Werbung

Nachricht vom 01.02.2021    

Ferienfreizeit Unkel - Planung für Sommer 2021 gestartet

Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender von Unkel ist die von der CDU Unkel initiierte, jährlich stattfindende Ferienfreizeit. In 2020 konnte sie nicht stattfinden.

Die Ferienfreizeit Unkel soll in diesem Jahr vom 9. bis 13. August stattfinden. Grafik: CDU

Unkel. Im letzten Jahr war von dem engagierten Betreuerteam um Robert Spalting und Kira Müller wieder alles perfekt vorbereitet worden. Allerdings machte Corona den Planern einen Strich durch die Rechnung; schweren Herzens mussten sie die Ferienfreizeit absagen.

„Noch ist Corona nicht verschwunden, doch wir haben uns fest vorgenommen, die Ferienfreizeit in diesem Jahr zu organisieren“, so Kira Müller, Vorstandsmitglied der Jungen Union Unkel, denn wir wollen die Tradition der Ferienfreizeit unbedingt weiterführen.“ Seit mehr als 40 Jahren verbringen die Kinder von Unkel eine Woche in den Sommerferien zusammen. Die jugendlichen Betreuer haben als Kinder selbst begeistert an der Ferienfreizeit teilgenommen, und wollen die Freude, die sie damals erfahren haben, an die Kinder von heute weitergeben. Nach bisheriger Planung soll die Unkeler Ferienfreizeit vom 9. bis 13. August 2021 stattfinden.



Teilnehmen können alle Unkeler Kinder von 6 bis 14 Jahren, die viel Lust und gute Laune mitbringen. Und wenn wir sagen „alle Kinder von Unkel“, dann meinen wir auch alle. Für das erste Kind wird ein Kostenbeitrag von 90 Euro erhoben, für jedes weitere Kind einer Familie ein Beitrag von 80 Euro. Im Kostenbeitrag sind für jeden Tag ein Mittagessen, sowie die Fahrten, Eintritte und Versicherung enthalten.

Wie kann man teilnehmen, und wo muss man sich anmelden? Erste Anlaufstelle ist die Homepage der Ferienfreizeit: https://ferienfreizeit-unkel.de. Dort finden sich zwei Buttons zur facebook-Seite der Ferienfreizeit und zur Anmeldung per e-mail unter info@ferienfreizeit-unkel.de. Und wem das alles zu kompliziert ist, setzt sich einfach mit Katja Müller in Verbindung - per E-Mail: katja@muellerunkel.de oder per Telefon: 02224 - 76103.


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Versuchter Fahrzeugaufbruch in Ehlscheid

Ehlscheid. Die Täter versuchten die abgeschlossene Hecktür des Fahrzeuges zu öffnen und beschädigten dabei den Schließzylinder. ...

Tag der Pflege 2022: KHDS dankt den Pflegekräften

Dierdorf / Selters. „Wir danken heute unseren Pflegefachkräften für ihr verantwortliches Handeln, ihr Durchhaltevermögen ...

"Familie Regenwurm" zieht in die KiTa in Hardert ein

Hardert. Im Rahmen des LEADER Bürgerprojektes waren der Druck des Buches sowie das Material für die Wurmkisten gefördert ...

Ein Gewinn für die Artenvielfalt: Verlosung von zehn "BienenBeetBoxen"

Kreis Neuwied. Die Organisatoren Alena Linke, Gabi Schäfer und Armin Bärz freuten sich, dass die Aktion auch bei ihrer zweiten ...

Bad Honnef: Passanten finden schwer verletzten Radfahrer - Zeugen gesucht

Bad Honnef. Der 53-Jährige wurde daraufhin mit Kopfverletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen ...

Schwerer Verkehrsunfall auf Höhe Dattenberg: Linienbus stürzt in Böschung

Dattenberg. Während des Überholvorgangs kam dem Fahrer des Mercedes-Vito ein in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrender ...

Weitere Artikel


Rollstuhlfahrer: Deichuferpromenade hat Tücken

Neuwied. Daher hat das Stadtbauamt nun Anregungen und Vorschläge des Seniorenbeirats aufgegriffen, um die neu gestaltete ...

SWN übernehmen Patenschaft für Berberlöwe Schröder

Neuwied. „Wir sind jährlich bereits mit 100.000 Euro im Wege des Sponsorings für den Zoo aktiv. Die Not hat auch uns aufgewühlt ...

Brücke „Am Steg“ in Niederbieber ist wieder sicherer

Niederbieber. Jetzt hat die Brücke „Am Steg“ einen neuen Belag mit einem hohen Reibungswiderstand. „Gerade in der kalten ...

Wunschaktion ist bei den Hilfsbedürftigen angekommen

Breitscheid. Da der diesjährige Karnevalsimbiss, mit dessen Einnahmen die Grundschule diese Aktionsgruppe jährlich unterstützt, ...

Fredi Winter erzählt über Corona und Karneval

Neuwied. Es gibt zweifellos eine Vielzahl von Karnevalisten in Neuwied, die in der Innenstadt oder auch in den Stadtteilen ...

Kulturschaffende standen im Mittelpunkt vom Austausch

Neuwied. Es erfolgte ein intensiver Austausch mit Oliver Grabus vom 66 Minuten – Theater Adventures Games in Neuwied. Trotz ...

Werbung