Werbung

Nachricht vom 03.02.2021    

CDU: Mehr Sicherheit auf dem Schulweg abgelehnt

Die CDU-Stadtratsfraktion von Bad Hönningen beklagt, dass von der Polizei, der Kreisverwaltung und dem LBM Sicherungsmaßnahmen auf dem Schulweg der Kinder abgelehnt wurden.

Bad Hönningen. Der mehrheitlich im Stadtrat angenommen Antrag von CDU und SPD auf eine Fußgängerampel oder andere Geschwindigkeit reduzierende Maßnahmen im Kreuzungsbereich Bischof-Stradmann-Straße und Waldbreitbacher Straße, um den Schulweg für die Kinder aus dem oberen Teil der Stadt sicherer zu machen, wurde jetzt von Polizei, Kreisverwaltung und Landesbetrieb Mobilität (LBM) abschlägig beschieden, weil es sich dabei um eine Landesstraße handelt.

Für die CDU-Fraktion im Stadtrat von Bad Hönningen ist es nicht vertretbar, dass auf einer Landesstraße, die mitten durch die Stadt führt, keine wirksamen Maßnahmen zur Sicherung eines vielgenutzten Schul- und Kindergartenweges vorgenommen werden dürfen. Hier ist die Verhältnismäßigkeit nicht gegeben: Auf der einen Seite zwingt der LBM die Stadt, eine teure Linksabbiegerspur mitten im Wald zu einem Ruheforst zu bauen, der nachgewiesenermaßen nicht die Frequenz eines Friedhofs hat, sondern lediglich anlässlich von Beisetzungen über einen Feldweg begangen wird, andererseits dürfen rund um Schule und Kindergarten keine zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen erfolgen.



Der Antrag, den Dr. Michael Kröger und Johannes König initiiert hatten, hatte das Ziel, die Geschwindigkeit punktuell, um den Fußgängerüberweg nachhaltig zu verringern und so die Kinder besser zu schützen. Trotz des Gestaltungswillens und guter Verbesserungsvorschläge wird zunächst kein Handlungsbedarf erkannt. Es wurde lediglich eine Veränderung der Beschilderung vorgenommen, die kaum Einfluss auf die Gefahrenstelle haben dürfte.

Die Forderung nach Erhöhung der Verkehrssicherheit durch nachhaltige Maßnahmen bleibt bestehen. Die Mitglieder des Stadtrates werden die Situation auch in Zukunft fest im Blick haben, wünschen sich von den Mitbürgern eine defensive Fahrweise und erwarten von den zuständigen Behörden eine Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden Mittel.
PM


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Neuwied begrüßt Rotary Aufforstungs-Initiative

Neuwied. Der Startschuss erfolgte im Schulterschluss von Forstamtsleiter Uwe Hoffmann, Förster Ralf Winnen, und Rotary-Präsident ...

Belegschaft von Buchholzer Firma unterstützt Hospizarbeit

Buchholz. Beeindruckt von dieser Idee, steuerte die Geschäftsführung noch 400 Euro hinzu. So konnten jetzt insgesamt 1.395 ...

Polizei Bendorf klärt drei Unfallfluchten

Bendorf. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf acht Verkehrsunfälle, ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Grillhütte in Meinborn brannte

Meinborn. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zu einem Hüttenbrand nach Meinborn alarmiert. Vor ...

Suche nach dem Leck: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat Rolf Franke digital dabei. In Rodenbach und Melsbach, Altwied, Irlich und ...

Weitere Artikel


Ferienfreizeit im Wiedtal 2021

Neuwied. In der Zeit vom 16. bis 20. August 2021 und vom 23. Bis 27. August wird allen Teilnehmern/Innen wieder ein abwechslungsreiches ...

Diskussion über Wirtschaft, Energiewende und Tourismus

Region. Zu diesen Themen wird am Freitag, 5. Februar 2021 der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für ...

Polizei fahndet nach Tankbetrüger - Zeugenaufruf

Koblenz/Montabaur. Ein bislang unbekannter Täter betankte im Zeitraum 26. Januar 2017 und 12. August 2020 in mindestens 21 ...

Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Am Dienstag führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus im Zeitraum von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr ...

Brandstiftung auf dem Gelände eines KFZ-Handels

Bendorf. Weitere Fahrzeuge wurden das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand kann durch die Feuerwehr Bendorf gelöscht ...

Westerwälder Rezepte: Feurige Hähnchenkeulen mit Blechkartoffeln

Feurige Gewürze machen Hähnchen und Kartoffeln zu einem wärmenden Wintergericht.

Zutaten für 4 Personen:
4 Hähnchenkeulen
Olivenöl
3 ...

Werbung