Werbung

Nachricht vom 19.06.2020    

43-Jähriger die Vorfahrt genommen - musste ins Krankenhaus

Am 18. Juni gegen 16:22 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Westerwaldstraße in Oberhonnefeld-Gierend. Eine Fahrerin wurde verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. In Straßenhaus wurde ein Fahrer unter Drogen gestellt.

Symbolfoto

Oberhonnefeld-Gierend: Die 43-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf befuhr mit ihrem PKW die Westerwaldstraße aus Richtung Autobahnabfahrt kommend in Richtung des Westerwaldparks. Ein 86-jähriger PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen befand sich auf dem angrenzenden Tankstellengelände und beabsichtige nach links auf die Westerwaldstraße einzubiegen. Dabei übersah er die bevorrechtige Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß, bei der sich die Fahrerin leicht verletzte. Sie wurde vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von circa 7.000 Euro.

Unter Drogeneinfluss gefahren
Straßenhaus: Am 18. Juni gegen 12:45 Uhr konnte im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Raiffeisenstraße in Straßenhaus bei einem 28-jährigen PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Es erfolgte eine Blutentnahme in einem Krankenhaus und die Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den Fahrer wird nun strafrechtlich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.
(PM Polizei Straßenhaus)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Weitere Artikel


Neuer Naturschutzbeirat im Kreis - Uwe Hoffmann Vorsitzender

Neuwied. Statt den bisherigen zehn Mitgliedern und deren Stellvertretern, besteht der neue Naturschutzbeirat nun aus zwölf ...

Pfarrerin Julia Arfmann-Knübel brachte den Schutz an

Neuwied. Statuen üben einen besonderen Reiz aus, besitzen einen besonderen Symbolwert. Momentan rücken sie gar in den Mittelpunkt ...

Giftköder auf Kita-Gelände gefunden

Neuwied. Durch die eingesetzten Beamten konnte ein Köderpäckchen, welches sich augenscheinlich bereits in einem desolaten ...

Bushaltestelle in Oberraden brannte

Oberrraden. Das Bushäuschen ist aus massivem Holz gebaut. Warum es in Flammen aufging ist derzeit noch unklar. Ein Ausbreiten ...

Ein Gewinn für Klinik und Patienten

Dierdorf/Selters. Anerkennung und Respekt
Christian Meyer ist Lehrer an der Realschule plus in Katzenelnbogen, bevor er ...

Tourist-Info Neuwied nimmt Führungen wieder auf

Neuwied. Eine Wanderung von Hüllenberg zum Luisenplatz und ein Rundgang durch die Innenstadt stehen für den 5. Juli auf dem ...

Werbung