Werbung

Nachricht vom 22.01.2021    

Stadt Bad Honnef setzt Einzug der Elternbeiträge aus

Im Monat Februar 2021 erhebt die Stadt Bad Honnef keine Elternbeiträge für die Bildungs- und Betreuungsangebote in den Kindertageseinrichtungen (Kita), der Kindertagespflege, den Einrichtungen des offenen Ganztages an Grundschulen (OGS) und Sibi-Plus.

Bad Honnef. Das Aussetzen der Elternbeiträge hat der Rat der Stadt Bad Honnef per Dringlichkeitsentscheidung am 12. Januar beschlossen. Dabei handelt es sich um die Elternbeiträge für den Monat Januar 2021. Die Elternbeiträge waren im Januar 2021 bereits eingezogen, bevor die Stadt Bad Honnef über die Verfahrensweise des Landes offiziell informiert wurde. Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, wird deshalb im Februar 2021 auf die Elternbeiträge verzichtet. Weitere mögliche Beitragsbefreiungen werden bei entsprechenden Regelungen im Land NRW ebenfalls nachgelagert umgesetzt.

Auch in der Folgezeit, so lange Schulen und Kitas wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben und ein Regelbetrieb mit Ausnahme der Notbetreuung eingeschränkt ist, kann es also zu einem weiteren Verzicht auf die Erhebung der Elternbeiträge kommen. Für den Monat Februar 2021 würde es somit im Folgemonat März zu einer entsprechenden Verrechnung oder Aussetzung der Erhebung kommen. Voraussetzung dafür ist eine erneute Vereinbarung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) mit den Spitzenverbänden der Kreise, Städte und Kommunen in NRW.

Die Stadt Bad Honnef möchte hiermit in der für die Familien stark belastenden Zeit des „Distanzlernens“ und der eingeschränkten Förderung und Betreuung von Kindern in vorschulischen Bildungseinrichtungen einen Beitrag zur Entlastung leisten.
(PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Neuwied begrüßt Rotary Aufforstungs-Initiative

Neuwied. Der Startschuss erfolgte im Schulterschluss von Forstamtsleiter Uwe Hoffmann, Förster Ralf Winnen, und Rotary-Präsident ...

Belegschaft von Buchholzer Firma unterstützt Hospizarbeit

Buchholz. Beeindruckt von dieser Idee, steuerte die Geschäftsführung noch 400 Euro hinzu. So konnten jetzt insgesamt 1.395 ...

Polizei Bendorf klärt drei Unfallfluchten

Bendorf. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf acht Verkehrsunfälle, ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Grillhütte in Meinborn brannte

Meinborn. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zu einem Hüttenbrand nach Meinborn alarmiert. Vor ...

Suche nach dem Leck: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat Rolf Franke digital dabei. In Rodenbach und Melsbach, Altwied, Irlich und ...

Weitere Artikel


Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Freizeitplaner 2021 ab sofort online abrufbar

Neuwied. Als Reaktion gibt es den Freizeitplaner 2021 für Kinder und Jugendliche deshalb aktuell nur als Online-Version auf ...

SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Puderbach. Zu den „Leidenden“ gehören auch die Sportvereine, insbesondere die Vereine im Amateurfußball. Um die Situation ...

Hallerbach: Uneingeschränkte Briefwahl ist das Gebot der Stunde

Neuwied. „Unverantwortlich“ findet das Neuwieds Landrat Achim Hallerbach. In einer gemeinsamen Erklärung mit allen sieben ...

Versuchter Einbruch und Diebstahl in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Vor Ort gab die Geschädigte an, sie sei durch Klopfgeräusche am Haus aufmerksam geworden und habe ein Fenster ...

„Kann-Kinder“ am 8. Februar anmelden

Neuwied. Diese „Kann-Kinder“ können am Montag, 8. Februar, nach vorheriger Terminvereinbarung in den Schulen der Stadt Neuwied ...

Werbung