Werbung

Nachricht vom 19.07.2020    

Fahren unter Drogen und Alkohol unterbunden

Die Polizei Neuwied wurde bei zwei Verkehrskontrollen am Freitag und Samstag (18. Juli) fündig. Ein Mofafahrer und ein Autofahrer mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen und zu Fuß weitergehen.

Symbolfotos

Mofafahrer unter Alkoholeinfluss kontrolliert
Neuwied. In Heimbach-Weis kontrollierte die Polizei am Samstagnachmittag einen 33-Jährigen aus Plaidt, der mit seinem Mofa unterwegs war. Da die Beamten bei ihm Alkoholgeruch feststellten, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,76 Promille. Der Fahrer musste sein Mofa stehen lassen und ihn erwartet jetzt eine Geldbuße von 500 Euro.

Verkehrskontrolle führt zu zwei Anzeigen
Am Freitagnachmittag führte eine Streife der Polizei eine Verkehrskontrolle in der Kirchstraße durch. Dabei wurde ein 29-jähriger Neuwieder als PKW-Fahrer kontrolliert. Bei ihm wurden drogenbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt. Ihm wurde deswegen eine Blutprobe entnommen und ihm die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden untersagt. Neben dieser Verkehrsordnungswidrigkeiten-Anzeige muss der Fahrzeugführer auch noch mit einer Strafanzeige rechnen. Er hat nämlich während der Kontrolle auch noch einen der kontrollierenden Beamten beleidigt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Wir Westerwälder" und "Gruppe 93" wollen Austausch fördern

Region Westerwald. "Kunst ist ein zentraler Lebensnerv für unsere Region Westerwald. Hier liegt die potenzielle Basis für ...

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach erstrahlt wieder festlich

Waldbreitbach. Der Musikverein Wiedklang begleitete den Zug, in dem neben Einheimischen und zum Teil weit angereisten Besuchern, ...

Bei Verkehrsunfall in Bendorf verletzten sich drei Personen

Bendorf. Am Freitagnachmittag gegen 17. 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 42, bei dem drei Personen leicht ...

Mehr als 100 Kinder sangen für Patienten im KHDS

Dierdorf. Eine schöne Abwechslung vom Krankenhausalltag haben Schüler der Gutenberg-Grundschule und des Martin-Butzer-Gymnasiums ...

1000 Jahre Irlich: Ulrich Adams stellt neuen Bildband vor

Neuwied. An dem umfassenden Werk war auch Peter Artelt, der im Sommer verstarb, beteiligt. Bevor Adams zu einer öffentlichen ...

Erstmalig wählen Kids ihre Jugendvertretung auf VG Linz-Ebene

VG Linz. Die Wahl findet am kommenden Montag, 28. November, ab 17.30 Uhr statt. Ort ist der Sitzungssaal der VG in Linz. ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn

Region. Dabei habe ich doch nur gekocht! Es ist so gemein, diese Rezepte sehen in diversen Onlineforen immer so einfach aus. ...

SPD Puderbach bereitet sich auf Landes- und Bundestagswahl vor

Daufenbach. Nachdem lange Zeit nur Telefonkonferenzen und Einzelgespräche möglich waren, fand Mitte Juli unter Beachtung ...

Giershofener Spielplatz mit Spielgeräten ergänzt

Dierdorf-Giershofen. Um für die ganz kleinen Mitbürger Spielgeräte anschaffen zu können, initiierte Ortsbeirätin Lisa Henn ...

Deutsch-amerikanisches Stipendium als Herausforderung und Chance

Region. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, das die deutsch-amerikanische ...

Neue Spielgeräte in Steimel-Weroth in Betrieb genommen

Steimel. Zuvor sind die Spielgeräte von den Gemeindearbeitern Thomas Hering und Burkhard Grollius montiert worden. Mit tatkräftiger ...

Der Urbacher Weiher wird sicherer gemacht

Urbach. Der Gemeinderat Urbach war somit auch gefordert für den Weiher entsprechende Maßnahmen zu treffen. Deshalb werden ...

Werbung