Werbung

Nachricht vom 23.06.2020    

Mitglieder der Raiffeisenbank Neustadt eG erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte kürzlich für einen wahren Geldsegen: Kunden der Raiffeisenbank Neustadt eG erhielten insgesamt fast 14.000 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank. Ihr Vorteil: Bei einem günstigen Schadenverlauf in der Versichertengemeinschaft, erstattet die R+V im Folgejahr einen Teil der eingezahlten Beiträge.

Konrad Breul, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt eG (links) nimmt den Scheck stellvertretend für die Mitglieder der Bank von Dr. Wolfgang Grüger (R+V Versicherung) entgegen. Foto: Bank

Neustadt. „Wir setzen damit die genossenschaftliche Idee ‚Einer für alle, alle für einen' um: Wenn innerhalb der jeweiligen Versichertengemeinschaft insgesamt weniger Schäden als erwartet eintreten, profitiert der Einzelne vom Cashback", erklärt R+V-Vorstandsmitglied Edgar Martin. Das gilt auch für Kunden, die einen Schaden gemeldet hatten, denn es zählt das Ergebnis der Gemeinschaft. „Das Schöne an Cashback ist, dass die Mitglieder ihren Vorteil wirklich erleben können, weil idealerweise einmal im Jahr bares Geld auf ihrem Konto landet", sagt Konrad Breul, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt.

Den Cashback gibt es für verschiedene Versicherungsangebote, die der Kunde individuell zusammenstellen lassen kann - ähnlich wie in einem Baukasten. Von der Haftpflicht- über die Hausrat bis zur Unfallversicherung ist (fast) alles dabei. Wenn dann auch noch der Schadenverlauf passt, gibt es jährlich für ungekündigte Versicherungsverträge bis zu zehn Prozent der eingezahlten Prämie zurück.

Seit dem 1. Januar 2020 macht übrigens auch die gesetzliche Krankenversicherung R+V BKK mit. Mitglieder von Genossenschaftsbanken und der R+V BKK, die ein Jahr lang nicht ins Krankenhaus aufgenommen wurden, erhalten einen Cashback von 60 Euro, bei einem Krankenhausaufenthalt sind es noch 30 Euro. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reiserückkehrer schleppt Corona in Kreis Neuwied ein

Im Kreis Neuwied ist ein weiterer Positiv-Fall auf Corona registriert worden. Wie beim vorangegangenen Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer. Die Summe der Fälle im Kreis Neuwied liegt nun bei insgesamt 217 Fällen. Aktuell sind zwei Personen in aktiver Quarantäne.


Politik, Artikel vom 09.07.2020

Leserbrief: Es kräht der Hahn

Leserbrief: Es kräht der Hahn

MEINUNG | Die Stadt Neuwied hat es endlich geschafft. Sie ist jetzt bundesweit und nicht nur in Rheinland-Pfalz skandalbekannt. Geschuldet nicht etwa einem halsstarrigen Bürgermeister, der nicht zurücktreten will. Geschuldet vielmehr einem Konglomerat von CDU und anderen Parteien und Gruppierungen. Leithammel dieser bunten Truppe ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Hahn. Seit Jahren städtischer Unruhestifter und handelnd nach dem Motto: "Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich die Politik oder sie bleibt wie sie ist".


24-Jährige ohne Führerschein unter Drogen unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein, wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und wegen Drogenbesitzes sind die Folgen für eine 24-jährige Autofahrerin nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef.


Nach Unfall liefen große Mengen Betriebsstoffe auf B 256

Am frühen Mittwochabend (8. Juli, 17.52 Uhr) wurde der Löschzug Oberbieber, der Feuerwehr Neuwied auf die Bundesstraße B 256 Fahrtrichtung Neuwied nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Es waren große Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn gelangt.


Politik, Artikel vom 10.07.2020

Marktplatz: Bürger brachten ihre Ideen ein

Marktplatz: Bürger brachten ihre Ideen ein

Die Neugestaltung des Marktplatzes macht Fortschritte: Bei einer Bürgerbeteiligungsveranstaltung im Heimathaus hat die Stadtverwaltung nun die Weiterentwicklungen jenes Entwurfs präsentiert, der sich 2018 in einem Wettbewerb durchgesetzt hatte.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


200 Prozent Zustimmung für Fusion der VR-Bank Neuwied-Linz mit VR-Bank Rhein-Mosel

Bendorf. In seiner Begrüßung zur diesjährigen Vertreterversammlung begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Ulrich Zimmermann alle ...

Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Neuwied. Das Amt für Stadtmarketing bietet nämlich für Samstag, 25. Juli, die Möglichkeit, ein Paket mit französischen Spezialitäten ...

Tischler freigesprochen

Neuwied. Daraus wurde in diesem Jahr nichts, man traf sich mit Obermeister Norbert Dinter, dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorf. Geschäftsführer Dominik B. Brimmer nahm die Auszeichnung virtuell von Bundespräsidenten a. D. und Mentor von TOP ...

Mundschutze und Händedesinfektionsmittel gespendet

Bad Hönningen. Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Nutzung des Fahrdienstes derzeit nur unter Einschränkungen möglich. ...

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Neuwied. Das Gesetz sieht die Senkung der Mehrwertsteuer ab 1. Juli von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent vor. Die ...

Weitere Artikel


Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Neuwied. Am 22. Juni um 17.43 Uhr befuhren drei PKW hintereinander die Dierdorfer Straße aus Neuwied Zentrum kommend in Richtung ...

Kinder lernen fremde Galaxien kennen

Neuwied. Dazu wurde ein spannendes und kniffliges digitales Escape-Game entwickelt, das die Kinder gemeinsam mit ihrer Familie ...

Theatervorführungen für Kinder sollen im Herbst stattfinden

Raubach. Und jetzt denkt man im Vorstand in und an die Zukunft und stellt bereits die Weichen für eine Theaterreihe im Spätherbst. ...

Zukunftschancen sichern: Kurs qualifiziert in Altenhilfe

Neuwied. Die Qualifizierung dauert zwölf Monate und bietet einen umfassenden Einblick in das Berufsfeld Altenhilfe sowie ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Erstes Sommerprogramm der Kreis-Volkshochschule Neuwied

Bewegung
Zumba® Fitness unter freiem Himmel ab 7. Juli in Breitscheid
Pilates ab 11. Juli in Linz
Sommertraining unter ...

Werbung