Werbung

Nachricht vom 08.12.2020    

Tolle Aktionen zur Weihnachtszeit in Stebach

Es hätte eine trostlose Zeit werden können, jetzt, da alle Veranstaltungen abgesagt sind und sich keine größeren Gruppen treffen dürfen. Um das zu verhindern haben sich Ortsbürgermeister Andreas Krobb und die Initiative „Mach mit, mach Dorf!“ zusammengetan. Senioren und Kinder waren Kernpunkt der Überlegungen, da die über die Jahre liebgewonnene Weihnachtsfeier in diesem Jahr abgesagt werden musste.

Fotos: privat

Stebach. Dank fleißiger Vorbereitungen durch die freiwilligen Wichtel konnte der Nikolaus am 5. Dezember eine Runde mit Süßigkeiten und Geschenken für die Kleinsten der Gemeinde drehen, wobei immer auf den nötigen Abstand geachtet wurde. Die strahlenden Kinderaugen beim Vortragen der Gedichte, Lieder und Sprüche waren der verdiente Lohn für die ehrenamtlichen Helfer.

Die Seniorinnen und Senioren wurden tags darauf mit selbstgebackenen Stollen und einem weihnachtlichen Getränk in dekorativer Verpackung überrascht. Abgerundet wurde die vorweihnachtliche Aktion von der liebevollen Gestaltung der Dorfmitte mit den bereits liebgewonnenen Rentieren und neuen Weihnachtsbäumen der etwas anderen Art.



„Die Reaktionen von jung wie alt waren überragend“, weiß der neue Bürgermeister zu berichten. Er ist froh, dass sich immer wieder freiwillige Helfer für solche gelungene Vorhaben finden und so die Dorfgemeinschaft zusammengehalten wird. „Hoffen wir, dass es uns im neuen Jahr möglich ist Feste wieder gemeinsam zu feiern!“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Zweites Wochenende Selhofer Adventskalender

Bad Honnef. Der Nachwuchs hörte der Erzählung von Michalina Kuska zu und malten konzentriert, an kleinen Tischen, die im ...

Lefkowitz: Schulen erhalten 750.000 Euro aus Schulbauprogramm des Landes

Neuwied. „Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar vom Schulbauprogramm des Landes profitieren“, unterstreicht der ...

Hilfsaktion für Kitas in Windhagen

Windhagen. Vorstand und Mitglieder des Vereins „Gemeinsam - Bürger für Windhagen" brachten spontan die Kosten für die FFP2-Masken ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 169,0. Damit liegt der ...

Feuerwehr Oberdreis erhält Spenden

Oberdreis. Am Nikolaustag waren Frank Kästner, der Kassierer der Oldtimer Freunde Oberdreis, und Marc Abresch zum Feuerwehrhaus ...

Weihnachtsbäume werden zu Wald

Vettelschoß. Der Kauf der Bäume steht jetzt an. Wer Weihnachtsbäume mit Wurzeln kauft oder gekauft hat, kann diese bei richtiger ...

Werbung