Werbung

Nachricht vom 26.05.2020

Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel berichtet

Erpel. Die Mitglieder der Wählergruppe der Demokratie vor Ort Erpel haben in der Hauptausschusssitzung des Gemeinderats Erpel am 25.05.2020 zum Tagesordnungspunkt Erhöhung des Hebesatzes der Grundsteuer B deutlich ihre ablehnende Meinung dargestellt. Eine Erhöhung der Grundsteuer jetzt zu beschließen, lehnten auch die anderen Fraktionen ab, so dass der Hauptausschuss einstimmig gegen die Erhöhung gestimmt hat.

Ebenfalls einstimmig wurde für die Teilnahme an dem Förderprogramm „Digitalpakt“ für die St. Johannes Grundschule Erpel gestimmt. Das vorgestellte Konzept und die Zielvorgaben haben die gesamte Fraktion der DvOE überzeugt, so dass sich diese entschlossen hat, die Sitzungsgelder aus dem Jahr 2019 an den Förderverein der St. Johannes Grundschule zu spenden. Der Betrag von 360 Euro wird noch durch weitere Privatspenden der Mitglieder der DvOE auf mindestens 500 Euro aufgestockt.

Quelle: Wählergruppe

Aktuelle Kurznachrichten


Neuwied: Nach Verkehrsunfall geflohen - Hinweise erbeten

Neuwied. Der Besitzer eines PKW parkte am Mittwoch, 24. Februar, gegen 17.30 Uhr, längs zum ...

Corona-Verstöße durch Personenansammlung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Donnerstagabend, 25. Februar, wurde der Polizei in Linz eine größere Personengruppe ...

Dierdorf: Bodenverunreinigung durch ausgelaufenes Öl - Polizei sucht Verursacher*in

Dierdorf. Am Donnerstag, 25. Februar, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus, um 10 Uhr, ...

VdK-Kreisgeschäftsstelle weiterhin geschlossen

Neuwied. Bereits seit Mitte Dezember 2020 ist die Geschäftsstelle des VdK-Kreis-verbandes Neuwied ...

Instagram-Live mit MdB Weeser: Chancen und Perspektiven für den ländlichen Raum

Kreisgebiet. Am Freitag, den 26. Februar 2021 um 18.00 Uhr findet das nächste Instagram-Live ...

Zwei Fälle von versuchten Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied

Neuwied. Am Montagnachmittag, 22. Februar, wurden zwei versuchte Betrugsfälle bekannt. In beiden ...

Weitere Kurznachrichten


Fahrzeug in Bendorf beschädigt und geflüchtet

Bendorf. Am Mittwoch, 20. Mai, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, wurde im Bereich des Imbiss auf ...

Waldbaden im Westerwald

Neuwied. Die Kreis-Volkshochschule Neuwied bietet an drei Terminen „Waldbaden“ im schönen Westerwald ...

SPD-Fraktion fordert finanzielle Entlastung für Unkeler

Unkel. Die SPD-Fraktion will zusätzliche, nicht zumutbare finanzielle Belastung von den Bürger ...

Städtischer Skatepark wird saniert

Neuwied. Die Skateanlage in der Nähe der Eissporthalle muss wegen dringender Sanierungsarbeiten ...

Straßenhaus: Wiederholt "Waldtipi" beschädigt

Straßenhaus. In einem angrenzenden Waldstück am alten Kindergarten in der Schulstraße in Straßenhaus ...

Woldert: Unfallverursacher flüchtete

Woldert. Am Samstag, 23. Mai, kam es im Zeitraum von 7 bis 13 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht ...

Werbung