Werbung

Nachricht vom 14.06.2020    

Vier Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Die Polizei Neuwied und Straßenhaus berichten in Pressemitteilungen von insgesamt vier Autofahrern, die unter Drogen unterwegs waren. In Neuwied gab es einen Wiederholungstäter, den jetzt eine heftigere Strafe erwartet.

Symbolfoto

Wiederholtes Fahren unter Drogeneinfluss wird teuer
Neuwied. Am Samstagabend erhielt die Polizei Neuwied den Hinweis, dass ein 19-jähriger Neuwieder einige Stunden zuvor einen Joint geraucht habe und jetzt ein Auto fahren würde. Er konnte durch eine Streife auf der Dierdorfer Straße festgestellt und anschließend angehalten werden. Drogentypische Auffallerscheinungen konnten bei ihm festgestellt werden. Ein Urintest war ihm nicht möglich, deswegen wurde ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Da er bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr als Autofahrer unter Drogeneinfluss kontrolliert wurde, erwartet ihn für diese Fahrt ein verdoppeltes Bußgeld von 1.000 Euro und ein nochmaliges Fahrverbot.

Zu schnelles Fahren endet in Blutprobe
Neuwied. In der Nacht zum Sonntag bemerkte eine Funkstreife in der Berggärtenstraße ein Auto, das offensichtlich innerhalb der Ortschaft zu schnell fuhr. Eine Kontrolle des 27-jährigen Fahrzeugführers ergab, dass er unter Drogeneinfluss das Auto fuhr. Deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen und er durfte nicht mehr weiterfahren. Neben zwei Anzeigen erwartet ihn jetzt auch noch ein einmonatiges Fahrverbot.



21-Jähriger unter Drogeneinfluss
Puderbach. Am Abend des 13. Juni wurde gegen 19 Uhr durch eine Streife der Polizei Straßenhaus in einem Ortsteil von Puderbach ein 21-jähriger Pkw-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Bei dem Mann konnten Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln gewonnen werden. Ferner wurden im Laufe der weiteren Kontrollmaßnahmen Konsumutensilien aufgefunden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe in einem nahegelegenen Krankenhaus entnommen.

In Schlangenlinien unterwegs
Anhausen. Durch Verkehrsteilnehmer wurde in den frühen Morgenstunden des 14. Juni ein Pkw gemeldet, der in Schlangenlinien auf der L 258 im Bereich Anhausen unterwegs war. Durch eine Streife der Polizei Straßenhaus konnte der PKW angehalten und der 45-jährige Fahrer kontrolliert werden. Er war erheblich alkoholisiert und es musste ihm eine Blutprobe entnommen werden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Führung in Neuwied: Deichstadtweg rückt Hochwasserschutz in den Fokus

Neuwied. Teilnehmende erfahren dabei einiges über den Hochwasserschutz und erhalten historische und aktuelle Informationen ...

Feuerwehren Vettelschoß und Aegidienberg: Für den Ernstfall geprobt

Vettelschoß / Bad Honnef. Kurze Wege zwischen den beiden Höhengemeinden rund um den Asberg machen dies möglich. Damit im ...

Eine Goldene Schallplatte für Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig

Neuwied. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten. Das Schwierige daran: Alle ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Weitere Artikel


Ist die Corona-Krise eine Chance für die Europäische Union?

Neuwied. Die Initiatoren von Pulse of Europe Neuwied freuten sich, die Anwesenden und besonders Jutta Paulus als Gast begrüßen ...

Auseinandersetzung in der Scherer Passage in Linz

Linz. Auf dem Bürgersteig vor der Scherer Passage stand eine Personengruppe, welche derart den Gehweg blockierte, dass ein ...

Medensaison 2020 startet - TC Steimel mit 9 Teams am Start

Steimel. Mittlerweile ist der Spielplan des TVR veröffentlicht. Somit nimmt der TC Steimel mit acht Mannschaften an der Medenrunde ...

SG Ellingen nutzt Coronapause und stellt Weichen für die Zukunft

Straßenhaus. Neben seiner eigenen Torwartschule ist Oliver Schmidt auch als Referent in der Trainerausbildung für den Fußballverband ...

Dance-Challenge in Neuwied: Ab 15. Juni wird online abgestimmt

Neuwied. Vom 15. bis 28. Juni kann online abgestimmt werden. Unter den insgesamt 78 aus dieser Region sind zwei Tänzer aus ...

Bauspielplatz in den Sommerferien - mit Abstand und Anmeldung

Neuwied. Die aktuellen Abstandsregelungen und Hygienekonzepte werden der Maßnahme zugrunde gelegt. Deshalb müssen das übliche ...

Werbung