Werbung

Nachricht vom 28.12.2020    

Großzügige Spende für den DRK Ortsverein Linz

Kurz vor Weihnachten bekam der DRK OV Linz e.V. eine großzügige Spende der Huber Integral Bau, Rheinbrohl. Die 10.000 Euro sollen dazu verwendet werden, die Arbeit des Ortsvereins Linz in der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) des Katastrophenschutzes zu unterstützen.

Christian Spitz nahm als Vertreter des Ortsvereins und gleichzeitig Gruppenführer der SEG Linz den Scheck der Firma Huber Integral Bau als Weihnachtsgeschenk entgegen. Foto: privat

Linz. Neben der Beteiligung am Katastrophenschutz, wie beispielsweise die Hilfe bei der Evakuierung eines Teils der Koblenzer Altstadt wegen einer Bombenentschärfung, hat der Ortsverein Linz auch in diesem Pandemie-Jahr viel geleistet. Es wurde unter anderem das ganze Jahr über die Corona-Stationen im Kreis personell unterstützt.

Als es im Dezember in einem Seniorenheim in Oberbieber coronabedingt zu personellen Engpässen kam, konnten ehrenamtliche Helfer aus verschiedenen Hilfsorganisationen den täglichen Betrieb aufrecht erhalten - der Ortsverein Linz war auch beteiligt. Die regelmäßigen Blutspendetermine in Linz konnten – zwar mit deutlichem Mehraufwand - aber sicher und coronakonform durchgeführt werden. Zu guter Letzt wurde ein Obdachloser durch einen Suchtrupp des DRK Linz aufgefunden, dem sein Betreuer ein Winterquartier organisiert hatte.

Mit einem engagierten Team geht der Aktive Dienst des OV Linz zuversichtlich ins Neue Jahr.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Neuwied begrüßt Rotary Aufforstungs-Initiative

Neuwied. Der Startschuss erfolgte im Schulterschluss von Forstamtsleiter Uwe Hoffmann, Förster Ralf Winnen, und Rotary-Präsident ...

Belegschaft von Buchholzer Firma unterstützt Hospizarbeit

Buchholz. Beeindruckt von dieser Idee, steuerte die Geschäftsführung noch 400 Euro hinzu. So konnten jetzt insgesamt 1.395 ...

Polizei Bendorf klärt drei Unfallfluchten

Bendorf. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf acht Verkehrsunfälle, ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Grillhütte in Meinborn brannte

Meinborn. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zu einem Hüttenbrand nach Meinborn alarmiert. Vor ...

Suche nach dem Leck: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat Rolf Franke digital dabei. In Rodenbach und Melsbach, Altwied, Irlich und ...

Weitere Artikel


Spendenaufruf für die Brandopfer von Rengsdorf

Rengsdorf. Insgesamt sechs Personen (zwei Haushalte, einer mit drei kleinen minderjährigen Kindern) verloren durch die Brandkatastrophe ...

Jörg Pütz aus Bad Honnef in Hirschhausens Sprechstunde

Region. In der ersten Sendung „Corona: zwischen Angst und Hoffnung“ kommt es zu einem ungewöhnlichen Wiedersehen: Eckart ...

Segen der Sternsinger steckt im Briefkasten

Dierdorf. Erstmals seit über 30 Jahren werden die Kinder und Jugendlichen der Kirchengemeinde St. Clemens in Dierdorf sich ...

Lana Horstmann lädt Kulturschaffende zu Webkonferenz ein

Neuwied. Wie stellt sich die Situation für die Kunstschaffenden aktuell dar? Wo kann oder sollte das Land noch weiterhelfen? ...

Keine dicke Winterbekleidung beim Autofahren

Region. Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, rät davon ab, im Auto mit dicker Winterbekleidung unterwegs zu sein.

Sicheres ...

Corona im Kreis Neuwied - über Weihnachten weiteres Todesopfer

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 167,4. Damit liegt der ...

Werbung