Werbung

Nachricht vom 22.11.2020    

Polizei Neuwied berichtet

Zum wiederholten Male gab es in der Nacht zum Sonntag (22. November) einen Anschlag auf ein Parteibüro in Feldkirchen. Ferner musste ein betrunkener Radfahrer bei der Polizei ein wenig ausnüchtern. Eine Verkehrskontrolle in Niederbieber führte zu diversen Anzeigen.

Die beschädigte Scheibe in Feldkirchen. Fotos: Uwe Schumann

Betrunken auf dem Fahrrad unterwegs
Der 52-jährige Beschuldigte befuhr am Freitag gegen 15:45 Uhr mit seinem Fahrrad verkehrswidrig die Mittelstraße in Neuwied. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und merklicher Alkoholisierung geriet er nach links gegen einen Werbeaufsteller und kam zu Fall. Hierbei verletzte er sich leicht und der Werbeaufsteller wurde beschädigt. Auf der Dienststelle wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Aufgrund der Alkoholisierung wurde er bis in die späten Abendstunden in polizeiliche Gewahrsam genommen.

Verkehrskontrolle führt zu mehreren Anzeigen

Am Freitagabend gegen 22:30 Uhr wurde in der Aubachstraße in Niederbieber ein PKW kontrolliert. Im Fahrzeug befanden sich vier Personen, die zwischen 15 und 20 Jahre alt sind. Beim Fahrer konnten drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Im Fahrzeug selbst konnte Marihuanageruch wahrgenommen werden. Dem Fahrer wurde in der Folge eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Da der Verdacht besteht, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt, wurde auch diesbezüglich ein Strafverfahren eingeleitet. Da sich vier Personen aus unterschiedlichen Hausständen im Fahrzeug befanden, wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen die aktuelle Corona Verordnung erfasst.



Fensterscheibe eines Neuwieder Parteibüros beschädigt
In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigten gegen 23:45 Uhr vermutlich zwei bislang unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eines Parteibüros im Neuwieder Ortsteil Feldkirchen. Laut Zeugenangaben warfen die Täter einen massiven Betonrandstein gegen die große Schaufensterscheibe und flüchteten danach zu Fuß in Richtung Sparkasse. Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung bitte an die Polizei Neuwied unter 02631/8780 oder pineuwied@polizei.rlp.de


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


PKW-Brand auf der Autobahn und Folgeeinsatz in Bonefeld

Am Donnertag, den 17. Juni wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 13:08 Uhr zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A 3 alarmiert. Kurz vor dem Rastplatz Märkerwald wurde ein PKW auf dem Standstreifen vorgefunden.


Unbekannter entreißt 77-jähriger Frau Rucksack und Handtasche

Die Bonner Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der eine 77-jährige Frau am Mittwochnachmittag, 16. Juni in Rhöndorf beraubt hat.


Region, Artikel vom 17.06.2021

Unfall gebaut, kurz gewartet und dann abgehauen

Unfall gebaut, kurz gewartet und dann abgehauen

Am Donnerstag, 17. Juni ereignete sich gegen 14:10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Rheinstraße in Vettelschoß. Ein schwarzer Mercedes Vito wollte vom Parkplatz des Penny-Marktes in den Fließverkehr einfahren. Dabei übersah er ein bevorrechtigtes Fahrzeug von rechts und es kam zur Kollision.




Aktuelle Artikel aus der Region


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Straßenhaus. Am Mittwochmorgen 16. Juni ist im Zeitraum von 6:15 bis 11:15 Uhr in der Raiffeisenstraße / B256 in Straßenhaus ...

Wanderungen mit Werner Schönhofen

Wanderung ins Schieferabbaugebiet
Neuwied. Vom Nettetal bis in den Hochpochtener Forst bei Ulmen verläuft ein Schieferabbaugebiet. ...

Führung: Auf Raiffeisens Spuren in Heddesdorf

Neuwied. Eine ausgebildete Raiffeisen-Botschafterin erwartet die Teilnehmer am Sonntag, 27. Juni, um 14 Uhr am Raiffeisen-Denkmal ...

Wechsel im Ortsvorstand der IG Metall Neuwied

Neuwied. Markus Eulenbach, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Neuwied, bedankte sich bei Helmut Hecking, ehemaliger ...

Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

Neuwied: „Der HVO hat anscheinend keinerlei Interesse daran, eine Möglichkeit für die Öffnung des Schwimmbades zu finden. ...

Unbekannter entreißt 77-jähriger Frau Rucksack und Handtasche

Bad Honnef. Zur Tatzeit gegen 16:45 Uhr war die Frau gerade dabei Rucksack und Handtasche in den Kofferraum ihres PKW auf ...

Weitere Artikel


Dreiste Betrüger nutzen die Corona-Krise für ihre Zwecke

Koblenz. Die Angerufenen werden dann in der Regel gefragt, ob sie diese hohen Kosten übernehmen oder das Geld vorstrecken ...

Ortsverein „Unser Brückrachdorf": Adventsfenster für Brückrachdorf

Brückrachdorf. Denn auch in Brückrachdorf gilt es, die Gesundheit Aller in den Vordergrund zu stellen. Daher bittet der Ortsverein ...

Vogelfütterung: Futterhäuschen, Meisenknödel oder Streufutter?

Region. Über Winter, von November bis März, nehmen Wildvögel das Angebot gern an, weil bei Frost und Schnee die Futtersuche ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt wieder stark an

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das das Landesuntersuchungsamt (LUA) Rheinland-Pfalz bei ...

Die beliebtesten Passwörter des Jahres

Region. Die Liste der Passwörter wurde von einem Unternehmen, das sich auf die Forschung im Bereich Datensicherheit spezialisiert ...

Buchtipp: „Winzerschuld“ von Andreas Wagner

Dierdorf / Köln. Der Schauplatz des Kriminalromans ist das kleine Dorf Essenheim an der Selz in Rheinhessen, in dem jeder ...

Werbung