Werbung

Nachricht vom 04.11.2020    

Germaniaplatz am Sandkauler Weg soll endlich erneuert werden

Am Fußballplatz im Sandkauler Weg soll sich nun endlich was tun. Schon im Abschlussbericht des Integrierten Handlungskonzepts Soziale Stadt Neuwied wird der Platz als wichtiger Aktionsraum vor allem für Jugendliche aus dem unmittelbaren Umfeld beschrieben.

Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion Neuwied gemeinsam mit dem Vereinsvertreter des Vfl Neuwied 1908 e.V. auf dem Germaniaplatz am Sandkauler Weg v.l.n.r.: Hannelore Gröhbühl, Petra Grabis, Petra Jonas, Robert Raab, Klaus Dillenberger (VfL), Sven Lefkowitz, Fredi Winter und Janick Helmut Schmitz. Foto: SPD

Neuwied. So nutzt der VfL Neuwied 1908 e.V. den Platz für seine Vereinsaktivitäten und außerhalb der Spielzeiten des Vereins wird er von vielen Kindern und Jugendlichen aus dem direkten Umfeld genutzt. Seitens des VfL besteht der Wunsch nach Sanierung und Umgestaltung schon seit langem. So könnten dort nach der Sanierung zumindest Jugendligaspiele durchgeführt werden.

Der Platz, in unmittelbarer Nachbarschaft des Spielplatzes Germaniastraße, stellt auch einen wichtigen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche für Aktivitäten dar und ist ein interkultureller Begegnungs- und Integrationsort. „Das Spielfeld ist für die aktiven Sportlerinnen und Sportler nicht mehr zeitgemäß. So ist auch beispielsweise die Oberflächenentwässerung veraltet“, führte Klaus Dillenberger, Vorsitzender des VfL 1908.eV. beim gemeinsamen Gespräch mit den Sozialdemokraten vor Ort aus.



„Wir freuen uns sehr, dass jetzt nach so vielen Jahren endlich der Fußballplatz mit der Erneuerung in Angriff genommen wird. Denn nur somit kann die wichtige und erfolgreiche Jugendarbeit des VfL fortgesetzt werden“, erklärten die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion und nutzten auch die Gelegenheit sich bei Dillenberger für das großartige Engagement seines Vereins zu bedanken.
(PM SPD)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU nominiert Carmen Boden als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Hausen

Hausen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU-Hausen wählten die Mitglieder einstimmig Ortsbürgermeisterin Carmen ...

CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

SPD im Asbacher Land bereitet sich auf Kommunalwahl 2024 vor

Asbach. Mit dem Ziel einer optimalen Koordinierung und Abstimmung hinsichtlich der bevorstehenden Kommunalwahl haben die ...

Cannabis-Legalisierung der Ampelkoalition: "Das führt in die Katastrophe", sagt Erwin Rüddel

Region. In einer jüngsten Stellungnahme warnte Erwin Rüddel vor den möglichen Folgen der Entscheidung der Ampelkoalition, ...

Sandra Weeser: Wille, dem Ahrtal zu helfen ist, ungebrochen

Region. "Das Ahrtal ist leider ein Sinnbild dafür, wie es oft in Deutschland läuft. Es werden hehre Ziele formuliert und ...

Weitere Artikel


IHK-Schulpatenschaften im Landkreis Neuwied

Neuwied. Unternehmen, Schule (mit Lehrern und Schülern) profitieren hier wechselseitig voneinander. Die Unternehmen können ...

Hundeauslaufplatz der Stadt Unkel eingeweiht

Unkel. „Das Splitting ist sinnvoll, denn sollten sich verschiedene Tiere untereinander nicht verstehen, gibt es eine Ausweichmöglichkeit“, ...

So feiert Niederbreitbach St. Martin

Niederbreitbach. Die Kita in Niederbreitbach hat mit den Kindern Laternen gebastelt, mit denen sie am Montag, 9. November ...

Wintersaison: Kein Lock-Down auf rheinland-pfälzischen Straßen

Koblenz. Auch das Arbeitsmodell und die Arbeitsorganisation wurden umgestellt. Die Meistereien arbeiten über den Winter in ...

K 93: Deckenerneuerung bei Ehlscheid beginnt

Ehlscheid. Der Fahrbahnbelag an dem vorgenannten Teilstück der K 93 befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. ...

Duale Ausbildung ist Zukunftsmodell

Koblenz. Corona hat vielerorts den Berufsorientierungsprozess gehemmt. So sind zum Beispiel viele lokale Berufsinfomessen ...

Werbung