Werbung

Nachricht vom 16.10.2020    

DRK Krankenhaus Neuwied erlässt Besuchsverbot

Die Corona-Infektionszahlen steigen weiter stark an. Wegen der zunehmenden Gefährdungslage spricht das DRK Krankenhaus Neuwied ein generelles Besuchsverbot ab Samstag, 17. Oktober 2020, aus.

Ab Samstag sind keine Besucher mehr zugelassen. Es gibt ganz wenige Ausnahmen. Foto: pr

Neuwied. Das Krankenhaus sieht diesen Schritt als unumgänglich an, um die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern zu gewährleisten, aber auch, um den Versorgungsauftrag des Krankenhauses nicht zu gefährden.

Besucher haben daher ab Samstag, 17. Oktober 2020, nur noch in wenigen Ausnahmefällen Zutritt zum DRK Krankenhaus Neuwied. Patienten der Palliativ- und Intensivstation können nach vorheriger telefonischer Absprache besucht werden, das Beachten der für das Krankenhaus geltenden Hygienebestimmungen - wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die Händedesinfektion - ist obligatorisch.

Die Leitung des Krankenhauses bedauert den Schritt und bittet um Verständnis für die Notwendigkeit dieser Maßnahme.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Polizei Neuwied berichtet von Kontrollen und Unfällen

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Neuwied. Am Freitag kam es in Neuwied-Feldkirchen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. ...

Weitere Artikel


SGD Nord genehmigt Millionenprojekt zur Deich-Sanierung bei Engers

Neuwied. „Der Deich hat seit seiner Errichtung in den Jahren 1928 bis 1931 die Stadt Neuwied schon mehrfach vor schweren ...

First Responder VG Puderbach stellen Dienstbetrieb vorläufig ein

Puderbach. Mit dieser Maßnahme soll verhindert werden, dass sich die 20 ehrenamtlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die ...

Corona-Fall in Kita „Haus des Kindes“ Bendorf

Bendorf. Nachdem in der Kita „Haus des Kindes“ in Bendorf ein Kind, positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hat das ...

Bürgerliste Ich tu´s: Stadtpolitik im Dialog mit den Bürgern

Neuwied. Auf der Tagesordnung des Bürgergesprächs standen verschiedene Projekte der Stadtentwicklung, Naturschutzthemen, ...

Leserbrief zum Norma-Projekt Heddesdorfer Berg

Neuwied. Man muss nur zurückblicken, um festzustellen, wie skandalös das Gesamtprojekt gelaufen ist. Eine Nahversorgung war ...

Wiederholte Aggression - Beschuldigter in Polizeigewahrsam

Neustadt. Im Laufe des Streits schlug der Beschuldigte den Geschädigten mehrfach mit der Faust ins Gesicht und auf die Brust. ...

Werbung