Werbung

Nachricht vom 06.09.2020    

Reifenschlitzer und Unfälle in Neuwied

Die Polizei Neuwied berichtet von ihrem Einsatzgeschehen vom Freitag, den 4. bis Sonntag, den 6. September unter anderem von einem Mann der vier Reifen an einem PKW aufgeschlitzt hat. Auf der B 42 fuhr ein BMW in eine Wildschweinrotte. Fünf Tiere waren sofort tot.

Symbolfoto

Neuwied. Am 5. September 20, gegen 23:50 Uhr wurde in der Alten Kirchstraße ein PKW Citroen Berlingo beschädigt. Alle vier Reifen wurden aufgeschnitten. Ein Zeuge beschrieb den männlichen Täter wie folgt: etwa 1,80 Meter groß, trug einen schwarzen Kapuzenpulli und eine schwarze Jogginghose mit zwei oder drei weißen Streifen an den Seiten. Hinweise an die Polizei Neuwied, unter der Telefonnummer 02631-878-0.

Verkehrsunfälle
Während des Wochenendes ereigneten sich elf Verkehrsunfälle im Stadtgebiet, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. Zwei Unfallverursacher entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am frühen Sonntagmorgen fuhr ein BMW-Fahrer auf der B 42, Höhe Anschlussstelle Block, in eine Wildschweinrotte. Das Unfallfahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Mindestens fünf Wildschweine verendeten an der Unfallstelle. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die B 42 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Als SolidAHRität beim Wiederaufbau im Ahrtal bezeichnet der Landesbetrieb Mobilität neu eingestelltes Personal für die Beseitigung der Flutschäden. Weitere Unterstützung wird benötigt, eine Chance im öffentlichen Dienst oder sogar im Beamtenstatus seine persönliche Leistung einzubringen.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Damit hatte niemand gerechnet: Nach der mehrstündigen Aussage des angeblichen Opfers zur brutalen Vergewaltigung in der VG Dierdorf, waren wohl alle Prozessbeobachter einer Meinung: Die Zeugin hat keine Märchenstunde abgehalten, sie hat die Torturen, die ihr von dem Angeklagten zugefügt wurden, auch tatsächlich erleiden müssen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Dierdorf/Koblenz. Die Intensität der Aussage beim letzten Verhandlungstag war nicht durch großen Belastungseifer geprägt. ...

Tierkrankheit Staupe: Hunde mit Impfung schützen

Altenkirchen. Für Menschen ist das Virus ungefährlich, für Hunde kann es aber tödlich sein. Vor allem jagdlich geführte Hunde ...

Städtische Seniorentreffs Bad Honnef öffnen wieder

Bad Honnef. Der Seniorentreff im Kurhaus, Hauptstraße 28, 53604 Bad Honnef, ist ab sofort wieder donnerstags von 14:30 bis ...

„Bild der Verwüstung“ - Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer in Kircheib

Kircheib. Am Mittwochabend gegen 19.28 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Altenkirchen durch eine Anwohnerin in der Hauptstraße ...

Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Region. Das Leben der Menschen im Ahrtal ist noch immer durch die Flutkatastrophe enorm verändert. Viele Straßen und Brücken ...

Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Großmaischeid/Dierdorf. Am Mittwochnachmittag blieb ein LKW aufgrund eines technischen Defekts auf dem rechten Fahrstreifen ...

Weitere Artikel


Unfall in Bendorf – drei Fahrzeuge stark beschädigt

Bendorf. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 18- Jähriger aus der Verbandsgemeinde Vallendar die Koblenz-Olper-Straße ...

Buchtipp: „Gladiatoren-Kochbuch“ von Christian Eckert

Dierdorf/Braunschweig. Muskelbepackte Kerle waren die professionellen Kämpfer des Römischen Reiches tatsächlich. „Der Gladiator ...

In Neuwied Gedenktag zum Beginn des 2. Weltkrieges begangen

Neuwied. „Mit dem kriegerischem Überfall auf Polen rissen Adolf Hitler und die deutsche Wehrmachtsführung am 1. September ...

Deutsche Waldtage 2020: Expertenführungen durch Stadtwald

Bad Honnef. Der Wald ist ein Ort der Sehnsucht und der Erholung sowie ein vielfältiger Lebensraum für Flora und Fauna. In ...

Nicole nörgelt… über volle Notaufnahme im Krankenhaus

Region. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin ganz gewiss kein Leuchtturm der Selbstlosigkeit, aber manchmal frage ich ...

Young- und Oldtimerfreunde Oberdreis: Statt Oldtimertreff beschauliches Familienfest

Oberdreis. Auf den entsprechend gestellten Sitzgarnituren konnten alle mit entsprechendem Abstand setzen, sich aber trotzdem ...

Werbung