Werbung

Nachricht vom 08.09.2020    

Sommerlicher Nachmittag in Senioren-Residenz Sankt Antonius

In Corona-Zeiten ist alles anders. Aus diesem Grund musste leider das traditionelle Sommerfest in der Senioren-Residenz Sankt Antonius abgesagt werden. Dieses große Fest findet bislang in jedem Jahr im August statt. Eine Veranstaltung die immer unter ein Motto gestellt wird und zusammen mit Angehörigen und Freunden der Residenz eine tolle Abwechslung ist.

Fotos: Veranstalter

Linz. Zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern hat sich der Betreuungsdienst der Residenz überlegt wie es doch noch möglich ist, zumindest ein kleines Fest zu veranstalten. So ist die Idee für einen musikalischen Nachmittag entstanden. Um die nötigen Sicherheitsabstände gewährleisten zu können musste die Teilnehmerzahl auf die Bewohner begrenzt werden. Die Angehörigen konnten daher an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen. Sie zeigten jedoch großes Verständnis für diese Entscheidung.

Der zunächst festgelegte Termin musste dann auch nochmal verschoben werden, da die vorherrschende sommerliche Hitze einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Aber im zweiten Anlauf hat es dann geklappt. Schnell füllte sich der Innenhof der Senioren-Residenz mit den Bewohnern und Mietern. Der Betreuungsdienst hatte die Veranstaltung so organsiert, dass die Bewohner eines jeden Wohnbereichs zusammen kamen. Damit war es möglich die erforderlichen Hygienemaßnahmen umzusetzen.

Karl Heinz Weissenfeld, ein Mitarbeiter des Betreuungsdienstes, begrüßte alle Bewohner und Mieter und wünschte allen einen tollen Nachmittag. Musikalisch wurde die Veranstaltung von Friedl Fox begleitet, dessen reichhaltiges Repertoire sogleich für eine tolle Stimmung unter den Gästen sorgte. Bei Schlagern, kölschen und rheinischen Liedern wurde geschunkelt, mitgesungen und getanzt. Es war ein toller Nachmittag.

Die Küche hat für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nach Kaffee und frischem Pflaumenkuchen mit Sahne wurde zum Ende des Nachmittags dann noch gegrillt. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Justizminister Herbert Mertin überreichte am Montag, den 26. Oktober im Rahmen einer Feierstunde im Koblenzer Landgericht die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an insgesamt acht ehrenamtliche Richterinnen und Richter der Arbeits- und der Sozialgerichtsbarkeit.




Aktuelle Artikel aus der Region


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 219 Personen getestet. Nachstehend die aktuellen Zahlen von Dienstag. ...

Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Mahlert: „Jobcenter hat die Krisensituation gut bewältigt “

Neuwied. „Unter den schwierigen Rahmenbedingungen, darunter die monatelange Schließung für den Kundenverkehr und das Aussetzen ...

Schüler verteilen Masken an ihre Busfahrer

Neuwied. Die im Heinrich-Haus selbst hergestellten Mund-Nasen-Bedeckungen wurden von Mitarbeitern mit der Botschaft: „Danke, ...

Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Raubach. Im Zeitraum vom 24. Oktober, 17 Uhr, bis 26. Oktober, 5:30 Uhr, wurde in der Elgerter Straße in Raubach ein ordnungsgemäß ...

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Neuwied. Der 41-jährige Fahrer gibt auf Nachfrage an, dass er vor wenigen Stunden Amphetamin konsumiert habe. Weiterhin ...

Weitere Artikel


CDU Gemeindeverband Dierdorf unterstützt Kandidatur von Erwin Rüddel

Großmaischeid. Im Verlauf der Versammlung konnte Erwin Rüddel ausführlich über sein Wirken in Berlin berichten und ging schwerpunktmäßig ...

Ausbildung beendet: Stadtverwaltung Neuwied gratuliert

Neuwied. Über die Glückwünsche - und ein kleines Präsent - freuten sich im Einzelnen Sara Breitbach und Sven Bresler (Anwärter*in ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Bogenbaukurs für Kinder in Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Bei Teilnehmern im Alter von acht bis elf Jahren muss eine erwachsene Begleitperson dabei sein, damit am Ende ...

381.000 Euro Zuschuss für den Straßenausbau in Rheinbrohl

Rheinbrohl. 56.000 Euro hiervon entfallen auf die Sanierung der Gehweganlagen an der Mozartstraße, 325.000 Euro auf den Ausbau ...

In Neuwied ein Corona-Todesfall zu beklagen

Neuwied. In Bezug auf das Seniorenheim „Haus am Distelfeld" in Neuwied gibt es derzeit keine neuen Erkenntnisse. Wie bereits ...

Werbung