Werbung

Nachricht vom 19.08.2020    

Interessante Themen bei Fairen Wochen in Stadt und Kreis

Die bundesweiten Fairen Wochen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch die Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen von Stadt und Kreis Neuwied beteiligen sich an der Aktion, die vom 11. bis 25. September mit vielen interessanten Veranstaltungen lockt.

Gabi Schäfer (links) und Alena Linke haben ein interessantes Programm für die Fairen Wochen zusammengestellt. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Den Beginn in Neuwied macht eine Kinovorführung des „MinsKi“ in der Schauburg an der Dierdorfer Straße 2. Dort wird am Mittwoch, 9. September, um 20 Uhr der Film „The True Cost – Der hohe Preis billiger Kleidung“ gezeigt. Ein Kartenerwerb ist auch an der Abendkasse möglich. Nach der Kleidung sind Lebensmittel an der Reihe. So findet am Dienstag, 15. September, um 9 Uhr eine Besichtigung der Backstube der Bäckerei Geisen in Heimbach- Weis statt. Für diesen Termin ist eine Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Bereits zum dritten Mal wird es am Donnerstag, 17. September, einen konsumkritischen Stadtrundgang durch die Neuwieder Innenstadt geben. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Innenhof des Food Hotels Neuwied. Von dort aus wird die Gruppe zu Fuß einige interessante Stationen in der City besuchen, die sich mit Fairem Handel beziehungsweise nachhaltigem Konsum auseinandersetzen.



Den Abschluss der Veranstaltungen in den Fairen Wochen ist am Dienstag, 22. September, um 18 Uhr ein Vortrag zum Thema „Chancen und Herausforderungen des Fairen Handels, insbesondere der Mode!“. Hierzu laden die Steuerungsgruppen in die Food Bar des Food Hotels ein. Dr. Hans-Georg Hansen (externer Fairtrade-Referent) wird den Abend mit Vortrag, Film und auch Mode zum Anfassen gestalten.

Anmeldung zur Besichtigung der Backstube der Bäckerei Geisen bis zum 7. September, Anmeldungen zum konsumkritischen Stadtrundgang sowie zum Vortrag in der Food Bar bis zum 14. September bei den Ansprechpartnerinnen von Stadt und Kreis Neuwied, Gabi Schäfer, Telefon 02631 803 650, E-Mail gabi.schaefer@kreis-neuwied.de, oder Alena Linke, Telefon 02631 802 639, E-Mail alinke@neuwied.de.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz geht weiter steil nach oben

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 234 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Weitere Artikel


Fleischer übergeben großzügige Spende an Vor-Tour der Hoffnung

Neuwied. Die Fleischer-Fachgeschäfte der Innungen Rhein-Westerwald-Altenkirchen hatten aus diesem Anlass eine Spendenaktion ...

Mit „Keri und Emil“ lernen, wie man Leben rettet

Neuwied. Im Normalfall finden die praktischen Prüfungen im laufenden Betrieb auf den Stationen des Klinikums statt. In diesem ...

Drei Wochen Wald für die Vorschulkinder aus Hardert

Hardert. Nachdem sie vor den Schulferien, nach den Corona – bedingten Möglichkeiten, feierlich aus dem Kindergarten verabschiedet ...

Landgericht: Gewerbliche Nutzung von Wohneinheiten im horizontalen Gewerbe?

Koblenz. Zum Sachverhalt: Die Klägerin ist eine Wohnungseigentümergemeinschaft einer Wohnanlage in Bahnhofsnähe, in der sich ...

Konstruktive Gespräche in Selters

Selters. In diesem Zusammenhang fand jüngst ein ebenso intensives wie konstruktives Gespräch mit Vertretern des Verwaltungsrates, ...

VdK Kreisgeschäftsstelle ist weiterhin für die Mitglieder da

Neuwied. „Unser Motto ist ‚Wir sind an Ihrer Seite‘! Das ist in Corona-Zeiten eine besondere Herausforderung“, erklärte VdK-Kreisverbandsvorsitzender ...

Werbung