Werbung

Nachricht vom 18.01.2020

Neuwied: Unfallverursacher gesucht

Neuwied. Am Mittwochmorgen, 15. Januar, kam es auf dem Mittelweg (L 259) zwischen Neuwied Heimbach-Weis und Neuwied Block zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh. Der unbekannte Unfallverursacher meldete den Unfall nicht. Die Polizei wurde erst vormittags durch einen Zeugen auf den Unfall hingewiesen. Das beim Unfall schwer verletzte Reh konnte erst nach mehreren Stunden vom Jagdaufseher erlöst werden. Die Polizei Neuwied ermittelt nun wegen einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gegen den unbekannten Unfallverursacher und sucht daher nach Zeugen. Wer hat in den frühen Morgenstunden einen PKW mit Warnblinklicht auf dem Mittelweg gesehen und kann Hinweise auf Fahrzeug oder Fahrer geben? Hinweise an die Polizeiinspektion Neuwied, Telefon: 02631-8780.
Quelle: Polizei Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


#WirBleibenZuhause

Raubach. Unter diesem Motto nähen Mitglieder des Verschönerungsvereins Raubach seit Dienstag ...

Erneute Graffiti-Schmierereien in Heimbach-Weis

Neuwied. In der Nacht von Dienstag, 1. auf Mittwoch, 2. April, kam es in Heimbach-Weis erneut ...

Bendorf: Nach Parkplatzunfall geflüchtet

Bendorf. Am Donnerstag, 2. April, zwischen 8 und 8.15 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht ...

Corona: Stadtverwaltung bittet um Kartenzahlung

Neuwied. An vielen Stellen ist angesichts der Corona-Pandemie das Bezahlen mit Bargeld nicht ...

Jobcenter Neuwied: Randzeiten für Anrufe nutzen

Neuwied. Da das Jobcenter derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen ist, müssen alle Anliegen ...

Gefährdung des Straßenverkehrs in Horhausen

Horhausen. Am Dienstagmorgen, 31. März, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis ...

Weitere Kurznachrichten


Historische Ausstellung in Steimel

Steimel. Im Rahmen der 700-Jahrfeier findet am Sonntag, den 16.02.2020 um 14 Uhr die Eröffnung ...

TuS Dierdorf lädt zur Hauptversammlung

Dierdorf. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins 1893 e.V. Dierdorf ...

Ball der Narren in Gladbach

Gladbach. Am 25. Januar verwandelt sich die Turn- und Festhalle in Gladbach wieder in einen ...

Fahrer mit 1,5 Promille unterwegs

Asbach. In der Nacht von Freitag, 17. auf Samstag, 18. Januar, konnte im Rahmen einer Verkehrskontrolle ...

Gemeinsam Singen beim Frauentreff

Puderbach. Singen macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich auch positiv auf die psychische ...

Doppelte Benefizfreuden beim Lions Club Rhein-Wied

Neuwied. Der Lions Club Rhein-Wied präsentiert im März gleich zwei großartige Benefizkonzerte ...

Werbung