Werbung

Nachricht vom 26.02.2019

Kotflügel beschädigt und davongefahren

Isenburg. Am 25. Februar wurde im Zeitraum von 9.30 bis 10 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter PKW VW Polo in der Straße "Sonnenberg" in Isenburg durch einen vorbeifahrenden PKW im Bereich des hinteren linken Kotflügel beschädigt. Der/die Verursacher(in) entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Quelle: Polizei Straßenhaus

Aktuelle Kurznachrichten


Schulwegkontrolle in Linz

Linz. Am Freitagmorgen (14. Januar) kontrollierte die Linzer Polizei den Fahrzeugverkehr an ...

Zeugenaufruf - Polizei sucht mögliche Geschädigte

Asbach/Neustadt. Am Samstag, dem 15. Januar gegen 20:20 Uhr, wurde durch einen Verkehrsteilnehmer ...

Wertstoffhöfe bleiben am 22. Januar geschlossen

Landkreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits angekündigt wurde, bleiben die kreiseigenen ...

Bollinger lädt zur Bürgersprechstunde

Neuwied. Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger ist auch im neuen Jahr Ansprechpartner ...

Sachbeschädigung durch Graffiti in Linz

Linz. Am Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz eine Graffiti-Schmiererei an einem Haus ...

Einladung zum Holocaust-Gedenktag

Neuwied. Wie in jedem Jahr lädt die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty ...

Weitere Kurznachrichten


Kandidatenaufstellung für Ortsbeirat Brückrachdorf

Brückrachdorf. Der SPD-Ortsverein Dierdorf lädt ein zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung ...

Unentgeltlich Schulbücher ausleihen

Neuwied. Auch in diesem Jahr können Eltern mit geringem Einkommen für ihre Kinder Anträge auf ...

Diabetes-Schulung im Marienhaus Klinikum

Neuwied. Bei der nächsten fünftägigen ambulanten Schulung für Diabetiker ohne Insulinbehandlung ...

Cäcilia setzt sich die Krönung zum Ziel

Waldbreitbach. In die Blütezeit der epischen Musik taucht der Kirchenchor „Cäcilia“ 1777 Waldbreitbach ...

Trauerwanderung findet in Feldkirchen statt

Kreis Neuwied. Unter dem Motto „Wege gehen und mitgehen“ bieten der Neuwieder Hospizverein ...

Bürgermeistersprechstunde mit Michael Kessler

Bendorf. Am Freitag, 15. März, bietet der Stadtchef von 10 bis 13 Uhr seine nächste Sprechstunde ...

Werbung