Werbung

Nachricht vom 28.12.2020    

Segen der Sternsinger steckt im Briefkasten

Von Wolfgang Tischler

Die Sternsinger sind durch Corona ausgebremst. Die Aktion Dreikönigssingen findet 2021 ganz anders statt. Dafür kommt der Segen mit dem Aufkleber für die Tür per Post und über YouTube digital.

In diesem Jahr leider nicht möglich. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Erstmals seit über 30 Jahren werden die Kinder und Jugendlichen der Kirchengemeinde St. Clemens in Dierdorf sich nicht als die „Heiligen Drei Könige“ verkleiden und von Haus zu Haus ziehen. Dennoch soll der Segen die Wohnungen und Häuser sowie die Menschen der Pfarrei erreichen. Insofern kommt der Segen in diesem Jahr per Post oder Bote.

Der traditionelle Segen lautet: 20*C+M+B+21. Das Sternchen steht dabei für die Sternschnuppe, der die Heiligen Drei Könige der Legende nach zur Krippe Jesu gefolgt sein sollen, die Buchstaben C, M und B sind die Abkürzung für die drei lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“, übersetzt „Christus segne dieses Haus“.

Das Motto der diesjährigen Aktion lautet: „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben - in der Uraine und weltweit“. Die Katholische Kirchengemeinde St. Clemens, Dierdorf, bittet um eine Spende mit dem Stichwort „Sternsingen 2021“

Sparkasse IBAN DE29 5745 0120 0030 2508 72



Die Spende wird auch in einem Umschlag mit dem Stichwort im Pfarrhaus, beim Sternsingerteam (Christine Kasper, Ulrike Ries, Judith Schrading oder Diakon Wilfried Voigt) oder im Gottesdienst entgegengenommen.

Projekt zur Aktion Dreikönigssingen 2021 - Hilfe für Kinder von Arbeitsmigranten
Die Eltern vermissen. Dieses Gefühl begleitet viele Kinder in der Ukraine jeden Tag - manchmal monatelang. Ihre Eltern müssen zum Arbeiten ins Ausland gehen, weil sie in der Ukraine keine Arbeit finden - oder weil sie vor Ort so wenig Geld verdienen, dass die Familien kaum davon leben können. Im Caritas-Zentrum finden die Kinder Trost und Halt - auch dank der Unterstützung der Sternsinger. Unter dem Motto "Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit" nimmt die Aktion Dreikönigssingen 2021 Kinder in den Blick.
woti


Hier kommen die Sternsinger zu Ihnen




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

100 Jahre Neuwieder Wassersportverein

Neuwied. In seiner Ansprache bedauerte Reiner Bremel sehr, dass im Herbst 2021 die geplante 100-jährige Jubiläumsfeier nicht ...

Alexander Schweitzer zu Gast im Heinrich-Haus

Neuwied. Bereits im September 2021 hatte der Minister im Rahmen einer Stippvisite im Kreis Neuwied, die auf Einladung von ...

Unkel: Gestohlener PKW 100 Meter weiter wieder aufgefunden

Unkel. Das Fahrzeug habe sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit befunden. Bei einer sofortigen Überprüfung der Polizei ...

Weitere Artikel


Viermal Drogen im Straßenverkehr in Neuwied

Alkoholisierter Radfahrer baut Unfall
Neuwied. Am 29. Dezember befuhr gegen 1 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem E-Bike/Pedelec ...

Corona im Kreis Neuwied fordert vier weitere Todesopfer

Neuwied. Leider sind vier weitere Todesopfer im Kreis zu beklagen. Die Frau und die drei Männer stammen aus den Orten Hausen, ...

Terminvergabe für Impfzentren startet am 4. Januar

Region. In der Zwischenzeit sind weitere Impfstoff-Lieferungen eingetroffen, sodass Rheinland-Pfalz die anfängliche Kopplung ...

Jörg Pütz aus Bad Honnef in Hirschhausens Sprechstunde

Region. In der ersten Sendung „Corona: zwischen Angst und Hoffnung“ kommt es zu einem ungewöhnlichen Wiedersehen: Eckart ...

Spendenaufruf für die Brandopfer von Rengsdorf

Rengsdorf. Insgesamt sechs Personen (zwei Haushalte, einer mit drei kleinen minderjährigen Kindern) verloren durch die Brandkatastrophe ...

Großzügige Spende für den DRK Ortsverein Linz

Linz. Neben der Beteiligung am Katastrophenschutz, wie beispielsweise die Hilfe bei der Evakuierung eines Teils der Koblenzer ...

Werbung