Werbung

Nachricht vom 30.08.2020    

Polizei Straßenhaus berichtet vom Wochenende

Die Polizei Straßenhaus musste sich am Wochenende (28. bis 30. August) laut ihrem Bericht mit einer Schlägerei, Trunkenheitsfahrt, Unfallflucht und einer größeren Menge Kabeldiebstahl auseinandersetzten. Auf der B 413 ereignete sich ein schwerer Motorradunfall.

Symbolfoto

Schlägerei in Fernthal
Neustadt/Wied. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizeiinspektion Straßenhaus über eine Schlägerei einer größeren Personengruppe in der Ortslage Fernthal informiert. Im Rahmen einer privaten Feierlichkeit kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Gastgeberfamilie und einigen ursprünglich nicht eingeladenen Personen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt und durch den Rettungsdienst behandelt. Einer der Beteiligten äußerte im Nachgang der polizeilichen Aufnahme seinen Unmut und beleidigte zwei der anwesenden Beamten zusätzlich. Es wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt.

Trunkenheitsfahrt in Kleinmaischeid
Kleinmaischeid. Am frühen Sonntagmorgen wurde eine 31-jährige Fahrerin einer Polizeikontrolle in der Ortslage Kleinmaischeid unterzogen. Durch die eingesetzten Beamten konnte hierbei eine starke Alkoholisierung festgestellt werden, welche sich im Nachgang durch einen Atemalkoholtest belegte. Da die Frau in diesem Zustand kurz zuvor ihren PKW geführt hat wurde eine Strafanzeige gefertigt.
Der Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer
Dierdorf. Am frühen Samstagabend kam es auf der B 413 zwischen Dierdorf und Herschbach zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an. Die B413 wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme voll gesperrt.



Kabeldiebstahl in Urbach
Urbach. In der Nacht vom 27. auf den 28. August 2020 kam es im Industriegebiet Urbach zum Diebstahl einer größeren Menge von Kupferkabeln. Hierbei wurden von einem Betriebsgelände mehrere hundert Meter Kabel und Kabelabschnitte abgetrennt und dann durch mehrere Täter abtransportiert. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Verkehrsunfallflucht in Urbach
Urbach. Am 28. August 2020 wurde in der Zeit zwischen 7 und 16 Uhr ein, in der Kirchstraße abgestellter, PKW der Marke Peugeot beschädigt. Der/die Unfallverursacher/in entfernte sich in Folge von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

Vorsicht, Autofahrer! Instandsetzungsarbeiten auf der A3 bei der Anschlussstelle Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, 7. März, ab etwa 20 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 8. März, um circa 5 Uhr morgens, wird die Autobahn ...

Mord in Bad Hönningen - Täter muss in die Psychiatrie

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft legt dem 39-jährigen Beschuldigten in dem vorliegenden Sicherungsverfahren zur Last, am 8. ...

Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Weitere Artikel


Positivfälle in Seniorenheim und Schule - umfangreiche Testungen am Samstag

Neuwied. Insgesamt sind rund 120 Personen getestet worden. „Das Zusammenspiel aller Hilfsorganisationen ist hervorragend. ...

Schülerbeförderung im Landkreis Neuwied wird etwas entzerrt

Neuwied. Das Ergebnis ist ernüchternd. Insgesamt vier große Busse und zwei Kleinbusse stehen nur zur Verfügung. „Wir werden ...

Digitale Veranstaltung „Wirtschaft zwischen Stadt und Land“

Koblenz. Diese und weitere Fragen beantwortet in der Online-Veranstaltung Professor Dr. Jens Südekum, Universität Düsseldorf ...

Die römische Dame aus Remagen zu Besuch in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Mit ihrem Besuch weist die ehrwürdige alte Dame auf das aktuell laufende Bewerbungsverfahren von den Niederlanden, ...

Garagenbrand in Melsbach

Melsbach. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Melsbach und Rengsdorf rückten an. Daneben der Rettungsdienst und die Polizei. ...

Romy Fölck liest aus ihrem Krimi Sterbekammer in Leutesdorf

Leutesdorf. Dunkel ragt die Silhouette der alten Deichmühle in den Himmel, ihr marodes Flügelgerippe schwankt knarrend im ...

Werbung