Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 24363 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244


Region | Nachricht vom 27.12.2014

Niederbieberer Spielekiste wird zum Spieletreff

Zum Jahresbeginn bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied wieder ein offenes Spieleangebot für Kinder ab sechs Jahren auf dem Gelände der Grundschule Niederbieber an. Dank der Kooperation mit der Schule kann so auch in den kalten Monaten mit dem neuen „Spieletreff“ eine Übergangslösung für die sonst im Freien durchgeführte „Spielekiste“ geschaffen werden.


Region | Nachricht vom 27.12.2014

Neue Art von Nisthilfe im Vogelschutzgebiet Engerser Feld

Auf einer Weidefläche mit Heckrindern in der Nähe von Münster sind vor geraumer Zeit einige Stapel mit Zaunpfählen beim Bau eines Weidezauns liegen geblieben. Ein Steinkauzpaar entdeckte die Reste als neues Zuhause und brütete dort sogar erfolgreich. Und mehr noch: Auch andere Tiere nutzten den Holzstapel als Brutplatz, Versteck oder Sitzplatz.


Region | Nachricht vom 27.12.2014

Gast- und Tourismusgewerbe mit dem Jahr zufrieden

Eine Umfrage der IHK Koblenz bei den Betrieben im Tourismus- und Gastgewerbe zeigt für den Kammerbezirk, dass die Umsätze gestiegen sind und man zufrieden auf das Jahr 2014 blickt. Sorgen bereiten Fachkräftemangel und Mindestlohn.


Region | Nachricht vom 27.12.2014

Filmvorführung „Plastic Planet“ in Bad Hönningen

Maria-Elisabeth Bröskamp, MdL lädt ein zur Vorführung des eindrücklichen Kinodokumentarfilms von Regisseur Werner Boote. „Plastic Planet“ am 12. Januar 2015. Stephan Horch, Fotodesigner und Installationskünstler, wird sein Projekt „CleanRiverProject“ vorstellen. Um Anmeldung wird gebeten.


Region | Nachricht vom 27.12.2014

Die Kuriere ziehen um

Keine Angst, wir ziehen nicht weg. Wir bleiben der Region erhalten. Wir ziehen nur auf einen leistungsfähigeren Server um. Los geht es am 28. Dezember um 20 Uhr, dann sind die Umzugskartons mit allen Dateien gepackt. Am 29. Dezember, im Laufe des Montagvormittags, sind wir dann wieder online.


Vereine | Nachricht vom 27.12.2014

SRC Heimbach-Weis absolvierte Lehrgang Skilanglauf

Erfolgreicher Skilanglauflehrgang für den SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. Skilanglaufteam und 13 erfolgreiche C-B-Trainerausbildungen in Oberhof. 26 Sportler aus dem Skilanglaufzentrum Rhein-Westerwald und viele Mitglieder aus dem kompletten Rheinland konnten trotz Schneemangel vom 19. bis 22. Dezember erfolgreich in Oberhof im Schnee trainieren.


Region | Nachricht vom 26.12.2014

Augen auf beim Kauf von Silvesterfeuerwerk

Am Montag, 29. Dezember, startet der Verkauf von Feuerwerk und Böllern für die Silvesternacht. Dazu gibt es Tipps und Regeln zu beachten, für die Verkaufsstellen aber ganz wichtig: auch für den Käufer. Feuerwerksartikel tragen eine Zulassungsnummer (BAM und CE-Zeichen) nur diese Artikel gelten als sicher und sind erlaubt. Hände weg von illegalen Angeboten.


Region | Nachricht vom 26.12.2014

Bau der WC-Anlage Pfaffenbach an der A3 erst im Frühjahr

Auf dem Parkplatz Pfaffenbach in der Gemarkung Ammerich an der Autobahn A 3 sollte mit dem Bau einer Toilettenanlage im Herbst 2014 begonnen werden. Bislang hat sich nichts getan. Wir haben bei dem Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel nachgefragt.


Kultur | Nachricht vom 26.12.2014

Elvis lebt! Der King wird 80

Am 8. Januar 2015 würde Musik-Legende Elvis Presley 80 Jahre alt. Wie viele Menschen er durch seine Musik immer noch bewegt, wird der Frauenschwarm niemals erfahren. Das Elvis Museum in Kircheib wird in einem längeren Beitrag des Fernsehsenders VOX über Elvis mit vorgestellt.


Region | Nachricht vom 25.12.2014

Peter Koßmann setzt Integration und Inklusion um

Seit sechs Jahren organisiert der Fachlehrer am Realschule-Plus-Studienseminar Peter Koßmann mit seinem Helferteam ehrenamtlich "Integrative Feriencamps" in Straßenhaus. "Inklusion fängt dort an, wo Integration aufhört", das ist die Devise von Peter Koßmann.


Vereine | Nachricht vom 25.12.2014

Goldregen beim DKV Shito Ryu Cup für das KSC Karate Team

Der KSC Puderbach hat die Generalprobe für den World Cup in Budapest mit Bravour bestanden. Beim Vorbereitungsturnier in Beilstein gab es viermal Gold und einen Podestplatz beim DKV Shito Ryu Cup.


Region | Nachricht vom 24.12.2014

Die Kuriere wünschen ein schönes Weihnachtsfest

Ein geruhsames, friedliches und auch fröhliches Weihnachtsfest wünscht das Team der drei Kuriere den Lesern und Anzeigenkunden. Genießen sie die schöne Zeit, die eine willkommene Abwechslung im Jahresrhythmus darstellt. In diesem Jahr steht unsere Weihnachtsgeschichte im Zusammenhang mit der christlichen Botschaft des Weihnachtsfestes, die alle Erdteile und Menschen umfasst.


Region | Nachricht vom 24.12.2014

Weihnachtsdekoration in Dierdorf geklaut

In Dierdorf wurden in zwei Nächten hintereinander Weihnachtsdekoration abgebaut und entwendet. Zuerst die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Marktplatz und dann Teile der Dekoration am Kreisel am Hallenbad.


Region | Nachricht vom 24.12.2014

Bankfilialen hatten Besuch zu Weihnachten

Alle Jahre wieder: Spätestens mit dem ersten Advent bis kurz Weihnachten steht für viele Kindergärten in der Region das Weihnachtsbaumschmücken in öffentlichen Gebäuden und Unternehmen an. Die Westerwald Bank hatte in vielen Filialen ebenfalls wieder Besuch zu diesem Zweck.


Vereine | Nachricht vom 24.12.2014

Bären haben drei Spiele in fünf Tagen

Der EHC Neuwied spielt zuerst auswärts in Essen und Hamm. Am 30. Dezember kehren die Bären in die Bärenhöhle zum Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Duisburg zurück.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

Banküberfall: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Wie bereits berichtet kam es am Mittwoch, 17. Dezember, gegen 12.15 Uhr, zu einem Raubüberfall auf die Geschäftsstelle der Westerwaldbank in Raubach. Zwischenzeitlich liegen Fotos vor, die den bislang unbekannten männlichen Täter bei der Tatausführung zeigen. Mit diesen wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit und bittet um entsprechende Hinweise zu der abgebildeten Person.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

Trunkenheitsfahrten mit erheblichen Promillen und einem Unfall

Die Neuwieder Polizei hatte sich mit zwei Trunkenheitsfahrten zu beschäftigen. Einmal wurden 1,67 Promille und einmal über 1,5 Promille gemessen. Im letzteren Fall verursachte der bereits am Vormittag alkoholisierte Autofahrer einen Unfall.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

Üppige Weihnachtsmenüs ohne Reue genießen

Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz hat pünktlich vor dem Weihnachtsfest ein paar Tipps zusammengestellt, die einen Genuss ohne Reue versprechen. Jeden Bissen genießen ist die Devise und das ganze gepaart mit ein wenig Bewegung, etwa einem Spaziergang tut gut.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

„Geld spielt keine Rolle“ in Rheinland-Pfalz

Dr. Lothar Kaufmann vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium lehnt angabegemäß Haushaltseinsparungen in Millionenhöhe ab. Die Gesprächspartner des Branchenverbandes der Vereinigung deutscher Autohöfe (VEDA) reagierten entsetzt.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

Jubiläum: 10 Jahre Stadtführer in Neuwied

Stadtführer sind Werbeträger einer Stadt. Sie bringen die Historie nicht nur Touristen, sondern auch den Bürgern näher. So auch in Neuwied. Seit 2004 sind hier rund 20 Ehrenamtlichen mit viel Idealismus und Engagement in den verschiedenen Themen wie Innenstadt, Limes oder Alter Friedhof zu Fuß, per Fahrrad oder Bus unterwegs.


Region | Nachricht vom 23.12.2014

Kirche und Gesang sind Mittelpunkt bei Karl-Heinz Frankhäuser

Der ehemalige Schulrektor setzt sich seit über vier Jahrzehnten für seine Mitmenschen ein. Er leitete die Kreis-Volkshochschule Neuwied und die Sozialstation in Straßenhaus. Bis 2000 war er über ein Jahrzehnt lang deren Vorsitzender und ehrenamtlicher Geschäftsführer.


Region | Nachricht vom 22.12.2014

Autokennzeichen können ab 1. Januar mitgenommen werden

Ab 1. Januar 2015 können Fahrzeughalter bei Wohnortwechsel ihre Kraftfahrzeug-Kennzeichen bundesweit mitnehmen. Anders als bisher in manchen Medien veröffentlicht, gilt dies aber nur bei Wechsel des Wohnortes. Bei Halterwechsel wird jedoch ein neues Kennzeichen für den neuen Zulassungsbezirk zugeteilt.


Region | Nachricht vom 22.12.2014

„Vertane Chance“ meint Junge Union zur Beigeordnetenwahl

Am Mittwoch, 17. Dezember, wurde im Stadtrat eine Chance vertan, eine unabhängige Person mit internationaler Erfahrung im Bereich der Privatwirtschaft und einem hohen Sachverstand für die Stadtspitze Neuwieds zu gewinnen.


Region | Nachricht vom 22.12.2014

Ein großes weihnachtliches Familienfest

Gundlach-Stiftung und Jugendpflege Puderbach sorgten für eine „Familienweihnacht“ in Puderbach. Mehr als 200 Gäste waren zu Stockbrot und Ponyreiten, Zauberer und Bescherung gekommen. Pro Familie gab es einen Weihnachtsbaum.


Region | Nachricht vom 22.12.2014

Dierdorfer Rat beschließt Haushalt 2015

Der Jahresfehlbetrag sinkt in 2015 auf 396.000 Euro. Investiert wird im kommenden Jahr wieder in Straßen, den Gehweg in der Hachenburger Straße und in die Gemeinschaftshäuser. Die Verschuldung steigt ganz leicht auf 2,9 Millionen Euro an.


Region | Nachricht vom 22.12.2014

Horst Schmidt hat immer Zeit für die Gemeinschaft in Rüscheid

„Der Chor ist sein Leben“, so könnte man den Preisträger des Ehrenamtspreises der Verbandsgemeinde Rengsdorf, Horst Schmidt, sehr treffend beschreiben. Aber auch die Dorferneuerung Rüscheid liegt ihm am Herzen und er ist Gründungsmitglied der Feuerwehr Rüscheid.


Vereine | Nachricht vom 22.12.2014

Keine Weihnachtsgeschenke der VCN-Mädels

Weihnachten, zum Fest der Nächstenliebe, möchten sich die Menschen beschenken. Doch eine plausible Ausnahme von dieser Regel formulierte VCN77-Trainer Milan Kocian mit den Worten: „Wir haben nichts zu verschenken.“


Vereine | Nachricht vom 22.12.2014

Neuwied verliert Spitzenspiel in Herne

700 mitgereiste Fans sehen eine 2:6-Niederlage beim Tabellendritten. Eine Niederlage, die deutlicher klingt, als das Spiel war: Der EHC Neuwied hat das Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga West beim Herner EV mit 2:6 (1:1, 0:2, 1:3) verloren. Dennoch feierten die rund 700 mitgereisten Fans die Neuwieder Mannschaft nach Spielende auf fremdem Eis.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Julia Klöckner im Kreis Neuwied unterwegs

Am Freitag, den 19. Dezember bereisten Julia Klöckner (MdL), Ellen Demuth (MdL) und Erwin Rüddel (MdB) einige Orte im Kreis. Sie besuchten die neue Jugendherberge in Leutesdorf, das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Bad Hönningen, den Knuspermarkt in Neuwied und das Bürgerforum in Rheinbrohl.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Ausstellung „Demenz ist anders“ in Neuwied-Engers

Die Wanderausstellung „Demenz ist anders“ mit Fotografien des Künstlers Michael Hagedorn wurde im Heinrich-Haus Seniorenzentrum in Neuwied-Engers feierlich eröffnet. Sie ist täglich bis zum 2. Januar zu sehen.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Engagementpreis für langen Atem im Ehrenamt

Der Engagementpreis der Stadtwerke Neuwied (SWN) geht in eine neue Runde: 2014 wurde der Preis an besonders engagierte Jugendliche verliehen. Bei der vierten Auflage stehen nun Menschen im Mittelpunkt, die sich durch einen „besonders langen Atem im Ehrenamt“ auszeichnen.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Ein Zeichen gegen Gewalt setzen und Informationen bieten

Ein Zeichen gegen Gewalt setzen und Betroffenen wichtige Informationen bieten, das war das Ziel der Infostände in Stadt und Landkreis Neuwied. "Den Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen nehmen wir im Landkreis immer zum Anlass, um über die Hilfsangebote zu informieren", so Heinz Schwarzkopf vom Weissen Ring Neuwied.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Weihnachtswochenende 2014 für Kinder in Waldbreitbach

Auch in diesem Jahr wurde es wieder für viele Kinder aus dem Kreis Neuwied im Franziskushaus in Walbreitbach sehr weihnachtlich. Gemeinsam mit dem Jugendpfleger der VG Waldbreitbach, Frank Scholl, organisierte die Kreisjugendpflege Neuwied für Kinder im Grundschulalter vom 12. bis 13. Dezember ein spannendes und kreatives Weihnachtswochenende.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Statt Weihnachtspost: Landrat spendet an Flüchtlingsprojekte

Der Neuwieder Landrat Rainer Kaul verzichtet seit vielen Jahren darauf, Weihnachtsgrüße zu versenden. Stattdessen stellt er den Geldbetrag für einen guten Zweck zur Verfügung. In diesem Jahr ging die Spende über 350 Euro an das von der Asbacher Tafel organisierte Projekt "Sprachkurs für Flüchtlinge".


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Satzungsänderungen sorgten in Dierdorf für Diskussionen

Die fünfte Änderung der Hauptsatzung der Stadt Dierdorf sorgte für längere Diskussionen in der jüngsten Stadtratssitzung. Beim Punkt der Betragsgrenze von Übertragung von Aufgaben vom Stadtrat auf die Ausschüsse und bei der Aufwandsentschädigung der Ortsvorsteher war die SPD anderer Meinung.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Märchenhafte Winterwaldwanderung auf dem Naturlehrpfad

Es hat sich bereits herumgesprochen, dass die Winterwanderung der Ortsgemeinde Dürrholz ein besonderes Flair besitzt. Etwa 80 Personen kamen zum Dorfgemeinschaftshaus, einige mit Kindern, andere mit Hund. Michael Nass gab mit seinem Jagdhorn das Startsignal.


Region | Nachricht vom 21.12.2014

Marie-Luise Dingeldey - Kultur ist ihr Leben

Die Gemeinde Rengsdorf hat ihre Mitbürgerin Marie-Luise Dingeldey zur Trägerin des Ehrenamtspreises der Verbandsgemeinde vorgeschlagen. Sie ist kulturell auf vielen Gebieten unterwegs.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.12.2014

ISR Windhagen informierte zum Jahresabschluss

Am 12. Dezember hat die Jahresabschluss-Informationsveranstaltung der ISR-Windhagen e.V. im Hotel „Zur Post“ in Windhagen stattgefunden. Rund 60 Personen waren der Einladung gefolgt.


Vereine | Nachricht vom 21.12.2014

Holzbachtal-Cup Puderbach: Der Karate-Nachwuchs misst sich

Das Motto des Holzbachtal-Cup lautet Kämpfen, Kämpfen, Kämpfen, denn nur beim Kämpfen lernt man wirklich zu Kämpfen.
Die jüngsten Teilnehmer waren erst drei Jahre alt, die ältesten durften mit 13 an den Start gehen.


Vereine | Nachricht vom 21.12.2014

Getanzter "Bunter Adventskalender" verzauberte Besucher

Die Ballettgruppen des Turnvereins 1888 e. V. zeigte den zahlreichen Eltern, Großeltern sowie Freunden und Bekannten ihr Können vom Inhalt der wöchentlichen Übungsstunden. Sabine Morys leitet schon 30 Jahre im Turnverein die Ballettgruppen.


Region | Nachricht vom 20.12.2014

Wenter Karnevalisten spenden für Kinder in Not

Wenter Klaavbröder haben im ganzen Fastelovend nicht nur ein Herz für Frohsinn, sondern zeigen dieses auch für Kinder auf den Philippinen. Der Vorsitzender Alexander Rüddel und sein Stellvertreter Dirk Kallscheid übergaben eine Spende von 2.342,45 Euro an die Aktionsgruppe Kinder in Not e. V.


Region | Nachricht vom 20.12.2014

Bätzing-Lichtenthäler: Flüchtlinge willkommen heißen

Die rheinland-pfälzische Gesundheits- und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte am Samstag, den 20. Dezember die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Hafenstraße in Neuwied. Sie wollte sich ein Bild vor Ort machen, sprach mit den Verantwortlichen vor Ort, den Ehrenamtlichen und einigen Flüchtlingen.


Region | Nachricht vom 20.12.2014

Kirche und Kriegsgräbersammlung sind Georg Schröter wichtig

Georg Schröter engagiert sich in herausragendem Maße ehrenamtlich in der Gemeinde Oberraden und in den Vereinen, auch wenn er nicht in den Vorständen aktiv ist. Er ist der Preisträger des Ehrenamtspreises der Verbandsgemeinde Rengsdorf der Gemeinde Oberraden.


Vereine | Nachricht vom 20.12.2014

2014 für Windhagener Tischtennis erfolgreich

Die ersten drei Herrenmannschaften konnten sich am Ende der Saison 2013/2014 über einen Aufstieg in die nächst höhere Klasse freuen und die zweite Jugendmannschaft konnte sich im Endspurt des Jahres noch den Staffelsieg in der Kreisliga Jugend sichern und spielt im neuen Jahr in der 1. Bezirksliga.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Kartenvorverkauf für Kreuzgang und Rommersdorf Festspiele gestartet

Pünktlich kurz vor Weihnachten hat das Kulturbüro der Stadt Neuwied das Programm für die Kreuzgang-Konzerte und die Rommersdorf Festspiele veröffentlicht. Geboten wird eine facettenreichen Mischung aus Konzerten, Theater und Lesungen. Tickets sind ab sofort erhältlich.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

LILE-Konzept: Abschlussveranstaltung verschoben!

Die Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz am Rhein, Unkel und Waldbreitbach bewerben sich derzeit gemeinsam um Anerkennung als LEADER-Region. Nachdem die Abgabefrist für die Bewerbung verlängert wurde, will die Region die zusätzliche Zeit nutzen und verschiebt die für den 6. Januar geplante Abschlussveranstaltung.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Feldkirchen erhält Kunstrasenplatz

„Das ist ein wirklich tolles vorweihnachtliches Geschenk“, so der Neuwieder Landtagsabgeordnete Fredi Winter. Er erhielt von Innenminister Roger Lewentz kürzlich die erfreuliche Mitteilung, dass das Land den Neubau eines Kunstrasenplatzes im Stadtteil Feldkirchen im Haushaltsjahr 2014 mit insgesamt 100.000 € Landesmitteln fördert.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Während einer stationären Verkehrskontrolle am Donnerstagabend, den 18. Dezember gegen 22.30 Uhr in Niederbreitbach führte der Fahrer eines PKW unmittelbar vor der Kontrollstelle ein Wendemanöver durch und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Landkreis Neuwied erhält Prädikat „Ausgezeichnetes Projekt 2014“

Der Bildungsworkshop „Energie- und Klimaschutz“ wurde durch die Energieagentur als „Ausgezeichnetes Projekt 2014“ geehrt. Umweltrelevante Bildungsaktivitäten genießen beim Kreis Neuwied einen hohen Stellenwert. Der Energiebeirat begleitet das Klimaschutzkonzept und unterstützt die Bildungsaktivitäten.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Zwei Chefärzte gehen in den verdienten Ruhestand

Tränen und Standing Ovations beim Abschied der Chefärzte, die in Ruhestand gingen. Dr. Oluf Hübner und Dr. Oktay Sevinc werden im Krankenhaus Dierdorf/Selters vermisst werden. Ihnen wurde von allen Seiten gute Arbeit bescheinigt.


Region | Nachricht vom 19.12.2014

Sandra Braasch erhält Ehrenamtspreis

Sandra Braasch trainiert seit vielen Jahren ehrenamtlich die beiden Funkengruppen, die Minifunken und die Oberhonnefelder Funken vom Karnevalsclub „Weeste Näh“. Für dieses Engagement erhielt sie jetzt den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf.


Kultur | Nachricht vom 19.12.2014

Steimel will Projektchor gründen

Der gemischten Chor Steimel ist dabei einen Projektchor zu gründen. Dafür sucht er Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Es gibt keinerlei Verpflichtung gegenüber dem gemischten Chor bezüglich einer Mitgliedschaft.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Rheinbreitbacher Unternehmen für die Arbeiterwohlfahrt

Rudolf Martin, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinbreitbach freut sich mit seinem Vorstand über eine zweite und wiederum unerwartete Großspende aus der Rheinbreitbacher Firma MEPA. Eine erste Spende zu Anfang dieses Jahres war entstanden aus einer Sammlung bei der Weihnachtsfeier der Mitarbeiter und von der Firma großzügig aufgestockt worden.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Meditationsabend – Der Sehnsucht eine Chance geben

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Der nächste Meditationsabend findet am 14. Januar von 19 Uhr bis 20.30 Uhr im Haus Bethanien auf dem Waldbreitbacher Klosterberg statt. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach "mehr" spürt.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Startschuss für das neuste Projekt des Jugendbeirats

Viele Ideen hat der neugewählte Neuwieder Jugendbeirat bei seinem Zielfindungsseminar zusammengetragen. Für eine ganz besondere Idee fiel jetzt der Startschuss. „Together we are Neuwied“ ist der Name einer interreligiösen und interkulturellen Projektwoche zwischen den Schulen und dem Jugendbeirat, der viele der Ziele der Jugendlichen vereint.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Sinnvolle Freizeitgestaltung: Freizeitplaner 2015 ist da

Auch in der Ausgabe 2015 enthält der Freizeitplaner für Stadt und Kreis Neuwied wieder zahlreiche Tipps, wie Kinder und Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros Neuwied und der Kreisjugendpflege stellten den Plan kürzlich öffentlich vor.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Friedenslicht aus Bethlehem selbst abholen

Das Original-Friedenslicht aus Bethlehem ist in Stadt und Kreis Neuwied: In der offiziellen Aussendungsfeier am 3. Adventsonntag, diesmal in der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche in Neuwied, übergaben die Pfadfinder – sie kümmern sich in Deutschland traditionell um die Weitergabe – das Licht an die Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Silvester mit Freunden und Fackeln auf der Deichmauer feiern

Was den Berlinern ihr Brandenburger Tor, das ist den Neuwiedern die Deichmauer. Zumindest wenn es darum geht, den Jahreswechsel zu feiern. Denn es ist für viele Neuwieder inzwischen zur Tradition geworden, gemeinsam mit Freunden das neue Jahr auf der Deichmauer zu begrüßen.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

CDU-Neumitgliedertreffen in der Landeshauptstadt Mainz

Etwa 1500 Rheinland-Pfälzer sind in diesem Jahr Mitglied der CDU geworden. Fünf Neumitglieder aus dem Kreis Neuwied begrüßte der Landesverband jetzt bei seinem traditionellen Neumitgliederempfang. Dabei gewährten hochrangige Landespolitiker einen Blick auf ihre Arbeit.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Auftakt zur närrischen Festhalle 2015 in Heimbach-Weis

Seit vielen Jahren sind die Reihen der Kinderprinzenpaare, Obermöhnen und Prinzenpaare von Heimbach-Weis ungebrochen und auch im nächsten Jahr präsentieren die Heimbach-Weiser Karnevalsvereine wieder alle Tollitäten die die Traditionen hergeben. Den Auftakt zur närrischen Festhalle 2015 in Heimbach-Weis macht das neue Prinzenpaar.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Abschlussveranstaltung LILE-Konzept wird verschoben

Die seit vielen Jahren erfolgreich kooperierenden Verbandsgemeinden der Raiffeisen-Region VG Puderbach, VG Dierdorf, VG Flammersfeld und VG Rengsdorf bewerben sich derzeit um die Anerkennung als so genannte LEADER-Region für die neue EU-Förderperiode 2014 - 2020.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Warnung vor Trickdieben - Zeugen gesucht

Am Mittwoch, den 17. Dezember zur Mittagszeit klingelte ein junger Mann an der Tür einer älteren Dame in Neuwied-Irlich. Er behauptete, im Auftrag einer Firma Plätzchen und Geld zu verteilen. Er lenkte die Dame ab und entwendete die Geldbörse.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Möglichst lange Freude am Tannenbaum

Alljährlich kaufen die Deutschen 29,2 Millionen natürliche Weihnachtsbäume. Der Tannenbaum ist ein ganz besonders traditionelles Stück Waldkulturerbe. Einige Ratschläge von Waldkulturerbe, um möglichst lange Freude am eigenen Tannenbaum zu haben.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Neues entdecken: Praxistag an der Carmen-Sylva-Schule

Bereits seit 2008 ist die Kath. Familienbildungsstätte Kooperationspartner der Carmen-Sylva-Schule für den Praxistag. Neben Projektunterricht, werden auch praxisbezogene Betriebsbesichtigungen durchgeführt. "Neues entdecken – selbst etwas ausprobieren!" Das konnten die Schüler der „Praxistag-Klassen“ 8aGs/8b in der Lehrwerkstatt der Firma Rasselstein.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

„Frieden auf Erden?" - Benefizkonzert der ECB Gemeinde

Am Samstag, 29. November, hatte der Projekt-Chor der ECB Gemeinde Neuwied mit seinen 50 Sängern zum Benefizkonzert eingeladen. Rund 800 Besucher füllten das Neuwieder Heimathaus und erbrachten Spenden für ein Kinder- und Waisenhaus auf Haiti.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Glühweinzauber an Heiligabend auf dem Knuspermarkt

In der Deichstadt werden die Weihnachtsfeiertage traditionell an Heiligabend auf dem Knuspermarkt bei Eierpunsch und Glühwein eingeläutet. Denn es ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, dass sich viele Neuwieder mit ihren Freunden, ehemaligen Klassenkameraden und Familien am 24. Dezember zwischen 11 und 15 Uhr an der Glühweinhütte auf dem Knuspermarkt treffen.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Stadtverwaltung: Zwischen Weihnachten und Silvester offen

An Heiligabend und an Silvester sind alle Dienststellen der Stadtverwaltung geschlossen, doch zwischen der Besinnlichkeit der Weihnachtsfeiertage und den Feiern an Silvester haben die Bürger die Möglichkeit, Behördengänge zu erledigen. Denn am 29. und 30. Dezember sind die Dienststellen der Stadt geöffnet.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

1.280 Kisten Bier auf der Autobahn bei Dierdorf

Ein havarierter Sattelzug auf der A 3 in der Gemarkung Dierdorf, in Fahrtrichtung Köln, zwischen den Anschlussstellen Ransbach-Baumbach und Dierdorf, sorgte am Donnerstag, den 18. Dezember für Sperrung des rechten Fahrstreifens über mehrere Stunden.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Robert Raab ist Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hat sich konstituiert: Mit Robert Raab steht dem Gremium ein neuer Vorsitzender vor. Dem Seniorenbeirat der Stadt Neuwied gehören Vertreter aus jedem Stadtteil, verschiedener sozialer Organisationen und der Ratsparteien an. Insgesamt hat das Gremium 27 Mitglieder.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Seniorenweihnachtsfeier in der Gemeinde Oberhonnefeld-Gierend

Am 14. Dezember 2014 konnte Ortsbürgermeisterin Rita Lehnert wieder viele Gäste im KuJu im Oberhonnefelder Ortsteil Gierenderhöhe begrüßen. Als Ehrengäste waren der Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen, Pfarrer Andreas Beck mit seiner Familie und der Ortsbürgermeister a. D. Klaus Mertensacker mit Gattin gekommen.


Region | Nachricht vom 18.12.2014

Jürgen Rose ist ein sportlicher Kommunalpolitiker

Jürgen Rose hat sich über 25 Jahre lang ehrenamtlich für die Ortsgemeinde Melsbach eingesetzt. Als Gemeinderatsmitglied, 15 Jahre als 1. Beigeordneter und als Vereinsvorsitzender der FWG Melsbacher Bürger e.V. und des SV Melsbach 1919 e.V. (Abteilung Fußball) hat er entscheidend die positive Entwicklung von Melsbach mitgestaltet.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.12.2014

Statt Geschenken: Reifen Gundlach fördert Schule in Kenia

Soziale Verantwortung statt Geschenken: Reifen Gundlach verzichtet auf Präsente und finanziert dafür das Erdgeschoss der „Thamani Primary School Bamburi“ in Mombasa und sorgt mit dem Verein „Thamani Deutschland“ für Bildung und ordentliche Ernährung von rund 130 Kindern in Kenia.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.12.2014

EVM fördert Gemeindecafé und JuLi Jugendpflege

Der Energieversorger evm fördert mit seinem Projekt "Ehrensache" gemeinnützige Projekte in der Region. Der Verbandsgemeinde Linz kommt im Rahmen dessen eine Zuwendung in Höhe von 2.000 Euro zu Gute. Diese soll in die Förderung der Jugendarbeit investiert werden, entschied Hans-Günter Fischer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Linz.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2014

EHC mit 500 Fans zum Spitzenspiel nach Herne

Der EHC Neuwied reist als Tabellenzweiter zum Dritten. Acht Fanbusse begleiten die Deichstädter zum Tabellennachbarn ins Ruhrgebiet. Die Faszination Bärenhöhle soll in Herne Einzug halten.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Neujahrskonzert kommt: Probewochenende beim Bläserchor

Das traditionelle Neujahrskonzert des „Bläserchor Schöneberg“ kommt in großen Schritten näher, und es galt am vergangenen Wochenende dieses intensiv vorzubereiten. Hierzu fanden sich die Musiker in Bad Honnef in der Jugendherberge ein, um dort zwei Tage lang gemeinsam zu proben.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Extrem hohe Nachfrage: Deichwelle startet neue Kurse

Die nächsten Fitness-, Schwimm- und anderen Wasserkurse in der Deichwelle starten am 12. Januar. Wegen der extrem hohen Nachfrage wurden zusätzliche Termine eingerichtet, die auch Berufstätigen die Teilnahme ermöglichen. Auch die Säuglingsschwimmkurse bekommen weitere Termine.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Der Erkältungswelle einheizen: Schwitzen in der Deichwelle-Sauna

Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Wer den Körper winterfest machen will, sollte ihm einheizen. Denn der Wechsel aus Hitze und Kälte bringt die Abwehrkräfte mächtig in Schwung. Regelmäßige Saunagänge sind daher die beste Variante, der Erkältung keine Chance zu geben, lautet der Tipp aus der Deichwelle.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Pfarreiengemeinschaft Unkel unterstützt Tafel Linz

Die katholische Pfarreiengemeinschaft Unkel hat in ihren vier Gemeinden Lebensmittel und Spenden gesammelt, um die Linzer Tafel zu unterstützen. Nach Übergabe der Nahrungsmittel überreichte die Caritasbeauftragte Brigitte Morsbach auch einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

AfD sorgt für scharfe Worte bei ihrer Haltung zu Migration

Die scheidende Vorsitzende Dilorom Jacka legte in der jüngsten Kreistagssitzung den Abschlußbericht für Integration und Migration vor. Die Stellungnahme der AfD-Fraktion, vorgetragen von Andreas Bleck, sorgte für scharfe Reaktionen und Empörung aller anderen Fraktionen, die sich ganz deutlich von dem Vortrag distanzierten.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Beim Abbiegen Unfall mit zwei Verletzten verursacht

Eine 84-jährige Frau befuhr am Dienstag, den 16. Dezember, gegen 15.45 Uhr, in der Gemarkung Harschbach mit ihrem PKW die Landesstraße 264 aus Richtung Puderbach kommend in Richtung Urbach. Beim Abbiegen nach Harschbach übersieht sie einen PKW, es kommt zum Unfall mit zwei Verletzten.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Maskierter Täter überfiel Westerwald Bank in Raubach

(UPDATE 1) Am Mittwoch, 17. Dezember, gegen 12.20 Uhr wurde von einem maskierten männlichen Täter die Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Raubach überfallen. Der Täter drohte mit Gewalt, nach bislang vorliegenden Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Eine Großfahndung ist im Gange, die Polizei bitte um Mithilfe der Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Strohlager brannte in Neustadt–Jungfernhof

Ein Strohrundballenlager stand am frühen Mittwochmorgen, den 17. Dezember, gegen 3.15 Uhr im Neustädter Ortsteil Jungfernhof aus unbekannter Ursache in Flammen. Es brannten rund 40 Strohballen die aufeinander gestapelt waren.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Schulung für Lesepaten im Neuwieder Mehrgenerationenhaus

Lesen erweitert den Horizont, beflügelt die Fantasie und macht zudem noch Spaß. Daher bietet das Mehrgenerationenhaus Neuwied am Dienstag, 13. Januar 2015, von 9.30 bis 16 Uhr eine Schulung für ehrenamtliche Lesepaten an. Lesepate kann jeder werden, der Freude an Büchern hat und diese Vorliebe regelmäßig mit anderen teilen möchte.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

VHS Neuwied verleiht Zeugnis "Qualifikation Kindertagespflege"

Gleich acht Personen konnten am 16. Dezember das begehrte Zertifikat "Qualifikation in der Kindertagespflege" aus den Händen von Ilse Philippsen von der Jugendpflege Neuwied und der Leiterin der VHS Neuwied, Jutta Golinski, entgegen nehmen.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Hubert Siegel - Ein Helfer mit Herz für die Natur

Hubert Siegel engagiert sich seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Funktionen ehrenamtlich in dem Ort Meinborn. Er ist nicht nur jederzeit ansprechbar, wenn eine helfende Hand gebraucht wird, sondern wird manchmal sogar ungeduldig, wenn es momentan mal nichts zu tun gibt.


Region | Nachricht vom 17.12.2014

Beigeordnetenwahl - Mang gewinnt Kampfabstimmung gegen Klein

Die Neuwieder Bürger hatten entschieden, dass sie keine zwei hauptamtlichen Beigeordneten wollten. Die Stadtratssitzung war für Mittwoch, den 17. Dezember bereits terminiert. Die beiden Parteien CDU und SPD hatten am Wahlabend keinen Plan B. Jetzt kam es zur Kampfabstimmung.


Kurz berichtet | Nachricht vom 17.12.2014

Einbrecher machen auch vor Schulen und Kitas nicht halt

Unbekannte stiegen am Wochenende des 13. und 14. Dezembers in die Grundschule in Breitscheid ein und versuchten auch, in den benachbarten Kindergarten einzudringen. Wie die Täter in das Gebäude kamen, ist bislang nicht klar.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Burplatz Kulisse für Weihnachtsmarkt Rengsdorf

Der Burplatz, der älteste Teil von Rengsdorf, bietet die perfekte Kulisse für den kleinen Weihnachtsmarkt im Ort. Er wird von der Ortsgemeinde und den Vereinen ausgerichtet. Bereits morgens verkaufte die Freiwillige Feuerwehr an ihren Fahrzeughallen die frisch geschlagenen Weihnachtsbäume.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Feuerwehrmänner bestehen Fahrprüfung

Im Jahr 2011 hat das Land Rheinland-Pfalz die Fahrberechtigungsverordnung, genau: Landesverordnung über die Erteilung von Fahrberechtigungen zum Führen von Einsatzfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren, der nach Landesrecht anerkannten Rettungsdienste und der technischen Hilfsdienste, erlassen


Region | Nachricht vom 16.12.2014

CDU: Simone Klein bleibt Kandidatin für Amt der Beigeordneten

CDU-Fraktion Neuwied schickt in der nächsten Ratssitzung des Stadtrates Neuwied am Mittwoch, den 17. Dezember parteilose Bewerberin Simone Klein ins Rennen. Dies ist das Ergebnis der Beratungen der CDU-Fraktion am Tag nach dem Bürgerentscheid.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Autobahn A 3: Neubau der Wiedbachtalbrücke in Planung

Erwin Rüddel, MdB, hat zum Planungsstand der Sanierung der Wiedbachtalbrücke beim Bundesverkehrsministerium nachgefragt. Eine dauerhafte Instandsetzung wird nicht möglich sein, es laufen derzeit Überlegungen für einen Ersatzneubau. Baubeginn noch unklar.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Scharrenbach neuer Vorsitzender der Kolpingfamilie Rheinbrohl

Aufatmen bei der Kolpingfamilie Rheinbrohl: Nachdem im Mai kein neuer Vorstand gefunden werden konnte, führte einer außerordentliche Versammlung jetzt zum Erfolg. Mit Rainer Scharrenbach ist ein neuer Erster Vorsitzender im Amt, dem auch ein frisch gewähltes Vorstandsteam zur Seite steht.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

In Baustelle gefeiert

Am Samstag den 13. Dezember fand ein Glühweinabend in der Baustelle der Dierdorferstraße statt. Trotz des schlechten Wetters fanden sich weit über 100 Besucher ein. Die Stimmung im Zelt war bei Glühwein und Bockwurst hervorragend.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Änderung der Müllabfuhr an Weihnachten und Neujahr

Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage größtenteils vorgezogen. Geänderte Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Adventspunsch wärmte in der VHS Neuwied

Bei kleinen und bei großen Bürgern hat der zweite VHS Adventspunsch am 12. Dezember großen Anklang gefunden. Das Team der VHS Neuwied setzte in diesem Jahr die Idee, rund um den VHS Garten einen Adventspunsch zu organisieren, fort und freute sich über zahlreiche Besucher.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

CDU, SPD und FDP lehnen Kreishaushalt in vorgelegter Form ab

Den von der Verwaltung und Landrat Rainer Kaul vorgelegten Haushalt hat die GroKo und die FDP im Kreistag abgelehnt. Sie störte sich an der Anhebung der Kreisumlage und stellte den Änderungsantrag es bei den Sätzen des Jahres 2014 zu belassen. Damit wird der Haushalt des Kreises Neuwied im Jahr 2015 mit einem Defizit von 7,2 Millionen Euro abschließen.


Region | Nachricht vom 16.12.2014

Helmut Nalbach: Kommunalpolitiker mit Karneval im Blut

Helmut Nalbach war 25 Jahre Ratsmitglied im Kurtscheider Gemeinderat. Ebenso gehörte er verschiedenen Ausschüssen an. Als 1. Ortsbeigeordneter der Gemeinde Kurtscheid hat er seine Heimatgemeinde entscheidend mit geprägt.


Werbung