Werbung

Nachricht vom 24.07.2020    

Verkehrsmeldungen: Alkohol, Drogen und Unfallflucht

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihren heutigen Pressemeldungen von diversen Vergehen im Straßenverkehr. Eine betrunkene Fahrerin aus Breitscheid hatte starke Unfallschäden am Fahrzeug, die Unfallstelle ist unbekannt. Auf der Steinstraße kam es zu einer Unfallflucht. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.

Symbolfoto

Gefährdung und Unfall unter Alkoholeinfluss
Breitscheid. Nach dem Hinweis von Verkehrsteilnehmern auf einen PKW, der unsicher geführt wurde und in der Folge auch bei einem leichten Unfall beobachtet wurde, kontrollierten Beamte der Polizei Straßenhaus die zwischenzeitlich ermittelte Fahrzeugführerin an ihrer Wohnanschrift. Bei der Frau wurde erhebliche Beeinflussung durch Alkohol festgestellt. Am PKW wurde ein starker Unfallschaden an der Front festgestellt. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Der gemeldete PKW fuhr gegen 21:15 Uhr aus Fernthal kommend über Grube Ferdinand, entlang des Industriegebietes Breitscheid bis in die Ortslage Breitscheid-Nassen. In Höhe des Industriegebietes wurde ein roter Ford Transit zum Ausweichen gezwungen. Eine mögliche weitere Unfallstelle ist der Polizei noch nicht bekannt.

Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen, insbesondere der Fahrzeugführer des roten Ford Transit, werden gebeten sich bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Verkehrsunfall mit Flucht
Urbach. Am 23.07.2020 kam es zu einem Verkehrsunfall mit Flucht auf der sogenannten Steinstraße (L 266) zwischen Urbach und Straßenhaus. Der geschädigte Verkehrsteilnehmer musste einem ihm entgegenkommenden LKW ausweichen, welcher zu weit nach links von seiner Spur abgekommen war. Der geschädigte Fahrzeugführer fuhr in der Folge gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Leitpfosten. Der Fahrzeugführer des entgegenkommenden weißen LKW entfernte sich in der Folge unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden

Fahrt unter Drogeneinfluss und Drogenbesitz
Asbach. Am frühen Morgen des 24. Juli kontrollierten Beamte der Polizei Straßenhaus einen 51-jährigen Motorradfahrer in Asbach. Beim Fahrzeugführer konnten Anzeichen auf Beeinflussung durch Drogenkonsum festgestellt werden. Zudem wurde beim Beschuldigten eine kleine Menge Drogen aufgefunden Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Region, Artikel vom 27.10.2020

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Am 26. Oktober 2020 wurde gegen 20 Uhr ein Roller auf der Dierdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da hatten die Beamten voll ins Schwarze getroffen. Es gab gleich vier Strafanzeigen, als die Kontrolle beendet war.


Wirtschaft, Artikel vom 27.10.2020

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

In der Abschlusswoche des von der EU Kommission geförderten Erasmus+ Projekts „Life in Plastic – Is it fantastic?“ öffnete HB Protective Wear in Thalhausen Ende September trotz coronabedingter Kurzarbeit und Besuchsbeschränkungen für eine Schülergruppe des Martin-Butzer-Gymnasium (MBG) Dierdorf seine Pforten und gewährte ihnen spannende Blicke auf die von HB eingesetzten Kunststoffe und -fasern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 219 Personen getestet. Nachstehend die aktuellen Zahlen von Dienstag. ...

Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Mahlert: „Jobcenter hat die Krisensituation gut bewältigt “

Neuwied. „Unter den schwierigen Rahmenbedingungen, darunter die monatelange Schließung für den Kundenverkehr und das Aussetzen ...

Schüler verteilen Masken an ihre Busfahrer

Neuwied. Die im Heinrich-Haus selbst hergestellten Mund-Nasen-Bedeckungen wurden von Mitarbeitern mit der Botschaft: „Danke, ...

Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Raubach. Im Zeitraum vom 24. Oktober, 17 Uhr, bis 26. Oktober, 5:30 Uhr, wurde in der Elgerter Straße in Raubach ein ordnungsgemäß ...

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Neuwied. Der 41-jährige Fahrer gibt auf Nachfrage an, dass er vor wenigen Stunden Amphetamin konsumiert habe. Weiterhin ...

Weitere Artikel


Anschlussstelle Ransbach-Baumbach A 3 kurzzeitig gesperrt

Ransbach-Baumbach. Für die genannten Arbeiten wird die Zufahrt zur A 3 in Fahrtrichtung Köln im zuvor genannten Zeitraum ...

Mila Röder – Die verdoppelte Schönheit aus Bad Honnef

Bad Honnef. Das exakte Wissen über den Lebensweg der Mila Röder ist Catrin Möderler zu verdanken, die durch gute Recherchearbeit ...

Name für neue Kita in Linz gesucht

Linz. Der Baubeginn für die fünfgruppige Kindertagesstätte für etwa 100 Kinder war Mitte letzten Jahres. Anfang 2021 soll ...

Sachbeschädigung durch Graffiti und Diebstahl aus Garagen

Urbach. Am 23.07.2020 wurde durch die Ortsgemeinde Urbach mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti an Sitzbänken, Spielgeräten ...

Juso-Kreisverband stellt sich neu auf

Rheinbrohl. Nach der Konstituierung der Sitzung lobten Winter persönlich und der Juso-Landesvorsitzende Umut Kurt per Videobotschaft ...

Stadt erweitert Kunostein-Grundschule um einen Anbau

Neuwied. Darüber hinaus erhält die Schulbibliothek einen neuen Raum. Läuft alles nach Plan, dürften der Bau rund eineinhalb ...

Werbung