Werbung

Nachricht vom 12.08.2020    

Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.

Endlich kann die Sanierung beginnen. Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Die Beteiligten haben hierzu eine gemeinsame, abgestimmte Presseerklärung herausgegeben: "Nachdem im Prozess der Verbandsgemeinde Puderbach gegen die Architekten Fritsch und Kröll vor dem Landgericht Koblenz auch nach acht Jahren und nach erfolgter umfangreicher Beweissicherung kein Verfahrensende greifbar war, haben sich die Parteien - die Verbandsgemeinde, die Architekten und ein beteiligtes Unternehmen - auf eine Vergleichslösung verständigt.

Die Verbandsgemeinde erhält eine bestimmte Summe und erreicht damit vollständige Handlungsfreiheit. Die Verbandsgemeinde ist insbesondere nicht mehr zu einer Durchführung und Abrechnung bestimmter Maßnahmen verpflichtet, wie ein Urteil des Landgerichts zur Folge gehabt hätte. Sie kann vielmehr frei über die Vergleichssumme verfügen. Damit endet der lange Streit."

Der VG-Rat hatte in seiner letzten Sitzung dem Vergleich zugestimmt. Die Planungen für die Sanierung sind angelaufen. Die diversen Ausschreibungen werden aktuell vorbereitet und auf den Weg gebracht. Bürgermeister Volker Mendel schätzt, dass bis Ende des kommenden Jahres die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen sein könnten. Gleichzeitig wird das Bad energetisch aufgerüstet.
woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lehrerin an der Alice Salomon Schule in Linz positiv getestet

Am heutigen Dienstag (22. September) wurden ein neuer Fall aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf registriert.. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 378. Es befinden sich derzeit 43 Infizierte in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Wirtschaft, Artikel vom 22.09.2020

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

In dieser Woche überraschten Mitarbeiter der Firma Boesner die Informa gGmbH Kommunikation – Bildung – Arbeit mit einer großzügigen Spende. Die alteingesessene Neuwieder Firma Boesner, die nun über 170 Jahre bestand und Spezialschrauben produzierte, wird nun leider zeitnah geschlossen.


Region, Artikel vom 22.09.2020

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Am 21. September wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt neun Verkehrsunfälle protokolliert. Bei einem davon war eine verlorene Stoßstange die Ursache. In Leutesdorf in der Oelbergstraße waren Reifenstecher aktiv. Dies berichtet die Polizei Neuwied.


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Der Start der SG Puderbach I in dieser Saison verlief bislang sehr erfolgreich. Erfolgreich agiert auch der Förderverein der SG Puderbach. Ihm ist es gelungen die drei Herrenmannschaften mit Trikots, Anzügen und mehr auszustatten. Auch die Jugend bekommt noch einiges ab.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Landesregierung verlängert Soforthilfeprogramm für Vereine

Region. „Wir stehen unseren Vereinen zur Seite. Die Verlängerung des Soforthilfeprogramms soll ihnen Sicherheit geben in ...

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Neuwied. Auch im Rahmen des Projektes Netzwerk Innenstadt zeigte sich, dass beim Thema „Gestaltungsqualität des Luisenplatzes“ ...

CDU Kreisverband Neuwied sieht in Digitalisierung Schlüssel zur Zukunft

Neuwied. Die Mitglieder des CDU Kreisverbandes Neuwied beschäftigen sich schon länger mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung ...

Europäische Werte in Moria durchsetzen

Neuwied. „Schützen was Europa ausmacht“ ist eine der sechs politischen Leitlinien der Europäischen Kommission bis 2024. Neben ...

Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Puderbach. Der Beauftragte für ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bernhard Nacke, moderierte die ...

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

Neuwied. Notwendig wurde die Gründung, weil viele die Stadt betreffende Entwicklungen nicht im Stadtrat, sondern im Kreistag ...

Weitere Artikel


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Puderbach. Am heutigen Mittwoch, 12. August wurde der Löschzug Puderbach gegen 8 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Region/Montabaur. Eines der Strategieprojekte sieht eine grundlegende Optimierung der touristischen Strukturen und eine klare ...

Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Harschbach. Laut Polizeibericht soll der Unfall wie folgt abgelaufen sein: „Das Fahrzeug der Familie überschlug sich hierbei ...

Serie von Farbschmierereien in Neuwied am Wochenende

Neuwied. Insgesamt wurden, wie bislang bekannt,
- vier Fahrzeuge
- neun Verteilerkästen
- eine Bushaltestelle
- eine ...

Workshop zur Innenstadtentwicklung Bendorf im Ideenkino

Bendorf. Der kleine, eigentümergeführte Einzelhandel hat es schwer und verschwindet zunehmend aus dem Stadtbild. Diese Problematik ...

Werbung