Werbung

Nachricht vom 30.07.2020    

Rathaus der VG Puderbach mit neuer Heizung ausgestattet

Mit Schreiben vom 15. Dezember 2016 stellte die Verbandsgemeinde (VG) Puderbach einen Förderantrag zur Erneuerung der Heizungsanlage im Rathaus. Die alte Heizungsanlage entsprach nicht mehr dem aktuellen technischen Standard, insbesondere die Verbrauchs- und CO-2 Werte waren wirtschaftlich und umweltpolitisch nicht mehr tragbar.

Foto: privat

Puderbach. Die alte Anlage aus dem Jahre 1988 bestand aus einer Gas-Kesselanlage mit 150-170 kW (Kilowatt) Leistung sowie der zugehörigen Regelung. Die Planung für die Errichtung einer „Wärmeerzeugungsanlage mit der Erweiterung um eine Eigenstromerzeugung, bestehend aus einem Gas-Heizkessel mit Brennwertnutzung sowie einem Blockheizkraftwerk mit Eigenstromerzeugung und Netzeinspeisung“ wurde von der Energieversorgung Mittelrhein konzipiert.

Zur Finanzierung der Maßnahme wurden mit Bescheid des Ministeriums des Innern und für Sport vom 30. Juni 2018 der Verbandsgemeinde Puderbach insgesamt 97.200,00 Euro aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0 zugebilligt.

Nach Durchführung der Arbeiten konnte die Verbandsgemeinde Puderbach mit Bürgermeister Volker Mendel die neue Anlage, welche von der Firma Egbert Böhm aus Kleinmaischeid nach erfolgter Ausschreibung installiert worden ist, erfolgreich in Betrieb nehmen. Der neue Gasheizkessel, welcher über eine Nahwärmeleitung auch das gerade sanierte Feuerwehrgerätehaus in Puderbach mit Wärme versorgt, hat eine Brennwertnutzung von 140 kW, kombiniert mit einem zusätzlichen Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von ca. 6 kWel und einer thermischen Leistung von 8 bis 13,5 kW.

Die Anlagentechnik ist so konzipiert, dass das Blockheizkraftwerk in den Winter- und Übergangsmonaten die Grundversorgung mit Wärme sicherstellt und gleichzeitig Strom zur Eigennutzung im Rathaus und Einspeisung ins öffentliche Netz produziert. Die zusätzliche Gasheizung deckt entsprechend die Spitzenlast in den Wintermonaten.

Durch die neue Heizungsanlage spart die Verbandsgemeinde Puderbach nicht nur Heizungs- und Stromkosten. Sie leistet vielmehr auch einen Beitrag zur Reduzierung der C02-Ausstöße und Energieverbräuche und damit zur Bewältigung des Klimawandels, einem wichtigen Anliegen der Verbandsgemeinde Puderbach.

Das Land Rheinland Pfalz hat insgesamt fünf Projekte der Verbandsgemeinde und weitere acht Projekte verschiedener Ortsgemeinden in der VG Puderbach mit Mitteln aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0 gefördert. In das Puderbacher Land sind somit Bundes- und Landesmittel von insgesamt über eine Million Euro in energetisch nachhaltige kommunale Projekte geflossen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.08.2020

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Am heutigen Donnerstag (13. August) wurde ein neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Aktuell befinden sich 27 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 265.


LKW platzt Reifen – Unfall, Fahrer leicht verletzt

Am heutigen Donnerstag (13. August) gegen 17:50 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiautobahnstation Montabaur auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Die schreibt die Autobahnpolizei Montabaur in einer Pressemitteilung.


Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

How To Sell Drugs Online (Fast) - Staffel 2 wurde zum Teil im ehemaligen Unkeler Freibad produziert. Die Serie ist ausgezeichnet mit Deutschem Fernsehpreis und dem Grimme-Preis.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


„Wir werden Banker“ - VR Bank begrüßt sechs neue Auszubildende

Der erste Tag ist immer etwas Besonderes – das gilt auch für die sechs Jugendlichen, die am 3. August 2020 ihre Ausbildung in der „neuen“ VR Bank Rhein-Mosel eG in den Kreisen Neuwied, Mayen-Koblenz und Cochem-Zell begonnen haben. Zweieinhalb Jahre wird die umfangreiche und abwechslungsreiche Ausbildung dauern. Dabei werden die jungen Bankkaufleute von den einzelnen Abteilungen und Filialen der VR Bank unterstützt und gefördert.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Neuwied räumt beim World Cleanup Day auf

Neuwied. „Weltweit machen Millionen von Freiwilligen mit. Lassen Sie uns auch in Neuwied ein Zeichen setzen für eine saubere ...

FDP für eine Rheinquerung zwischen Linz und Remagen

Linz. „Ein erstes Ziel für den langen Verfahrensweg eines solchen Großprojektes könne die Wiederaufnahme einer Brücke oder ...

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Region/Montabaur. Eines der Strategieprojekte sieht eine grundlegende Optimierung der touristischen Strukturen und eine klare ...

Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Puderbach. Die Beteiligten haben hierzu eine gemeinsame, abgestimmte Presseerklärung herausgegeben: "Nachdem im Prozess der ...

Landrat Achim Hallerbach gratuliert zur bestandenen Prüfung

Neuwied. Jetzt haben acht junge Leute ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen. Sieben von ihnen wurden von Landrat ...

Karl Hauck begeht 40-jähriges Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Puderbach. Die Fachhochschulreife wiederum legte den Grundstein für sein Studium zum Diplomverwaltungswirt (FH) und der Ernennung ...

Weitere Artikel


Illegaler Schrottsammler klaut zusätzlich diverse Gegenstände

Melsbach. Mutmaßlich fuhr der Transporter auch zuvor durch andere Ortschaften im Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach. ...

Vorstand dankt Jubilaren für ihr jahrzehntelanges Engagement

Neuwied. Vorstand Matthias Herfurth (Auf nebenstehendem Foto rechts) und Stefanie Ullner, Personalabteilung (links) danken ...

SPD: Antrag auf Aussetzung der Tourismusbeiträge

Bad Hönningen. Aufgrund der Corona-Pandemie und die durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen von Rheinland-Pfalz behördlich ...

CDU-Bürgermeisterkandidat Sascha Schoblocher besuchte SC Bendorf-Sayn

Bendorf. Dennoch lohnt es sich, mal einen genaueren Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen und sich ausführlich über die Dinge ...

Ballenpresse gerät in Brand - Feuer greift auf Feld über

Neuwied. Um 18.16 Uhr schrillten die Melder bei drei Löschzügen in Neuwied. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Flächenbrand ...

Abschluss der Ausbildung bei VG Puderbach 2020

Puderbach. Samantha Schmidt wird künftig bei der Personalverwaltung im Fachbereich Zentrale Dienste eine vakante Stelle übernehmen. ...

Werbung