Werbung

Nachricht vom 13.11.2020    

Stadt Neuwied hat keinen Laternenumzug genehmigt

Die Stadtverwaltung Neuwied weist darauf hin, im Zusammenhang mit einer für den heutigen Abend in der Innenstadt geplanten Demonstration keinen Laternenumzug genehmigt zu haben. Damit greift sie anderslautende Darstellungen in der Öffentlichkeit auf.

Neuwied. Genehmigt worden sei allein die Demo, mit der die Veranstalter unter anderem für die Abschaffung der Maskenpflicht in Schulen eintreten wollen. Dabei müssen sie Veranstalter die Vorgaben der Corona-Bekämpfungsverordnung wie Abstandsgebot und Maskenpflicht strikt einhalten. Martins- oder Laternenumzüge seien mit Blick auf das Infektionsschutzgesetz jedoch nach wie vor untersagt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


46 neue Coronafälle im Kreis - Stadt Neuwied am Stärksten betroffen

Neuwied. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet. Am stärksten ist weiterhin ...

Alice-Salomon-Schule Linz lehrt Demokratie

Linz. „Die Pandemie des Autoritarismus (Sen) – an unserer Schule werden wir stets versuchen, ihr Einhalt zu gebieten. Stattdessen ...

Kindertagesbetreuung in Bad Honnef – Fristen bei der Anmeldung

Bad Honnef. Mit 14 Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft ist ein vielfältiges Betreuungsangebot mit ...

Mund-Nase-Bedeckungen in Schulen: gesetzliche Unfallversicherung greift

Region/Andernach. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz stellt als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung damit klar: Personen, ...

Gedenktafel erinnert jetzt an Synagoge in Oberbieber

Oberbieber. Dabei war das schlichte jüdische Gotteshaus Gemeinde-Mittelpunkt für die jüdischen Bürger aus zahlreichen umliegenden ...

Volkstrauertag 2020 in Bad Honnef - Tag des stillen Gedenkens

Bad Honnef. Die Corona-Pandemie lässt öffentliche Veranstaltungen nicht zu. Auf dem Waldfriedhof in Rhöndorf sagte er: „Der ...

Werbung