Pflegestützpunktes, Doris Flick, als kompetente Beraterin zum Thema Pflege gewinnen. Der Themenabend am Donnerstag, 15. März, ab 18 Uhr im Haus am Hochgericht Urbach soll auch dem zum Informations- und Erfahrungsaustausch dienen.


Sport | Nachricht vom 02.03.2018

Stephanie Schönberger leitet seit 25 Jahren das Schwimmen

Seit März 1993, und somit 25 Jahre lang, leitet Stephanie „Steffi“ Schönberger aus Weidenhahn die Schwimmabteilung des TuS Dierdorf. Sie ist ein prägendes Gesicht des letzten Vierteljahrhunderts im TuS. Sie lenkt nicht nur mit großem Einsatz die administrativen Abteilungsgeschicke, sondern ist als Trainerin unermüdlich fast bei jedem Schwimmtraining vor Ort.


Sport | Nachricht vom 02.03.2018

Karate: Priti Pelia wird siebte bei Europameisterschaft

Nach ihrem siebten Platz bei der Europameisterschaft ist Priti Pelia jetzt auf Platz 14 der offiziellen Weltrangliste. Die Karate Europameisterschaft lief für Priti Pelia sehr gut, und sie konnte als siebte die Heimreise antreten.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Bewerbung für Wettbewerb "Landwirt/in des Jahres" noch möglich

Die Bewerbungsphase für den Ceres-Award, die höchste Auszeichnung für Landwirte wird zum fünften Mal vergeben. Die Bewerbungsphase endet am 31. März. Der hochdotierte Preis wird in elf Kategorien vergeben, die Abschlussgala findet am 18. Oktober in Berlin statt.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Genießen unter Nachbarn im März

Wenn am Mittwoch, 14. März, 11 Uhr, zum dritten Mal alleinlebende Menschen „auf der Rheinterrasse“ in Neuwied zusammenfinden, treffen sie sich, um in netter Gesellschaft eine gute Zeit miteinander zu haben. Sie wollen gemeinsam Kochen, Essen und Genießen. Anmeldung erforderlich.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Türkisches Frauenfrühstück war ein großer Erfolg

Das zweite Frauenfrühstück des Mehrgenerationenhauses Neustadt in diesem Jahr stand ganz im Zeichen türkischer Kochkunst und Gastlichkeit. Insgesamt kamen 30 Frauen mit unterschiedlichster Herkunft zusammen – aus Deutschland, der Türkei, Syrien, Afghanistan, Iran, Ukraine und Frankreich.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Nestwärme für Kinder mit Gewalterfahrung

Jetzt ist es offiziell: Die neuen Räumlichkeiten für den Kinderschutzdienst des Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrums Neuwied sind eingeweiht. Hell und freundlich präsentieren sich die fünf Zimmer plus Küche in Bad Hönningen – Nestwärme für Kinder, die Gewalterfahrungen machen müssen und dringend Hilfe benötigen.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Alarm im Darm

An den vier Standorten der Kreis-Volkshochschule Neuwied in Straßenhaus, Dierdorf, Waldbreitbach und Asbach finden im März und April kostenfreie Vorträge der Heilpraktikerin Sigrun Birkelbach rund um die Darmgesundheit statt.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Tier des Jahres 2018: Wildkatze

Die Europäische Wildkatze ist das Tier des Jahres 2018. Auch im Zoo Neuwied lebt ein Pärchen dieser wilden Jäger. Die Wildkatze sieht der Hauskatze zwar ähnlich, ist aber nicht der wilde Vorfahre der Hauskatzen. Diese stammen von der Falbkatze ab. Anders als Hauskatzen sehen alle Europäischen Wildkatzen sehr ähnlich aus.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Ein Fahrplan für die Entwicklung Neuwieds bis 2030

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie soll unsere Stadt aussehen? Wie können wir die Lebensqualität stärken? Das sind nur einige Fragen, die am Beginn des Prozesses zur Stadtentwicklung in Neuwied standen. Die Antworten liegen nun vor und zeigen als Stadtentwicklungsstrategie Perspektiven bis 2030 auf.


Region | Nachricht vom 01.03.2018

Pioniere in Sachen Nachhaltigkeit gesucht

Die Wettbewerbe um den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis haben begonnen. Mit Europas größter Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement würdigt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung.


Politik | Nachricht vom 01.03.2018

Kreisparteitag der FDP

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ Dieser berühmte Ausspruch von Henry Ford hätte die Überschrift sein können, für den derzeitigen Stand des FDP Kreisverbands Neuwied, wie sich auf dem Kreisparteitag der Liberalen im Waldhotel in Dierdorf zeigte.


Politik | Nachricht vom 01.03.2018

CDU-Chef bittet um Kandidaten-Vorschläge

Rheinbreitbach. Der Rheinbreitbacher CDU-Vorsitzende Heinz-Josef Profitlich bittet die Mitglieder des Ortsverbandes um Vorschläge für die Nominierung der Kandidatin oder des Kandidaten der CDU für die Wahl zum Ortsbürgermeister. „Ich lade Sie ein, geeignete Bewerber vorzuschlagen. Ihre Empfehlungen können Sie an mich herantragen oder in der Versammlung vorbringen“, schreibt Profitlich in einem Brief an die Rheinbreitbacher CDU-Mitglieder.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2018

Aufstiegsbonus unterstützt bei Meisterprüfung und Existenzgründung

Junge Handwerksmeister und solche, die es werden wollen, erhalten über die Handwerkskammer Koblenz Fördermittel des Landes für ihre Prüfung und mögliche Existenzgründungen. Insgesamt stellt das Land 1,655 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Programm soll auch die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung unterstrichen werden.


Sport | Nachricht vom 01.03.2018

Bären wollen sich einen Matchball erspielen

9:3 für Neuwied am Freitagabend, 7:0 für Dinslaken nur zwei Tage später – das Viertelfinale zwischen den Bären aus der Deichstadt und den Kobras brachte am ersten Play-off-Wochenende der Eishockey-Regionalliga West einen kuriosen und nicht alltäglichen Ergebnis-Widerspruch zum Vorschein.


Sport | Nachricht vom 01.03.2018

SV Rengsdorf trifft bei DFB Hallenmasters auf große Namen

Großer Erfolg für den SV Rengsdorf: Die B-Juniorinnen des Vereins haben sich für das DFB Hallenmasters am qualifiziert. Am 11. März reist der SV-Tross nach Gevelsberg, um dort den Südwestdeutschen Fußballverband in der Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft zu vertreten.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Sägewerk in Urbach steht im Vollbrand

Aktualisiert. Ein Sägewerk in der Hauptstraße in Urbach steht seit den frühen Morgenstunden in Brand. Die Feuerwehren der VG Puderbach und Dierdorf sind im Einsatz, die Löscharbeiten sind extrem schwierig. Personenschäden sind nach derzeitigem Kenntnisstand nicht entstanden. Die K 123 ist in beide Richtungen gesperrt.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

„Starke“ Nachbarn lösen miteinander Konflikte

Ein neues Projekt soll das Zusammenleben in Neuwied verbessern: Geflüchtete kommen an, integrieren sich und tragen zum gesellschaftlichen Miteinander bei. Dies zu fördern und dabei entstehende Konflikte zu erkennen und friedlich zu bearbeiten, ist das Ziel des Projekts „Starke Nachbar_innen“.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

"Lichtblick" hilft in dunklen Situationen weiter

Der Verein LICHTBLICK-TROTZDEM schließt eine wichtige Lücke in der Beratungsstruktur des Landkreises Neuwied. Einmal wöchentlich bietet der Verein erwachsenen, weiblichen Opfern sexuellen Missbrauchs eine begleitete Gesprächsgruppe an. Begleitet wird die Gruppe von einer Ärztin und einer Sozialarbeiterin mit therapeutischer Zusatzausbildung.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

10 Jahre römische Geschichte zum Mitmachen und Erleben

Nach der Winterpause öffnet die RömerWelt, am Sonntag, 11. März 2018, wieder ihre Türen für die neue Saison. Der Saisonstart steht ganz unter dem Motto „Lifestyle im alten Rom“. Neben den Themen wie "Schule in römischer Zeit", wird es auch ein Programm zum Gesundheitswesen & Hygiene in der Antike geben. Info-Punkte an denen Kurzvorträge stattfinden, Mitmachangebote mit der "Schola Romana" und Salbenherstellung, sowie Brot backen in den rekonstruierten Öfen runden den Tag ab.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Auf dem Arbeitsmarkt der Region klopft der Frühling an

Die monatliche Statistik zeigt: Weniger Arbeitslose und mehr Stellenangebote signalisieren weiterhin positive Entwicklung. Die Arbeitslosenquote ist unverändert zum Vormonat mit 5,1 Prozent. Die Zahl der vakanten Arbeitsstellen steigt deutlich an. Aktuell sind im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied rund 3000 Stellen neu zu besetzen.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Handwerkskammer-Ehrenamtsakademie ist gestartet

Die Weiterbildungskooperation von HwK-Ehrenamtsakademie und Kfz-Gesellenprüfungsausschuss hatte die neue Hochvolt-Technik zum Thema. Die Prüfer in den Ausschüssen drückten jetzt noch mal die Schulbank und dieser Kurs wurde gut angenommen.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Straßenreinigung: Keine Chance bei Schnee und Frost

Erst heftige Schneefälle und zusätzliche Schichten für den Winterdienst, doch wenn die Temperaturen wieder steigen, bedeutet das keine Entlastung für die Mitarbeiter der Servicebetriebe Neuwied (SBN): Sie müssen mit Volldampf die Straßenreinigung nachholen. Aber bei den frostigen Temperaturen können die Kehrmaschinen nicht eingesetzt werden.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz: Das war das Jahr 2017

3747 Stunden im ehrenamtlichen Einsatz für die Bürger in Vettelschoß und auf der Linzer Höhe: Die Freiwillie Feuerwehr Vettelschoß hat Bilanz aus dem Jahr 2017 gezogen. Neben den vielen Stunden für die Aus- und Weiterbildung und im Gerätedienst waren die Helfer insbesondere 630 Stunden zu Einsätzen unterwegs. Insgesamt schrillten die Alarmmelder 28 Mal, davon 14 Mal für Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Durch Musik Kontakt zu Menschen mit Demenz stärken

Unter dem Titel „Musik als Schlüssel" haben die Kreisverwaltung sowie das Mehrgenerationenhaus Neuwied ein Seminar für Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige von Menschen mit Demenz angeboten. Unter Leitung der Musikgeragogin Kerstin Kronenberg-Schäfer wurde das interessante Tagesseminar angeboten. Erfreut zeigte sich Landrat Achim Hallerbach über die große Resonanz.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Dattenberger Antoniusbrunnen: Grüne untersuchen Quellwasser

„Gut gelungen“ ist die Neugestaltung des Geländes rund um den Antoniusbrunnen, das fanden die Dattenberger Grünen bei einer Ortsbesichtigung. Zahlreiche Rückmeldungen der Bürger aus dem Ort bestätigen diese Einschätzung. „Kaum zu glauben, dass hier zunächst ein Regenwasserschacht vor der historischen Natursteinbrücke in die Höhe ragte“, so Ursula Groteclaes Sprecherin von Bündnis 90 /Die Grünen in der Verbandsgemeinde.


Region | Nachricht vom 28.02.2018

Erster Haushalt der fusionierten VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am Dienstag, 27. Februar, hatte der Verbandsgemeinderat eine umfangreiche Tagesordnung zu bearbeiten. Neben der Beratung des ersten gemeinsamen Haushaltes war auch die Vergnügungssteuer ein Thema. Hier ist, wie in einigen anderen Bereichen auch, eine neue Satzung erforderlich. Weitere Themen waren die Wirtschaftspläne für Wasserversorgung sowie Abwasserbeseitigung der beiden Verbandsgemeinden.


Politik | Nachricht vom 28.02.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast im Kreis Altenkirchen

Im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Rheinland-Pfalz kommt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 20. März in den Kreis Altenkirchen. Unter anderem wird er das Raiffeisenhaus in Flammersfeld besuchen und den 200. Geburtstag des Genossenschaftsgründers würdigen. Weitere Stationen sind Herdorf und Wissen. Mit dem Besuch in Rheinland-Pfalz endet Steinmeiers Deutschlandreise durch alle 16 Bundesländer.


Kultur | Nachricht vom 28.02.2018

Konzert zwischen Traum und Wirklichkeit

Auf Einladung des Bendorfer Kulturvereins gestalten Nicole Mercier und Dirko Juchem gemeinsam ein Konzert „Zwischen Traum und Wirklichkeit“, das einlädt zum Träumen, Entspannen und Genießen und auch zum Hinterfragen, Mutmachen und Reflektieren.


Kultur | Nachricht vom 28.02.2018

Köster & Hocker geben Startschuss für die Kreuzgang Konzerte

Sie sind schon eine ganz besondere Veranstaltungreihe der Stadt Neuwied: Die Kreuzgang Konzerte im Stadtteil Heimbach-Weis. Zu hören gibt es an vier Montagen gute, handgemachte Musik - mal mit, mal ohne Instrumente. Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf bietet dafür den entsprechenden Rahmen - überdacht und doch im Freien sitzend mit Blick auf den Kräutergarten. Hinzu kommt die intime Atmosphäre, denn pro Konzert stehen nur 200 Plätze zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Versammlung der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis

Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung hatten die Young- & Oldtimerfreunde am 25. Februar um 19 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Oberdreis eingeladen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Peter Reusch und der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde Patric Steffen einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Horhausen

Am Ostersonntag startet bereits der 32. Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Horhausen. Damit soll ein alter Brauch erhalten bleiben und das Osterspektakel erfreut sich großer Beliebtheit. Der Rekord liegt bei 73 Metern.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Kaminzug brannte in Raubach

Am Dienstag, den 27. Februar wurden die Feuerwehren Raubach und Puderbach gegen 11.20 Uhr zu einem Kaminbrand in der Raubacher Ortsmitte gerufen. Für die Feuerwehrkameraden Raubach war es bereits der zweite Einsatz. Knapp zwei Stunden vorher waren sie zu einer Hilfeleistung angefordert worden.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

MBG Dierdorf erfolgreich bei „Jugend forscht“

Im Wettbewerb „Jugend forscht“, an dem alle Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren teilnehmen können, stellten sich auch Schüler des Martin-Butzer Gymnasiums (MBG) in Dierdorf dem Urteil einer ausgewählten Fachjury. In den Bereichen Arbeitswelt und Technik, konnten sich zwei Projekte für die Landeswettbewerbe qualifizieren. Daneben gab es zwei zweite Plätze für das Gymnasium.


Region | Nachricht vom 27.02.2018

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf L 253

AKTUALISIERT. Ein Verkehrsunfall forderte die Kräfte von Polizei und Rettungsdienst am Dienstag, 27. Februar, auf der Landstraße 253 zwischen Kretzhaus und Linz. Ein 64-jähriger PKW Fahrer war in Richtung Linz unterwegs und kam, aus bisher ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.02.2018

„ArcelorMittal“ Neuwied investiert 16,5 Millionen Euro

Arcelor-Mittal, größter Stahlhersteller der Welt mit Sitz in Luxemburg, investiert rund 16,5 Millionen Euro in den Ausbau des Standorts Neuwied. Stahl als ein Grundlagenmaterial des modernen Lebens hat als hundertprozentig recyclingfähiges Produkt vom Automobil über den Heizkörper bis zur Waschmaschine Konjunktur. Deswegen werden die Kapazitäten des Stahl Service Centers am Rhein deutlich ausgebaut.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2018

Die Malerin Lois Michele Wetzel stellt im Roentgen-Museum

Am Sonntag, 11. März, wird um 11.30 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums in Neuwied die Kunstausstellung „Lois Michele Wetzel – The dance from Africa to Europe“ eröffnet. Landrat Achim Hallerbach lädt hierzu ein. Die Einführungsrede übernimmt die Kunsthistorikerin Dr. Heidrun Wirth. Die musikalische Umrahmung erfolgt am Klavier durch Thomas Huber.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Else: „Schnorrer sind ideenreich“

Was ich gestern Abend erlebt habe, das schlägt doch dem Fass den Boden aus. Da sitze ich mit Freunden in gemütlicher Runde in einem Gasthaus mit deutscher Küche und lassen es uns so richtig gut gehen. Als Überbleibsel einer damals aktiven Keglergruppe ist im Alter nur noch ein Treff zum gemeinsamen Essen übriggeblieben. Lediglich bei den obligatorischen Geburtstagsrunden ist der Ruf „Gut Holz!“ noch zu hören.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Besondere Ausbildung bei der Feuerwehr Neuwied

In jedem Jahr wird die Feuerwehr Neuwied zu vielen Verkehrsunfällen im Ausrückebereich alarmiert. Für die Kameraden der ständigen Bereitschaft der Feuerwehr Neuwied absolute Routine – sollte man meinen. Doch was ist, wenn es kein "normales" Auto ist, was man dort vorfindet, sondern ein Elektrofahrzeug, ein gasbetriebener Transporter oder ein Hybridfahrzeug?


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Früherkennung und Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Das DRK Krankenhaus Neuwied konnte mit Prof. Dr. Klaus Weckbecker aus Bad Honnef einen namhaften Redner für eine Weiterbildungsveranstaltung im Neuwieder Heimathaus gewinnen. Der Allgemeinmediziner mit Praxis in Bad Honnef leitet auch den Lehrstuhl für Hausarztmedizin am Universitätsklinikum in Bonn.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Mal karibisch kochen

Surinam ist das diesjährige Partnerland zum Weltgebetstag der Frauen, der am 2. März begangen wird. Surinam ist der Inbegriff von Vielfalt auf kleinem Raum. Das kleinste Land Südamerikas besticht durch seine kulturelle, religiöse und sprachliche Fülle. Die bunte und abwechslungsreiche Küche wird von den verschiedenen Bevölkerungsgruppen des Landes geprägt.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Experte: regionale Landwirtschaft ist Premiumprodukt

Nachhaltige und umweltverträgliche Produktionsweise, kostendeckende Produktion, Marktnischen und neue Vertriebswege durch neue Strategien erschließen, Digitalisierung und zahlreiche andere Themen standen auf der Tagesordnung der jüngsten Zusammenkunft der Landwirte im Kreis Neuwied.


Region | Nachricht vom 26.02.2018

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Vegetarische und vegane Küche wird immer beliebter. Am 16. April startet der Zertifikatslehrgang zum Experten für Vegetarische-Vegane-Küche (IHK) im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz.


Politik | Nachricht vom 26.02.2018

"Frauenquote“ erreicht auch Freie Wähler Kleinmaischeid

Am 18. Februar fand anstatt des traditionellen Frühschoppens eine ordentliche Jahreshauptversammlung der FWG Kleinmaischeid in der Gaststätte „Zum Isertal“ statt, weil zwei Vorstandsposten vakant und neu zu wählen waren. Margret Weyers und Martina Spielberger wurden in den Vorstand gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2018

Konjunktur im Kreis Neuwied - Geschäftslage erreicht Allzeithoch

Zum Winter 2017/18 nimmt die Konjunktur im Kreis Neuwied, wie im Herbst 2017 erwartet, neuen Schwung auf. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Zukunftsaussichten verrechnet werden, klettert von 130 Punkten in der Vorumfrage auf aktuell 138 Punkte und liegt damit nur drei Punkte unter dem 10-Jahres-Hoch von 141 Punkten im Frühjahr 2017. Aktuell hervorzuheben ist im Kreis Neuwied die Bewertung der aktuellen Geschäftslage, die mit einem Saldenwert von 52 Prozentpunkten ein Allzeithoch erreicht


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

Deichstadtvolleys begeistern ihre Fans erneut

Nur ein paar Sekunden dauerte die Niedergeschlagenheit der Volleyballerinnen des Zweitligisten VC Neuwied 77. Gerade waren sie im vierten Satz einer hochklassigen Bundesliga-Begegnung mit 7:25 an ihren Grenzen gestoßen. Doch die enthusiastisch jubelnden Fans in der Sportarena des Rhein- Wied- Gymnasium holten ihre Mannschaft schnell in die Realität zurück und überschütteten das Team vom Trainerduo Bernd Werscheck und Ralf Monschauer mit Ovationen.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

Bären finden nicht in die Zweikämpfe

Was ist dieses Eishockey nur für eine verrückte Sportart. Da fehlen dem deutschen Nationalteam bei den Olympischen Spielen in Südkorea 55 Sekunden zu Sensationsgold, und im westfälischen Dinslaken kassiert eine Mannschaft nur zwei Tage nach einem 9:3-Heimsieg gegen den selben Gegner eine 0:7-Packung.


Sport | Nachricht vom 26.02.2018

E-Juniorinnen FFC Neuwied sind Futsal-Rheinlandmeister

Eine herausragende Torhüterin (Jannah Stricker) und eine bestens positionierte Abwehr, das waren bei den E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied die Garanten für den Gewinn der Futsal-Rheinlandmeisterschaft.


Werbung