Werbung

Nachricht vom 27.03.2019

Gemeinsames Kochen für Frauen in Trauer

Kreis Neuwied. „Kochen, Essen, Reden, Zuhören“ lautet ein neues Angebot des Neuwieder Hospizvereins und Ambulanten Hospiz. In Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied wird ab Dienstag, 16. April, ein gemeinsamer Kochabend für trauernde Frauen angeboten. In ungezwungener Atmosphäre beim gemeinsamen Kochen und Essen sollen trauernde Frauen hier die Möglichkeit bekommen, sich über ihre veränderte Lebenssituation, über ihre Gefühle und den Umgang mit der eigenen Trauer auszutauschen. Die Trauerbegleiterin Ingrid Steyer steht ihnen dabei zur Seite. Isabella Fischer von der Familienbildungsstätte leitet die Frauen beim Kochen leckerer Gerichte an. Geplant sind insgesamt vier Termine (16. April, 14. und 28. Mai, 18. Juni), jeweils von 18 bis 20.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Neuwied.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sechs Personen, die Kursgebühr beträgt elf Euro, zuzüglich einer Kochumlage pro Treffen in Höhe von zehn Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Neuwieder Hospizverein, Telefon 02631 344 214 oder bei der Familienbildungsstätte Neuwied, Telefon 02631 390 70.

Quelle: Veranstalter

Aktuelle Kurznachrichten


SWN erneuern Leitungen in der Aubachstraße

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern in der Aubachstraße in Niederbieber (K116) zwischen ...

TI verkauft Inklusionsartikel der Blindenschule

Neuwied. In der städtischen Tourist-Info (TI) sind noch bis Ende Januar Artikel erhältlich, ...

Winterliche Rezepte aus Deutschland

Neuwied. Beim internationalen Kochtreff im Mehrgenerationenhaus (MGH) Im Winter soll es heimelig ...

Informiert Euch, engagiert Euch

Neuwied. Am 22. Januar 2020 ist die Infoveranstaltung rund ums Ehrenamt im Mehrgenerationenhaus ...

Erörterungstermin für Abfallbehandlungsanlage verschoben

Urbach. In der Gemarkung Urbach (Ortsteil Überdorf) plant der Landkreis Neuwied den Bau und ...

Mahnwache der Bewegung „Fridays gegen Altersarmut“

Neuwied. Die Bewegung „Fridays gegen Altersarmut“ wird in Neuwied am 24. Januar in der Zeit ...

Weitere Kurznachrichten


FWG verzichtet auf Wahlplakate

Neuwied. Beim jetzt anlaufenden Wahlkampf für die Kommunalwahlen in Neuwied wird die Freie ...

Einbruch in Puderbacher Einkaufsmarkt

Puderbach. Am Dienstag, dem 26. März, wurde in der Zeit von 2 bis 2.45 Uhr, in einen Einkaufsmarkt ...

Beide Kennzeichen von PKW abmontiert

Asbach. In der Nacht von Montag, 25. auf Dienstag, 26. März, wurden von einem PKW, der in der ...

Roberto Capitoni kommt nach Melsbach

Melsbach. Am 29. März findet im Bürgerhaus der 4. Melsbacher Comedy-Abend mit Roberto Capitoni ...

Stadtverwaltung versteigert Fundsachen

Neuwied. Für einige könnte Freitag, 12. April, zum Glückstag werden – vorausgesetzt sie sind ...

Seniorenbeirat lädt zur Führung nach Monrepos

Neuwied. Die Führungen durch die Ausstellung „Menschliches Verstehen“ in Schloss Monrepos sind ...

Werbung