Werbung

Nachricht vom 12.01.2020

Kranzniederlegung zum „Holocaust-Gedenktag“

Neuwied. Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International lädt aus Anlass des Holocaust-Gedenktages am Sonntag, 26. Januar um 16 Uhr zu einer Kranzniederlegung am „Mahnmal für die Opfer des Faschismus“ am Graf-Friedrich-Platz (gegenüber dem Amtsgericht) in Neuwied ein. Sie will dabei der Opfer des nationalsozialistischen Regimes in der Zeit von 1933-1945 gedenken.

Den Rahmen der Zermonie bereitet der aus Neuwied stammende und international tätige bildende Künstler Elmar Hermann. Mit Redebeiträgen und Gedichten zu rechter Gewalt – historisch wie aktuell – möchte die Gruppe deren Opfer gedenken und sich gemeinsam für eine offene und tolerante Gesellschaft stark machen.

Quelle: Amnesty International

Aktuelle Kurznachrichten


Regeneinlauf in Puderbach entwendet

Puderbach. Am Samstag, 22. Februar, wurde die Polizei Straßenhaus über einen ausgehobenen und ...

Geparkten PKW touchiert und geflüchtet

Asbach. Am Samstag, 22. Februar, um 10.26 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Honnefer ...

Sachbeschädigung an Mauer in Asbach

Asbach. Am Samstag, 22. Februar, kam es in der Zeit zwischen 12 und 16.30 Uhr, zu einer Sachbeschädigung ...

Dr. Bollinger (AfD) lädt zum Gespräch

Neuwied. Am Freitag, dem 28. Februar lädt der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger ...

Ortsgemeinderat Puderbach tagt

Puderbach. Am Montag, dem 9. März, findet im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach um 18:30 Uhr eine ...

Vortrag Thema Darmgesundheit

Puderbach. Beim nächsten Offenen Frauentreff am 11. März von 9:30 bis 11:30 Uhr (Einlass: 9 ...

Weitere Kurznachrichten


Fahrerin unter Einfluss von Marihuana

Linz am Rhein. Am Samstag, 11. Januar, gegen 19.30 Uhr, wurde ein PKW in der Rheinstraße in ...

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Roßbach/Wied. Im Verlauf des vergangenen Samstags, 11. Januar, kam es in Roßbach im Bereich ...

Wanderung durch die Leutesdorfer Weinberge

Neuwied. Am 15. Januar sind die Mittwochswanderer auf dem Weg Le1 bei Leutesdorf unterwegs. ...

Rheinbreitbacher Bürgerverein spendet 1.000 Euro

Rheinbreitbach. Der St.-Josephs-Bürgerverein Rheinbreitbach hat Anfang des Jahres erneut 1.000 ...

Sterben und Trauer: Welche Bilderbücher Kindern helfen

Neustadt. Unter dem Titel „Was ist das? fragt der Frosch“ möchten der Mittelpunkt Familie, ...

Tagesfahrt: Backstage am Filmset

Neuwied. Gemeinsam mit den Kreisjugendpflegen Altenkirchen und des Westerwaldkreises bietet ...

Werbung