Werbung

Nachricht vom 27.09.2020    

Sachbeschädigungen durch Steinewerfer in Bendorf

Die Polizei Bendorf berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom Wochenende. Gesucht werden Steinewerfer, die Scheiben eingeworfen haben. Daneben fragt die Polizei nach Unfallschäden, die ein Fahrer auf dem Weg von Bendorf nach Puderbach hinterlassen hat.

Symbolfoto

Bendorf. In der Stadt Bendorf kam es am Wochenende (26./27. September) zu mehreren Sachbeschädigungen durch Steinewerfer. Am Freitagabend warfen mehrere Jugendliche in der Mühlenstraße eine Scheibe ein. In der Nacht auf Sonntag wurde die Scheibe der Stadthalle Bendorf ebenfalls durch unbekannte Täter mit Steinwürfen beschädigt.

Verkehrsunfallflucht
In Bendorf kam es am Samstag, um 22:35 Uhr, in der Ringstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines dunklen PKW streifte beim Überholen innerorts ein anderes Fahrzeug mit dem Seitenspiegel und entfernte sich im Anschluss mit hoher Geschwindigkeit. Der PKW des Unfallverursachers konnte einige Zeit später in der Ortschaft Puderbach festgestellt werden. Das Fahrzeug hatte erhebliche weitere Unfallschäden an beiden Seiten. Es bestand der Verdacht, dass das Fahrzeug auf dem Weg von Bendorf nach Puderbach mindestens in einen weiteren Unfall verwickelt war. Ermittlungen bezüglich des Fahrzeugführers und weiterer Geschädigter dauern aktuell noch an.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bendorf oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchspiel Urbach investiert in seinen Friedhof

Urbach. Der gemeinsame Friedhof der fünf Mitgliedsgemeinden an der jetzigen Stelle wurde 1838 eingerichtet.1958 wurde hier ...

A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

Neustadt/Wied. Bei der aktuellen Verkehrsbelastung in diesem Streckenabschnitt ist während der Hauptverkehrszeiten mit Staubildung ...

Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Neuwied. Die Pandemie hat eine gewisse Dynamik entwickelt, die es gilt zu bremsen. Wenn man nur auf die Warnkarte des Landes ...

Weitere Artikel


Vorstandsteam des Deutschlehrerverbandes Rheinland-Pfalz im Amt bestätigt

Neuwied. Der Vorstand des rheinland-pfälzischen Fachverbandes Deutsch wurde einstimmig bestätigt: Dr. Markus Müller (Landesvorsitzender), ...

Ziel ist es, die Qualität der Ausbildung zu sichern

Neuwied. In diesem haben sich das RBZ und 26 Kooperationspartner, die Träger der praktischen Ausbildung sind, zusammengeschlossen. ...

SG Grenzbachtal I und II ohne Sieg

Marienhausen. Bereits nach 27 Minuten stand es durch drei gute Angriffe der Asbacher 3:0, so ging es auch in die Pause. Nach ...

"Strünzer Pänz" heißt die neue Kita in Linz

Linz. "Der zukünftige Name der Kita sollte die Seele der Stadt Linz widerspiegeln und einen Bezug zur Jugend haben. Dies ...

Alkohol, Drogen und Raser

Neuwied. Am Samstagmorgen fiel einer Streife der Polizei Neuwied in Niederbieber eine männliche Person auf, die mit einem ...

Ruhiges Wochenende für die Polizei Linz

Linz. Im oben genannten Zeitraum ereigneten sich vier Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Zudem wurde am 26. September gegen ...

Werbung