Werbung

Nachricht vom 30.09.2020    

Cleanup Day erstmalig auch in Dierdorf

Der Ortsverein von Bündnis 90/Die Grünen hat zum ersten Mal in Dierdorf zur Teilnahme am weltweiten Cleanup Day eingeladen. Organisiert von dem Grünen Landtagskandidat Oliver Köppl aus Isenburg wurde von drei Arbeitsteams säckeweise Müll eingesammelt.

Foto: privat

Dierdorf. Ausgestattet mit Holzzangen und Müllsäcken liefen die Teams mit Teilnehmern aus drei Generationen entlang der Straßenränder und sammelten fleißig ein, was keiner mehr haben will, was aber auch keiner in der Natur liegen sehen will. Nicht nur in der Poststraße und im Gewerbegebiet Dierdorf, auch vom Schulzentrum Dierdorf über Brückrachdorf bis Richtung Krümel wurde der Straßenrand gesäubert. Ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Umwelt.

Neben einer großen Menge an Einwegkaffeebechern und Verpackungsmüll fanden die freiwilligen Helfer selbst Armbanduhren, Flachbildschirme und Autoreifen. Gleich doppelt gefährlich sind herumliegende Glasscherben: An den scharfkantigen Gegenständen verletzen sich Haus- oder Wildtiere häufig schwer. Im Sonnenlicht wirken Scherben zudem wie ein Brennglas und können zu Böschungsbränden führen.

Besonders im Gewerbegebiet wurde eine auffallende Menge Müll wohl von dort übernachtenden LKW-Fahrern gefunden, die oft keine andere Möglichkeit sehen, als ihren Abfall in der Umwelt zu entsorgen. Oliver Köppl von den Dierdofer Grünen glaubt, dass sich durch das gezielte Aufstellen von Abfalleimern eine deutliche Verbesserung der Missstände erreichen ließe. Nach Rücksprache mit der Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Neuwied wurde der eingesammelte Müll zum Wertstoffhof in Linkenbach gebracht.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unbekannter hebt Geld ab - Öffentlichkeitsfahndung

Am 2. Juli 2020 entwendete ein bislang unbekannter Täter zwei EC-Karten einer 87-jähringen Geschädigten. Im Zeitraum vom 2. bis 8. Juli 2020 wurden beide zuvor entwendeten EC-Karten achtmal zur Nutzung an Geldautomaten im Bereich der Stadt Neuwied/Stadtteil Heimbach-Weis sowie zum Einkauf in einem Baufachmarkt eingesetzt.


Region, Artikel vom 25.11.2020

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Mittwoch, den 25. November 38 neue positive Coronafälle im gesamten Kreis. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.795 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,0.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Neues Poster: Neuwieder Architekturschätze entdeckt

Uwe Langnickel, Maler und Grafiker aus Dierdorf, war wieder mit dem Skizzenbuch unterwegs und hat eine neue Serie Neuwieder Motive gezeichnet und gemalt, die er in einem Poster zusammengefügt hat. Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf den architektonischen Schätzen der Deichstadt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Christoph Heck ist neuer Leiter des Ordnungsamtes

Bad Honnef. Seit vielen Jahren sitzt Christoph Heck fest im beruflichen Sattel und kann auf Berufserfahrung bei verschiedenen ...

Volkstrauertag im kleinen Kreis - Weihnachtsbaum ab 1. Advent

Rheinbrohl. Ewald Schneider und Dieter Erben vertraten die Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals e.V., Peter ...

Sicher Zuhause leben: Der Hausnotruf des DRK hilft

Neuwied. Im DRK-Kreisverband Neuwied betreuen die Hausnotruf-Beauftragte Claudia Weinberg und ihr sechsköpfiges Team zurzeit ...

Deutsche Schienenhilfe: Es wird doch nicht leiser im Rheintal

Neuwied. "Jahrelang wurde den Bürgern im Rheintal versprochen, dass zum Fahrplanwechsel 2020 alles besser wird. Jahrelang ...

Ein wenig Normalität in schwierigen Zeiten

Ockenfels. Leiter Stephan Kurenbach: „Dieses Jahr bedeutet Weihnachten für alle vielen Einschränkungen machen zu müssen und ...

Zwei Einsatzfahrzeugen des Ordnungsamtes beschädigt

Bad Honnef. Bei der Kontrolle des Stadtgartens konnten am 20. November 2020 gegen 20:40 Uhr eine Gruppe von mindestens sieben ...

Weitere Artikel


Augen auf beim Radfahren und Wandern im Westerwald

Montabaur. Teilweise sind durch die damit einhergehende Abholzung Waldwege gesperrt und für mehrere Tage nicht zugänglich ...

D-Jugend SV Windhagen startet toll in die Saison

Windhagen. Zum ersten Heimspiel wurde die JSG Ellingen im Wentener Stadion empfangen. Vor dem Spiel Stand noch ein offizieller ...

Messstation in Rheinbrohl: Gemeinsam gegen schadhafte Güterzüge

Rheinbrohl. Betrieben wird die Messstation, wie an anderen Orten in Deutschland auch, vom Bonner Start-up-Unternehmen RailWatch. ...

Unfall beim Abbiegen fordert vier Verletzte

Bonefeld. Aufgrund der Meldung mehrerer beteiligter Fahrzeuge und Betroffener wurden die Einheiten Oberraden, Kurtscheid ...

Dirk Groß bietet Volleyball auf hohem Niveau an

Neuwied. Der erstligaerfahrende Trainer der Neuwieder Deichstadtvolleys, Dirk Groß, veranstaltet am 17. und 18. Oktober ein ...

25 neue Positivfälle am Mittwoch - Corona-Warnstufe orange in Sicht

Neuwied. „Durch den massiven Anstieg an Positivfällen, stehen wir jetzt schon kurz vor der Stufe „orange" und damit vor vielen ...

Werbung