Werbung

Nachricht vom 27.11.2020    

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

„Wir sorgen dafür, dass die Stadt erstrahlt“ - mit diesem Slogan nahm das Aktions-Forum im Jahr 2014 ein Beleuchtungskonzept für die Weihnachtsbeleuchtung in Angriff. Im Jahr zuvor hatte die Stadtverwaltung aus Gründen der Kosteneinsparung die Weihnachtsbeleuchtung unter der Leitung der Stadtwerke eingestellt.

Fotos: privat

Neuwied. Aus dem vorgenannten Grund hatten, neben der Mittel-, Engerser-, Markt- und Schlossstraße auch Händler und Geschäftsleute der Dierdorfer Straße (Heddesdorf) sich in die Planung mit eingebracht. Dieser privaten Initiative und Engagement schloss sich auch die Vereinigung Heddesdorfer Bürger e.V. an.

Neben elf Leuchtüberspannungen des Typs „Ice – Lights“ und fünf mittelgroßen Sternen als Straßenbeleuchtung wurde auf dem Kreisel Dierdorfer Straße / Sohler Weg ein sechs Meter hoher Tannenbaum aufgestellt. Das Fundament dazu hatte man mit einem Spatenstich am 4. November 2014 im Kreisel eingelassen.

Über diesen Baum hat die Vereinigung Heddesdorfer Bürger mit dem Vorsitzenden Dirk Grünewald auch in diesem Jahr die Patenschaft übernommen, die Dekoration und Beleuchtung liegt wieder bei der Aktionsgemeinschaft der Geschäftsleute.

Nun kann es auch im „Corona – Jahr 2020“ weihnachtlich werden; der Vorstand der Vereinigung Heddesdorfer Bürger wünscht allen eine schöne Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Samstag, den 23. Januar weiter 44 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 109,4. Ab kommenden Montag gelten verschärfte Regeln.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Küchenbrand in Leutesdorf

Küchenbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Freitagabend (22. Januar 2021) durch die Leitstelle Montabaur gegen 20.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Leutesdorf alarmiert.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Bad Honnef hilft in Corona-Krise: Mitfahrbörse zum Impfzentrum

Ab dem 8. Februar 2021 öffnet das Impfzentrum des Rhein-Sieg-Kreises in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin seine Pforten. Dann werden auch zahlreiche Bürger aus Bad Honnef jeweils zwei Termine zur Impfung gegen das Corona-Virus erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Region. “Die Friseur- und Kosmetikbetriebe können derzeit keinerlei Einnahmen erzielen. Viele Kollegen und Kolleginnen gehen ...

Tierheim-Wünsche werden wahr – Weihnachtsaktion 2020

Dierdorf. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr – Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig ...

Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Stadtwerke Neuwied: Zahlungsprobleme frühzeitig klären

Neuwied. Wer dann Probleme hat, die Energierechnungen zu bezahlen, riskiert jedoch nur dann eine Stromsperre, wenn Zahlungserinnerungen ...

Reinigungskräfte müssen Maske oft aus eigener Tasche zahlen

Neuwied. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend benötigten ...

Weitere Artikel


Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

A 48 Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen. Durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiautobahnstation Montabaur sollte am 25. ...

Straßenbericht der Polizeidirektion Neuwied vom Freitag

Hardert. Am Freitag, den 27. November 2020 um circa 18:23 Uhr, kam es auf der K105 zwischen Hardert und Bonefeld zu einem ...

Polizei berät in Sachen Einbruchschutz

Dierdorf. Am Freitag, den 27. November 2020 zwischen 13 bis 15 Uhr wurde durch die Polizei Straßenhaus eine Mobile Wache ...

Unkel lässt die Beine baumeln

Unkel. Insgesamt fünf dieser Baumelbänke sind zwischen Elsberg und Stuxmassiv vor allem im Hähnerbachtal platziert. Wie Landrat ...

Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linz. Die Gremien der Kirchengemeinde hatten sich nach eingehender Beratung entschlossen, dem Trierer Bischof dies vorzuschlagen. ...

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Region. Für den Westerwald gibt der Wetterdienst die nachstehende Vorhersage für das erste Adventswochenende heraus:
Samstag
Am ...

Werbung