Werbung

Nachricht vom 10.09.2020    

Denkmalareal Sayner Hütte: Turbinenhaus für Besucher geöffnet

Digital soll der Tag des offenen Denkmals im Corona-Jahr 2020 stattfinden. Der Freundeskreis Sayner Hütte e.V. muss deshalb am kommenden Sonntag, 13. September 2020, auf sein traditionsreiches Hüttenfest auf dem Denkmalareal in Bendorf-Sayn verzichten.

Der Freundeskreis Sayner Hütte ist am 13. September auf dem Denkmalareal Sayner Hütte präsent und beantwortet Fragen der Besucher. Foto: privat

Bendorf-Sayn. Dennoch werden Mitglieder von 11 bis 15 Uhr vor Ort vertreten sein, um Besucher der Sayner Hütte zu begrüßen und ihnen – wenn gewünscht - Einzelheiten zur Historie der Denkmallandschaft und zu den aktuellen Baumaßnahmen und Vorhaben zu erläutern und Fragen zu beantworten. Auch das Turbinenhaus steht am Tag des offenen Denkmals für Besucher offen. Die Einhaltung der Corona-Hygienekonzepte ist dabei Voraussetzung.

Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jeweils am 2. Sonntag im September den bundesweiten Aktionstag, der es den Menschen ermöglicht, hinter die Mauern und Fassaden von Denkmälern zu schauen. In diesem Jahre heißt das Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu entdecken.“

Der Freundeskreis, der sich seit über 20 Jahren maßgeblich für die Sayner Hütte engagiert und deren Erhalt vielseitig fördert, freut sich auch in diesem Jahre auf interessierte Besucher vor Ort. Vorsitzende Rehlinde Glöckner hofft gleichzeitig, dass der bundesweite Tag des offenen Denkmals im nächsten Jahre wieder in altgewohnter Weise begangen werden kann.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Am späten Freitagabend (30. Oktober) kam es gegen 22:20 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei Straßenhaus mit dem Fahrer eines schwarzen Mitsubishi Colt. Sie endete in Kleinmaischeid nach versuchter fußläufiger Flucht.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Vier bekannte Neuwieder Musiker haben das „Lied für Neuwied“ professionell eingespielt. Sie widmen es der Stadt, in der sie leben und der existenzbedrohenden Situation von Künstlern in Coronazeiten. Gedacht war es einst von Autor Fred Kutscher als Hommage an seine Heimatstadt und als Kontrapunkt zu den typisch Neuwieder „Schnuddelern“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Umweltausstellung der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg

Bad Honnef. Für ihr Engagement zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurde die Schule gemeinsam mit den ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Neuwied. „Menschen, die Neuwied ständig stark kritisieren und nur schlecht über die Stadt reden, verbreiten ein negatives ...

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Dierdorf/Kleinmaischeid. Der 32-jährige Fahrer flüchtete, nachdem er die Einsatzkräfte wahrgenommen hatte, über die B 413 ...

Zoo Neuwied muss schließen

Neuwied. Diese Anordnung erfüllt den Zoo Neuwied mit Trauer, waren durch den ersten Lockdown schon wesentliche Einnahmen ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Weitere Artikel


Schwerer Raub, Diebstahl und Bedrohung

Bendorf. Bevor die sofort verständigte Polizei an der Örtlichkeit eintraf stahl der Mann ein Fahrrad und fuhr zu einem in ...

Rheinlandligist SV Windhagen mit klassischem Fehlstart

Windhagen. Die Partie begann verhalten. Windhagen bemühte sich zu Anfang vergeblich ins Spiel zu kommen. Die Gäste behielten ...

Erfolgreiches Gemüseanbauprojekt sucht größeren Wirkungskreis

Döttesfeld. Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der kreiseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, nahmen kürzlich ...

Sozialverband VdK Neuwied fordert sichere Renten

Neuwied. „Wir brauchen ein Rentenniveau von mindestens 50 Prozent!“ fordert VdK-Kreisverbandsvorsitzender Hans Werner Kaiser. ...

Innenstadt-Führung in französischer Sprache

Neuwied. Während der rund 90-minütigen Tour besuchen die Teilnehmer einige Sehenswürdigkeiten wie das Fürstliche Schloss, ...

Der Tourismusbeitrag für 2020 wird in Unkel nicht ausgesetzt

Unkel. Die Verwaltung bot dem Stadtrat drei Alternativen: Der Tourismusbeitrag wird allen komplett erlassen oder zu 50 Prozent ...

Werbung