Werbung

Nachricht vom 15.12.2020    

Neue Möbel schmücken Altes Rathaus in Engers

Im vergangenen Jahr ist das Alte Rathaus in Engers wieder auf Vordermann gebracht worden. Rund 800.000 Euro hat die Stadt Neuwied in die Sanierung des historischen Gebäudes aus dem Jahr 1642 gesteckt. Was dem modernen Nutzgebäude mit historischer Substanz bislang noch fehlte, war eine attraktive Inneneinrichtung.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Doch das hat sich mit der Anlieferung des neuen Mobiliars nun grundlegend geändert. Bequeme Stühle aus hellem Holz, funktionsgerechte große Tische in Farben, die fein auf das helle Parkett abgestimmt sind, machen die lichten Räume im Erdgeschoss und in der ersten Etage, dem ehemaligen Ratssaal, zu echten Schmuckstücken. Ortsvorsteher Dieter Neckenig jedenfalls freut sich, das Gremium künftig in äußerst ansprechendem Ambiente zu Beratungen empfangen zu können. Auch bei den Beratungen zum Mobiliar setzte die Stadtverwaltung auf die Expertise des Architekten Ralph Schulte, der bereits für die denkmalgerechte Sanierung des knapp 400 Jahre alten Bauwerks verantwortlich gewesen war.

Für Tische und Stühle sowie weitere Einrichtungsgegenstände hat die Stadtverwaltung 30.000 Euro investiert. „Ein Betrag, der zukunftsgerichtet investiert ist“, betonte der städtische Beigeordnete Ralf Seemann.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


Schaden an der Überführung des Wirtschaftsweges in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Der Lagersockel ist die Betonkonstruktion am Brückenbauwerk, auf welcher die Brücke aufliegt. An diesem Lagersockel ...

Verkehrsunfall mit weitreichenden Folgen in Bendorf

Bendorf. Der 52-jährige Fahrer eines Gliederzuges wollte über die B413 von Vallendar kommend in der Hauptstraße in Bendorf ...

Gottschalk und Klaws im Westerwald: Das passierte genau beim Besuch in Borod

Borod. Mit diesem besonderen Besuch hatte Sophia nicht gerechnet. Plötzlich standen Thomas Gottschalk und Alexander Klaws ...

Puderbacher Schulhallenbad wird saniert: Planungsauftrag ist vergeben

Puderbach. Gut neun Jahre hat es gedauert, bis die Sanierung in greifbare Nähe rückt: 2011 musste das Hallenbad beim Puderbacher ...

Pandemie bremsen

Dierdorf/Selters. „Die Situation ist und bleibt deutlich angespannt. Wir erleben täglich Patienten die schwer erkrankt sind ...

Klara trotzt Corona im Advent

Kölbingen. „Herr Pfarrer, Herr Pfarrer!“ Klaras aufgeregte Rufe drangen bis in den letzten Winkel des kleinen Pfarrhauses. ...

Werbung