Werbung

Nachricht vom 03.09.2020    

Gelungenes Beispiel für attraktive KiTa: „Schatzfinder“-KiTa in Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und die Kindergartenleiterin Dorothee Dutz hatten Landrat Achim Hallerbach und Bürgermeister Volker Mendel sowie einige wenige Gäste in die erweiterte und umgebaute Kita „Schatzfinder“ nach Dürrholz eingeladen.

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner (5.v.l.) gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach (7.v.l.), Volker Mendel (1.v.l.), der KiTa-Leiterin Dorothee Dutz (9.v.l.), Bauamtsleiter der VG Markus Sommer (13.v.l.) sowie das Architekten-Team und Mitarbeiterinnen der „Schatzkiste“ vor der „neuen“ KiTa in Dürrholz. Foto: Kreisverwaltung

Dürrholz. „Das erweiterte Angebot in diesen äußerst schönen und praktischen Räumen erhöht die Attraktivität des Kita-Standortes Dürrholz“, ist sich Landrat Achim Hallerbach sicher. Bereits im März 2020 hatte die KiTa den Betrieb aufgenommen, musste jedoch Corona-bedingt auf ein Einweihungsfest verzichten.

Landrat Achim Hallerbach dankte allen Verantwortlichen für die weitsichtige Entscheidung am Standort in Dürrholz, die bestehende Kita umzubauen und zu erweitern und somit ein großzügiges Raumangebot zu schaffen. „Durch den Neu- und Umbau wird für unsere Jüngsten genau das geschaffen, was für eine qualitativ gute und zukunftsorientierte Betreuung - insbesondere auch mit Blick auf das Kita-Zukunftsgesetz ab dem 1. Juli 2021 - benötigt wird.

Hier wird ein wichtiger Beitrag geleistet, um dem steigenden Platzbedarf durch deutlich gestiegene Geburtenraten und zahlreiche Zuzüge in unsere Region gerecht zu werden,“ beurteilt Landrat Achim Hallerbach die Entscheidung der Kommunalpolitiker vor Ort und bedankte sich bei Ortsbürgermeisterin Anette Wagner, stellvertretend für alle Verantwortlichen aus der Orts- und Verbandsgemeinde, sowie bei Bürgermeister Volker Mendel, die gemeinsam die verbleibenden Kosten für den Kita-Bau schulterten.

Die Gesamtkosten der Baumaßname betragen rund 1,7 Millionen Euro und werden mit 200.000 Euro von Seiten des Landkreises und circa 300.000 Euro durch das Land gefördert.

„Der Erweiterung- und Umbau der bisherigen Einrichtung erfolgte während der gesamten Bauzeit im Echtbetrieb der Kita. Daher gebührt ein ganz dickes Dankeschön und Lob den Kindergartenkindern, den Eltern, aber besonders allen Beschäftigten Vorort. Sie haben mit großer Geduld und Nachsicht die bauseits bedingten Zusatzbelastungen und Beeinträchtigungen durch Lärm- und Staubbelästigungen ertragen und ihren Erziehungsauftrag erfolgreich erfüllt,“ sagte Bürgermeister Volker Mendel.

Am Ende des Rundgangs ist sich Ortsbürgermeisterin Anette Wagner sicher: „Unsere Schatzfinder hätten ein schönes, großes Fest als Abschluss der Bauarbeiten verdient. Dass es Corona-bedingt ausfällt, bedauern alle, am allermeisten sicher die Kinder, die Eltern und die Mitarbeiterinnen. Eine Einweihungsfeier wäre der krönende Abschluss für eine für alle anstrengende Bauphase gewesen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben“.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Gute Vorsätze in Corona-Zeiten: Experten geben Tipps

Neuwieder können am 27. Januar die kostenlose Hotline nutzen. DAK-Ärzte informieren über Strategien zum Durchhalten in diesen besonderen Zeiten.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

GLOSSE | Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Dernbach. Am Freitagvormittag, 15. Januar 2021 gegen 11:40 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln, ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

Anmeldetermine Siebengebirgsgymnasium telefonisch vereinbaren

Bad Honnef. Die Anmeldetermine werden im Zeitraum von Montag, 1. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar ...

RWG-Infotag in Zeiten der Pandemie

Neuwied. Interessierte Eltern konnten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden und sich mit einem Zugangslink, der ihnen ...

Zoo Neuwied ist wichtig für Neuwieder Schulleben

Neuwied. Am WHG ist der Besuch des Neuwieder Zoos ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Christine Osenberg, Ständige ...

VHS. wissen live - wissenschaftliche Vortragsreihe der KVHS Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit renommierten Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Max-Planck-Institut, der Deutschen Akademie ...

Weitere Artikel


Corona: Drei neue Schulklassen betroffen - sechs neue Fälle

Neuwied. Die betroffenen Kontaktpersonen der Kategorie 1 sind nun 14 Tage in häuslicher Quarantäne und die Testungen erfolgen ...

Natalia Dyck seit 25 Jahren bei Stadt Neuwied beschäftigt

Neuwied. Von 1995 bis 1998 war Natalia Dyck in einer städtischen Gruppe, die im Gebäude der Kita an der St. Matthiaskirche ...

Westerwälder CDU-Landtagsabgeordnete fordern klares Bekenntnis zum heimischen Wald

Herschbach/Oww. Bei einem Gesamtvorrat von circa 6.000 Festmetern Fichte sind bisher circa Zweidrittel der Trockenheit mit ...

Anspruchsvolles Übungsszenario der Feuerwehr Vettelschoß

Vettelschoß. Die Situation: nach Abrutschen von einem Steilhang wurde durch die Übungsleitung die Rettung einer abgestürzten, ...

Mit Hand und Sense das Springkraut bekämpft

Raubach. Bei sehr warmen Temperaturen trafen sich gegen Abend die Raubacher am Busplatz in der Brunnenstraße, dort wurden ...

Julia Klöckner besuchte innovative landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis

Neuwied. „Unsere Landwirte sind wichtige Partner für die Natur-, Kultur- und Landschaftspflege in unserer Mittelgebirgsregion, ...

Werbung