Werbung

Nachricht vom 23.06.2020    

Mitglieder der Raiffeisenbank Neustadt eG erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte kürzlich für einen wahren Geldsegen: Kunden der Raiffeisenbank Neustadt eG erhielten insgesamt fast 14.000 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank. Ihr Vorteil: Bei einem günstigen Schadenverlauf in der Versichertengemeinschaft, erstattet die R+V im Folgejahr einen Teil der eingezahlten Beiträge.

Konrad Breul, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt eG (links) nimmt den Scheck stellvertretend für die Mitglieder der Bank von Dr. Wolfgang Grüger (R+V Versicherung) entgegen. Foto: Bank

Neustadt. „Wir setzen damit die genossenschaftliche Idee ‚Einer für alle, alle für einen' um: Wenn innerhalb der jeweiligen Versichertengemeinschaft insgesamt weniger Schäden als erwartet eintreten, profitiert der Einzelne vom Cashback", erklärt R+V-Vorstandsmitglied Edgar Martin. Das gilt auch für Kunden, die einen Schaden gemeldet hatten, denn es zählt das Ergebnis der Gemeinschaft. „Das Schöne an Cashback ist, dass die Mitglieder ihren Vorteil wirklich erleben können, weil idealerweise einmal im Jahr bares Geld auf ihrem Konto landet", sagt Konrad Breul, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt.

Den Cashback gibt es für verschiedene Versicherungsangebote, die der Kunde individuell zusammenstellen lassen kann - ähnlich wie in einem Baukasten. Von der Haftpflicht- über die Hausrat bis zur Unfallversicherung ist (fast) alles dabei. Wenn dann auch noch der Schadenverlauf passt, gibt es jährlich für ungekündigte Versicherungsverträge bis zu zehn Prozent der eingezahlten Prämie zurück.

Seit dem 1. Januar 2020 macht übrigens auch die gesetzliche Krankenversicherung R+V BKK mit. Mitglieder von Genossenschaftsbanken und der R+V BKK, die ein Jahr lang nicht ins Krankenhaus aufgenommen wurden, erhalten einen Cashback von 60 Euro, bei einem Krankenhausaufenthalt sind es noch 30 Euro. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 15.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Im Kreis Neuwied wurden 25 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.208 an. Aktuell sind 311 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Katze in Neuwied angeschossen

Katze in Neuwied angeschossen


Am 15. Januar wurde die Polizeiinspektion Neuwied durch Anwohner der Willi-Brückner-Straße in Neuwied über einen möglichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz informiert.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Feuerwehreinsätze und Sachbeschädigungen

Feuerwehreinsätze und Sachbeschädigungen

Die Polizei Linz wurde in der Nacht zum heutigen Freitag kurz hintereinander zu zwei Einsätzen der Feuerwehr hinzugerufen. Daneben musste sie sich mit zwei Sachbeschädigungen beschäftigen.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Politik, Artikel vom 15.01.2021

CDU Neuwied spricht sich für Briefwahl aus

CDU Neuwied spricht sich für Briefwahl aus

"Wer jetzt noch einer Urnenwahl das Wort redet, handelt unverantwortlich und spielt mit der Gesundheit der Mensche", bringt Landtagskandidat Pascal Badziong es für die CDU Neuwied auf den Punkt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Neujahrempfang der HwK Koblenz fand digital statt

Koblenz. Als Talkgäste konnte Präsident Kurt Krautscheid Christian Baldauf, MdL - Fraktionsvorsitzender CDU, Michael Frisch, ...

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Neuwied. Teil des Spendenzusammenhalts ist auch der Klebebandhersteller Lohmann aus Neuwied-Feldkirchen, der den Zoo mit ...

Bundesweiter Fernstudientag 2021 – IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Koblenz. Natürlich in einer Online-Veranstaltung, geht es darum, welche Möglichkeiten Blended-Learning- und Live-Online-Weiterbildungen ...

Meldepflicht: Arbeitgeber müssen schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Neuwied. Die Bundesanstalt prüft auf gesetzlicher Grundlage, ob die Beschäftigungspflicht erfüllt ist. Arbeitgeber, mit mindestens ...

Neuer Biohofladen eröffnet in Puderbach

Puderbach. Die Eheleute Neitzert betreiben einen mittelständischen, landwirtschaftlichen Familienbetrieb in der fünften Generation ...

WhatsApp, Google und Onlineshops als Tools für das Gastgewerbe

Koblenz. Nicht allen Betrieben gelingt das auf Anhieb. „Oft gibt es eine Hemmschwelle gegenüber digitalen Prozessen. Mit ...

Weitere Artikel


Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Neuwied. Am 22. Juni um 17.43 Uhr befuhren drei PKW hintereinander die Dierdorfer Straße aus Neuwied Zentrum kommend in Richtung ...

Kinder lernen fremde Galaxien kennen

Neuwied. Dazu wurde ein spannendes und kniffliges digitales Escape-Game entwickelt, das die Kinder gemeinsam mit ihrer Familie ...

Theatervorführungen für Kinder sollen im Herbst stattfinden

Raubach. Und jetzt denkt man im Vorstand in und an die Zukunft und stellt bereits die Weichen für eine Theaterreihe im Spätherbst. ...

Zukunftschancen sichern: Kurs qualifiziert in Altenhilfe

Neuwied. Die Qualifizierung dauert zwölf Monate und bietet einen umfassenden Einblick in das Berufsfeld Altenhilfe sowie ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Erstes Sommerprogramm der Kreis-Volkshochschule Neuwied

Bewegung
Zumba® Fitness unter freiem Himmel ab 7. Juli in Breitscheid
Pilates ab 11. Juli in Linz
Sommertraining unter ...

Werbung