Werbung

Nachricht vom 15.08.2020    

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

Lange wurde auf diesen Tag hingearbeitet. Aber bedingt durch Corona fand die Scheckübergabe an die VOR-TOUR der Hoffnung e.V. am Mittwoch, den 12. August 2020 nur im kleinen Kreis statt. Die rund 150 Teilnehmer der dreitägigen Radtour der Vor-Tour der Hoffnung sind es eigentlich gewohnt sich bei der Bevölkerung persönlich zu bedanken.

Fotos: privat

Neustadt. Die Freude bei Ortsbürgermeister Thomas Junior, seinem ersten Beigeordneten Christoph Petri und Vor-Tour der Hoffnung-Gründer Jürgen Grünwald war dennoch ungebrochen, da neben Vertretern aus der Politik auch prominente Vertreter der Vor-Tour der Hoffnung wie zum Beispiel Heike Boomgarden, Edgar Steinborn und Gerrie Schoonewille anwesend waren. Daran erkennt man, welchen Stellenwert die Aktion in der Öffentlichkeit hat.

Die Gesamtsumme von 10.450 Euro ist zusammengekommen aus: direkten Geldspenden der ortsansässigen Handwerks-, Gewerbe-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben (38 Spender), für die im Gegenzug auf Kosten der Duroplast-Chemie GmbH drei Banner mit Firmenlogos erstellt wurden
durch aufgestellte Spendendosen
durch Verkauf von Paletten, Fässern und Container
durch den Seniorennachmittag der KG Neustadt
durch Spenden der ortsansässigen Sportvereine durch Kaffee und Kuchenverkauf
durch Sachspenden (Getränkelieferant; Schutzmaskenverkauf)

Organisiert wurde die Spendenaktion von Alexander Paganetti. „Es ist für mich besonders beeindruckend gewesen, wie offen die Unternehmen und Betriebe gewesen sind. Die Bereitschaft sich an der Vor-Tour der Hoffnung zu beteiligen war enorm. Sicherlich ist entscheidend gewesen, dass diese Aktion nach dem "in der Region, für die Region" tätig ist.“

Leider sind wegen Corona die Vorbereitungen für ein (Jugendmannschaft-)Benefizspiel zwischen der SG Neustadt-Fernthal und dem TuS Koblenz zunächst mal verschoben. Geplant ist nun bei der Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes in Neustadt/Wied dies eventuell nachzuholen. Der Kontakt zum Ansprechpartner Gerrie Schoonewille (ehemaliger Fußballprofi unter anderem Ajax Amsterdam) besteht schon mal.

Darüber wird nun versucht die Aktion "Hoffnung pflanzen" , welche von Heike Boomgaarden (SWR Gartenexpertin) , Hans-Josef Bracht (Landtagsvizepräsident RLP) und Werner Ollig (Gartenakademie RLP) im vergangenen Jahr im Hunsrück ins Leben gerufen wurde, auch hier in der VG Asbach beziehungsweise im Kreis Neuwied mit der Gärtnerei und Baumschule Harald Zimmermann zu entwickeln. Er hat ein Pflanzensortiment zusammengestellt (siehe Anlage) von dessen Verkaufserlös ein erheblicher Teil an die die Vor-Tour der Hoffnung gespendet wird.

Den "Start" hat die Duroplast-Chemie mit der Spende von zwei Apfelbäumen an die evangelische und katholische KiTa gemacht.

Dir Vertreter der Ortsgemeinde sind glücklich die Zusage bekommen zu haben, dass der Tourverlauf in 2021 einen Stopp in Neustadt/Wied und Buchholz fest eingeplant hat. Somit können wir uns freuen Vertreter aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik sowie deutsche Meister, Europa- und Weltmeister, Olympiasieger und noch viele mehr am Dienstag, 17. August 2021 in Neustadt/Wied empfangen zu dürfen und mit diesen circa eine Stunde ins Gespräch kommen können oder bei guter Laune gemeinsam eine Polonaise zu feiern. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Um die 90 Bäume in der Innenstadt von Bad Hönningen vor dem völligen Austrocknen zu retten, haben die beiden Stadträte Markus Krudwig und Dr. Michael Kröger Wassersäcke an den Bäumen beschafft, die diese langsam und tropfenweise mit bis zu 80 Litern pro Füllung bewässern.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Auch in diesem Jahr bildet die Agentur für Arbeit Neuwied junge Menschen aus. Drei junge Frauen und ein Mann stellen sich der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.




Aktuelle Artikel aus der Region


Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Neuwied. Derzeit können Mädchen und Jungen zwischen 12 und 21 Jahren das Big House dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr ...

Marienschüler absolvierten Laufabzeichen

Bad Hönningen. Das Laufabzeichen erreichten insgesamt 27 Kindern. 13 Kinder aus dieser Gruppe erreichten in diesem Jahr das ...

Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang

Neuwied. Wenn der Hallenbetrieb wieder aufgenommen wird, dann haben von Montag bis Freitag Schul- und Vereinsschwimmen und ...

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Neuwied. Fabienne Weber, Michelle Braun, Xenia Vasiliev und Sven Stinner wurden in einer kleinen Feierstunde von der Geschäftsleitung ...

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Neuwied. Nachdem einer der beiden Gänsegeier, die bis vor Kurzem in der Voliere gehalten wurden, im Juni gestorben war, ...

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Bad Hönningen. Die ersten zehn Bäume sind jetzt mit diesen Wassersäcken versorgt und der Obhut des Bauhofes anvertraut worden. ...

Weitere Artikel


DRK Ortsverein Linz erinnert an 150 Jahre ehrenamtliches Engagement

Linz. So wurde am 18. August 1870 der „Zweigverein des Vaterländischen Frauenvereins zu Linz“ gegründet. Die preußische Königin ...

Feuerwehreinsatz: Auto kommt von Straße ab und verliert Betriebsstoffe

Raubach. Zunächst wurden die First Responder Puderbach und der Rettungsdienst alarmiert. Die Fahrerin konnte schnell befreit ...

Nicole nörgelt … über Wasserverschwender

Region. Denn ganz ehrlich, wenn die Kommunen zum Wassersparen aufrufen, dann machen sie das selten, weil die nächste Betriebsfeier ...

Kunstguss & mehr - Mittwochssprechstunde auf der Sayner Hütte

Bendorf. So wollen viele wissen: Ist mein Erbstück auf der Sayner Hütte gegossen worden? Wie alt ist es wohl und welchen ...

Gott, Pop und Maroon 5 - Musik-Kirche-Live unter freiem Himmel

Neuwied. Der aktuellen Corona-Situation geschuldet, können die Gottesdienste der Musik-Kirche-Live nicht wie gewohnt stattfinden. ...

Briefwahl für die Kommunalwahlen ab Montag möglich

Bad Honnef. Die Briefwahlbüros sind wie folgt geöffnet:
Briefwahlbüro Rathausplatz 10A
Das Briefwahlbüro Rathausplatz 10A ...

Werbung