Werbung

Nachricht vom 01.03.2021    

Die Grünen: So könnte die Stadtentwicklung Dierdorf aussehen

Stadtentwicklung Dierdorf, dies war das Thema des jüngsten digitalen Treffs des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen von Dierdorf.

Dierdorf. Nachdem Schlosspark und Schlossweiher inzwischen von der Stadt erworben werden konnten, kann die Weiterentwicklung des Naherholungsgebietes in Angriff genommen werden. Fraktionssprecher der Grünen im Stadtrat, Wolfgang Renz, zeigte sich zufrieden, dass es dank der guten Zusammenarbeit von Bürgermeister, Beigeordneten und Fraktionsgemeinschaft von SPD, FDP, FWG und Grüne gelungen sei, den lange geplanten Mehrgenerationenplatz unter Einhaltung der geplanten Kosten fertigzustellen.

Das Stadtratsmitglied der Grünen Stefan Hachenberg dazu: „Ein wichtiger Schritt zu einem Dierdorf mit Erholungs- und Freizeitwert, was auch von Jugendlichen, Kindern und Familien schon reichlich genutzt wird.“

Alle waren sich einig, dass jetzt die Dierdorfer Bürger gefragt werden müssen, wie die Stadt in Zukunft aussehen sollte. Gregor Berlin, Sprecher der Grünen, fordert die Stadt auf: „In die zukünftigen Entscheidungsprozesse und Projekte müssen die Bürger baldmöglichst und intensiv einbezogen werden. Bürgerbeteiligung ist für die Grünen ein zentrales Anliegen.“



Für Thomas Härtel ist die ökologische und fahrradfreundliche Gestaltung eine vordringliche Aufgabe. Hierzu gibt es bereits umfassende Vorschläge, unter anderem mit einem virtuellen Spaziergang:



Fest geplant und vom Stadtbürgermeister für die Zeit nach der Wahl akzeptiert ist eine Baumpflanzaktion am Mehrgenerationenplatz. Mit einer Baumspende der Grünen soll ein weiterer Beitrag geleistet werden zur ökologischen Aufwertung des Areals.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Vierter Podcast online - Jugendvertretung heute: Was das bedeutet

Jung, aktiv - und nicht nur chillen
Linz. Dabei hat er neben seinen Sprachinteressen noch einiges mehr zu bieten. Er ist ...

Martin Diedenhofen: SPD-Bundestagsfraktion für eine faire Altschuldenlösung

Unkel. Noch im ersten Halbjahr plane man auf Basis eines konkreten Vorschlags, Gespräche über eine faire Altschuldenlösung ...

Mit Entwicklungsplan Schulen zukunftssicher machen

Neuwied. Ganz im vorgenannten Sinne ist die Stadt Neuwied momentan dabei, wichtige Grundvoraussetzungen für das Erstellen ...

Bundesförderung für Sprach-Kita „Auenwiese“ in Raubach

Raubach. Das über den Zeitraum vom 1. Februar bis 31. Dezember dieses Jahres bewilligte Fördergeld kommt aus dem Bundesprogramm ...

Neue Bundesförderprogramme für Vereine

Altenkirchen/Neuwied. Das Programm „Ehrenamt gewinnen, Engagement binden, Zivilgesellschaft stärken“ zielt vor allem auf ...

Neuwied zur Host Town für Special Olympics ernannt

Neuwied. Die Deichstadt wird nun als eine von vielen Kommunen vom 12. bis 15. Juni 2023 im Vorfeld der eigentlichen Spiele ...

Weitere Artikel


Starkregenvorsorgekonzept steht im Fokus

Neuwied. Auch in jenen Stadtteilen von Neuwied, die bisher von Starkregenereignissen verschont geblieben sind, bestehen potenzielle ...

Umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen bei bevorstehender Wahl

Unkel. Die Grundlage ist die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz und die Handlungsempfehlungen des Landeswahlleiters ...

Scheitert KiTa Zweckverband Windhagen/Buchholz an politischen Machtspielen?

Windhagen. Die Vorgeschichte: Ursprünglich hatten die Ortsbürgermeister der Ortsgemeinden Buchholz und Windhagen das Ziel, ...

Solaika und Archibald sind Eltern geworden

Neuwied. Nach einer Trächtigkeit von 12 bis 14 Monaten hat am 1.März Kamelstute Solaika um 6 Uhr in der Früh eine kräftige ...

Corona: Zahl der Mutationen steigt an

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 70. Bisher gibt es im ...

„Eine Woche – Deine Chance": Handwerk bietet Praktika in den Osterferien

Koblenz. Mit dem Projekt „Eine Woche - Deine Chance" geht die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ganz neue Wege bei der Berufserkundung ...

Werbung