Werbung

Nachricht vom 28.01.2021    

Bündnis macht Schule

Wie das Programm „Kultur macht stark“ mit örtlichen Gegebenheiten und Bündnispartnern verknüpft und umgesetzt werden kann, zeigt ein Dokumentations-Video des MONREPOS Archäologischen Forschungszentrums und Museums für menschliche Verhaltensevolution in Neuwied.

Schüler der Mariengrundschule Bad Hönningen tauchten in den Herbstferien 2020 ein in die Welt der Steinzeitmenschen. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Im Rahmen des Projekts „Museum macht stark“ des Deutschen Museumsbundes e.V. ist MONREPOS mit dem Bildungsbüro des Landkreises Neuwied und der Grundschule Bad Hönningen stellvertretend für zwei weitere Grundschulen in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen solch ein Bündnis eingegangen.

„Ein Bündnis, das im wahrsten Sinne des Wortes „Schule machen“ soll. Denn nach Auswertung der Pilotfreizeit in den Herbstferien 2020 sind sich alle Beteiligten einig, dass die Ziele von Kultur macht stark sehr gut erreicht wurden, und dass die inhaltlichen Rahmenbedingungen der Förderrichtlinie gut gepasst haben“, zeigt sich Bildungsdezernent Michael Mahlert erfreut. „Die Mädchen und Jungen sind mit großem Interesse und Begeisterung in die Welt unserer Vorfahren eingetaucht und haben über die Auseinandersetzung mit der Lebenswelt der altsteinzeitlichen Menschen sehr viel über sich selbst und ihr eigenes Verhalten gelernt“ beschreibt Museumsleiter Dr. Frank Moseler die einhellige Einschätzung der Bündnispartner*innen.



Daher werde die Kooperationsgemeinschaft für 2021 einen weiteren Antrag stellen, damit Kinder der dritten und vierten Klassen zweier weiterer Grundschulen (Rheinbrohl und Leutesdorf) in den Sommer- und Herbstferien jeweils ein zweiwöchiges Ferienprogramm im Museum erleben können.

Die Pilot-Ferienmaßnahme wurde dokumentiert und über schriftliche Befragungen evaluiert. Das Feedback von den Kindern und ihren Eltern sowie der Marienschule war durchweg positiv. Diese positiven Eindrücke zeigt das nachstehende Video am Beispiel der zweiwöchigen Ferienfreizeit „Ich bin ja wie die! – Der Steinzeitmensch in mir“.







Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Körperverletzung im Supermarkt

Rheinbreitbach. Der aufgebrachte Kunde schlug und trat auf den Mitarbeiter ein. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ...

"So habe ich auch angefangen!": Deichstadtvolleys zu Gast in der Volleyball-AG des WHG

Neuwied. Mannschaftskapitänin Sina Fuchs bringt Mitspielerinnen, Autogrammkarten und gelegentlich eine Freikarte fürs nächste ...

Mädchen stark machen: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs in Puderbach

Pudernbach. Die Achtklässlerinnen lernten, wie man in schwierigen Situationen selbstbewusst und stark auftreten kann und ...

Schulweg- und Verkehrskontrolle in Rheinbrohl und Linz

Rheinbrohl/Linz. Anschließend führten die Beamten eine Verkehrskontrolle auf der B 42 in Linz durch. Dabei wurden acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ...

Baumspende und Pflanzaktion für die OG Rheinbrohl

Rheinbrohl. Dabei hat das HUBER-Team in Zusammenarbeit mit Ortsbürgermeister, Herrn Oliver Labonde, die Aufforstung unseres ...

"WAKE UP" Festival spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Puderbach. Dieses Jahr konnten insgesamt 3.000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. übergeben werden, ...

Weitere Artikel


Junge Bankkaufleute starten bei Sparkasse Neuwied durch

Neuwied. Damit ist der erste wichtige Grundstein für die berufliche Zukunft gelegt, die alle Absolventen bei der Sparkasse ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Bilanz des Polizeipräsidiums Koblenz zum landesweiten Kontrolltag

Koblenz. Auch im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Koblenz fanden gestern in der Zeit von 7 Uhr bis 22 Uhr Kontrollen ...

Aktueller Stand der Deichsanierung Neuwied

Neuwied. Übersteigen diese das übliche Maß, können die Auswirkungen eines extremen Hochwassers für die betroffenen Menschen ...

FDP: Einbindung Jugendbeirat bei Umgestaltung Germaniaplatz

Neuwied. Die Liberalen begrüßen immer Investitionen, die der Jugend von Neuwied zugutekommen. „Viel zu oft heißt es sonst, ...

Abgelehnter AfD-Antrag kostet Stadt Neuwied viel Geld

Neuwied. Jetzt soll ein neues, doppelt so hohes Geländer eingebaut werden. Doch das wäre nicht nötig gewesen. Bereits im ...

Werbung