Werbung

Nachricht vom 24.05.2020    

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.

Symbolfoto

Diebstahl von drei Motorrädern
Vettelschoß.
In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai entwendeten unbekannte Täter aus einer Garage im Buchferfelder Weg in Vettelschoß insgesamt drei Motorräder. Die Maschinen befanden sich in der Garage unterhalb des Wohnhauses Die Krafträder haben einen Wert von rund 25.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an die Polizeiinspektion Linz am Rhein unter der 02644-9430 oder per E-Mail an pilinz.wache@polizei.rlp.de

Verkehrsunfallflucht in Berlin - Ermittlungsansätze dank modernster Technik
Linz.
Am 14. Mai wurde bei der Polizei Linz am Rhein eine Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht in Berlin zu Protokoll gegeben. Das Besondere hierbei war, dass es sich bei dem beschädigte PKW um einen hochwertigen Tesla handelt, welcher über eine so moderne technische Ausstattung in Form einer "Rundum-Videoüberwachung" verfügt, dass eine Aufzeichnung durch den Kontakt des flüchtigen Fahrzeugs sofort gestartet wurde und so der genaue Unfallhergang einwandfrei nachvollzogen und gezielte Ermittlungen zum flüchtigen Fahrzeug getätigt werden können.

Falsche Polizeibeamte
Rheinbreitbach.
Am Freitag kam es in der Nachmittagszeit zu einem versuchten Betrugsfall zum Nachteil eines älteren Ehepaares, wonach sich zunächst eine weibliche Person meldete und 20.000 Euro für einen Anwalt forderte. Wenig später habe sich ein angeblicher Polizeibeamter des Landeskriminalamtes gemeldet, welcher sich auf den Anruf bezog und die Dame bei der Geldabholung festnehmen wolle. Das Ehepaar schöpfte jedoch Verdacht, so dass es zu keiner Geldübergabe kam.

Verbale Auseinandersetzung mündet in Spuckattacke
Unkel.
Am Freitagabend gegen 18 Uhr kam es in der Straße "Am Graben" in Unkel anlässlich eines Verkehrsvorganges zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen, bei der durch einen der beiden Kontrahenten der Mittelfinger gezeigt wurde. Als der Täter anschließend auf sein Fehlverhalten angesprochen wurde, soll er den Geschädigten mehrfach angespuckt und ihm gesagt haben, dass er an Corona erkrankt sei.

Brand einer Gartenlaube
Vettelschoß.
Am Sonntag den gegen 13 Uhr wird der Brand einer Gartenlaube durch die Rettungsleitstelle Montabaur gemeldet. Vor Ort stellt sich heraus, dass es bei Gartenarbeiten zu einem Heckenbrand kam, welcher jedoch zeitnah durch die schnell eintreffende Feuerwehr gelöscht werden konnte. Ein Gebäude- oder Personenschaden entstand nicht.

Alkohol- und Drogenkontrollen
Auch in Coronazeiten werden durch die Polizei Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei werden insbesondere bei Fahrzeugkontrollen ein Hauptaugenmerk auf Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugführers gelegt. So konnten die Beamten der Polizei Linz am Rhein am Wochenende einen Fahrzeugführer kontrollieren, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain, weshalb dem Fahrer eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde.

Personenkontrollen
Insbesondere in den Abend- und Nachtstunden wurden mehrere Personenkontrollen im Dienstgebiet durchgeführt. Hauptaugenmerk lag hierbei auf den Einhaltungen der Coronabeschränkungen. Es konnten mehrere Personengruppen in Rhein- und Parkanlagen festgestellt werden, bei denen jedoch überwiegend keine Verstöße gegen die Coronaverordnung festzustellen war. Da in diesem Zusammenhang jedoch auch bei zwei Kontrollen Cannabisgeruch wahrgenommen werden konnte, wurden Folgemaßnahmen durchgeführt. Insgesamt wurden durch die Beamten drei Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und vier Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Verstoßes gegen die 7. CoBelVO erfasst.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Mit der Abstimmung über den Abwahlantrag der Papaya-Koalition am Donnerstagabend (2. Juli) taten sich neue Problemfelder auf. Entsetzen bei allen Fraktionen als die AfD als letzte Fraktion an das Rednerpult trat und von Gesprächen mit Michael Mang berichtete und Enthaltung in der Abstimmung ankündigte. Zu dem Zeitpunkt war fast klar, dass die Abwahl scheitern würde.


Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Die Polizei Linz schreibt in ihrem Wochenendbericht von einem Jugendlichen der unter Alkohol und Drogen unterwegs war und einem E-Bike-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz. In Bad Hönningen schlugen sich zwei Männer wegen einer Frau.


Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Mit elf zu neun Stimmen haben die Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Gemeinsam - Bürger für Windhagen (G-BfW) im Gemeinderat von Windhagen am 25. Juni die Offenlegung des Bebauungsplans „Auf dem Heckerfeld“ abgelehnt. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Gruppierungen hatten zuvor in der Debatte ihre rechtlichen und ökologischen Bedenken hinreichend verdeutlicht.


Region, Artikel vom 05.07.2020

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

GLOSSE | Es muss eine epische Schlacht gewesen sein. Zwei Krieger, die sich im Tau des neuen Morgens gegenüber stehen, Auge in Auge, die Muskeln bis in die letzte Faser angespannt, bereit, sich beim kleinsten Zucken auf den Gegner zu stürzen und die Krallen in dessen Fleisch zu schlagen. Ich habe den Kampflärm durch das offene Schlafzimmerfenster bis in meine friedlichen Träume gehört, aber als ich zum Kriegsschauplatz eilte, war der Kampf schon vorbei und meine kleine Kriegerin saß mauzend auf der Fußmatte vor der Terrassentür.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

A 3, Mogendorf. Der Fahrzeugführer des Transporters konnte durch Beamte der Autobahnpolizei im weiteren Verlauf angehalten ...

Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Körperverletzung in Bad Hönningen
Am Freitag gerieten auf dem Bärenplatz in Bad Hönningen zwei männliche Personen in Streit. ...

Bendorf: Bewerbungsphase für Landesgartenschau 2026 hat begonnen

Bendorf. Im alten Kino in der Bendorfer Poststraße 10 wurde in liebevoller ehrenamtlicher Arbeit von freiwilligen Helfern ...

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Dierdorf. Dabei weiß ich natürlich nicht, ob sich der morgendliche Katzenkrieg um ein erlegtes Mäuseopfer gedreht hat oder ...

Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

Startschuss für Insel-Biergarten fällt im Frühjahr 2021

Bad Honnef. Eine Teilöffnung des Inselcafés zum 15. Juli 2020 ist baulich möglich, das Saisongeschäft wäre vor dem Hintergrund ...

Weitere Artikel


Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

Straßenhaus. Das Positive zuerst, der Verein ist solide aufgestellt und wird auch durch die jetzt schon zehn Wochen anhaltende ...

Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Oberbieber. Nicht nur aus Oberbieber, sondern aus dem ganzen Stadtgebiet stellten Neuwieder leere Getränkekästen und Pfandflaschen ...

Feldkirchener Sofafreunde überraschen Förderzentrum Lebenshilfe

Engers/Feldkirchen. Immer freitags treffen sich die zehn „Sofa-Freunde“ in der Hüllenberger Straße (zukünftig in der Laygasse) ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

RV Kurtscheid verabschiedet drei engagierte Vorstandsmitglieder

Bonefeld/Kurtscheid. Die neuen Bestimmungen zur Corona-Pandemie sind natürlich seit März auch beim RVK angekommen. So wurde ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Werbung