Werbung

Nachricht vom 20.10.2020    

FDP fordert Verbundbewerbung zur Landesgartenschau 2026

Die Corona Pandemie eskaliert die Herausforderungen der Gastronomie, der Hotellerie und des Einzelhandels. Eine Perspektive für die Zukunft fehlt, da auch die Region über Jahrzehnte an Strahlkraft verloren hat. Die Freien Demokraten sehen in einer Verbundbewerbung zur Landesgartenschau im Bereich Linz am Rhein, Unkel, Bad Hönningen einen wichtigen Impuls, der das Leben entlang des Rheins nachhaltig positiv beeinflussen wird.

Foto: FDP

Bad Hönningen. Die ehemals touristischen Hochburgen entlang der Rheinschiene des Kreises Neuwied haben über die vergangenen Jahre an Attraktivität verloren. Die knappen, verfügbaren Haushaltsmittel wurden zumeist nicht in den Ausbau der örtlichen Strukturen investiert, wodurch ein Investitionsstau entstanden ist. Dies bereitet nicht nur den Städten, sondern auch den Gewerbetreibenden im Einzelhandel wie auch dem Tourismus, große Sorgen. Gerade hier setzt der Impuls der Freien Demokraten im Kreis Neuwied an: „Wir wollen der Region eine Perspektive für die Zukunft geben. Eine Landesgartenschau ist mehr als eine Blumenschau, es ist ein nachhaltiges struktur- und wirtschaftspolitisches Instrument“, führt Alexander Buda, Kreisvorsitzender der FDP Neuwied aus.

Die FDP wirbt daher aktiv um die Unterstützung aus allen Gruppen der Bevölkerung. „Andere Regionen mögen in ihren Planungen weiter sein. Wir haben aber noch knapp ein Jahr, um mit der Unterstützung und dem Mut der Menschen der Region eine starke Bewerbung auf die Beine zu stellen“, führt Sabine Henning aus.

Eine Verbundbewerbung hat dabei viele positive Folgeerscheinungen. Die gemeinsame Bewerbung stärkt die interkommunale Zusammenarbeit über die Grenzen der Verbandsgemeinden. Das Projekt ist zudem besonders nachhaltig, da die Investitionen der Landesgartenschau 2022 im Kreis Ahrweiler durch zusätzliche Besucher im Jahr 2026 aufgewertet werden. Auch sind Synergie-Effekte im Zuge der Bundesgartenschau 2029 im Mittelrheintal zu erwarten. Die Förderung der Landesregierung ist ein Investitions-Segen für die klammen Kassen der Städte und Gemeinden. Somit kann die Region viel verlorenen Boden wiedergutmachen und an Perspektive gewinnen.

Die FDP lädt Corona bedingt anstelle von Präsenz Veranstaltung zu Online Dialogen am 22. sowie 29. Oktober ein. Details sind über www.fdp-vglinz.de oder über den Facebook-Auftritt des FDP-Kreisverbands verfügbar.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Impulsvortrag: "Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels"

Neuwied-Irlich. Das Fazit am Ende der rund zweistündigen Veranstaltung unter der Überschrift "Leben an Rhein und Wied in ...

Jetzt informieren und kandidieren: Beirats-Wahl für Migration und Integration in Stadt und Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Hintergrund sind die Neuwahlen der Beiräte für Migration und Integration in Stadt und Kreis Neuwied am 10. ...

Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Berlin/Region. "Kommunen sind die tragenden Säulen unserer Nachhaltigkeitspolitik. Sie sind nicht nur Vorreiter in der Kreislaufwirtschaft, ...

Rat der Verbandsgemeinde Dierdorf hat sich konstituiert

Dierdorf. Die Ratssitzung verlief feierlich und harmonisch. Zu Beginn hatte der Bürgermeister Manuel Seiler den alten und ...

Stadtrat Dierdorf konstituiert sich - das Gegeneinander geht weiter

Dierdorf. Die konstituierende Sitzung des Stadtrates Dierdorf lief nicht geräuschlos über die Bühne. Es gab im Vorfeld Absprachen, ...

Erwin Rüddel (CDU): Ampel darf Jagdpolitik nicht weiter ideologisieren

Berlin/Neuwied/Altenkirchen. "Jäger spielen eine zentrale Rolle in der Pflege unserer Kulturlandschaften", so Rüddel. "Die ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Neuwied. Die regionale Task-Force wird dennoch zeitnah das aktuelle Infektionsgeschehen nochmals bewerten und über mögliche ...

Die „Nette Toilette" gibt's nun auch in Bad Honnef

Bad Honnef. Die Lösung ist die „Nette Toilette". Bereits über 280 Städte und Gemeinden deutschlandweit nehmen an diesem Programm, ...

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Neustadt. Bei der Kontrolle zeigte der 27-jährige niederländische PKW-Fahrer Auffallerscheinungen bezüglich Drogenkonsum. ...

Projekt „Zukunft“ am Wiedtal-Gymnasium gestaltet

Neustadt. Die Zielsetzung war, dem Wiedtal-Gymnasium ein weltoffenes, positives und verantwortungsvolles Erscheinungsbild ...

Kleine Jobbörse in der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf

Dierdorf. Auf der kleinen Jobbörse kann sich jeder Betrieb als potentieller Ausbildungsbetrieb präsentieren. Neben der Möglichkeit, ...

Herbstlager der Pfadfinder Terra Nova Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Die Zelte waren schnell aufgebaut und so konnte das Zeltlager beginnen. Vom zeitweisen Regen und dem kalten ...

Werbung