Werbung

Nachricht vom 03.07.2020    

Mundschutze und Händedesinfektionsmittel gespendet

Der Bürgerfahrdienst hat am 1. Juli wieder Fahrt aufgenommen. Bürger/innen aus Bad Hönningen können diesen Service wieder für Einkaufs- oder Arztfahrten buchen. Auch Fahrten zu anderen zentralen Orten innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sind möglich.

Foto: privat

Bad Hönningen. Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Nutzung des Fahrdienstes derzeit nur unter Einschränkungen möglich. Beispielsweise sind das Tragen eines Mundschutzes und die Händedesinfektion Pflicht.

Daher war die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Hönningen, auch sehr froh, dass sie eine Spende von der Brunnenapotheke in Empfang nehmen konnte. Neben Händedesinfektionsmittel wurden auch Mundschutze zur Verfügung gestellt. Zwar soll jeder Nutzer des Fahrdienstes seinen eigenen Mundschutz mitbringen. Durch die Spende der Brunnen-Apotheke ist es nun aber möglich, auch Personen zu befördern, die ihren Mundschutz vergessen haben.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Pandemie: Neuer Rekordanstieg - ein Todesfall

Im Kreis Neuwied wurden 78 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall eines Mannes (*1936) aus der Stadt Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.087 an. Aktuell sind 347 infizierte Personen in Quarantäne. Am stärksten ist der Anstieg wiederum in der Stadt Neuwied. Die Fälle verteilen sich breitflächig.


Winterdienst: Bürger müssen auch zu Besen und Schaufel greifen

Neuwied. Straßen, Gehwege, öffentliche Plätze. Nicht nur bei den ersten Schneefällen stellt sich immer wieder die Frage: Wer kümmert sich ums Räumen und Streuen? Den größten Teil übernehmen die Servicebetriebe Neuwied (SBN) – für die Gehwege sind fast immer die Anwohner zuständig. Und manchmal sind die Anlieger sogar für die Straßen verantwortlich.


Corona-Pandemie: Kreis Neuwied verzeichnet 31 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 31 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.009 an. Aktuell sind 293 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 02.12.2020

Autorennen in Neuwied – Gericht fällt Urteil

Autorennen in Neuwied – Gericht fällt Urteil

Bereits im August dieses Jahres kam es im Neuwieder Innenstadtbereich zu einem illegalen Autorennen zwischen zwei augenscheinlich hochmotorisierten Fahrzeugen. Nun hat das Gericht ein Urteil gefällt.


Stadt Dierdorf kauft Schlosspark und Schlossweiher

Die seit 2017 geführten Verhandlungen zwischen der Stadt Dierdorf und dem Neuwieder Fürstenhaus wurden jetzt mit Unterzeichnung des Kaufvertrages zum Abschluss gebracht. Die Stadt Dierdorf ist neue Eigentümerin des Schlossparkgeländes, einschließlich des großen Weihers. Die bestehenden Pachtverträge wurden mit übernommen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


NGG fordert Soforthilfe für 2.000 Beschäftigte im Kreis Neuwied

Neuwied. „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit ...

VR Bank Rhein-Mosel und Raiffeisendruckerei unterstützen Obdachlose in Neuwied

Neuwied. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, soziale Projekte in unserer Region zu unterstützen. Gerade die Unterstützung ...

Entscheidungen der Politik müssen Planungssicherheit bringen

Bad Hönningen Auf Initiative der IHK Koblenz fand am 1. Dezember im Hotel St. Pierre in Bad Hönningen ein Pressegespräch ...

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Hachenburg. Und das macht er keineswegs leise: rundum beleuchtet, mit Tannenbaum, Weihnachtsmusik und Riesen-Nikolaus ausgestattet, ...

Skylotec erhält Fördermittel zum Aufbau Produktion von Schutzmasken

Neuwied. Für den Aufbau eines hochmodernen Maschinenparks erhält das deutsche Familienunternehmen eine Förderung des Bundesministeriums ...

Rheinbreitbacher Unternehmer übernimmt TZO-Immobilie

Rheinbreitbach. Nachdem in den letzten Wochen die Gremien der TZO-Gesellschafter die Weichen für den Verkauf der Immobilie ...

Weitere Artikel


Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Online-Benefizkonzert: 1500 Euro gehen an Neuwieder Tafel

Neuwied. Dabei vergessen sie nicht, auf das Ziel des Benefizkonzertes hinzuweisen: Die Neuwieder Tafel benötigt einen neuen ...

Informationsveranstaltung zum UNESCO-Welterbe-Antrag

Rheinbrohl. Zum Abschluss des, auf etwa 30 Minuten angesetzten, Vortrags erfolgt eine kurze Schilderung des aktuellen Stands ...

"Lotto-Gewinn" für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Lotto-Rheinland-Pfalz ist bereits seit fünf Jahren Premiumpartner beim Neuwieder Zweitligisten. Umso mehr freuen ...

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Neuwied. Das Gesetz sieht die Senkung der Mehrwertsteuer ab 1. Juli von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent vor. Die ...

Mahnwache: „Gegen Rassismus - Puderbach ist und bleibt bunt“

Puderbach. Dem Aufruf für Vielfalt und Zusammenhalt gegen Ausgrenzung und Vorurteile Position zu beziehen sind viele Menschen ...

Werbung