Werbung

Nachricht vom 06.06.2020    

Roll-up erklärt Fairen Handel

Die Steuerungsgruppen der Fairtrade-Stadt und des Fairtrade-Landkreises Neuwied haben Roll-ups entwickeln lassen, um künftig noch stärker für den Gedanken des „Fairen Handels“ zu werben und zu erklären, worum es dabei geht. „Das Banner zeigt auf einen Blick wichtige Gründe, auf Fairtrade zu setzen“, erklärten Gabi Schäfer (Kreis) und Alena Linke (Stadt) bei der Präsentation des Banners.

Von links: Gabi Schäfer (Kreis) und Alena Linke (Stadt) bei der Präsentation des Banners. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wiesen beide Frauen darauf hin, dass gerade die Entwicklungs- und Schwellenländer besonders stark gefährdet seien angesichts schlechter medizinischer Versorgung, exportabhängiger Wirtschaft und unzureichender sozialer Absicherung der Menschen. Notwendige Lockdowns hätten auf der anderen Seite verheerende Folgen und so sei die Sorge um das tägliche Überleben vielfach größer als die Angst vor Ansteckung.

Die Vertreterinnen der beiden Steuerungsgruppen unterstreichen daher die Bedeutung der Arbeit der Fairtrade-Partnerorganisationen in den Anbauländern, die dort auch über Hygienemaßnahmen aufklären und versuchen, Einkommensverluste aufzufangen. „Auch deshalb ist der erfolgreiche Verkauf von Fairtrade-Produkten wichtig“, fügen sie hinzu. (PM)




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Roll-up erklärt Fairen Handel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Kulturstadt seit einem Jahrzehnt als Fairtrade-Town aktiv

Unkel. Deren Premiere widmet sich dem Thema „Müll“. Aus traurigem Grund: Entlang der B42 findet sich in unschöner Regelmäßigkeit ...

Westerwälder Geschichte(n) – viel war, viel soll kommen

Rheinbrohl. „Nur gemeinsam sind wir stark und können uns positionieren zwischen den Metropolen Köln/Bonn und Frankfurt“, ...

Lernpaten: Eine Erfolgsgeschichte seit zehn Jahren

Region. Das Programm, in dem bislang rund 100 Lernpaten circa 400 Kinder betreut haben, ist mittlerweile an 22 von 28 Grundschulen ...

Interaktive MINT-Landkarte schafft Durchblick

Region. Anschaulich und interaktiv wird darauf gezeigt, welche Institutionen und Angebote in der Region Neuwied verortet ...

Papaya-Koalition Neuwied will 50.000 Bäume pflanzen

Neuwied. „Ziel der Initiative unserer drei Papaya-Fraktionen ist es, den jährlichen CO2-Ausstoß der Stadt und ihrer Betriebe ...

Was Sie zur Bundestagswahl 2021 wissen müssen

Region. Im heimischen Wahlkreis Neuwied, zu dem die Landkreise Altenkirchen und Neuwied gehören, gibt es 100.005 Wahlberechtigte. ...

Weitere Artikel


Windhagen: Spielplatz umgestaltet und neues Ratsmitglied

Windhagen. Der Spielplatz im Windhagener Ortsteil Rederscheid erfreut sich immer zahlreicher Besucher und wird stets vom ...

Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Oberbieber. "Nachdem nun feststeht, dass das Freibad in dieser Saison nicht geöffnet wird, und nach der überwältigenden Resonanz ...

Änderungen für Elterngeld-Bezug wegen COVID-19-Pandemie

Neuwied. Die Sonderregelungen treten rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft.

Die Änderungen im Überblick:
· Sofern die ...

Wissing: Eine Millionen Euro für Straßenausbau Buchholz-Mendt

Buchholz. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon ...

Kreis Neuwied wird vom Projekt „Smarte Land-Region“ profitieren

Neuwied. „Wir können absehen, dass wir in einigen Jahren zum Beispiel den sogenannten „altersbedingten Nachbesetzungsbedarf“ ...

Polizei Neuwied: Unfälle, Ermittlungs- und Strafverfahren

Verkehrsunfälle
Neuwied. Am Nachmittag kam es auf der Engerser Landstraße verkehrsbedingt zu einem Rückstau. Diesen Umstand ...

Werbung